Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2012, 11:36   #1
Michi1982
Erfahrener Benutzer
 
Michi1982
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bornheim
Beiträge: 135
Standard Ich bin am Ende mit den Nerven! :-(

Hallo zusammen,

ich weiß echt nicht mehr, was ich mit unserer Gina machen soll. Sie war schon immer eine "Protest-Pinklerin", d.h. hat neben das Klo gepieselt, wenn etwas nicht nach ihrer Nase ging. Wir konnten wirklich die Uhr danach stellen. Wenn wir mal abends länger weg waren als üblich, zum Beispiel, dann wussten wir 100%ig, wir kommen nach Hause und finden eine Pfütze neben dem Klo.

Nur mittlerweile macht sie das jetzt fast jede Nacht.

Ich will jetzt nicht den ganzen Fragenkatalog ausfüllen, nur mal ganz kurz: Gesundheitlich liegt nichts vor, wir waren beim TA, sie ist gesund. Sie hat eine Zweitkatze, die beiden mögen sich sehr, kuscheln, schlafen zusammen ein u.s.w. Klos halten wir sehr sehr sauber. Streu wurde auch nicht gewechselt. Vom Wesen her ist Gina etwas schüchtern/unsicher, wir haben sie aus dem Tierheim, sie hat vielleicht Verlustängste?

So, mir ist an sich schon klar, warum sie pinkelt: Wenn wir abends ins Bett gehen, machen wir die Schlafzimmertür zu. Mein Freund ist allergisch, deswegen ist das Schlafzimmer für die Katzen tabu. Ich knuddel Gina jeden Abend nochmal ausgiebig, bevor wir schlafen gehen, dann gehen wir, manchmal ist es dann ruhig, manchmal steht sie vor der Tür und schreit.

So, was meint ihr? Für mich schaut es ganz eindeutig danach aus, dass sie nachts nicht allein gelassen werden möchte, und daher die Pinkelei. Allerdings haben wir keine Alternative für sie. Leider liegt nun mal eine Allergie vor, Schlafzimmertür bleibt zu, das steht gar nicht zur Debatte.

Irgendwie ist die Situation festgefahren, ich weiß nicht was ich machen soll...
Michi1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.06.2012, 15:24   #2
Noun
Erfahrener Benutzer
 
Noun
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 580
Standard

Warum willst du dir die Mühe mit dem Fragebogen nicht machen?
Möchtest du, dass sich die Leute hier ernsthaft mit dem Problem beschäftigen können oder möchtest du einfach nur mal auspacken?
Da solltest du dich schon entscheiden.
Ich persönlich finde es nicht so schlimm für den Halter, wenn eine Katze sich auf einen Platz zum Pinkeln beschränkt. Die Pfütze findet man schnell und wischt sie weg....fertig.
Schlimmer fände ich es, wenn die Katze überall hinpullert. Das scheint ja bei euch nicht der Fall zu sein?
Wenn Gina körperlich gesund sein sollte (ich weiß ja nun nicht wie lang die letzte Urinuntersuchung stattgefunden hat?), dann könnte sie seelische Not leiden. Das ist etwas, um das man sich ja auch kümmern muss...nicht wahr?
Hier weiß ja auch keiner wie alt Gina eigentlich ist.....
Tja...das stünde dann ja alles im Fragebogen....den du nicht ausfüllen willst...
__________________


Grüße von Doris, Babbel & Mimi


Mit Erlaubnis der Admins:
www.diabeteskatzenvolk.com
Noun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2012, 15:31   #3
Allysander
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.174
Standard

Herrje, ich bin froh, dass Du diesen grauenhaften Katalogbogen nicht ausfüllst. Niemals würde ich mir den antun, weder ausfüllen noch lesen.

Also ich verstehe, dass Du evtl. sauer bist. Ansonsten kannst Du Deine Katze ja gut einschätzen, weißt wann und wo sie unsauber wird.
Wie wäre es mit einer weiteren Katzentoilette? Wenn Du schreibst, dass sie es z.B. tut, wenn ihr länger als üblich aus dem Haus seid, dann könnte sie vielleicht ihre Toilette zu schmutzig finden?

Harnsteine würde ich übrigens noch ausschließen wollen!

Alles Gute!
Allysander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2012, 15:43   #4
Persertante
Forenprofi
 
Persertante
 
Registriert seit: 2012
Ort: Bei meinen Katzen
Beiträge: 2.346
Standard

Katzen mögen keine Türen die geschlossen sind !!!

Las mal die Tür auf ... teste es doch einfach mal und schau ob am nächsten Tag alles in Ordnung ist .
__________________
Ein Kätzchen ist für die Tierwelt , was eine Rosenknospe für den Garten ist
Persertante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2012, 15:45   #5
Allysander
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.174
Standard

Aber die TE möchte sie nicht im Schlafzimmer haben...
Allysander ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 16.06.2012, 15:53   #6
Anke
Forenprofi
 
Anke
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hannover
Alter: 51
Beiträge: 8.602
Standard

Also ich verstehe da eins nicht,dein Freund hat eine Allergie aber wenn ich mir unser Haus so angucke,gibt es ÜBERALL Katzenhaare,die fliegen durch die Luftwie geht er also damit um,wenn im Rest der Wohnung auch Katzenhaare sind? eine ex Freundin von mir hatte auch eine Katzenallergie,sie hat sich trotzdem Katzen geholt,wollte nicht auf sie verzichten und nu kommt der Hammer,die Allergie ist weggegangen und die Katzen sind immer noch da
__________________
Lissi ( verstorben ) wir werden Dich nie vergessen,Du wirst immer in unserem Herzen sein.Pinky verstorben am 16.08.08 unser Sonnenschein auch Dich werden wir nie vergessen.[/FONT][/COLOR][/CENTER]
Katzenwaisen ist Patentante von Ivi
samybru ist Patentante von Sunni
Liebe Grüße von Anni
Anke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2012, 16:01   #7
silvermoonshine
Forenprofi
 
silvermoonshine
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bayern
Alter: 41
Beiträge: 1.431
Standard

Zitat:
Zitat von Persertante Beitrag anzeigen
Katzen mögen keine Türen die geschlossen sind !!!

Las mal die Tür auf ... teste es doch einfach mal und schau ob am nächsten Tag alles in Ordnung ist .
Das mag ja sein, aber wenn der Mensch eine Allergie hat dann ist das nun mal so. Wenn durch die offene Tür vielleicht die Katze nichtmehr pinkelt, der Freund aber kurz vor Erstickungstod steht, würde ich das dann auch nicht unbedingt als Fortschritt bezeichnen.

@Anke: Allergie ist auch nicht gleich Allergie. Eine Freundin von mir hat Asthma, trotzdem eine Katze. Der Arzt rät dringend dazu, das Schlafzimmer zur katzenfreien Zone zu erklären, sie hat das mal 4 Wochen testweise gemacht und in der Zeit ging es ihr vom Asthma her wirklich besser, weil sie eben nachts "erholen" konnte. Natürlich muss man da noch auf ein paar mehr Dinge achten als nur die Katze nicht ins Schlafzimmer zu lassen, wenn Du mit Deinen "Katzenklamotten" ins Bett gehst und dadurch die Haare auch im Bett wieder schön verteilst, ist das dann natürlich relativ sinnfrei. Richtig gemacht kann das aber wirklich eine große Verbesserung sein.

Zum eigenltichen Thema fallen mir spontan jetzt nur Sachen ein wie: Vor dem Schlafengehen die Katzen nochmal richtig auspowern; evtl. noch ein weiteres Klo, mal mit anderem Streu... die üblichen Dinge eben, die man in so einem Fall erstmal probiert.
__________________
viele Grüße von mir und den Fellpopos
silvermoonshine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2012, 16:04   #8
Smiley 04
Erfahrener Benutzer
 
Smiley 04
 
Registriert seit: 2012
Ort: In einem Hessestädtsche
Alter: 54
Beiträge: 683
Standard

Zitat:
Katzen mögen keine Türen die geschlossen sind !!!

Las mal die Tür auf ... teste es doch einfach mal und schau ob am nächsten Tag alles in Ordnung ist .
So ein Quatsch!
Akzeptier doch bitte mal, daß die Schlafzimmertür zu bleibt und fertig!
Millionen von Katzen dürfen nicht ins Schlafzimmer und sind deshalb nicht gestört.

Ich hätte auch keine Lust auf das Mammutteil von Fragebogen...geschweige denn ihn durchzulesen....

Wieviele Toiletten habt ihr denn aufgestellt und wenn es mehrere sind, wie weit voneinander entfernt stehen sie?

@Anke
Natürlich findet man in jedem Katzenhaushalt Haare, aber wenn man konsequent die Tür zu einem Raum geschlossen hält und zwar tagsüber wie auch nachts, dann sind da definitiv weniger Haare als in Räumen, in denen sich die Katzen oft aufhalten.
Auch hier, bitte, akzeptiere, daß im Schlafzimmer die Katzen nichts verloren haben. WARUM ist völlig egal. Ob es an einer Allergie liegt oder ob man es nicht möchte, jeder soll machen wie er das für richtig hält und sich dafür nicht rechtfertigen müssen.

Es gibt mit Sicherheit eine Lösung für das Pinkelproblem, man muß sie halt finden.
__________________
Smiley 04 = EagleEye!!!

Gruß Heike, Herr Lehmann und Tante Käthe

http://www.abload.de/img/mobile.23a50x9.jpg
Smiley 04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2012, 16:08   #9
Allysander
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.174
Standard

Ich kann Smiley nur zustimmen! Es geht nicht um die Allergie und die Schlafzimmertür soll geschlossen sein!

Ich habe zwei Kater und zwei Toiletten. Die eine steht im Badezimmer und die andere am hinteren Teil des Flurs, sie sind also ein Stück auseinander.

Beide werden gern benutzt.
Allysander ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2012, 16:10   #10
Persertante
Forenprofi
 
Persertante
 
Registriert seit: 2012
Ort: Bei meinen Katzen
Beiträge: 2.346
Standard

Das ist kein Quatsch ... Katzen mögen KEINE verschlossenen Türen !!!!
__________________
Ein Kätzchen ist für die Tierwelt , was eine Rosenknospe für den Garten ist
Persertante ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mit den Nerven am Ende wunderbar2112 Innere Krankheiten 38 29.12.2011 22:32
Ich bin mit den Nerven mal wieder am Ende! Kaoru77 Ungewöhnliche Beobachtungen 41 12.12.2010 22:32
Bin mit den Nerven am Ende Kitty2005 Unsauberkeit 26 25.09.2009 18:29
Mit dem Nerven am Ende :( :( clinchen Die Anfänger 43 05.02.2009 09:35

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:13 Uhr.