Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2014, 10:31
  #1
kisu490
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 37
Standard Praktische Tipps bei Unsauberkeit

Hallo ihr Lieben!

Ich habe hier mal eher eine praktische Frage was Unsauberkeit angeht. Unsere Katze oder unser Kater (reine Wohnungskatzen, 4 Jahre alt) protestieren gerne, wenn ihnen etwas nicht passt und das direkt mit einer schönen Urinattacke auf unser Sofa oder Hundekissen/-betten. Bei dem Sofa haben wir inzwischen eine gute Methode (ganz viel Reiniger drauf geben und danach mit warmen Wasser überkippen, so dass es schön durchzieht und das Wasser unten mit alten Handtüchern auffangen) und es trocknet auch schnell. Die Hundekissen/-betten sind da schwieriger zu händeln, wir tränken das Kissen dann immer in der Badewanne mit Wasser, Reiniger, Waschmittel, Hygienespüler und lassen es dann trocknen. Das ist aber immer total aufwendig und zeitintensiv (abgesehen von der Feuchtigkeit die in der Wohnung verbleibt wenn man es aufgrund von schlechtem Wetter drinnen trocknen muss). Daher wollte ich euch mal fragen, ob ihr da irgendwie einen Tipp für mich habt bzw. wie man da Hundekissen/-bett besser schützen kann. Ich habe schon nach Inkontinenzbezügen für Hundekissen geschaut, diese sind aber übertrieben teuer...

Ich möchte hier weniger kluge Ratschläge hören, die Hundekissen/-betten gegen Matten zu Tauschen, da unser Hund schwere HD bds. hat und daher weich liegen können muss.
Ferner protestieren unsere Katzen, wenn wir mal ein paar Tage nicht da sind und den Hund mitnehmen (Urlaub) oder wenn sie selbst Verdauungsbeschwerden o.ä. haben - woran wir selbstverständlich arbeiten, aber das soll hier bitte kein Thema sein (dafür gibt es bereits einen anderen Threat).
Katzen und Hund verstehen sich gut, sind keine dicken Freunde aber leben gut nebeneinander her. An der Zusammenstellung "unserer kleinen Familie" gibt es auch keine Änderungsmöglichkeit. Katzen oder Hund können auch nicht für ein paar Tage (probeweise) ausziehen.
Fernhaltesprays oder Feliway (Stecker + Zerstäuber) haben wir auch schon probiert - leider erfolglos.

Würde mich über wirklich hilfreiche Tipps sehr freuen.
kisu490 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.04.2014, 10:38
  #2
Havanna=^^=
Forenprofi
 
Havanna=^^=
 
Registriert seit: 2013
Ort: Marburg
Beiträge: 5.300
Standard

Deine ganzen Maßnahmen nutzen im Prinzip gar nichts.
Du musst alles bepinkelte mit speziellen Enzymreinigern reinigen wie zB biodor animal (amazon).
Was du jetzt machst überdeckt den Geruch nur für eure Nasen, für die Katzen riecht es weiterhin nach Klo.

Und wichtiger: statt zu putzen solltest du die unsauberkeit bzw die Ursachen herausfinden und beheben. Aber wenn ich dich richtig verstanden habe, ist das schon in Arbeit?
__________________
Zorro "Angstbärchen" und klein-Havanna sowie meine Sternchen Mini, Mikado, Minka und die vermissten Tinka und Boris...ihr fehlt!

Havanna=^^= ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 10:39
  #3
Melschi
Erfahrener Benutzer
 
Melschi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 257
Standard

Die einzige hilfreiche Lösung ist, die Ursache für die Unsauberkeit zu finden und abzustellen. Auch wenn du das nicht hören magst.

Protestpinkeln gibt es nicht. Katzen haben keine solch komplexen Gedankengänge, dass sie planen könnten "mein Mensch macht etwas, was mir nicht passt, also pisse ich ihm ordentlich auf die Einrichtung, damit er sich schön ärgert".

Wenn Katzen unsauber werden, hat das meist gesundheitliche Gründe oder geschieht aus Stress.

Hier im Forum gibt es viele User mit sehr viel Erfahrung. Fülle bitte mal den Fragebogen zur Unsauberkeit aus, dann kann man dir sicher helfen.

Ansonsten: Entdufte die bepinkelten Stellen mit einem Enzymreiniger. Nur Wasser und normale Reinigungsmittel reichen nicht. Dann riecht es für uns Menschen zwar nicht mehr, die feinen Katzennasen nehmen den Geruch aber immer noch wahr. Und was nach Klo riecht, wird auch als Klo benutzt.
Melschi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 11:08
  #4
kisu490
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 37
Standard

Schade, ich habe extra mit reingeschrieben, dass solche Beiträge nichts bringen bzw. mir das bekannt ist. Die Ursachen für die Unsauberkeit sind mir bekannt und wir arbeiten daran und einen entsprechenden Reiniger haben wir auch (keine Geruchsüberdeckung!).

Ich hatte lediglich um praktische Tipps gebeten und es wäre schön, wenn sich der Threat darauf beschränken könnte.
kisu490 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 11:32
  #5
Melschi
Erfahrener Benutzer
 
Melschi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 257
Standard

Aus deinem Beitrag ging leider nicht hervor, dass du die Ursache schon kennst. Da stand nur, dass du dazu nichts hören willst und da du von Protest sprichst, scheint die tatsächliche Ursache eben nicht bekannt zu sein. Aber seis drum.

Praktische Tipps hast du bekommen: Enzymreiniger.
Das ist kein Geruchsüberdecker, sondern das genaue Gegenteil!

Google mal nach Molton-Tüchern.
Das sind feste, saugfähige Baumwolltücher mit einer wasserfesten Zwischenschicht. Man kann sie bei 90° waschen und sie sind sehr günstig.
Gibts zum Beispiel als Matrazenauflage bei Inkontinenz oder für Kinder, die noch bettnässen.
Solche Tücher könntest du über Sofas und Kissen legen.

An der Ursache muss trotzdem gearbeitet werden, anstatt es als Protest abzutun!
Melschi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 11:44
  #6
Schatzkiste
Forenprofi
 
Schatzkiste
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.559
Standard

Welche Ursachen sind es denn?
__________________
Nach 6 Wochen wurde Melli gefunden!

Flugpatenschaften: Falls Ihr gerne Flugpate werden möchtet, könnt Ihr mich gerne per PN anschreiben.

Das Töten hat begonnen, bitte unterstützt Anas südspanischen Katzen vom Verein 7KL!
Schatzkiste ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 12:11
  #7
Havanna=^^=
Forenprofi
 
Havanna=^^=
 
Registriert seit: 2013
Ort: Marburg
Beiträge: 5.300
Standard

Du schreibst von Waschmittel, Hygienespüler und einem Reiniger.
Ich wusste nicht, dass du schon einen Enynreiniger im Einsatz hast, denn das ging daraus nicht hervor.
Und alles andere ist eher kontraproduktiv, da manche Reiniger (zB mit zitrusduft) eher zum drüber pinkeln animieren.
Havanna=^^= ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 16:40
  #8
kisu490
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 37
Standard

Danke für die Hinweise, das ist mir jedoch alles schon bekannt. Die Fellnasen urinieren auch nicht täglich oder wöchentlich auf die besagten Zonen, zumal das neuste "Opfer" diesbezüglich noch jungfräulich war, es lag aber eben an dem selben Platz wie das vorherige "Opfer".

Auf die Ursachen werde ich hier nun nicht ausführlich eingehen, da wir - wie bereits erwähnt - daran arbeiten und ich hoffe, dass man dies nun akzeptiert und vllt doch noch jmd ein paar Tipps hat.

Zitat:
Google mal nach Molton-Tüchern.
Das sind feste, saugfähige Baumwolltücher mit einer wasserfesten Zwischenschicht. Man kann sie bei 90° waschen und sie sind sehr günstig.
Gibts zum Beispiel als Matrazenauflage bei Inkontinenz oder für Kinder, die noch bettnässen.
Solche Tücher könntest du über Sofas und Kissen legen.
Für mich klingt das nicht so, als würde das wirklich helfen. Also es klingt eher so, als würde es ein paar Tropfen auffangen, aber keine ganze Urinpfütze einer Katze. Also sprich, wenn es doch noch durchsickert, was sich für mich stark danach anhört, so wären die Tücher für mich ungeeignet. Ob ich das Kissen nun wegen ein bischen oder ein bischen mehr Urin komplett per Hand waschen muss macht für mich leider keinen Unterschied. Danke aber trotzdem für die Idee!

Ich hatte vllt überlegt ein großes Inkontinenz Bettlaken (1m x 2m) zu kaufen und entsprechend meiner Bedürfnisse zurecht zu schneiden oder zu nähen und unter den Überzug über das Kissen zu ziehen. Hat da vllt jemand Erfahrung? Was haltet ihr von der Idee?

Hier zwei Beispiele

http://www.inkosafe.de/Inkontinenz-B...-cm-weiss.html

http://www.inkosafe.de/Inkontinenz-B...200x20-cm.html
kisu490 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2014, 18:17
  #9
Melschi
Erfahrener Benutzer
 
Melschi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 257
Standard

Zitat:
Zitat von kisu490 Beitrag anzeigen
Für mich klingt das nicht so, als würde das wirklich helfen. Also es klingt eher so, als würde es ein paar Tropfen auffangen, aber keine ganze Urinpfütze einer Katze. Also sprich, wenn es doch noch durchsickert, was sich für mich stark danach anhört, so wären die Tücher für mich ungeeignet. Ob ich das Kissen nun wegen ein bischen oder ein bischen mehr Urin komplett per Hand waschen muss macht für mich leider keinen Unterschied. Danke aber trotzdem für die Idee!
Zumindest Kinderurin halten diese Tücher zuverlässig ab. Habe ich erst kürzlich testen dürfen als mein 5jähriges Patenkind, das hin und wieder noch undicht ist, hier genächtigt hat.
Ich glaube nicht, dass Katzen mehr pinkeln als 5jährige Kinder

Allerdings gibt es wohl unterschiedliche Varianten dieser Tücher. Mit und ohne wasserfeste Zwischenlage. Da müsstest du dich mal umschauen.
Schade, vor ein paar Wochen gabs die Dinger bei Aldi für ~4 Euro

Die Inkontinenzunterlagen erfüllen aber sicher den gleichen Zweck. Damit hab ich keine Erfahrung.
Melschi ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 24.04.2014, 20:33
  #10
mimimama
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 743
Standard

Natürlich kannst du diese Inkontinenzbettlaken nehmen und dir daraus Überzüge für Hundekissen und Sofa schneidern oder so.Aber auch die müssen nach einer Pinkelattacke gewaschen werden.Also am Besten was zum Wechseln bereit halten.
mimimama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 21:21
  #11
kisu490
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 37
Standard

Also wir haben nun Inkontinenz- Bett-bzw. Matratzenbezüge für Kinderbetten bestellt. Die passen super über die Hundebetten und haben auch schon eine Pfütze abgehalten.
kisu490 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 23:27
  #12
knuddel06
Gesperrt
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 13.440
Standard

Was genau ist denn nun die Ursache der Unsauberkeit?
Ist die so geheim?
knuddel06 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Praktische Tipps und Tricks rund um BARF CharlieCat Barfen 54 13.09.2017 16:06
Metronidazol - brauche praktische Tipps Winterzauber Verdauung 13 16.08.2013 10:38

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:51 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.