Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2013, 09:54
  #1
twhisper
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 8
Unglücklich Katze macht nicht mehr ins Klo seit schmerzen

Mein Kater musste ein Kateter gelegt werden weil er nicht mehr aufs Klo konnte. Bzw wenn es versuchte hatte er furchtbare schmerzen
Jetzt geht er nicht mehr drauf. Macht dann entweder draußen oder in der Wohnung hin
Wie kann ich ihm das Klo wieder vertraut machen?
Ich hab schon versucht ihn Leckerli zu geben als ich ihn damit rein gelockt habe. Kurz darauf hat er wieder daneben gemacht

Brauche dringend Hilfe
twhisper ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.06.2013, 09:56
  #2
Janosch
Forenprofi
 
Janosch
 
Registriert seit: 2008
Ort: Irgendwo im südlichen Kohlenpott
Beiträge: 8.159
Standard

Nun ja, er verbindet das Kaklo jetzt mit Schmerzen.
Hast du nur das eine Klo für ihn?
Dann würde ich mal ein zweites an einer anderen Stelle aufstellen.
__________________
Liebe Grüße - Vera
Mohrle, Söckchen, Leni, Minnie, Janosch, Trinie, Bella, Ozzy und Hope hinter dem Regenbogen
Janosch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 10:01
  #3
twhisper
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 8
Standard

Er hat zwei Klos stehen. Da wir einen zweiten Kater haben.
Und die Deckel haben wir auch schon runter gemacht. Aber nix hilft
twhisper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 10:04
  #4
Janosch
Forenprofi
 
Janosch
 
Registriert seit: 2008
Ort: Irgendwo im südlichen Kohlenpott
Beiträge: 8.159
Standard

Dann solltest du - wohl oder übel - noch ein drittes Klo hinstellen.
Wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.
Muß ja kein teures Kistchen sein, aber irgendwas, was neu ist.
Janosch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 10:14
  #5
AnBiMi
Pinkelkatzen-Versteherin
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.964
Standard

Warum musste ein Katheter gelegt werden? Hatte er Blasensteine? Hatte er einen Harnwegsverschluss? Falls ja, welche Steine hatte er und was macht ihr dagegen?

Es kann helfen zum einen noch mindestens ein weiteres Klo aufzustellen, zum anderen kann es helfen ganz neue Klos (andere Form, Farbe, Größe, evtl. anderer Standort) aufzustellen, damit er neue, positive, schmerzLOSE Erfahrungen damit machen kann.
__________________
Viele Grüße, Anja
---------------------------------
"Erfahrung ist gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen" (Kurt Tucholsky)

"Protestpinkeln" ist keine wissenschaftlich tragbare Diagnose!

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe. Nicht für das, was Du verstehst
AnBiMi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 10:23
  #6
twhisper
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von AnBiMi Beitrag anzeigen
Warum musste ein Katheter gelegt werden? Hatte er Blasensteine? Hatte er einen Harnwegsverschluss? Falls ja, welche Steine hatte er und was macht ihr dagegen?

Es kann helfen zum einen noch mindestens ein weiteres Klo aufzustellen, zum anderen kann es helfen ganz neue Klos (andere Form, Farbe, Größe, evtl. anderer Standort) aufzustellen, damit er neue, positive, schmerzLOSE Erfahrungen damit machen kann.
Ja. Also er hatte so Kristalle in der harnröhre. Welche genau, bekomme wir noch von der Tierärztin gesagt wenn das Ergebnis da ist.
Danach muss das futter drauf abgestimmt werden.
twhisper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 10:59
  #7
AnBiMi
Pinkelkatzen-Versteherin
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.964
Standard

Zitat:
Zitat von twhisper Beitrag anzeigen
Ja. Also er hatte so Kristalle in der harnröhre. Welche genau, bekomme wir noch von der Tierärztin gesagt wenn das Ergebnis da ist.
Danach muss das futter drauf abgestimmt werden.
Vermutlich waren das Struvitsteine (die sind leider häufig) oder Oxalatsteine (die sind weniger häufig, kommen aber auch vor).

Bitte lies Dich hier ein Unterforum Innere Erkrankungen oder stell Deinen eigenen Fall vor.

Sollte es sich um Struvit handeln, muss der PH Wert im Urin angesäuert werden. Dafür geben viele Tierärzte Trockenfutter mit DL-Methionin.

Trockenfutter ist bei Blasensteinen ansich aber komplett kontraproduktiv!!!

Zu wenig Feuchtigkeit = seltenere Blasenentleerung = immernoch hohes Risiko, dass sich neue Steine bilden u. w.

Und achte bitte ab sofort sehr viel genauer auf Dein Tier, denn wenn es schon eine Harnröhrenverlegung, also den Verschluss gab, liegen schon lange Steine in der Blase vor - nur noch keine so großen wie jetzt.

Steine in der Blase sind schmerzhaft!
AnBiMi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 11:18
  #8
AnBiMi
Pinkelkatzen-Versteherin
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.964
Standard

Hier ein guter Erfahrungsbericht zum Thema Struvit: Cuxkatzen
AnBiMi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2013, 11:19
  #9
twhisper
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 8
Standard

oh vielen dank für die Informationen.

ja ich werd auf den kleinen auf jeden fall aufpassen.
twhisper ist offline  
Mit Zitat antworten

Antwort

katzenklo, schmerzen

« Vorheriges Thema: Bitte um Hilfe | Nächstes Thema: So haben wir Lucy sauber bekommen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze kommt seit 5 Tagen nicht mehr!! Kosi2 Freigänger 10 08.10.2014 12:05
Seit Zusammenführung spielt Katze nicht mehr Zering86 Eine Katze zieht ein 0 15.09.2014 13:17
Katze spielt nicht mehr seit Schwangerschaft honeyboo1989 Verhalten und Erziehung 15 18.08.2014 09:18
Katze macht nicht mehr in ihr Klo... Bella's Frauchen Unsauberkeit 14 07.11.2012 09:04
Katze seit Freitag nicht mehr auf dem Klo momo1981 Verdauung 2 09.10.2011 13:13

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:58 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.