Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2016, 21:18   #1
Miriamklm
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 5
Standard Katze uriniert ins Bett

Ich habe seit 3 Monaten zwei Kater bei mir zu Hause. Beide sind sind 6 Monate alt und sind vor kurzem kastriert worden. Weil er angefangen hat zu urinieren. Es hat aber nicht aufgehört.Seit einiger Zeit uriniert Paul auf den Sessel oder auf das Bett. Ich habe nichts verändert und ich habe drei Katzenklos. Die Pipi riecht auch nicht.
Habe beide aus dem Tierheim und beide sind draußen geboren. Kann es vlt daran liegen. Bei Rudi gibt es keine Probleme der ist sehr sauber.

Danke im vorraus
Miriamklm ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.11.2016, 21:43   #2
vie_birma
Forenprofi
 
vie_birma
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.309
Standard

Hallo

Fülle bitte mal den Fragebogen aus: Fragebogen Unsauberkeit
__________________
vie_birma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 23:01   #3
Miriamklm
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 5
Standard

Name: Paul
- Geschlecht:Männlich
- kastriert (jA
- wann war die Kastration: vor ca. Vier Wochen
- Alter: ca. 6 Monate
- im Haushalt seit: 3 Monate
- Gewicht (ca.): 3,2
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vier Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: nie
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: beide hatten Parasiten

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2 Brüder
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 11 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): kommen aus dem Tierheim. Sind draußen geboren
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 1-2 tgl
- Freigänger (ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.): spielen zsm und schmusen

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 2 offene , 1 mit Haube ohnr Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:2x tgl gereinigt und 1x im Monat komplett
- welche Streu wird verwendet: klumpstreu
- wie hoch wird die Streu eingefüllt:ca 3-4 cm
- gab es einen Streuwechsel:ja
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):1 im Flur in Ecke,1 im Bad, 1 im Wohnzimmer neben dem kratzbaum weil er dort öfter pipi gemacht hat
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:ca.7 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: manchmal ist Wochen alles ok, jetzt war es wieder zwei mal kurz hinter einander
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:urin
- Urinpfützen oder Spritzerfütze (urin riecht nicht)
- wo wird die Katze unsauber:sofa,bett,kratzbaum
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):
- was wurde bisher dagegen unternommen:
Miriamklm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2016, 10:17   #4
vie_birma
Forenprofi
 
vie_birma
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.309
Standard

Im Großen und Ganzen machst du alles richtig!

Mir sind zwei Dinge aufgefallen:

- letzter TA-Besuch: vier Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung: nie

Die solltest du machen, generell ob gesundheitlich mit dem Kater alles okay ist.

- wie hoch wird die Streu eingefüllt:ca 3-4 cm
Das ist seeeehr wenig. Bei uns werden 20cm-30cm angefüllt, Katzen wühlen gerne im Streu und begraben auch den Urin/Kot.


Und reinige alle Stellen mit einem Enzymreiniger, damit der Kater nicht nochmal an der Stelle in versuchung kommt.
__________________
vie_birma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2016, 10:59   #5
Miriamklm
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 5
Standard

Danke für die Antwort
Miriamklm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2016, 12:06   #6
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.201
Standard

zusätzkich zu Vie_birmas vorschlägen hätte ich noch Fragen:

Wie heißt das Streu, dass du benutzt?
Was fütterst du? (Marke/Nass/trocken)
Wieviel gibst du ihnen zu fressen? (Grammangabe bitte)

Katzen können auch wegen hunger unsauber werden, deswegen frage ich.
__________________

Felilou & Sniebel & Gufa
Inai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 11:21   #7
Miriamklm
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 5
Standard

Ich gebe jeden morgen je Katze 50 g und jeden Abend je Katze 50 g Whiskas Junior Nassfutter. Und sorge dafür das Trockenfutter (auch Whiskas Junior) immer bereit steht. Als Streu habe ich K classic Klumpstreu das weiße.

Das Problem bei den beiden ist auch das sie sehr scheu sind. Habe das Gefühl das sie sich eig. Gut eingelebt haben. Aber sie laufen weg man ihre Richtung geht. Anderseits schlafen sie aber neben mir im Bett ein, anfassen geht auch nicht. Ich versuche sie auch zu nichts zu zwingen, warte bis sie selber kommen.
Miriamklm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 11:24   #8
Jemima
Erfahrener Benutzer
 
Jemima
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 227
Standard

oh oh. Da bitte ansetzen. Gutes hochwertiges Nassfutter anbieten und zwar soviel, wie sie möchten. Whiskas ist Schrott. Lies mal hier im Forum quer. Da gibt es etliche Themen. Trockenfutter kannst Du ganz weglassen bzw. höchstens mal als Leckerli im Fummelbrett o.ä. geben.
__________________

dekorativ in Pose: Boomer (unten) und Charlie (oben)
Jemima ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 11:26   #9
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 52
Beiträge: 9.422
Standard

Zitat:
Zitat von Miriamklm Beitrag anzeigen
Ich gebe jeden morgen je Katze 50 g und jeden Abend je Katze 50 g Whiskas Junior Nassfutter. Und sorge dafür das Trockenfutter (auch Whiskas Junior) immer bereit steht.
Sollen die Katers verhungern ?

In dem Alter können sie bis zu 600gr. und noch mehr alleine fressen.

Bitte mach immer die Futterschüsseln wieder voll sobald sie zur Neige gehen.
Und Juniorfutter brauchen sie auch nicht, du kannst ganz normales Futter verfüttern, aber liess dich da mal etwas in Ernährung ein, das Futter das du fütterst ist Müll.

Und das Trockenfutter bitte ganz weg lassen.
__________________
lg.André mit den Katern Kaspian (8) , Moonbird (6) und Sunbird (4)
und den Sternenkatern Lenny (*11), Danny (*5) und Bonnie (*16)
Lenny+Danny ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 10.11.2016, 11:48   #10
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.201
Standard

Du solltest ihnen hochwertiges (getreidefrei und zuckerfreies) Futter geben und davon soviel wie sie wollen.
In dem Alter können sie mehr als 1kg pro Tier futtern ohne dick zu werden. Das brauchen sie auch, da sie im Wachstum sind.

Unsauberkeit kann auch durch Hunger verursacht werden.
Trockenfutter solltest du maximal zum Spielen benutzen, und dann auch nur getreidefreies und zuckerfreies Trockenfutter. Aber soviel Trockenfutter führt irgendwann zu Harngries und Blasensteinen (und das muss nicht erst mit 10 oder 11 Jahren sein, das kann schon mit 1-2 Jahren der Fall sein!)

Lies dich einfach in die Ernährung von Katzen ein. Du musst nicht auf uns hören und du solltest nicht unbedingt auf deine Freunde/Bekannten/Tierärzte/usw. hören
__________________

Felilou & Sniebel & Gufa
Inai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 12:00   #11
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 52
Beiträge: 9.422
Standard

Zitat:
Zitat von Inai Beitrag anzeigen
In dem Alter können sie mehr als 1kg pro Tier futtern ohne dick zu werden.
Inai, das sind doch keine Löwen
__________________
lg.André mit den Katern Kaspian (8) , Moonbird (6) und Sunbird (4)
und den Sternenkatern Lenny (*11), Danny (*5) und Bonnie (*16)
Lenny+Danny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 12:04   #12
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.201
Standard

Zitat:
Zitat von Lenny+Danny Beitrag anzeigen
Inai, das sind doch keine Löwen
Vielleicht nur kleine Panter, ich weiß es nicht XD

Ich spreche nur aus Erfahrung und ich hab nur normale Hauskatzen (meine haben in den Wachstumsphasen 800-1kg pro Tier gefuttert, ich war so traurig als sie irgendwann anfingen weniger zu fressen ......... Irgendwie habe ich mich gefreut 2x im Monat 30kg Futter zu bestellen....).
Maine Coons oder Ragdolls (also große Rassen) können auch 1,5-2kg pro Tag futtern
__________________

Felilou & Sniebel & Gufa
Inai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 12:09   #13
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 52
Beiträge: 9.422
Standard

Zitat:
Zitat von Inai Beitrag anzeigen
Maine Coons oder Ragdolls (also große Rassen) können auch 1,5-2kg pro Tag futtern
Maine Coons und Norweger schaffen vielleicht mal knapp 1Kg. aber 2 Kg. halte ich dann doch eher für ein Gerücht.
__________________
lg.André mit den Katern Kaspian (8) , Moonbird (6) und Sunbird (4)
und den Sternenkatern Lenny (*11), Danny (*5) und Bonnie (*16)
Lenny+Danny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 12:10   #14
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 52
Beiträge: 9.422
Standard

Aber Spass beiseite, zweimal am Tag 50 gr. Futter sind definitiv viiiiel zu wenig.
__________________
lg.André mit den Katern Kaspian (8) , Moonbird (6) und Sunbird (4)
und den Sternenkatern Lenny (*11), Danny (*5) und Bonnie (*16)
Lenny+Danny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 12:38   #15
andacover
Forenprofi
 
andacover
 
Registriert seit: 2016
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 21
Beiträge: 1.625
Standard

100 Gramm am Tag???
Das gibt's bei meinen Pro Katze um 5 Uhr morgens als kleinen Snack vor dem eigentlichen Frühstück, damit ich länger schlafen kann...
Insgesamt kommen wir pro Katze gut und gerne auf Mind. 400g am Tag, es gibt Katzen, die weit mehr fressen.
Du solltest deine Fütterung komplett überdenken. Erstens, lass das Trockenfutter weg. Das ist komplett ungesund für Katzen. Erstens enthält es oft Zucker und Getreide, zweitens kaum Feuchtigkeit. Katzen sind ehemalige Wüstenbewohner, die den Großteil ihrer Flüssigkeit aus der Nahrung aufnehmen. Trockenfutter enthält wie gesagt kaum Flüssigkeit, es entzieht sogar welche. Diesen Verlust können Sie niemals durch trinken ausgleichen und Krankheiten wie beispielsweise Harngries werden begünstigt. Außerdem ist Whiskas der größte Müll. Du solltest hochwertiges Nassfutter füttern und zwar ausschließlich. Hochwertige heißt grob gesagt, dass kein Getreide oder Zucker enthalten ist, außerdem sollte der Fleischanteil hoch sein, mind. 60-70%. Sowas findest du nicht im Supermarkt, schau doch mal im Futterhaus oder bei Fressnapf um. Ansonsten im Internet, da kann ich dir sandras-tieroase.de empfehlen, dort findet man viele hochwertige Marken. Wir füttern hier z.B Macs, Catz Finefood oder Leonardo vom Futterhaus und real Nature vom Fressnapf. Die Liste ist noch um einiges länger, damit kommen wir zum nächsten Punkt. Du solltest mehrere Marken im Wechsel füttern, um eine Nährstoffüber - oder unterversorgung zu verhindern. Außerdem gibt es dann keine Probleme, falls du mal wechseln willst. Als letztes, Katzen dürfen so viel fressen wie sie wollen, wenn sie hochwertig gefüttert werden. Es sollte immer Nassfutter zur Verfügung stehen, so entwickeln Sie ein Sättigungsgefühl und nehmen auch nicht zu. Zwei mal am Tag ist zu wenig, hier gibt's 5 mal frisches Futter. Einfach immer nachfüllen, wenn du siehst, dass der Napf leer ist.

Das zum Futter, da es durch zu wenig Futter auch zu Unsauberkeit kommen kann. Ansonsten würde ich das Streu auch höher einfüllen, mindestens 15 centimeter. Und eine Urinuntersuchung sowieso.

Liebe Grüße
__________________
flint - jack - loki - prit - koks
andacover ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze weibl. 19 1/2 Jahre uriniert in Bett u. setzt Kot untern Bett ab-warum? Ciarra2808 Die Anfänger 20 30.01.2016 15:07
Thread Nr. 49452: Katze uriniert ins Bett Dullahan Die Anfänger 3 17.12.2015 00:30
Neue Katze uriniert ins Bett Sookie123 Verhalten und Erziehung 197 27.03.2015 12:32
Katze uriniert ins Bett 8balls Unsauberkeit 5 22.10.2013 22:00
Katze uriniert ins Bett stephan1979 Verhalten und Erziehung 11 20.03.2013 22:47

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:02 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.