Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.2006, 12:37
  #1
birgitdoll
Forenprofi
 
birgitdoll
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.667
Standard Koordinationsprobleme

Hallo @all

meinem Mann ist das aufgefallen,
wenn Rashid springt,
springt er öfter so,
dass es irgendwie nicht passt.
Er muß sich dann mit den Vorderpfoten hinhangeln wo er hin will.

Auf der anderen Seite geht er über ganz schmale Balken,
die Wände rauf,
auf die höchsten Bretter vom KB.

Aber er verschätzt sich.
ich hatte das noch nicht mitbekommen,
Wie mein Mann es mir gesagt hat,
darauf geachtet,
es muß immer alles schnell gehen.
Kann es angehen das es jugendlicher Leichtsinn ist,
oder muß ich mit ihm zum Neurologen.

Mir fällt auf,
wenn die Büffelherde in der Gegend rumwetzt,
das er immer der Letzte ist,
und dabei hab ich wohl auch den Eindruck,
das er dann die Bretter vom KB nicht richtig "kriegt".
Ich brauch Eure Meinung
LG
birgitdoll ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.10.2006, 12:57
  #2
Coonie Trio
Forenprofi
 
Coonie Trio
 
Registriert seit: 2006
Ort: Braunschweig
Alter: 61
Beiträge: 2.591
Standard

Hallo Birgit,
wirklich helfen kann ich dir leider nicht. Bei uns ist es unser Orlando, der oft sehr ungeschickt ist. Ich habe mir aber darüber noch keine großen Sorgen gemacht, da ich immer denke, das es wie bei uns Menschen ist. Der eine ist sehr geschickt, der andere genau das Gegenteil. Aber ich bin mal gespannt, was die anderen dazu sagen.
Coonie Trio ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 12:58
  #3
Amaryllis
Erfahrener Benutzer
 
Amaryllis
 
Registriert seit: 2006
Ort: An der Waterkant
Alter: 42
Beiträge: 229
Standard

Hallo Birgit,

da hinter solchen neurologischen Symptomen auch immer mal (Infektions-)Krankheiten stecken können, die man gut behandeln und beheben kann, würde ich - Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste - so etwas immer lieber einmal abklären lassen.

Natürlich kann das jugendlicher Leichtsinn und ebensolche Baseligkeit sein, aber es kann auch immer Schwererwiegendes sein, bei dem unter Umständen eine frühzeitige Diagnostik und Therapie dauerhafte Folgen verhindern kann.
Amaryllis ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 13:31
  #4
birgitdoll
Forenprofi
 
birgitdoll
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.667
Standard

Ja,
ich glaub auch.
Es macht zwar den ersten Eindruck, das er einfach schusselig ist.
Aber wenn man drauf achtet,
er kann ja nicht immer schusselig sein.
Also denk ich,
ich werd mal am Montag mit ihm zum TA fahren,
Vorsicht ist mutter ........
Ob mein TA für sowas allerdings gut ist?
Oder doch gleich in die TK
Grüße
birgitdoll ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 14:16
  #5
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

hi! also ich finde auch, vorsicht ist die Mutter......
wie sehr vertraust Du Deinem TA?

ich persönlich tendiere zur TK.....
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 14:21
  #6
birgitdoll
Forenprofi
 
birgitdoll
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.667
Standard

Mahlzeit heidi,
bei Schnupfen und Husten ist er prima,
die Giardientest konnte er auch.
Wenn sonst was, ist fahr ich nach OL in die TK.
Da war Bagheera auch wegen seiner Rückensache.
Vor allen haben die gleich eine Neurologin im Haus,
also wühl ich mich Montag durch die Autobahnbaustelle.
Besser ist besser
Grüße
birgitdoll ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 16:20
  #7
Santino
Erfahrener Benutzer
 
Santino
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei München
Alter: 40
Beiträge: 622
Standard

Hallo!
Mir kam grad beim Lesen ganz spontan in den Kopf geschossen, ob er evtl. ein bissl schlecht sieht?
Eine Kurzsichtigkeit vielleicht?
Santino ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 17:08
  #8
birgitdoll
Forenprofi
 
birgitdoll
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.667
Standard

Hallo Julia,
kann der TA denn feststellen, ob er schlecht sieht?
Und denn, wir können dem kater doch keine Brille verpassen,
oder
birgitdoll ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 17:27
  #9
Camillo
Forenprofi
 
Camillo
 
Registriert seit: 2006
Ort: 51°45'O"N,7°11'O"E
Alter: 54
Beiträge: 3.074
Standard



Warum denn nicht???
Camillo ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 27.10.2006, 20:24
  #10
birgitdoll
Forenprofi
 
birgitdoll
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.667
Standard






birgitdoll ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2006, 08:43
  #11
Santino
Erfahrener Benutzer
 
Santino
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei München
Alter: 40
Beiträge: 622
Standard

Ich hab mit Kurzsichtigkeit von Katzen keine Erfahrung...
Aber wenn die Brille nicht geht, dann musst du ihm halt jeden morgen Kontaktlinsen einsetzen. Haha.

Falls es so ist, denke ich, kann man nicht viel machen. Evtl. durch Zufütterung bestimmter Vitamine eine weitere Verschlechterung verhindern.
Santino ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2006, 08:55
  #12
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Birgit,

es gibt Tierärzte, die sich auf Augenerkrankungen spezialisiert haben. Evt. gibt es ja auch so einen TA bei Euch in der Gegend.

Ansonsten würde ich erst einmal "Tests" mit dem kleinen Kerl machen, z.B.
- lange Holzlatte kaufen und ihn balancieren lassen,
- Mäuschen werfen und schauen ob er nach Gehör sucht oder es mit den Augen verfolgt
- Bällchen in seine Richtung werfen und schauen, ob er es beobachtet und aus der Luft fängt oder ob die Koordination fehlt
- gucken, ob er einfach tolpatschiger ist, als die anderen

Da Du eine aufgeweckte Bande hast, musst Du austüfteln, wie Du Rashid am besten spielerisch durchtesten kannst.

Wir hatten/haben bislang fünf Wohnungskatzen. Vor Beginn meiner eigenen Katzenhaltung dachte ich immer, alle Katzen wären schlau und geschickt. Aber wir hatten mal einen Kater und jetzt die Plautzen-Elli, die das mit "geschickt sein", nicht ganz so gut vererbt bekommen haben *schmunzel*

Bei dem Kater war es häufig so, daß er soooo voller Übermut war, daß er häufiger seine vier Beine nicht so schnell koordinieren konnte, wie es notwendig gewesen wäre

LG
Momenta
 
Mit Zitat antworten
Antwort

mann

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Worauf sind Koordinationsprobleme zurückzuführen? Chucky87 Innere Krankheiten 4 07.05.2010 20:27
Koordinationsprobleme? Chucky87 Verhalten und Erziehung 5 05.05.2010 08:14

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:49 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.