Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2010, 17:34
  #1
KiwiKiwi
Benutzer
 
KiwiKiwi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 90
Standard Katze fällt beim Schütteln fast um

Hallo,

meine Katze wirkt sehr wackelig auf den Beinen. Sie scheint weg zu rutschen, wenn sie gemütlich zur Küche geht oder vorhin ist sie fast umgekippt, als sie sich geschüttelt hat.

Was kann das denn bitte sein?
KiwiKiwi ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.04.2010, 17:42
  #2
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Könnte das eine neuronale Störung von irgendwelchen Medikamenten oder Impfen sein?
Was meint der TA dazu?

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2010, 21:46
  #3
momochico
Forenprofi
 
momochico
 
Registriert seit: 2009
Ort: Solingen
Beiträge: 3.610
Standard

Seit wann hat sie das?
Wie alt ist sie?
Wann wurde sie geimpft oder entwurmt?
momochico ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2010, 22:18
  #4
Liane F.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Großes BB, Nierenwerte sind sehr wichtig.
Liebe Grüße
Liane
 
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 08:46
  #5
KiwiKiwi
Benutzer
 
KiwiKiwi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 90
Standard

Die Katze ist 4,5. Ich hab sie erst seid 3 Wochen und Katzenmama bin ich seid einem Monat (uhhhh Monatstag heute ^^), d.h. für mich ist erstmal alles neu und irgendwie ließt man ja immer soooooo vieles Unterschiedliches. Von daher gibt es so viele Eindrücke, die ich seid dem hab, dass ich nicht genau weiß, ob sie das schon länger hat oder erst seid 2 Tagen, weil ich es da erst gemerkt habe. Sie ist ja auch nicht wirklich die mutigste Katze und läuft oft gebückt durch die Wohnung, aber dafür willig. Stürzt sich immer mutig in die Gefahr von Papaya eine gelangt zu bekommen.

Deswegen vom Verhalten ist sie zwar ängstlich, aber nicht auffällig. Sie frisst, liegt AUF dem Bett, läuft rum, lässt sich streicheln, geht auf KLo, trinkt viel, aber dann auf einmal ist sie so unsicher auf den Beinden.

Was ist denn BB?

Ich geh gleich zum TA. Ach, noch zwei Wochen und wir sind sicher beim Du angelangt. Vll bin ich auch einfach übervorsichtig, weil sie mir auch so leid tut und durch ihre zierliche Figur, dem extrem ruhigen Charakter, der Pilzinfektion und ihrem Augenproblem so zerbrechlich wirkt.
KiwiKiwi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 08:48
  #6
KiwiKiwi
Benutzer
 
KiwiKiwi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 90
Standard

Geimpft ist sie. Entwurmung kann ich nicht 100% sagen. Sie war mal spanische Straßenkatze und wurde von dem Tierschutzverein nach Berlin gebracht.
KiwiKiwi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 08:52
  #7
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 49
Beiträge: 22.815
Standard

Läuft sie wie ein Storch im Salat? Zuckt sie beim Fressen mit dem Kopf immer vor und zurück? Sitzt sie immer mit breiten Vorderbeinen?
Mafi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 08:53
  #8
Liane F.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

BB heisst Blutbild.
Viel Glück und liebe Grüße
Liane
 
Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 12:06
  #9
KiwiKiwi
Benutzer
 
KiwiKiwi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 90
Standard

Das mit dem Storch passt irgendwie.

Der TA meint Mittelohrentzündung. Sie hat auch hohes Fieber. Das schlägt auf ihren Gleichgewichtssinn. Nun hab ich einen Medikamentencocktail und hoffe, dass das bald überstanden ist und meine Kleene sich endlich richtig zu Hause fühlen kann.
KiwiKiwi ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 02.04.2010, 14:01
  #10
momochico
Forenprofi
 
momochico
 
Registriert seit: 2009
Ort: Solingen
Beiträge: 3.610
Standard

Gut daß Du beim Tierarzt warst. Beobachte das bitte gut!
Und schau mal ob sie gut hoch springen kann.
Ich drück alle Daumen und meine Jungs die Pfoten.
momochico ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2010, 23:42
  #11
KiwiKiwi
Benutzer
 
KiwiKiwi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 90
Standard

Heute konnte ich Mango mal beim Hochspringen beobachten und sie springt toll hoch. Echt mit Würde. Hat sogar n Telemark gesetzt. Beim runterspringen war es dann nicht so klasse.

Das Fieber ist schon deutlich runter. DIe Katze fühlt sich nicht mehr so heiß am Bäuchlein an und sie fängt auch an zu reden... Ich dachte immer sie wär so ruhig... Jetzt hab ich sicher zwei Meckziegen im Haus.

Ich hoff, dass auch das Köpfchen bald wieder grade ist und ich dieses doofe Antibiotikum ihr nicht mehr geben muss. Das muss sooooo schrecklich sein. Armes Tier! Am Donnerstag muss ich ja wieder zum TA zur Nachuntersuchung. Und dann krieg ich sicher ärger, weil ich die Augencreme nicht draufgemacht habe. (Zu meiner Verteidigung: Pilzsprize und Antibiotikum ins Maul ist echt ne Menge für das arme Ding! Danach ist sie echt nicht mehr ruhig.)

Zum Vertrauensaufbau ist diese Prozedur sicher nicht förderlich, aber sie wird hoffentlich bald wieder gesund.
KiwiKiwi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 00:09
  #12
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 49
Beiträge: 22.815
Standard

Zitat:
Zitat von KiwiKiwi Beitrag anzeigen
Das mit dem Storch passt irgendwie.

Der TA meint Mittelohrentzündung. Sie hat auch hohes Fieber. Das schlägt auf ihren Gleichgewichtssinn. Nun hab ich einen Medikamentencocktail und hoffe, dass das bald überstanden ist und meine Kleene sich endlich richtig zu Hause fühlen kann.
Zitat:
Zitat von KiwiKiwi Beitrag anzeigen
Heute konnte ich Mango mal beim Hochspringen beobachten und sie springt toll hoch. Echt mit Würde. Hat sogar n Telemark gesetzt. Beim runterspringen war es dann nicht so klasse.

Das Fieber ist schon deutlich runter. DIe Katze fühlt sich nicht mehr so heiß am Bäuchlein an und sie fängt auch an zu reden... Ich dachte immer sie wär so ruhig... Jetzt hab ich sicher zwei Meckziegen im Haus.

Ich hoff, dass auch das Köpfchen bald wieder grade ist und ich dieses doofe Antibiotikum ihr nicht mehr geben muss. Das muss sooooo schrecklich sein. Armes Tier! Am Donnerstag muss ich ja wieder zum TA zur Nachuntersuchung. Und dann krieg ich sicher ärger, weil ich die Augencreme nicht draufgemacht habe. (Zu meiner Verteidigung: Pilzsprize und Antibiotikum ins Maul ist echt ne Menge für das arme Ding! Danach ist sie echt nicht mehr ruhig.)

Zum Vertrauensaufbau ist diese Prozedur sicher nicht förderlich, aber sie wird hoffentlich bald wieder gesund.
War es schon immer so, seit Du die Katze hast? Dann würde ich auf eine Ataxie tippen.
Dagegen kann man nicht viel machen.
Aber Katzen mit der Behinderung werden normal alt und leben ein glückliches Leben.

Sprich mal mit Deinem TA darüber.
Mafi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 00:54
  #13
KiwiKiwi
Benutzer
 
KiwiKiwi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 90
Standard

Der TA hat nichts in der Richtung gesagt. Sie hat aber auf jeden Fall eine Mittelohrentzündung, so dass dies der Auslöser sein kann. Mal sehen, wie es weiter läuft. Ich behalte das aber mal im Hinterkopf.

Ich weiß leider nicht, ob das schon immer so wahr. Hab sie seit 3 Wochen und da gab es so viele neue Eindrück, dass ich nicht auf alles achten konnte.
KiwiKiwi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 18:09
  #14
turmalin
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: bei Göttingen
Alter: 52
Beiträge: 1.021
Standard

Ach jeh, die Ärmste.
Diese spanischen Katzen haben meist schon sehr viel mitgemacht und es ist gar nicht so selten, dass sie in ihrem neuen Zuhause dann "zusammenklappen", ähnlich wie bei manchen Menschen, die sich monatelang "zusammenreissen" und dann im Urlaub auf einmal wie aus heiterem Himmel den erstbesten Infekt bekommen.

Eine Mittelohrentzündung ist ja sehr schmerzhaft, kein Wunder dass sie da zusammenklappt. Dann noch Pilze (und auch die Medikamente dagegen sind nicht ohne )! Mach dich mal nicht verrückt wegen "Ataxie" - das ist in der Regel doch sehr auffällig, das hättest du bemerkt.

Vielleicht fehlt ihr zu allem auch einfach die nötige Muskelkraft, die durch gute Ernährung und ausreichend Bewegung kommt?
turmalin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 13:27
  #15
KiwiKiwi
Benutzer
 
KiwiKiwi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 90
Standard

Also, heute musste ich noch mal zum TA wegen Nachuntersuchung. Oh man!


Gute Nachricht ist, dass Mangos Mittelohrentzündung weg ist. Fehlt nur noch das Innenohr, weswegen sie noch ne Woche Antibiotika nehmen muss. Und ihr Augenproblem, werd ich wohl noch 5 Wochen behandeln müssen. Mein armes Wesen. Aber es gibt schon mal Besserung. Und der Pilz verschwindet auch langsam. Die Nase sieht schon echt hübsch rosa aus und bisher erkenne ich auch keine weiteren schwarzen Flecke.

Trotzdem muss ich sie noch einen Monat quälen. Mir brichts immer das Herz. Dieses Mauzen.
KiwiKiwi ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: trinken | Nächstes Thema: Katze pinkelt in ihren Wassernapf »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze fällt einfach um ? aleshane Verhalten und Erziehung 7 10.07.2013 06:12
Katze fällt vom Kratzbaum Tallithia Kratzmöbel und Co. 11 26.10.2011 10:26
Flüssigkeit kommt beim Schütteln aus dem Ohr FeLuMaCo Augen, Ohren, Zähne... 5 12.12.2010 22:24
Katze fällt immer vom Bett!! seseselen Die Anfänger 12 04.09.2010 12:44
Kitty (6 Wochen) fällt beim laufen um ! BabyLilli Verhalten und Erziehung 15 05.07.2008 10:54

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:37 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.