Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2010, 18:05
  #1
Mauser
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1
Standard Katze nach Krankheit apathisch

Hallo liebe Katzenfreunde,

das Wesen unserer Katze Lotte hat sich extrem verändert.

Angefangen hat alles im Frühjahr. Lotte war Krank, der TA diagnostizierte eine Angina, die mit Antibiotika behandelt wurde. Das Ganze zog sich eine Weile hin. Lotte verweigerte die Nahrungsaufnahme, musste ich Folge sogar übers Wochenende in die Klinik, da sie total dehydriert war. Auch in der Klinik wurde Sie prophylaktisch mit Antibiotika behandelt. Das Blutbild war danach soweit in Ordnung.

Wir haben danach die Katze zu Hause aufgepeppelt. So bekam hier Infusionen und Nährpaste. Nach 2 Wochen Sie war fast wieder normal bis sie nach ca. drei Wochen begann, sich total zurückzuziehen. Sie liegt seit dem nur noch in der Höhle ihres Kratzbaums herum und verläßt diesen nur zum Fressen und zum Austreten. Uns gegenüber wirkt die Katze verängstigt, schreckt zurück wenn man sich ihr nähert und faucht teilweise. Bei einem Menschen würde ich den Zustand als depressiv bezeichnen.

Des Weiteren haben wir den Eindruck, dass Lotte teilweise orientierungslos wirkt. Dieser Zustand tritt jedoch nur für einige Minuten auf. Auch scheint ihr Bewegungsablauf phasenweise steif und etwas unkoordiniert.

Zum TA sind wir erst einmal nicht gegangen, das wir dachten, dass die vielen Besuche dort und die Tierklinik das Tier eventuell traumatisiert haben könnten. Wir machen uns große Sorgen und hoffen, dass ihr vielleicht nen Tipp habt, was wir machen könnten. Kann so eine Veränderung auf die Behandlung mit den AB zurückzuführen sein?
Mauser ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.06.2010, 18:11
  #2
anjaII
Blond....Anja Blond
 
anjaII
 
Registriert seit: 2008
Ort: Fellsenioren-und Zivistift
Beiträge: 18.754
Standard

AB kann ja etliche Nebenwirkungen haben,aber so?Kann ich mir nicht vorstellen.
Würde an deiner Stelle auf jeden Fall die Süße nochmals untersuchen lassen,irgendwas ist da im Argen meiner Meinung nach.
Alles Gute für den kleinen Schatz.
anjaII ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2010, 18:16
  #3
dayday4
Schneeflockenklau
 
dayday4
 
Registriert seit: 2008
Ort: Im Grünen
Beiträge: 27.339
Standard

Ich kann mir auch nicht vorstellen das das alles Nebenwirkungen vom AB sind.
Ab hat zwar Nebenwirkungen, aber nicht so.

Nach deiner Schilderung ist das irgend was ganz doll im Argen. Und das kann dir leider nur ein TA sagen. Ich verstehe das ihr eurem Schatz Stress ersparen wollt. Aber ich denke, da muß eine gründliche Untersuchen beim TA sein.
dayday4 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2010, 18:52
  #4
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Wie alt ist Lotte?

Was hat sie in ihrem ganzen Leben schon an Behandlungen bekommen?

Antibiotika können u.a. auch den Hirnstoffwechsel beeinflussen.

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kater bricht nicht - Atemnot? | Nächstes Thema: Klebrige Flecken auf dem Fußboden »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach Kastra apathisch und ängstlich Lilex Sexualität 13 17.09.2012 08:43
Der Katze Gutes tun z.B. bei/nach Krankheit Mietz-A-Lot Katzen Sonstiges 0 06.01.2012 13:58
Nach Erbrechen - apathisch, müde, kaputt- Was kann da los sein? Cyen Ungewöhnliche Beobachtungen 7 15.07.2011 18:40
Katze frisst wenig nach Krankheit RheinlandCaTz Ungewöhnliche Beobachtungen 22 09.02.2011 22:26
Katze 1/2 Jahr alt kotet nach langer Krankheit nicht ins Klo Mausispatz Unsauberkeit 6 22.11.2010 20:13

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:18 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.