Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2011, 20:14
  #1
Princess444
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 3
Standard Kater seit ca 3 Monaten unrein

Hallo alle miteinander!

Ich bin ganz neu hier und wende mich jetzt an euch, weil ich so langsam nicht weiß was ich machen soll.

Mein Kater Karl ist ca 6 1/2 Monate alt und habe ihn bei mir seit er 10 Wochen alt ist.
Direkt zu Beginn lief alles super, er hat stets sein Katzenklo benutzt und es ging nie was daneben. Ca 1 1/2 Monate später hat er mir das erste Mal ins Bett gemacht. Ich war Samstagabend unterwegs und dann wars geschehen, wo ich morgens wiederkam. Hatte erst gedacht, dass es eine einmalige Sache war oder er einfach nur beleidigt war, weil er alleine schlafen musste.
Dann ging es weiter, dass er mir 1-2 in der Woche irgendwo hingepinkelt hat.
Bevorzugt auf Badetücher, Klamotten, Schuhe oder Taschen (mein Bett hat er bis auf deine Mal gemieden). Quasi all die Dinge, die nach mir riechen.
Ich habe versucht ihm das zu unterbinden, indem ich stets die Badezimmertür schließe; Kleidung, Taschen, Schuhe in meinen Schrank sperre etc.
Seit ca zwei Wochen pinkelt er mir auch pur auf den Laminat, er hat 3 bestimmte Ecken, die ich auch immer wieder desinfiziere etc.
Meistens jedoch am Wochenende, wenn ich bei meinem Freund bin.

Karl ist Freigänger und normalerweise von morgens bis abends unterwegs (mittags sagt er kurz "Hallo" um ein wenig zu fressen).

Ich muss dazu sagen, dass der kleine sehr sehr anhänglich ist und mir auf Schritt und Tritt folgt - sehr gerne schmust etc und allgemein gerne bei mir ist.
Pinkelt er mir vielleicht deswegen alles voll, weil ich viel außer Haus bin?
(Ausbildung, jedes 2. Wochenende bei meinem Freund)

Übrigens ist er jetzt seit Freitag, 04.11.11, kastriert, aber das pinkeln lässt leider nicht nach bzw wird irgendwie nur noch schlimmer (gestern ca 4 mal oder so)

Ich weiß echt nicht mehr weiter, weil ich so langsam alles aus meinem Zimmer schmeißen muss bzw alles in Sicherheit bringen muss.

Habt ihr vielleicht eine Idee warum er das tut? Wäre um Ratschläge echt dankbar.




Die Katze:
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): ja
- Alter: 6 1/2 Monate
- im Haushalt seit: 01.06.2011
- Gewicht (ca.): leider noch nie gewogen, aber doch sehr leicht - denke ca 1kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 17.10.2011
- letzte Urinprobenuntersuchung: gar nicht
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: vor 2 Wochen starken Virus
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: /

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 1
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 10 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 1/2 Stunde
- Freigänger (ja/Nein): ja
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): zunächst 3 Monate Ferien gehabt und seit September in der Ausbildung - Unsauberkeit fing bereits vorher an
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: /

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 1
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haube ohne Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich gereinigt, ca 3-4 Wochen komplett gereinigt
- welche Streu wird verwendet: Cat's Best Öko
- gab es einen Streuwechsel: ja - anfangs (2 Monate) das günstige von Penny und dann auf Cat's Best Öko umgestiegen
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): ich glaube nicht
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Steht am Ende des Schlafzimmers, neben meinem Bücherregal, an der Wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: direkt Eingang des Zimmers - neben einem Kamin ( Zimmer ist ca 40 cm² groß)

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: wenn ich nicht im Hause war, aber mittlerweile macht er das auch in meiner Gegenwart
- wie oft wird die Katze unsauber: kann man schon gar nicht mehr zählen
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin, 2-3x auch Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Kleidung, Schuhe, Taschen, Badetücher oder einfach nur auf dem Laminat
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Sachen weggesperrt, Badezimmertür geschlossen - Stellen desinfiziert etc
Princess444 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.11.2011, 20:18
  #2
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

- unbedingt zweite Katze dazu (Kater um die 6 Monate, ebenfalls bereits kastriert und vom Charakter her passend)
- mindestens ein (für zwei Katzen dann besser zwei) weiteres Klo aufstellen, ohne Haube
- feines Klumpstreu ohne Duft verwenden (Premiere Sensitive/Extreme Classic parfümfrei)
- Urinprobe beim Tierarzt untersuchen lassen (Kristalle/Blasenentzündung)

Wie wird dein Kater versorgt, wenn du bei deinem Freund bist? Wie viel Zeit hast du für ihn? Wie wurden die Pinkelstellen gereinigt/entduftet?
JFA ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 20:32
  #3
Princess444
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 3
Standard

Danke für die superschnelle Antwort.

Ich wohne noch Zuhause und meine Familie (Eltern, Bruder, Stiefschwester) kümmern sich dann um Karl, wenn ich nicht da bin.
Außerdem beschäftigt sich mein Kater auch viel mit unserem kleinen Hund.
Ich habe leider nur abends für den Kleinen Zeit, aber wie gesagt er ist von morgens bis abends draußen (kommt auch erst zurück,wenn ich von der Arbeit heim komme)
Mit einer zweiten Katze ist das so 'ne Sache, da ich ja noch Zuhause wohne und mein Vater nicht gerade mit einem Zoo einverstanden ist.

Das mit dem KaKlo und dem Klumpstreu werden ich mal versuchen und dem TA werde ich die Tage auch wohl nochmal einen Besuch abstatten.

Die Pinkelstellen werden mit Tafelessig oder Sacrotan desinfiziert.
Princess444 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 20:39
  #4
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

Darf der Kater denn im ganzen Haus umherlaufen oder nur in deinem Zimmer?

Entduften solltest du die Pinkelstellen mit Biodor oder etwas ähnlichem. Ansonsten riecht das für die Katze nach Katzenklo und animiert zum drüberpinkeln.
JFA ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 20:45
  #5
Princess444
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 3
Standard

Der Kater darf selbstverständlich im gesamten Haus rumlaufen.
Er hält sich jedoch vorwiegend in meinem Zimmer auf'm Bett auf oder liegt bei unserem Hund.

Okay, Biodor wird morgen gekauft!
Princess444 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2011, 22:21
  #6
Sterntaler87
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Meck-Pomm
Alter: 32
Beiträge: 280
Standard

Hallo,

dein 1. Gang sollte der zum Tierarzt sein. Wenn der Kleine nun eine Blasenentzündung hat, dann quält er sich gerade unglaublich.
Also, wenn er pullert, Kelle runterhalten, Urin in ein sauberes Gefäß füllen und schnell zum Arzt.
Von Parkett kannst du den Urin auch mit einer Spritze (gibts in der Apotheke) aufziehen.
Wenn das alles nicht klappt, Tierarzt nach Spezialstreu dafür fragen, das saugt den Urin nicht auf, dann wiederrum mit einer Spritze aufziehen.
Wenn alles nicht geht, ab mit ihm zum Arzt, der entnimmt den Urin dann direkt. Bitte mach das mal, Protestpinkeln ist ein Mythos.
Da ist selten was dran.

Und erst ist eigentlich noch viel zu jung für den Freigang.
Sterntaler87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 18:25
  #7
Cocoschoko
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3
Standard VERZWEIFLUNG - von anfang an - SEIT 3 MONATEN UNSAUBER

ich weiß leider nicht wie man ein neues Thema verfasst, war noch nie in einem Forum
BIN ABER TOTAL VERZWEIFELT, habe seit 3 Monaten eine zweite Katze (beide weibl.), sie war ca. 16 Wochen alt, ist also nun ca. 6 Monate alt.
Sie ist die ersten 2 Wochen brav aufs Katzenklo, und seither kein einziges mal mehr auf die kleine Seite. Sie macht mir jedes mal wo anders hin, bevorzugt, Teppiche, Betten, Kartons, Kleidung, handtücher, alles nur eben nicht ins Katzenklo. Noch dazu kommt, dass sie jeden Stuhl und Harngang ankündigt, und obwohl ich sie dann ins Katzenklo setze geht sie raus und macht wo anders hin. Lediglich den Stuhl macht sie fast immer ins Katzenklo, gräbt es aber nicht ein.
Selbst wenn sie beides muss, macht sie Stuhl im Katzenklo geht raus und wischelt woandern noch hin. Bin absolut total VERZWEIFELT.
Die andere Katze 2 Jahre, hat sie ziemlich von ihrem Revier verdrängt, die große lässt sich auch fast alles gefallen, sie spielen aber täglich auch nachfangen miteinander, einmal der einmal der andere. Also alles in allem vertragen sie sich ganz gut.
Bezüglich KATZENKLO habe ich schon wirklich alles versucht: Ortswechsel, Streuwechsel, in Summe haben wir 5 Toiletten in jedem Geschoß. Hab schon Baldriantropfen aufs Klo getropft. Waren schon beim Arzt, hab sie schon rausgelassen, war lieb, war geduldig, habe sie zigmal hintereinander draufgesetzt, und dennoch, sie geht raus und wischelt bei nächster Gelegenheit wo hin. ICH KANN NICHT MEHR.
Habe mittlerweile kaum mehr einen Teppich, habe alle entsorgt, doch sie macht munter weiter. Sie wirklt sehr ausgeglichen und verspielt, ängst sich vor nichts (Geräusch oder andere Katzen, Mensch oder so), behauptet sich gegenüber der älteren. WAS SOLL ICH NUR TUN, habe doch schon alles versucht.




Die Katze:
- Geschlecht: weibl
- kastriert (ja/nein): nein

- Alter: 6 Monate
- im Haushalt seit: 10.08.2011
- Gewicht (ca.): ca 1kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 27.10.2011
- letzte Urinprobenuntersuchung: 27.10.
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 16 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat im Stall
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: immer wenn sie will
- Freigänger (ja/Nein): teilweise, wird langsam daran gewöhnt
- gab es Veränderungen im Haushalt: nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 5
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: täglich mehrmals gereinigt
- welche Streu wird verwendet: Cat's Best Öko
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein, hab nur von ihrem urin was reingetan, hat auch nichts geholfen
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Badezimmer, WC, Keller

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: 2 Wochen nach dem sie zu uns kam
- wie oft wird die Katze unsauber: immer
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin immer , selten auch Kot
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Kleidung, Schuhe, Taschen, Badetücher oder einfach nur auf dem Laminat, Bett, Essbank
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: Streu u. Platz gewechselt, Tierarzt, Baldrian, Sachen weggesperrt, Badezimmertür geschlossen - Stellen desinfiziert etc
Cocoschoko ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2016, 12:11
  #8
scarface
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 2
Standard

Ich hab auch ein großes Problem und weiß nicht mehr weiter. Mein neuer Freund hat sich von seiner Freundin getrennt und die beiden hatten die Katze 5 Jahre jetzt is die gute Frau ausgezogen und seitdem pisst die moni zu 80% in den flu ihr grosses Geschäft macht sie aber ins klo. Ich versteh natürlich das es nicht leicht ist für die moni sich damit abzufinden das des frauli weg is aber ich weiß nicht mehr weiter. Habe versucht anderen sand zu nehmen dann geht es mal ein zwei Tage dann fängt sie wieder damit an.ich würde ihr gern die Chance geben raus zu können aber mein freund macht sich grosse sorgen ne Katze in dem alter noch an den freigang zu gewöhnen ist? Und an einer Seite des Hauses geht eine riesige Strasse lang. Ich versteh seine sorge denke da aber anders und würde es einfach versuchen aber da es seine Katze ist brauche ich gute Argumente sonst weiss ich nicht was ich mit dieser Katze tun soll. Bitte habt ihr einen rat?
Mfg Jenny
scarface ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2016, 12:33
  #9
MäuschenK.
Forenprofi
 
MäuschenK.
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 7.162
Standard

Du hast doch sicherlich diesen Thread gelesen, oder? Dann solltest du wissen, dass zu den ersten Handlungen die Untersuchung der Urins gehört (kompletter Harnstatus, der Urin muss frisch sein). Wie alt ist die Maus? Ist sie kastriert?

Bitte den Fragebogen ausfüllen.
MäuschenK. ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 21.11.2016, 12:37
  #10
Cassis
Forenprofi
 
Cassis
 
Registriert seit: 2015
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2.489
Standard

Hallo Jenny, herzlich Willkommen im Forum.

Bitte eröffne einen eigenen Thread (im Unterforum “Unsauberkeit“ auf “Neues Thema“ klicken) - in diesem 5 Jahre alten Thread geht dein Anliegen sonst unter.
Cassis ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater seit paar Monaten unrein. Wird immer schlimmer. dergonzo Unsauberkeit 18 21.11.2016 13:46
Kater seit etwa 7 Monaten unsauber Katzenpapa96 Unsauberkeit 5 31.05.2013 06:00
Kater spuckt seit Monaten! Hilfe! Katri Ernährung Sonstiges 7 13.09.2011 21:48
Kater seit 8 Monaten weg, jetzt gefunden? bountyjanosch Katzen Sonstiges 17 15.10.2010 10:22
Tiger-Kater Mozart seit 5 Monaten in der Tötung montybp Glückspilze 24 14.04.2009 14:28

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:58 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.