Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2017, 02:06   #1
_Mazi_
Neuling
 
_Mazi_
 
Registriert seit: 2010
Ort: Oberbayern
Beiträge: 22
Standard Wie bringe ich der Kleinen bei...

... das Katzenklo "richtig" zu benutzen?

Eins vorweg geschoben, die Kleine ist nicht unsauber und es gibt keine Probleme diesbezüglich. Aber weils mit der Katzentoilette zu tun hat, dachte ich, das wäre die passende Rubrik

Aber ich versuche die Situation mal zu schildern...

Wir haben insgesamt 4 Cleany Cats von Trixie im ganzen Haus, auf verschiedenen Etagen verteilt. Alle haben das gleiche Streu. Weisses feines Klumpstreu vom Lidl (glaube Coshida Ultra, in so einem blauen Karton). Alle Klos sind natürlich frei und jederzeit zugänglich. Und werden freilich nahezu täglich gereinigt

Alle 4 Katzenklos werden von unserer Kleinen brav aufgesucht, für kleine u. für große Geschäfte. Sie hat seit der Ankunft hier aus dem TH niemals ausserhalb der Klos ihre Geschäfte gemacht. So gesehen eine Traumkatze. Sie kennt alle Standorte der Klos und hat keine Vorlieben, das kleine Geschäft hier und das große Geschäft dort zu erledigen

Bei den kleinen Geschäften sitzt sie sich brav hin und bieslt, meist ohne den Versuch, es zuzuscharren. Kein Problem stinkt nicht und klumpt hervorragend zusammen. Aber auch hier hat sie ab und zu schon versucht, zuzuscharren (wie gleich beschrieben)...

Bei den großen Geschäften fängt die Kleine an, vorher eine schöne Grube auszuscharren. Allerdings dreht sie sich dann nicht um 180°, um das große Geschäft dann auch in die Grube zu machen, sondern sie macht es quasi auf der anderen Seite im Klo, auf das noch eben liegende Streu. Dann springt sie aus dem Klo und geht nochmal hin, um zu "prüfen". Ja, stinkt. Also versucht sie es zuzuscharren, sie steht dabei ausserhalb des Katzenklos. Aber sie scharrt nie im Streu, sondern immer an den Innenwänden des Katzenklos, und das bei allen Klos im Haus. Folge ist, nach ausgiebigen Scharren an den Wänden verlässt sie das Klo und es stinkt (kurzzeitig), wie das große Geschäft halt so riecht, wenns nicht zugescharrt wird

Kann man sich das ungefähr vorstellen? Sonst müsste ich das wirklich mal filmen... Vorerst habe ich mal eine Skizze angehängt, damit man es sich besser vorstellen kann. Das Zuscharren an den Plastikwänden sieht auf der einen Seite relativ ulkig aus, weil so unbeholfen. Andererseits aber auch etwas traurig, weil man deutlich merkt, sie wills zuscharren, kanns aber irgendwie net

Was wir schon unternommen haben:
Wir haben schon gröberes Streu vom DM (grau und offenbar kein Klumpstreu) ausprobiert und auch extra nochmal mit etwas kleineren, einfachen Klos mit rundherum niedrigerem Rand versucht. Leider erfolglos. Der breite Rand an den Trixie Klos ist übrigens entfernt, aber das macht auch keinen Unterschied ob mit aufgesetzten Rand oder ohne

Auch spielt es keine Rolle, ob das Klo mehr in einer Ecke des Zimmers steht, nur an einer Wand oder auch fast frei im Raum mit deutlich Abstand zur Wand

Zum Training:
Ich müsste quasi, bevor sie aufs Klo geht fürs große Geschäftl, schon am Klo parat stehen und sie dann im richtigen Moment "umdrehen", wenn sie die Grube ausgescharrt hat und ihr dann auch die Pfoten an die richtige Stelle im Streu führen, nach dem Geschäft zum Zuscharren.
Hat sowas schon mal jemand gemacht bzw. wäre das eine Idee, wenn sie es zulassen würde? Oder gibts da bessere Vorschläge?

Achja, aus dem TH hiess es, sie hätte ihre Geschäfte immer brav zugescharrt. Jetzt stellt sich freilich mir die Frage, haben die Pfleger/innen soviel Zeit, immer daneben zu stehen? Oder könnte es auch ein/e mit ihr im gleichen Raum lebende Katze/Kater gewesen sein, die/der diese "Arbeit" immer übernommen hat?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg katzenklo.jpg (168,0 KB, 23x aufgerufen)
__________________
Miau und Ciao

Meine Sternchen - Aus dem Leben, aber nicht aus den Gedanken:
_Mazi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.12.2017, 06:06   #2
Jessicab91
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 42
Standard

Guten Morgen,
Ich weiß genau, was du meinst.
Das hat meine Luna auch immer gemacht, aber ich habe nie versucht, ihr das abzutrainieren. Hat mich zwar etwas genervt, wenn sie nachts auf dem Klo war, da das scharren an den Wänden schon Geräuschvoller war, aber ich hab sie einfach machen lassen. Teilweise hat sie dann auch noch vor dem Klo am Boden gescharrt.
Lg
Jessica
Jessicab91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 07:53   #3
Kandosinge
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 155
Standard

Kenne ich auch. Meine erste Katze hat mal verscharrt, mal nicht. Was sie immer getan hat, egal auf welchen Klo sie war: In die Badewanne hüpfen und dort wie wild an einer Wandseite scharren.

Die aktuelle Lady scharrt nie zu. Macht das aber genauso wie von Dir für Deine Katze beschrieben. Ich lass sie einfach machen. Solange es im Klo landet. Meine Angst ist, wenn ich eingreife das sie das Klo als unangenehm emofindet und sich ein anderes ruhiges Plätzchen sucht.

Allerdings geht sie als Freigängerin fürs große Geschäft, wenn irgend möglich raus...
Kandosinge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 08:34   #4
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 3.943
Standard

Das mit dem anderen Katz ist gar nicht so abwegig. wenn Fluff sich mal wieder nicht ums zubuddeln kümmert, dann kommt Elmo vorbei und erledigt das für ihn. (der ist da sehr akkurat!)

Aber an Training hab ich noch nicht gedacht.
__________________
Über uns: https://www.katzen-forum.net/katzeng...es-hauses.html


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 08:38   #5
yellowkitty
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 240
Standard

Weil du schreibst, dass du nahezu täglich alle Klos sauber machst, meinst du damit, dass du das komplette Klo machst, oder die Böller raus?
Die Böller sollten nämlich mind. 2x am Tag rausgemacht werden, sonst kann es passieren, dass die Katze das Klo verweigert. Wollte ich nur anmerken, falls ichs falsch verstanden habe, sorry

Daisy buddelt hier auch nicht immer alles zu, weil sie anscheinend besseres zu tun hat, da kommt dann Peach und macht das für sie, ein super Team
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 08:58   #6
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 31.257
Standard

Ich würde da nichts versuchen zu trainieren, weil die Katze m.e. den Zusammenhang nicht verstehen wird. Am Ende wirst du sie also immer bei ihrem Geschäft stören und wenn du Pech hast, wird sie dir dadurch am Ende noch unsauber.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 09:07   #7
yellowkitty
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 240
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Ich würde da nichts versuchen zu trainieren, weil die Katze m.e. den Zusammenhang nicht verstehen wird. Am Ende wirst du sie also immer bei ihrem Geschäft stören und wenn du Pech hast, wird sie dir dadurch am Ende noch unsauber.
Ich würde mich gefühlsmäßig Doppelpack anschließen.
Außerdem müsstest du dann immer genau abpassen, wann die Katze aufs Klo geht, das ist auf Dauer schon zeitintensiv.
Vielleicht lernt sie es ja selber noch, wie alt ist denn deine Maus?

Meine würden es jedenfalls nicht mögen, wenn ich ihre Pfoten festhalte, da hätte ich Angst vor tieffliegenden Würstchen, wenn sie sich befreien wollen *hüstel*
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 09:22   #8
Sibylle7534
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 296
Standard

Ich würde auch nichts ausprobieren, nicht, dass du ihr die Klos so madig machst.
__________________
Bitte meine Bilder nicht zitieren oder anderweitig verwenden. Danke.

Sibylles Tiger
Sibylle7534 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 10:01   #9
_Mazi_
Neuling
 
_Mazi_
 
Registriert seit: 2010
Ort: Oberbayern
Beiträge: 22
Standard

Na dann werde ich da erstmal nichts weiter unternehmen, ausser mit der Streuschaufel hinterher zu gehen, wenns müffelt bzw. nötig ist, weil ein Würstl auf dem Präsentierteller liegt. Eure Meinungen, für die ich mich ganz herzlich bedanke, zu einem eventuellen Training sind ja sozusagen einstimmig

Und ja, auch ich bin der Ansicht, dass man als Personal schon froh sein, dass Katzi sauber ist und sie brav die Toiletten aufsucht. Diese Routine möchte ich keinesfalls stören bzw. unterbrechen

Das genaue Alter der Kleinen weiss man nicht genau, da Findelkind/Fundtier aus TH. Geschätzt zwischen 1-2 Jahre

Das ältere Geschwisterpaar, das auch noch im Haus wohnt, geniesst Freigang und entledigt sich seiner Bedürfnisse im Garten. So hat die Kleine quasi 4 Klos für sich alleine, solang der Boden draussen nicht tiefgefroren ist. Erst dann bevorzugen die beiden Älteren auch die Katzenklos im Haus. Aus dem Grund sind die Klos auch immer relativ sauber, weil die Zahl der Boller (je Klo) der Kleinen natürlich sehr überschaubar ist, bei Nutzung verschiedener Toiletten
__________________
Miau und Ciao

Meine Sternchen - Aus dem Leben, aber nicht aus den Gedanken:
_Mazi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2017, 10:06   #10
Arry
Forenprofi
 
Arry
 
Registriert seit: 2015
Ort: Wuppertal
Beiträge: 1.754
Standard

Was das große Geschäft angeht haben so einige Katzen ihre "Marotten"

Lizzie scharrt vorbildlich zu und ich dachte, das Emma sich da was abguckt, aber....

sie balanciert auf dem Rand herum, scharrt an den Wänden und läßt mich dann mit der Stinkbombe da sitzen (oder stehen... )
Amelie scharrt Löcher und guckt sich dann genau wie deine, das gegrabene Loch an, während es am anderen Ende heraus fällt. Wenn ich Pech habe, ist der Popo zu dicht am Rand.
Mein Sternchen Monty scharrte garnicht, der rannte lieber und ich sah die fliegenden Hinterhaxen um die Ecke verschwinden, während ich zuscharrte...
Du wirst damit also leben müssen
Bitter, stinkend und wahr
Arry ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie bringe ich ihr bei, langsamer zu gehen? Katzenopfer Verhalten und Erziehung 49 15.07.2014 22:26
Wie bringe ich ihr das trinken bei? Alison Ernährung Sonstiges 4 27.06.2014 20:32
Suche Kleinen Spielgefährten für unseren kleinen Jocker (3 Monte) Libiliry Glückspilze 18 09.01.2012 07:42
Wie bringe ich Katze auf den Geschmack? Maiglöckchen Barfen 17 11.01.2010 01:04

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:42 Uhr.