Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2018, 17:41
  #1
feli01
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard Katze macht ihre Haufen nicht ins Katzenklo

Hallo,

wir haben vor drei/vier Monaten eine Katze übernommen.
Hase ist eine ganz liebe tolle Katze, allerdings bestand nach ein paar Tagen direkt das Problem, dass sie überall hingemacht hat. Bei den Vorbesitzern war sie wohl stubenrein, bis auf ab und zu ein kleines 'Protesthäufchen' wenn sie nachts nicht ins Schlafzimmer durfte.
Mittlerweile pinkelt sie zumindest zuverlässig ins Katzenklo (sie hat mehrfach Sofa, Betten etc. in Mitleidenschaft gezogen hat), nachdem wir die Streumenge erhöht haben. Aber das mit den Häufchen hört einfach nicht auf, habe schon verschiedenste Orte, Streus und Behälter fürs Katzenklo getestet. Manchmal macht sie auch rein, einmal sogar drei tage in Folge und jetzt schon seit Wochen gar nicht mehr. Sie sieht auch immer ganz unglücklich aus wenn sie ihr Häufchen gemacht hat, deswegen werde ich jetzt mal mit ihr zum Tierarzt gehen (dachte bis jetzt, dass es einfach nur an der Eingewöhnung liegt).
Jedenfalls sind meine Mitbewohner mittlerweile super sauer und genervt und wollen sie abgeben, aber eine alte inkontinente Katze will ja auch niemand haben und ich will auf keinen Fall, dass sie ins Tierheim muss.
Deswegen wäre es super wenn ich möglichst schnell ein paar Tipps kriege, falls das mit dem Tierarzt auch nicht hilft.

Vielen Dank und liebe Grüße!
feli01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.10.2018, 18:18
  #2
feli01
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name:Hase
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja, weiß ich nicht genau, aber wahrscheinlich schon Jahre her
- Alter: ca 10
- im Haushalt seit: 3-4 Monaten
- Gewicht (ca.): weiß ich cniht genau, habe leider keine Waage, weder dick noch abgemagert
- Größe und Körperbau: normal? im liegen Kopf bis Po ca 40 cm stehend bis Oberkante Kopf ca 35 cm

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: mit uns noch gar nicht, denke bei den Vorbesitzern vielleicht vor einem Jahr oder so
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: weiß ich nicht
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: nur Hase
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: ca 10 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): wir haben sie von einem Paar übernommen, dass ins Ausland gezogen ist, die hatten sie mehrere Jahre und ursprünglich war sie glaube ich zugelaufen
- Freigänger (Ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): naja sie ist halt zu uns gezogen
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): -

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: zwei, seit kurzem drei
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: einmal am Tag und alle zwei Wochen ungefähr
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): lyra pet öko klump aus mais
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 3-4 cm
- gab es einen Streuwechsel: ja da hatten wir wegen des Problems ein bisschen rumprobiert. erst das klumpstreu von catsan, dann das klumpstreu von der DM eigenmarke, dann das nicht klumpende von catsan, und jetzt das ökozeug. uriniert hat sie in alle, ab und zu auch häufchen außer in das grobe.
das ökozeug snackt sie übrigens manchmal... ist das normal?
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): das erste stand erst im bad, aber da sie nie im Bad war, dachten wir vielleicht geht sie lieber wenn es im wohnzimmer steht. Das hat auch geholfen, in das pinkelt sie am häufigsten und wenn es ein häufchen ins klo schafft, dann da. Steht an der Wand in der nähe zur Küche. Das zweite, dass wir besorgt haben steht im Flur ( nicht mit der Wohnungstür verbunden) an der Wand neben einem Schrank und meiner Zimmertür. Da pinkelt sie auch ab und zu, meistens wenn sie bei mir im zimmer rumgelungert hat
seit ein paar tagen habe ich ein provisorisches drittes unter dem Esstisch platziert als Test, aber da war sie noch gar nicht drin. Dachte das wäre vielleicht schön geschützt aber dennoch übersichtlich und mit möglichen Fluchtwegen ( hab so einen Ratgeber gelesen)

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: heißes Wasser
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: in der Küche, naja ist ein anderer Raum, also glaube nicht dass es einen Zusammenhang gibt

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: seit sie bei uns ist, 3-4 Monate
- wie oft wird die Katze unsauber: einmal täglich, wenns gut läuft kackt sie einmal die Woche ins Katzenklo, aber jetzt schon länger gar nciht mehr. Ich fürchte es könnte einen Zusammenhang mit meinem Mitbewohner geben. der ist vor zwei Wochen nach über einem Monat aus dem Urlaub zurück gekommen und ich glaube die beiden können sich nicht leiden.
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: -
- wo wird die Katze unsauber: überall, kann kein schema erkennen. Mal auf der gepolsterten Sitzbank wo sie schläft, mal im Wohnzimmer auf dem Boden, mal im Flur, mal vor der Wohnungstür(von innen), mal vor meiner Tür, mal unter meinem Schreibtisch. also wechselnde Untergründe und nicht eindeutig versteckt oder freiflächig.
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: wechsel der klo orte und streus, zusätzliche klos, viel zuwendung, kuscheln etc.
feli01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 18:35
  #3
aminas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 140
Standard

hallo und willkommen hier!

vorab, ich verstehe, dass deine mitbewohner allenfalls genervt sind von der katze, aber bitte habt noch etwas geduld mit ihr! ich finde toll dass du dich für sie einsetzt und sie behalten willst!

zuerst würde ich echt mal zum Tierarzt gehen und alles schildern. Am besten auch Kot sammeln über einige Tage und dann als Kotprobe abgeben zum Untersuchen.

Wie sicher bist du dir, dass die Leute, die die Katze abgegeben haben, ehrlich waren? Was war laut ihnen der Abgabegrund? Weil falls sie da schon länger unsauber war und das vielleicht schon Gewohnheit ist, kann es schwer sein, das wieder zu kurieren.

3 klos sind super, lass die ruhig alle stehen. ein geschützter, ruhiger Ort mit Fluchtwegen ist sicher ein guter Anthaltspunkt für den Standort.

mit was putzt ihr die verkoteten stellen? ein enzymreiniger wie biodor animal würde sicher nicht schaden, damit es für die katze nicht mehr nach klo riecht. andere putzmittel erhalten den geruch für die katze. kann man auch in die waschmaschiene geben, falls auf textilien gemacht wird.

du schreibst, dass es kein muster gibt. versuch dennoch mal genau zu beobachten. vielleicht mit einem tagebuch. und nicht nur auf die katze achten, sondern auch auf die menschen und ihr verhalten. dann findest du vielleicht doch ein muster.
aminas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 21:49
  #4
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.725
Standard

Wahrscheinlich liegt es am Streu.
Ihr habt bisher nicht so prickelnd tolle Sorten genommen.
(deshalb fragen wir so genau nach Marke und Sorte)

Am besten wäre ein sehr feines Klumpstreu, zum Anfang zum probieren kannst du mal das Klumpstreu von Aldi probieren oder das von Lidl, die sind beide ganz ok.
Schöner ist noch Premiere excellent vom Freßnapf und was ich am besten finde ist Extreme classic.
Dann bitte viel höher einfüllen!!!!
So 10cm dürfen es schon sein denn der Haufen sollte verbuddelt werden können.
Also, feines Streu, hoch eingefüllt, kein öko-Streu, zwei mal am Tag alle Klumpen raus machen. Das ist die Basis.

Wenn es dann nicht klappt bitte noch mal die Konsistenz vom Kot anschauen, wenn der sehr hart ist dann macht die Katze außerhalb vom Klo weil sie da bessser stehen und drücken kann.
Oder, was in dem Alter auch möglich ist, sie hat eine Arthrose und es tut weh wenn sie sich hinhockt beim kacken. Dann verbindet sie das Klo mit den Schmerzen und versucht immer neue Orte zu testen ob es da nicht weh tut.
Dann könnte eine Untersuchung beim TA und evtl. ein Test mit Schmerzmitteln helfen.

Aber probier erst mal gescheites Streu.
(mein armer alter Kater Paul mußte jahrelang vor sein Klo auf den Badvorleger kacken weil ich damals keine Ahnung hatte und ihn mit Catsan Streu versorgt habe, das tut mir heute noch leid).
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi und die bunte Zicke Tiger-Lotte.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 21:54
  #5
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 32.206
Standard

Zitat:
Zitat von feli01 Beitrag anzeigen
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): lyra pet öko klump aus mais
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 3-4 cm
- gab es einen Streuwechsel: ja da hatten wir wegen des Problems ein bisschen rumprobiert. erst das klumpstreu von catsan, dann das klumpstreu von der DM eigenmarke, dann das nicht klumpende von catsan, und jetzt das ökozeug. uriniert hat sie in alle, ab und zu auch häufchen außer in das grobe.
das ökozeug snackt sie übrigens manchmal... ist das normal?
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) nein
Ich schließe mich Petra an. Dieses Öko-Dingens ist die Ursache für Unsauberkeit bei vielen Katzen. Probiert echt die Sorten, die Petra genannt hat.
Eine weitere Ursache für Kot-Unsauberkeit ist sehr harter Kot. Die Katze hat beim Absetzen Schmerzen und verbindet das mit dem Kisterl, deswgen meidet sie es.
__________________
balulutiti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 19:49
  #6
feli01
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

Vielen Dank für die schnellen Antworten und Eure Tipps!
Ich werde morgen gleich mal die neue Streu besorgen die ihr empfohlen habt und diesen Reiniger. Ich berichte dann ob es geholfen hat und was der Tierarzt sagt
feli01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 22:47
  #7
feli01
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 4
Standard

huhu, nochmal ein kleines update falls es euch interessiert.
hab dieses premium streu von fressnapf geholt und das scheint ihr wirklich viel besser zu gefallen. ich hatte das zuerst nur in einem, weil der sack erstmal nur für eins gereicht hat und sie hat direkt nur noch das benutzt. Habs jetzt bei den anderen auch reingemacht. Seit dem gabs auch erstmal keine ausrutscher mehr und sowohl katze als auch mitbewohner sind fürs erste deutlich besser drauf
feli01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 06:01
  #8
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.270
Standard

Das klingt doch gut. Drücke die Daumen, dass es so bleibt!
__________________

Felilou & Sniebel & Gufa
Inai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 20:55
  #9
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.725
Standard

Schön, das freut mich.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi und die bunte Zicke Tiger-Lotte.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 14.10.2018, 02:28
  #10
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 32.206
Standard

Zitat:
Zitat von feli01 Beitrag anzeigen
Seit dem gabs auch erstmal keine ausrutscher mehr und sowohl katze als auch mitbewohner sind fürs erste deutlich besser drauf
Super, das ist doch mal eine gute Nachricht!
__________________
balulutiti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2018, 15:02
  #11
Mika2017
Forenprofi
 
Mika2017
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.495
Standard

Zitat:
Zitat von Petra-01 Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich liegt es am Streu.
Ihr habt bisher nicht so prickelnd tolle Sorten genommen.
(deshalb fragen wir so genau nach Marke und Sorte)

Am besten wäre ein sehr feines Klumpstreu, zum Anfang zum probieren kannst du mal das Klumpstreu von Aldi probieren oder das von Lidl, die sind beide ganz ok.
Schöner ist noch Premiere excellent vom Freßnapf und was ich am besten finde ist Extreme classic.
Dann bitte viel höher einfüllen!!!!
So 10cm dürfen es schon sein denn der Haufen sollte verbuddelt werden können.
Also, feines Streu, hoch eingefüllt, kein öko-Streu, zwei mal am Tag alle Klumpen raus machen. Das ist die Basis.

Wenn es dann nicht klappt bitte noch mal die Konsistenz vom Kot anschauen, wenn der sehr hart ist dann macht die Katze außerhalb vom Klo weil sie da bessser stehen und drücken kann.
Oder, was in dem Alter auch möglich ist, sie hat eine Arthrose und es tut weh wenn sie sich hinhockt beim kacken. Dann verbindet sie das Klo mit den Schmerzen und versucht immer neue Orte zu testen ob es da nicht weh tut.
Dann könnte eine Untersuchung beim TA und evtl. ein Test mit Schmerzmitteln helfen.

Aber probier erst mal gescheites Streu.
(mein armer alter Kater Paul mußte jahrelang vor sein Klo auf den Badvorleger kacken weil ich damals keine Ahnung hatte und ihn mit Catsan Streu versorgt habe, das tut mir heute noch leid).
Ich finde kein "Extreme Classic" Katzenstreu, welches du als das Beste hier beschrieben hast. Meinst du vielleicht das hier, welches laut Fressnapf den Namen geändert hat und nun nur noch "Classic" heißt?
https://www.zooplus.de/shop/katzen/k...xtreme_classic

Und falls es das ist, welches du meinst:
Tatsächlich MIT Babypuderdurft ???

Wenn ich mir die Bewertungen ansehe, dann kaufen nur 10 % ohne Babypuderduft, somit könntest du also auch MIT DUFT meinen, oder minst du ohne Duft?

? Dankeschön!

Geändert von Mika2017 (14.10.2018 um 15:04 Uhr)
Mika2017 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2018, 22:00
  #12
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.725
Standard

Stimmt, der Name hat sich geändert.
Ich bin nicht auf dem laufenden, habe jetzt ein Jahr kein Streu gekauft seit mein Kater gestorben ist.

Und ich fand den Duft sehr dezent und angenehm und meine Katzen fanden den auch alle immer gut.
Ja, würde ich durchaus damit probieren.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi und die bunte Zicke Tiger-Lotte.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 17:29
  #13
Mika2017
Forenprofi
 
Mika2017
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.495
Standard

Zitat:
Zitat von Petra-01 Beitrag anzeigen
Stimmt, der Name hat sich geändert.
Ich bin nicht auf dem laufenden, habe jetzt ein Jahr kein Streu gekauft seit mein Kater gestorben ist.

Und ich fand den Duft sehr dezent und angenehm und meine Katzen fanden den auch alle immer gut.
Ja, würde ich durchaus damit probieren.
Ohje, das tut mir leid mit deinem Kater und verstehe, dass dir somit die Namensänderung nicht auffallen konnte. Aber noch gut im Gedächtnis vorhanden!
Danke für die Tipps!
Mika2017 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 19:26
  #14
Neris
Erfahrener Benutzer
 
Neris
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 451
Standard

nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Kater (Main Coon Mix), der paar mal in Zimmerecken oder direkt vor das Kaklo uriniert hat auf einen Steinboden, und einmal direkt in den Gummibaumtopf, standen nachher 3 offene Katzenklos in 3 Räumen: mit verschiedenem Streu

haben im Wohnzimmer 3 Stellen, Küche 1, Badezimmer 1, Flur 1 Stelle ausprobiert über mehrere Tage mit den 3 KaKlos
wobei die Katze immer in eine ging, der Kater in alle, außer Bad

das Problem, was wir dann hatten: der Kater ins Klo gemacht und hat scharren wollen, nur stand er dann mit den Hinterbeinen außerhalb und hat einen Großteil des Streus in Haufen um die Kiste verteilt
danach haben es dann beide in der gesamten Wohnung rumgetragen

also hier ist es mittlerweile so und wird auch angenommen:

eine 78 x 58 cm durchsichtige Riesenplastikbox steht nun im Flur, die 45 cm hoch ist und ca. 17-20 cm hoch gefüllt ist mit Cat's Best Ökostreu:
nun sind beide Katzen noch jünger und haben sicherlich noch keine Gelenkprobleme

der Kater passt auch beim Scharren komplett in die Box und nichts wird verteilt, außer ein paar Sachen,die an den Pfoten hängen: nicht der Rede wert
es ist seitdem nie wieder woanders hingemacht worden

im Keller stehen nun unbenutzt 2 normale Katzenklos und 2 kleinere Plastikboxen..anderes Streu wurde ausprobiert und für schlecht empfunden (vom Menschen), die Katzen haben im Prinzip alle genutzt, aber eben nicht alle KaKlos Stellen und eben auch mal die Zimmerecke bzw. Blumentopf

wir waren bereit alles mögliche zu probieren und sind zu einem guten Ergebnis gekommen, es hat aber auch etwas gedauert

was ist an https://www.zooplus.de/shop/katzen/k...xtreme_classic so gut? und warum sind Ökostreus so schlecht?

ist nur eine Frage, keine Kritik, möchte den Sinn verstehen, warum das besser angenommen wird
bin auch froh für den TE, dass es nun ja endlich besser geworden ist und das KaKlo angenommen wurde
__________________

Frikka und Odin
Neris ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 20:28
  #15
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.725
Standard

Zitat:
Zitat von Neris Beitrag anzeigen
was ist an https://www.zooplus.de/shop/katzen/k...xtreme_classic so gut? und warum sind Ökostreus so schlecht?

ist nur eine Frage, keine Kritik, möchte den Sinn verstehen, warum das besser angenommen wird
bin auch froh für den TE, dass es nun ja endlich besser geworden ist und das KaKlo angenommen wurde
Ich beantworte dir das gerne.
nach meiner langjährigen Erfahrung und der Erfahrung vieler anderer User hier und in anderen Katzenforen mögen viele Katzen kein Ökostreu.
Menschen mögen es aber ihre Katzen eben oft nicht.
Bei geschätzten 30% aller Fälle von Unsauberkeit liegt es am Streu. Und das ist dann eben ganz oft CBÖP oder auch anderes Streu ähnlicher Art.
Und oft ist das Problem gelöst mit einem Wechsel zu einem feinen Klumpstreu.

Welche Sorte feines Klumpstreu, da scheiden sich die Geister.
Da kann man durchaus als Mensch wählen welches einem am besten gefällt.
Auch das günstige feine Klumpstreu vom Aldi oder Lidl ist nicht schlecht oder auch aus dem Freßnapf das Premiere sensitiv oder excellent.
Mir und meinem Kater hat Extreme classic immer am besten gefallen, es riecht nicht auch wenn man nur nachfüllt. Es staubt wenig und klumpt gut und hat einen angenehmen Eigengeruch. So haben wir das empfunden.

Wenn du mit deinen Katzen mit Ökostreu gut zurecht kommst ist das ja kein Problem, prima für euch.
Alle anderen die hier Probleme schildern suchen Rat und der ist eben, wechselt das Streu. ok?
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse. Aktuell bei mir Gräfin Mausi und die bunte Zicke Tiger-Lotte.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

haufen, kot, kot absetzen, unsauber

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze macht nicht ins katzenklo, bitte um hilfe! Krümelchen91 Verhalten und Erziehung 14 14.04.2013 22:45
Katze macht neuerdings 3 bis 4 Haufen pro Tag Birdylein Verdauung 3 04.02.2012 18:17
Meine Kleine verscharrt ihre Haufen nicht mehr avidya Das stille Örtchen 4 05.10.2008 10:06
Meine Katze macht ihre Haufen wo Sie will! Thomas Verhalten und Erziehung 9 07.08.2008 09:11
Katze macht nicht ins Katzenklo Theps Verhalten und Erziehung 20 20.05.2008 10:53

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:34 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.