Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.2006, 18:27
  #1
Lotte
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 183
Frage Dicker Bauch und ergrautes Fell bei jungem Kater

Hallo,

wir waren heute in einem TH und haben dort einen ganz außergewöhnlichen ca 4Monate alten Kater entdeckt.

Wie uns die TH-Mitarbeiterin erklärte, war er als schwarz-weißes Kätzchen zu ihnen gekommen, und eigenartigerweise ist jetzt das Fell von grauen Häarchen durchzogen.
Er sieht ein bißchen aus wie gepudert.
Das ist etwas, was sie sich nicht erklären kann.

Ebenso das extrem dicke Bäuchlein, das er hat, kann sie sich nicht erklären.
Da sie auf eine Krankheit tippte, sei er in der TIHO Hannover auf alle möglichen Krankheiten hin untersucht worden, aber es konnte nichts festgestellt werden.
Der TA der TIHO meinte, das würde sich "auswachsen".

Von beiden Phänomenen habe ich noch nie gehört.
Vielleicht weiß jemand von Euch etwas?

Gibt es möglicherweise sogar einen Zusammenhang?

Liebe Grüße
von
Lotte
Lotte ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.10.2006, 18:28
  #2
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

...sehr seltsam und das interessiert mich auch...lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2006, 18:30
  #3
Norbthecat
The hellbound Heart
 
Norbthecat
 
Registriert seit: 2006
Ort: Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Alter: 46
Beiträge: 2.919
Standard

Also wenn der TA nix findet

Vielleicht frisst der kleine einfach zuviel .

Winky hat nach dem Fressen auch immer eine Kugel
Norbthecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2006, 18:32
  #4
Lotte
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 183
Standard

Mein Mann hat vorhin eine ganz verrückte Theorie aufgestellt, die ich als Quatsch abgetan hatte, aber sie geht mir nicht aus dem Kopf.

Es gibt doch beim Menschen diese Erbkrankheit, bei der Kinder vorschnell altern.
Kann es das bei Katzen auch geben?

Allerdings hätte man doch davon auch schon gehört, oder?

LG
Lotte
Lotte ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2006, 18:36
  #5
Lotte
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 183
Standard

@Norbthecat

Zitat:
Winky hat nach dem Fressen auch immer eine Kugel
Die Kugel des TH-Katerchens ist aber immer da.
Das ist es ja, was die TH-Mitarbeiterin so seltsam findet.

LG
Lotte
Lotte ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2006, 18:55
  #6
Helgalinchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

bei Wurmbefall haben die Plüschis aber auch meist ein dickes Bäuchlein!!
ist das abgeklärt worden, das er keine Würmer hat???

Liebe Grüße

Helga
 
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2006, 19:01
  #7
Lotte
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 183
Standard

@ Helga

Der Kater ist wohl in der tierärztlichen Hochschule wirklich auf den Kopf gestellt worden.

Und auf Würmer hin müßten sie ihn dann eigentlich auch untersucht haben, meine ich zumindest.

LG
Lotte
Lotte ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2006, 19:27
  #8
Sharimaus
Erfahrener Benutzer
 
Sharimaus
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gifhorn
Alter: 42
Beiträge: 757
Standard

Hi Lotte!

Ich hatte sowas in abgeschwächter Form mal bei unserer Sternenkatze Chica festgestellt.

Als sie zu uns kam, war sie rabenschwarz. Später wurde sie Schokobraun bis leicht rötlich und blieb auch so. Zeitgleich mit dem Verlust der Farbe bekam sie einen unglaublich dicken Bauch. Als hätte sie einen Fußball verschluckt und der Bauch war auch sehr hart.

Sie hatte Polyzytämie, wie wir später festgestellt haben. Blutkrebs. Sie wurde ebenfalls in der TiHo komplett durchgecheckt. Die Diagnose stand damit zwar fest, aber die Ärzte konnten ihr trotzdem nicht helfen und sie wurde fast "zu Tode therapiert".

Bei dem Katerchen im TH wird es sicher nicht das selbe sein, sonst hätten die Ärzte das sicher erkannt, aber es handelt sich ja um eine Art Stoffwechselerkrankung des Blutes.

Möglicherweise ist das bei dem Kater ähnlich?

Übrigens: Als Chica über die Regenbogenbrücke gegangen war, habe ich festgestellt, dass der Bauch nicht mehr so hart war, sondern wieder ein weicher Plüschbauch, wie es eigentlich sein sollte.

Geht es dem Katerchen denn sonst gut?
Sharimaus ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2006, 20:47
  #9
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eventuell Würmer ??

Ansonsten kann ich zum dicken Bauch nur sagen:

Maly hatte schon als Kitten ein Kugelbäuchlein. Es hat sich mit der Zeit "etwas" verwachsen - allerdings mussten wir sie vor einigen Wochen wegen FIP einschläfern

Zu den "grauen Haaren" kann ich leider nichts beitragen
 
Mit Zitat antworten

Alt 22.10.2006, 21:41
  #10
Lotte
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 183
Standard

@ Alexa,

ich hoffe, daß es bei dem Kleinen nicht so etwas Schlimmes ist, aber vielleicht kann man das wirklich nicht ausschließen.

Ich kann nicht beurteilen, wie gut es dem Kater geht.
Doch als wir da waren, hat er sich, wie ich finde, für sein Alter sehr ruhig verhalten, und war schwer zum Spielen zu animieren.

@Ela

Meinst Du, das dicke Bäuchlein, daß Maly als Kitten hatte, hatte etwas mit ihrer Krankheit FIP zu tun?

Sorry, daß ich frage, ich weiß nur sehr wenig über Inkubation und Ausbruch dieser Krankheit.

Von Malys Tod weiß ich, es ist jetzt schon etwas länger her, nicht wahr?
Und ich weiß, Du trauerst immer noch...
So etwas hört wohl nie ganz auf...

-------------------------------------------

Ich danke Euch für Eure Anregungen.
Da mir der kleine Kater nicht aus dem Kopf geht, werde ich morgen im TH anrufen, und noch mal nachhaken wie es ihm geht, und Eure Erfahrungen weitergeben.
Habe auch im alten NKF gepostet, und noch einige andere Tipps bekommen.
Ich hoffe, daß es dem Kleine irgendwie weiterhilft.

LG
Lotte
Lotte ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 07:31
  #11
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Lotte, ich weiß nicht, ob ihr Kugelbäuchlein dann was mit dem Ausbruch von FIP zu tun hatte. Diese Krankheit ist einfach nur sch....

Und so lange ist es mit Maly noch nicht her - es war am 12.08. - das sind jetzt erst ein paar Wochen....
 
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 11:58
  #12
Amaryllis
Erfahrener Benutzer
 
Amaryllis
 
Registriert seit: 2006
Ort: An der Waterkant
Alter: 42
Beiträge: 229
Standard

Hallo Lotte,

bevor Ihr Euch für das Katerchen entscheidet, bittet das TH, dass Ihr an sämtliche Unterlagen aus der TiHo kommen könnt, um zu sehen, was da tatsächlich untersucht worden ist.
Amaryllis ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 21:13
  #13
Lotte
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 183
Standard

Heute vormittag habe ich noch mal im TH angerufen, und nach dem Kleinen gefragt und auch erzählt, was ich im NKF von Euch erfahren habe-

Ich glaube, da habe ich mich allerdings etwas zu weit vorgewagt.

Ich hatte den Eindruck, daß die TH-Mitarbeiterin, mit der ich sprach etwas pikiert war.

Sie betonte noch mal, daß sie sich darauf verlassen müßte, was ihr in der Tierärzlichen Hochschule mitgeteilt worden war:

Der Kater wurde nach umfangreichen Untersuchungen ( Blutests, Röntgen, Ultraschall) für vollkommen gesund befunden, und darauf müßten sie sich nun verlassen.

Was sie allerdings noch anmerkte: Das Katerchen ist bei seinem Klinikaufenthalt ergraut!

Dieses Katerchen ist doch mehr als verwunderlich!

Ich ringe so sehr mit mir, ob wir ihn zu uns nehmen sollten.
Mein Mann ist strikt dagegen, weil er der Überzeugung ist, der Kater müßte krank sein, auch Fraunde raten mir ab.

Ich war selten so ratlos...

LG
von
Lotte

@Meike
Danke, eine gute Idee!
Lotte ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2006, 21:15
  #14
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

.....das mit den Unterlagen ist eine gute Idee und dann ab damit zu Eurer TÄ des Vertrauens.....
himmel, dass das mit den Tierheimen manchmal so kompliziert sein muss.....
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2006, 07:35
  #15
Howea
Erfahrener Benutzer
 
Howea
 
Registriert seit: 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1.895
Standard

Hallo Lotte,

ich weiß nicht, ob es eine gute Idee ist, diesen Kater zu nehmen.
Natürlich kann er gesund sein und alles ist prima.
Aber was ist wenn nicht?
Du hattest doch erst vor Kurzem eine Erfahrung mit einer todkranken Katze, und das hat Dich sehr mitgenommen.
Willst Du das jetzt gleich nochmal erleben?
Sorry, wenn ich so provokant bin, aber ich meine es nicht böse.
Ich würde es nur besser finden, wenn du auch mal eine Katze hättest, die einfach nur süß und gesund ist und mit der Du keine Sorgen hast.


LG Howea
Howea ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

fell, kater

« Vorheriges Thema: Koordinationsprobleme | Nächstes Thema: Katze röchelt »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze - dicker Bauch und weniger Fell lea1904 Ungewöhnliche Beobachtungen 8 21.01.2015 16:34
Dicker Bauch Anouk1989 Sonstige Krankheiten 5 05.11.2011 16:09
Dicker Bauch Maydaygismo Verdauung 6 26.12.2009 19:12
Dicker Bauch Trolli Ungewöhnliche Beobachtungen 6 17.10.2008 21:53
Dicker Bauch.... Mime Ungewöhnliche Beobachtungen 6 04.10.2008 20:04

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:11 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.