Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2017, 15:36
  #1
NalaCookie
Neuling
 
NalaCookie
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 6
Standard Zweitkatze ist manchmal unsauber

Hallo liebe Forumsmitglieder!
Dank der zahlreichen Beiträge hier konnten mir schon viele Fragen beantwortet werden und ich war immer stille Mitleserin. Nun bin ich aber mit meinem Latein am Ende und habe mich angemeldet, um diese Zeilen zu schreiben.

(Da es ein längerer Text ist, einmal die Kurzfassung: 7 Monate alte Katze ist seit dem Einzug unsauber, es wurde eine Blasenentzündung festgestellt und bereits behandelt, seitdem beschränkt sich die Unsauberkeit auf ein bis zwei mal die Woche)

Ich bin ein echter Katzenneuling. Vor einem halben Jahr zog meine Erstkatze Nala (mittlerweile 1,5 Jahre alt) bei mir ein. Als ich hier gelesen habe, wie unschön doch eine Einzelhaltung ist, beschloss ich ihr einen Spielgefährten zu suchen.
Mitte Februar zog dann die damals 6 Monate alte Cookie bei mir ein. Dank der vielen Tipps, die ich hier gefunden habe, verlief die Zusammenführung wirklich vorbildlich und es ist so toll mit anzusehen wie schön die beiden nach so kurzer Zeit bereits zusammen spielen, raufen, kuscheln und sich auch ab und zu zanken

Doch die Cookie bereitet mir echt Probleme. Bei der Erstuntersuchung wurde zunächst eine Pilzinfektion in den Ohren festgestellt, die ich aber gut behandelt bekommen habe. Anfangs hat sie sich gesträubt das Klo zu benutzten, hat lieber auf das Sofa oder das Bett gemacht. Als ich meiner Tierärztin davon erzählte wurde eine Urinuntersuchung gemacht und eine Blasenentzündung festgestellt. Die wurde bereits medikamentös behandelt. Ihr könnt euch sicher vorstellen, die Freude war riesig, als sie das erste Mal das Klo benutzt hat
Dann hat Nala Durchfall bekommen und ich habe über drei Tage Kot gesammelt und dank Schnelltest die Horrornachricht bekommen: Giardien!
Der Durchfall ist bei Nala inzwischen weg, Cookie hat aber seit Panacur ganz fiesen Durchfall.
Mittlerweile habe ich den Tierarzt gewechselt, da der ehemalige mich mit dreitägiger Panacurgabe abspeisen wollte und mir keinerlei Hygienehinweise geben konnte, trotz Nachfrage
Seitdem bin ich fleissig am putzen, koche die Klos täglich aus, wechsle täglich das gesamte Streu und meine Waschmaschine läuft gefühlt den ganzen Tag mit Kochwäsche.
Dank euch und den zahlreichen Beiträgen zum Thema Giardien bin ich glaube ich ganz gut gewappnet und hoffe mich bald in den Giardien-Sieges-Thread einreihen zu können.
Aber natürlich lässt sich ein gewisser Stressfaktor bei der ganzen Geschichte nicht vermeiden, zumal ich Cookie auch noch regelmäßig waschen muss, weil sie sich beim Durchfall so einsaut..

Nun komme ich aber zu dem eigentlichen Anliegen, weshalb ich den Beitrag schreibe. Eigentlich benutzt Cookie das Klo sehr brav. Aber 1-2 mal die Woche kommt es dann doch zu einem Ausrutscher und sie pinkelt mir auf das Bett. Seitdem ich anfangs das Problem hatte, dass sie (wg. der Blasenentzündung) komplett unsauber war, decke ich mein Sofa abends mit Malerfolie und mein Bett tagsüber mit einer Wachstischdecke ab. Aber das hält sie nicht davon ab, trotzdem einen See auf der Wachstischdecke zu hinterlassen. Gestern Abend hatte ich vor dem Schlafengehen dann die Decke heruntergenommen und bin nur kurz aus dem Schlafzimmer. Als ich wiederkam, hatte sie mir auf die Bettdecke gepinkelt!
Habt ihr Ideen was ich noch machen kann? Ich kann doch nicht ein Leben lang alles abdecken, sobald ich die Wohnung oder gar das Zimmer verlasse, damit sie mir nicht mein Bett oder Sofa ruiniert...

Hier einmal der Fragebogen zur Unsauberkeit:
Die Katze:
- Name: Cookie
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): nein.. wollte ich zwar, aber die Giardien durchkreuzten meine Pläne..
- wann war die Kastration:--
- Alter: 7 Monate
- im Haushalt seit: 1 Monat
- Gewicht (ca.): 2,2 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 27.02.
- letzte Urinprobenuntersuchung: 15.02.
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Blasenentzündung bereits behandelt, Giardien
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Giardien

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 6 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): von Privat, hat bis zum Auszug mit ihrer Mutter zusammengelebt
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 1-2 Std. die beiden toben aber viel
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): sie ist neu eingezogen, also ist alles neu für sie
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): sie spielen und kuscheln bereits zusammen, haben aber auch noch Differenzen zu beseitigen.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): momentan sind alle offen. Hatte ein Jumboklo mit Haube, die ich aber entfernt habe.
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: wegen der Giardien wechsle ich das Streu jeden Tag komplett
- welche Streu wird verwendet: gerade nicht klumpendes Betonitstreu
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: wegen dem nötigen täglichen Wechsel versuche ich es niedrig zu halten
- gab es einen Streuwechsel: ja, zu einem günstigen wegen hohem Verbrauch. Aber auch bei feinsandigem Streu und klumpendem Streu konnte ich keine Verbesserung/Verschlechterung feststellen.
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): zwei im Bad, nicht nebeneinander, eines unter dem Waschbecken direkt gegenüber der Tür, das andere neben der Toilette, eins im Wohnzimmer in einer Ecke
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: der Futterplatz ist im Flur, bzw. ab und zu, dank Wachsdecke, auf dem Bett, in der Hoffnung, dass sie dann endlich aufhört da hin zu pinkeln

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: von Anfang an
- wie oft wird die Katze unsauber: mittlerweile 1-2 mal die Woche
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin, aber wegen Durchfall ging auch da schon was daneben
- Urinpfützen oder Spritzer: große Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: auf Bett/Wachstischdecke/Bettdecke
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): nur auf horizontale Flächen
- was wurde bisher dagegen unternommen: ich habe das Steu gewechselt, ein weiteres Klo aufgestellt, lobe sie immer ganz doll, wenn sie auf Klo war, versuche sie zu ignorieren, wenn sie sich an falscher Stelle erleichtert hat, und sorge für ganz viele Kuschel- und Streicheleinheiten in ruhigen Momenten, weil es einfach so viel in kurzer Zeit war, was für Stress gesorgt hat und noch immer sorgt.

Vielen Dank für's Lesen!
NalaCookie ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.03.2017, 16:08
  #2
MäuschenK.
Forenprofi
 
MäuschenK.
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 7.162
Standard

Vielleicht ist die Blasenentzündung wieder aufgeflammt. Ich würde zunächst eine erneute Urinuntersuchung veranlassen, wenn nötig mit Antibiogramm.

Zitat:
Zitat von NalaCookie Beitrag anzeigen
Der Durchfall ist bei Nala inzwischen weg, Cookie hat aber seit Panacur ganz fiesen Durchfall.
Ist sicher, dass auch bei Cookie Giardien für den DF verantwortlich sind?

Geändert von MäuschenK. (12.03.2017 um 16:15 Uhr)
MäuschenK. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2017, 17:50
  #3
NalaCookie
Neuling
 
NalaCookie
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 6
Standard

Dass das so schnell wiederkommen kann, daran hatte ich gar nicht gedacht. Dann gucke ich mal, dass ich eine erneute Urinprobe sammle.

Nein, nachdem Nala's Kot positiv mit Giardien getestet wurde, habe ich nicht auch noch Cookie's Kot testen lassen, da ja eh alle Tiere behandelt werden sollen. Sie hatte auch bereits als sie hier bei mir ankam Durchfall, das hatte ich dann aber noch auf die Futterumstellung geschoben. Zwischendurch wurde es dann etwas besser und nun wie gesagt seit Panacur wieder schlimmer. Nach dem Ergebnis von Nala bin ich einfach davon ausgegangen, dass das beide haben müssen.. Guter Denkanstoß. Sollte ich dann wohl auch gleich testen lassen. Aber Panacur zu Ende geben, muss ich so oder so beiden, nicht wahr? Aber wenn sie keine Giardien hat, könnte ich schon mit einem Darmaufbau beginnen, oder? Weil der Durchfall ja auf jeden Fall weg sein sollte vor der Kastration. Oder liege ich da falsch?
NalaCookie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2017, 18:07
  #4
Sunflower82
Forenprofi
 
Sunflower82
 
Registriert seit: 2014
Ort: Stuttgart
Alter: 37
Beiträge: 5.290
Standard

Zitat:
Zitat von NalaCookie Beitrag anzeigen
Dass das so schnell wiederkommen kann, daran hatte ich gar nicht gedacht. Dann gucke ich mal, dass ich eine erneute Urinprobe sammle.

Nein, nachdem Nala's Kot positiv mit Giardien getestet wurde, habe ich nicht auch noch Cookie's Kot testen lassen, da ja eh alle Tiere behandelt werden sollen. Sie hatte auch bereits als sie hier bei mir ankam Durchfall, das hatte ich dann aber noch auf die Futterumstellung geschoben. Zwischendurch wurde es dann etwas besser und nun wie gesagt seit Panacur wieder schlimmer. Nach dem Ergebnis von Nala bin ich einfach davon ausgegangen, dass das beide haben müssen.. Guter Denkanstoß. Sollte ich dann wohl auch gleich testen lassen. Aber Panacur zu Ende geben, muss ich so oder so beiden, nicht wahr? Aber wenn sie keine Giardien hat, könnte ich schon mit einem Darmaufbau beginnen, oder? Weil der Durchfall ja auf jeden Fall weg sein sollte vor der Kastration. Oder liege ich da falsch?
Du musst das Panacur zu Ende geben ja.

Dann noch 3 Wochen die Hygienemassnahmen weiter führen und dann nachtesten lassen. Dann wenn der Nachtest negativ ist, kann der Darmaufbau begonnen werden.
__________________

Bella und Lunas Thread:
"KLICK"

Sternenkatze Sassie für immer im ♥
Sternenhund Racki für immer im ♥
Alle meine Sternchen, die in den letzten Jahrzehnten
über die Regenbogenbrücke gegangen sind,
ich trage euch ganz tief in meinem Herzen,
wir sehen uns wieder.
♥Ich liebe euch♥

Liebe Grüße von Natalie mit ihren zwei BKH Ladies Bella und Luna
Sunflower82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2017, 20:22
  #5
NalaCookie
Neuling
 
NalaCookie
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 6
Standard

Gut, ich gebe es bis zum Ende.
Kann ich mit dem Darmaufbau auch erst nach der dreiwöchigen Wartezeit beginnen, wenn ich Cookies Kot noch mal testen lasse und sie keine Giardien hat? Oder hat das keinen Sinn?
Ach und was mir noch einfällt, weil ich ihr das gerade noch verabreicht habe: sie hat nun 5 Tage Enterogelan Paste gegen den Durchfall bekommen. Das hatte ich vom Tierarzt mitbekommen. Dadurch hat es sich zwar von 3-4 Mal am Tag auf 1 Mal am Tag reduziert, aber flüssig ist es weiterhin. Verfüttere seit einer Woche nur noch gekochtes Hühnchen und die dadurch entstandene Brühe.
NalaCookie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2017, 20:30
  #6
Sunflower82
Forenprofi
 
Sunflower82
 
Registriert seit: 2014
Ort: Stuttgart
Alter: 37
Beiträge: 5.290
Standard

Zitat:
Zitat von NalaCookie Beitrag anzeigen
Gut, ich gebe es bis zum Ende.
Kann ich mit dem Darmaufbau auch erst nach der dreiwöchigen Wartezeit beginnen, wenn ich Cookies Kot noch mal testen lasse und sie keine Giardien hat? Oder hat das keinen Sinn?
Ach und was mir noch einfällt, weil ich ihr das gerade noch verabreicht habe: sie hat nun 5 Tage Enterogelan Paste gegen den Durchfall bekommen. Das hatte ich vom Tierarzt mitbekommen. Dadurch hat es sich zwar von 3-4 Mal am Tag auf 1 Mal am Tag reduziert, aber flüssig ist es weiterhin. Verfüttere seit einer Woche nur noch gekochtes Hühnchen und die dadurch entstandene Brühe.
Wegen dem Darmaufbau lese nochmal meinen letzten Beitrag, damit dürfte die Frage beantwortet sein
__________________

Bella und Lunas Thread:
"KLICK"

Sternenkatze Sassie für immer im ♥
Sternenhund Racki für immer im ♥
Alle meine Sternchen, die in den letzten Jahrzehnten
über die Regenbogenbrücke gegangen sind,
ich trage euch ganz tief in meinem Herzen,
wir sehen uns wieder.
♥Ich liebe euch♥

Liebe Grüße von Natalie mit ihren zwei BKH Ladies Bella und Luna
Sunflower82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2017, 20:43
  #7
NalaCookie
Neuling
 
NalaCookie
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 6
Standard

Ok Danke!
NalaCookie ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

giardien, unsauberkeit neue katze

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Manchmal unsauber Shotbyher Unsauberkeit 1 18.12.2014 19:32
Manchmal Unsauber manchmal nicht Zianer Unsauberkeit 12 29.09.2014 09:50
Kätzchen (6 Monate ) manchmal unsauber Amanare Verhalten und Erziehung 2 18.11.2013 14:06
Unsauber - aber nur manchmal? EikoCoral Unsauberkeit 12 13.08.2012 21:04
Kater manchmal unsauber, aber kerngesund Bini87 Unsauberkeit 16 26.08.2010 13:44

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:21 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.