Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2012, 00:06   #31
Lady_Rowena
Notfellchen-Team
 
Lady_Rowena
 
Registriert seit: 2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.967
Standard

Gute Idee, Anja.
Wenn du die Vorschläge dann im ersten Post sammelst, kann man das bestimmt zum Anpinnen vorschlagen


Ich hab hier als effektive Mikroorganismen, also EM, BioPet der Marke BioLoPur, ich habs von hier bezogen: www.geruchsentferner24.de/

Zitat:
Unsere Produkte arbeiten auf Mikrobiologischer Basis, sie sind zugleich Geruchsursachenentferner und Reinigungsmittel einer völlig neuen Art.
Also ich wische evtl. Urinpfützen (z.B. in der Transportbox ) einfach mit Einwegküchenpapier weg, sprüh das BioPet drüber, lass es eintrocknen (also einwirken) und dann kann man -wenn man möchte- noch mit Wasser nachspülen/-wischen


LG
Lady_Rowena ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.07.2012, 06:21   #32
AnBiMi
Pinkelkatzen-Versteherin
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.964
Standard

Zitat:
Wenn du die Vorschläge dann im ersten Post sammelst, kann man das bestimmt zum Anpinnen vorschlagen
Werde mich bei nächster Gelegenheit ans Zusammentragen machen


Mal was anderes, mir ist das was nicht ganz klar.

Ich musste bisher selbst noch nie auf Entdufter zurückgreifen, daher kann ich gar nichts dazu sagen, ob die Produkte einen Eigengeruch haben o. ä.

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass Entdufter sämtliche Gerüche zersetzen. Also auch die von Putzmitteln, die ggf. vorher angewendet wurden. Nur so macht der Begriff "Entdufter" und "zersetzen durch Mikroorganismen" einen Sinn für mich.

Wieso darf man nun nicht erst Reinigungsmittel benutzen und danach Entdufterprodukte? Ist irgendwie unlogisch...

Urin hinterlässt ja nicht nur Geruch, sondern auch optische Flecken, je nach dem wo er landet. Auf Teppichen beispielsweise muss doch auch der optische Fleck entfern werden können und nicht nur was gegen den Geruch getan werden.

Wie soll das gehen, wenn einige der sogenannten Entdufter für diese Art Anwendung nicht geeignet sind?
__________________
Viele Grüße, Anja
---------------------------------
"Erfahrung ist gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen" (Kurt Tucholsky)

"Protestpinkeln" ist keine wissenschaftlich tragbare Diagnose!

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe. Nicht für das, was Du verstehst

Geändert von AnBiMi (27.07.2012 um 06:42 Uhr)
AnBiMi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 06:38   #33
easy57
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 538
Standard

Zitat:
Ich bin bisher davon ausgegangen, dass Entdufter sämtliche Gerüche zersetzen. Also auch die von Putzmitteln, die ggf. vorher angewendet wurden. Nur so macht der Begriff "Entdufter" und "zersetzen durch Mikroorganismen" eine Sinn für mich.

Wieso darf man nun nicht erst Reinigungsmittel benutzen und danach Entdufterprodukte? Ist irgendwie unlogisch...
Ich glaube das liegt an der Chemie und den Duftstoffen in Reinigungsmitteln, die sich dann über den Pipi-Geruch legen. Das können die dann nicht mehr neutralisieren. Aber es ist definitiv so. Einmal Putzmittel oder andere Duftmittel, und die nützen nichts mehr, auch nach mehrmaligem Besprühen.

Hab's ja bei der letzten Pinkelaktion richtig gemacht, mit Küchenkrepp alles aufgesogen, bis der Fleck fast trocken war (Teppichboden), dann UF2000 drübergesprüht, Geruch war weg.
__________________
Gruß easy
easy57 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 06:48   #34
Noun
Erfahrener Benutzer
 
Noun
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 580
Standard

Ich habe hier einen kleinen Pinkel-König, der mir schon einiges Kopfzerbrechen bereitet hat, weil sein Urin inzwischen in die Fugen der Fliesen eingedrungen ist und dort vor sich hin gestunken hat.
In regelmäßigen Abständen kniete ich auf dem Boden und scheuerte mit einer Bürste alle möglichen Reiniger in die Fugen.

Ich nehme nun seit ein paar Wochen Urin Attacke von cd-Vet. Bezugsquelle: https://www.sanicare.de/produkte/suc...=26&start.y=15

Es entfernt unangenehme Gerüche durch Urin und Kot.
Es hat eine Sofortwirkung durch Geruchsabsorber und eine Langzeitwirkung durch Mikroorganismen.

Man kann es einfach aufsprühen und einwirken lassen und muss es nicht unbedingt abwischen. Und man kann es auch ins Wischwasser geben.
Es riecht wenig, aber sehr angenehm.....vielleicht kennt jemand den Duft von "Grüner Seife" ?
Ich erwische mich seitdem immer wieder dabei, dass ich schnüffelnd durchs Haus laufe und mich freue, wenn alles fein sauber duftet. Es ist ein entspannendes Gefühl....
Als mein kleiner Smutje vor ein paar Tagen draußen beim "Kampf" mit einem Kumpel mit dem Rücken in einen frischen Kothaufen geriet, habe ich ihn mit diesem Mittel gereinigt. Der Geruch war wirklich sofort weg
__________________


Grüße von Doris, Babbel & Mimi


Mit Erlaubnis der Admins:
www.diabeteskatzenvolk.com
Noun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 07:32   #35
Dosenöffner1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 836
Standard

Zitat:
Zitat von MadameFelidae Beitrag anzeigen
ich hab das hier:
http://www.fressnapf.de/shop/extreme...eruchsreiniger

Hilft/half gut bei mir
Hat da sonst noch jemand Erfahrung damit ?
Dosenöffner1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 08:38   #36
Dosenöffner1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 836
Standard

hab ich grad bei www.amazon.de entdeckt
Bio UrinAttack Geruchsentferner von der [url]www.CB Chemie und Biotechnologie Gmbh.de

Geändert von Dosenöffner1 (27.07.2012 um 16:55 Uhr)
Dosenöffner1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 09:40   #37
EagleEye
Forenprofi
 
EagleEye
 
Registriert seit: 2011
Ort: In einem Hessestädsche
Alter: 54
Beiträge: 4.424
Standard

Zitat:
Zitat von easy57 Beitrag anzeigen
Ich glaube das liegt an der Chemie und den Duftstoffen in Reinigungsmitteln, die sich dann über den Pipi-Geruch legen. Das können die dann nicht mehr neutralisieren. Aber es ist definitiv so. Einmal Putzmittel oder andere Duftmittel, und die nützen nichts mehr, auch nach mehrmaligem Besprühen.

Hab's ja bei der letzten Pinkelaktion richtig gemacht, mit Küchenkrepp alles aufgesogen, bis der Fleck fast trocken war (Teppichboden), dann UF2000 drübergesprüht, Geruch war weg.
Warum das so ist kann ich auch nicht erklären, kann es aber bestätigen. Ich hatte ja gerade das Markierproblem mit Herrn Lehmann. Es stank hier wie im Pumakäfig. Inzwischen weiß ich, daß der fremde Kater, der nachts ins Haus eingedrungen ist hier auch kräftig mitmarkiert hat. Trotz zigmal am Tag einsprühen stank es. Seitdem ich Ecodor pur nehme, OHNE andere Reiniger davor, riecht nichts mehr.
__________________
Gruß, Heike, Herr Lehmann und Tante Käthe

SIGPIC]http://www.abload.de/img/mobile.81ynuyy.jpg


Es heißt:
Supplemente und
Diabetes!
EagleEye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 12:45   #38
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.619
Standard

Super Thread

Etwas Neues kann ich leider nicht beitragen, da die Mittel, die mir bekannt sind, schon genannt wurden.

Ich hoffe auch, dass der Thread angepint wird.

Ich selber benutze derzeit Biodor animal. Mal wieder versuchsweise, weil Myrtheöl zwar den Geruch genommen hat, aber meinen Kater nicht abgeschreckt hat, wieder an die gleiche Stelle zu pinkeln. Allerdings hat er auch nach Reinigung mit Biodor die gleiche Stelle 2 x bepinkelt. Immerhin riecht es nicht nach Pipi, wenn ich schnell genug bin.
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 21:12   #39
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Zitat:
Zitat von AnjaBienchenMikesch Beitrag anzeigen
@ Zugvogel

das ist aber keine angenehme Sache für die feinen Katzennasen.

Aus Rücksicht auf diese wäre das für mich keine Option; schon gar nicht, wenn Unsauberkeit ein Problem ist, weil Essigduft (als Putzmittel für Urinflecken) Markierverhalten anregt.
Wenn man nach der Nacht den Essigwasser-Eimer wegnimmt, ist auch kein Essiggeruch mehr da.

Natürlich würde ich jeden Raum mit einem solchen, dampfenden Eimer für die Entduftzeit für Katzen nicht zugänglich halten.


Vereint mit Myrteöl und Essigdampf hat es geklappt, den Mäuseuringeruch aus einen Kellerraum zu verbannen. Die Mäuse waren hinter die Täfelung geraten und haben dort sicher ihre Verwandten begraben



Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2012, 09:26   #40
locke1983
Forenprofi
 
locke1983
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Trier
Beiträge: 15.997
Standard

Zitat:
Zitat von Dosenöffner1 Beitrag anzeigen
hab ich grad bei www.amazon.de entdeckt
Bio UrinAttack Geruchsentferner von der [url]www.CB Chemie und Biotechnologie Gmbh.de
Das nutze ich hier auch.
Finde ich sehr gut!
__________________
Es grüßt Bianca mit Luna, Piper & Wookie


Förderverein Eifeltierheim
Der Förderverein Eifeltierheim bei Facebook
Eifeltierheim Altrich
locke1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 16:35   #41
Lady_Rowena
Notfellchen-Team
 
Lady_Rowena
 
Registriert seit: 2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.967
Standard

Zitat:
Zitat von AnjaBienchenMikesch Beitrag anzeigen

- UF2000 offenbar das gleiche wie Ecodor (?)
Wenn ichs richtig verstanden/gelesen habe, dann ist Ecodor der Firmenname und ein Produkt von ihnen das UrinFrei2000 (also UF2000), "speziell gegen Katzen-/Tierurin"

Zitat:
Zitat von AnjaBienchenMikesch Beitrag anzeigen
- BioLoPur von BioPet erhältlich bei www.geruchsentferner24.de/
Ich meine das wär genau andersherum. Also Firma "BioLoPur" (vielleicht haben sie auch ein Produkt diesen Namens, wie das Ecodor vielleicht auch?), Produkt "BioPet"


Zitat:
Zitat von AnjaBienchenMikesch Beitrag anzeigen
- Urin Attacke von cd-Vet erhältlich bei https://www.sanicare.de/produkte/suc...=26&start.y=15
Da funktioniert bei mir der Link nicht. Tante Google zufolge ist das Produkt aber bei diversen Versandapotheken zu beziehen


Danke nochmal für deine Mühe und toll, dass es gepinnt wurde


LG
Lady_Rowena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2012, 10:25   #42
AnBiMi
Pinkelkatzen-Versteherin
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.964
Standard

Zitat:
Zitat von Lady_Rowena Beitrag anzeigen
Wenn ichs richtig verstanden/gelesen habe, dann ist Ecodor der Firmenname und ein Produkt von ihnen das UrinFrei2000 (also UF2000), "speziell gegen Katzen-/Tierurin"


Ich meine das wär genau andersherum. Also Firma "BioLoPur" (vielleicht haben sie auch ein Produkt diesen Namens, wie das Ecodor vielleicht auch?), Produkt "BioPet"
Korrigiert


Da funktioniert bei mir der Link nicht. Tante Google zufolge ist das Produkt aber bei diversen Versandapotheken zu beziehen
Anderen Link eingefügt

Danke nochmal für deine Mühe und toll, dass es gepinnt wurde
Keine Ursache

LG
..........
__________________
Viele Grüße, Anja
---------------------------------
"Erfahrung ist gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre lang schlecht machen" (Kurt Tucholsky)

"Protestpinkeln" ist keine wissenschaftlich tragbare Diagnose!

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe. Nicht für das, was Du verstehst
AnBiMi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 20:48   #43
chrissie
Forenprofi
 
chrissie
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 3.506
Standard

Zitat:
Zitat von Zugvogel Beitrag anzeigen

Wie aufdringlich oder angenehm man den Eigengeruch von Myrteöl empfindet, ist natürlich sehr individuell. Ich mag es gerne und vor allem ist mir der Ölgeruch (der übrigens recht schnell verfliegt wie alle natürlichen Aromen) tausendmal lieber als der Geruch nach Katzenhinterlassenschaften.



Zugvogel
Geruchsempfinden ist individuell, richtig. Ich habe das Myrte-Öl auch verwendet, und ich finde den Geruch penetrant. Auch verflog er für meinen Geschmack nicht schnell, sondern war noch tagelang in der Luft.
Ich habe es auch so empfunden, dass es nur den Geruch überdeckt, aber nicht neutralisiert. Sobald der Myrteöl-Geruch weg war, roch die Pipi wieder durch.

Auch möchte ich hier nochmal darauf hinweisen, dass man Myrteöl nur mit Bedacht im Katzenhaushalt einsetzen sollte.
Myrteöl enthält - wie zahlreiche ätherische Öle - die für Katzen giftigen Terpene.

http://www.jean-puetz-produkte.de/ne...he-im-haus.php

Vorsicht jedoch beim direkten Kontakt der Katzen mit dem Myrtenöl. Durch den Gehalt an Terpenen ist es, ebenso wie dass Teebaumöl und viele andere ätherische Öle, für Katzen toxisch.

Ich habe festgestellt, dass dieser Reiniger den Uringeruch in Stoffen ziemlich neutralisiert:

http://www.sagrotan.de/produkte-fuer...power-pure-bad

Verwende ich zur Zeit in der Küche auf dem Bambusteppich, der immer den Urin von Couscous abbekommt.

Es riecht zwar erst einmal nach dem Reiniger für einen Tag oder so, aber danach riecht es nicht mehr nach Urin
für Menschennasen. Maßstab kann ja immer nur die Menschennase sein. Woher wollen wir wissen, was Katze noch durch entduftete Stellen riecht, auch wenn wir es nicht mehr riechen??
__________________


The only limits are the limits of your imagination. Dream up the kind of world you want to live in - dream out loud. At high volume!
(Bono, 31/12/89)

Geändert von chrissie (03.09.2012 um 20:51 Uhr)
chrissie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 21:13   #44
Lady_Rowena
Notfellchen-Team
 
Lady_Rowena
 
Registriert seit: 2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.967
Standard

Zitat:
Zitat von chrissie Beitrag anzeigen
Maßstab kann ja immer nur die Menschennase sein. Woher wollen wir wissen, was Katze noch durch entduftete Stellen riecht, auch wenn wir es nicht mehr riechen??
Naja, ich lasse die Katzen an der betreffenden Stelle riechen. Wenn sie nicht flehmen, scheint kein Geruch mehr da zu sein, denn geflehmt wird ja bei Markiergerüchen


LG
Lady_Rowena ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 03.09.2012, 22:08   #45
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Zitat:
Zitat von chrissie Beitrag anzeigen
Ich habe festgestellt, dass dieser Reiniger den Uringeruch in Stoffen ziemlich neutralisiert:

http://www.sagrotan.de/produkte-fuer...power-pure-bad
Leider ist dem Link nicht zu entnehmen, welche Inhaltsstoffe in diesem Mittel sind.
Die Aussage 'entfernt 99 % aller Bakterien' erscheint mir bedenklich, denn sehr viele Bakterien sind absolut nützlich, ja sogar nötig. Welche nötigen Hautbakterien beim Einsatz dieses Sagrotans beeiträchtigt werden, kann man nur ermessen, weil leider nicht angegeben ist, welche Bakterien nun diese 99 % sind.

Zuviel Hygiene mag ich nicht und 99 % der Bakterien sollen ja garnicht bekämpft werden, wenn ich 'nur' schlechten Geruch neutralisieren möchte.



Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Junger Kater nach Kastration unsauber? | Nächstes Thema: Verklebter/unsauberer Hintern »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bezugsquelle Türknauf gesucht wowjunky Die Anfänger 14 20.05.2015 07:03
Bezugsquelle DaBird und Nekoflies? Syrina Spiel und Spaß 3 11.06.2014 15:33
Bezugsquelle Rundholz - Bin am verzweifeln joker58 Kratzmöbel und Co. 12 30.08.2013 07:52
Bezugsquelle Da Bird und Superspielzeug! rowlf79 Spiel und Spaß 29 15.03.2009 20:16

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:23 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.