Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2008, 15:26
  #1
Rasselbande87
Erfahrener Benutzer
 
Rasselbande87
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessen
Beiträge: 285
Standard Nickhautvorfall, Ursache?

Hallo,

ich bin neu hier und habe gleich eine Frage, mein kleiner Kater (1 Jahr) hat seit ca. 1 Woche einen Nickhautvorfall an beiden Augen. Ich habe ihn schon entwurmt, weil ich dachte, das er evtl. würmer hat, aber es geht nciht weg, sondern bleibt, was könnte das sein? habt ihr einen rat?
Rasselbande87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.11.2008, 15:39
  #2
tiha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wieso gehst Du denn nicht zum TA, wenn er das bereits seit 1 Woche hat
 
Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 15:40
  #3
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.983
Standard

Hallo und willkommen hier!

Ich hätte auch als erstes auf Würmer getippt. Aber wenn du schon entwurmt hast? Tränen die Augen, ist der Kater sonst irgendwie auffällig, frißt er mehr oder weniger, hat er Durchfall, irgendwas?

Am allerbesten wird es sein wenn du den kleinen Knopf einpackst und umgehend einem Tierarzt vorstellst, weil es kann alles mögliche sein.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 15:51
  #4
Rasselbande87
Erfahrener Benutzer
 
Rasselbande87
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessen
Beiträge: 285
Standard

na beim tierarzt war ich doch, der hat ihn ja entwurmt und sonst nichts fest gestellt, er ist sonst top fit, außer das es mir scheint, das er momentan etwas mehr hunger hat. er ist dauernd am nörgeln.
Rasselbande87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 16:19
  #5
Raupenmama
Gesperrt
 
Registriert seit: 2007
Ort: Zuhause
Beiträge: 7.007
Standard

Zitat:
Zitat von Rasselbande87 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich bin neu hier und habe gleich eine Frage, mein kleiner Kater (1 Jahr) hat seit ca. 1 Woche einen Nickhautvorfall an beiden Augen. Ich habe ihn schon entwurmt, weil ich dachte, das er evtl. würmer hat, aber es geht nciht weg, sondern bleibt, was könnte das sein? habt ihr einen rat?
Stell ihn dem Tierarzt vor- udn zwar möglichst zeitnah
Raupenmama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 16:23
  #6
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.983
Standard

Womit hast du entwurmt, wie lange ist es her?
Nimm noch mal eine Kotprobe und bring sie noch mal zum TA ob die Würmer weg sind.

Und ruf deinen TA noch mal an und frag was du machen sollst, schildere ihm mal das Problem, frag was er dazu meint.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 16:27
  #7
Katzenmiez
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 37
Beiträge: 6.601
Standard

Ich würde auch eine Kotprobe untersuchen lassen: auf Parasiten (GIARDIEN), Bakterien, Viren...

Toni hat zur Zeit durch seinen massiven Giardienbefall auch einen Nickhautvorfall. Meine TÄ meinte, dass es bei schweren Darmerkrankungen typisch ist, dass die Nickhaut vorfällt.
Katzenmiez ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 16:30
  #8
Rasselbande87
Erfahrener Benutzer
 
Rasselbande87
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessen
Beiträge: 285
Standard

Zitat:
Zitat von Raupenmama Beitrag anzeigen
Stell ihn dem Tierarzt vor- udn zwar möglichst zeitnah
ich war beim TA und dieser hat ihn entwurmt, sonst ncihts festgestellt, er wurde mit drontal katze entwurmt (tablette). Entwurmt wurde er vor 1,5 Wochen.

Er frisst auch die mäuse soweit ich das beurteilen kann, denn gestern habe ich gerade wieder einen mäusekopf im wohnzimmer gefunden *kotz*

ok, ihc werde am montag nochmal beim TA anrufen und fragen, was ich weiter machen soll, un dann eine kotprobe hinbringen. denn die nickhaut ist schon relativ weit vorgefallen.
Rasselbande87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 17:15
  #9
Raupenmama
Gesperrt
 
Registriert seit: 2007
Ort: Zuhause
Beiträge: 7.007
Standard

Lass ihm mal Milbemax geben... das wirkt benem Bandwürmern auch gegen Spul-und Hakenwürmer udn es gibt nioch nciht soviele Resistenzen, wie gegen Drontal (nachdem Laras Bandwurm süchtig war )
Raupenmama ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 29.11.2008, 17:19
  #10
Rasselbande87
Erfahrener Benutzer
 
Rasselbande87
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hessen
Beiträge: 285
Standard

ok, danke für den tip, ich vermute stark, das er würmer hat, denn ich finde immer wieder mäuseköpfe irgendwo *ihhgiittt* deswegen nehm ich an, das er die frisst. dann werde ich nächste woche gleich eine andere wurmkur geben lassen und wenn es dnan immer noch nicht wge ist, werde ich denm kot auf alle fälle nochmal genau untersuchen lassen.
Rasselbande87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 17:30
  #11
Raupenmama
Gesperrt
 
Registriert seit: 2007
Ort: Zuhause
Beiträge: 7.007
Standard

Ich würde erstmal kot sammeln und Untersuchen lassen
Vielleicht lässt sich dann spezifischer behandeln,eh dass du den Armen kerl jede Woche mit ner anderen WK vergiftest

Bitte nicht Falsch verstehen:Milbemax oder ( bei Giartien) Fenbendazol sind Mittel der ersten Wahl... trotzdem würde ich ihn erst testen lassen
Raupenmama ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 17:37
  #12
Minou
Erfahrener Benutzer
 
Minou
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 64
Beiträge: 766
Standard

Meine allererste Wahl wäre, ein weiterer Tierarztbesuch.

Bei meinem Barney waren die Nickhäute auch gut zu sehen und plötzlich hat er Blut gepinkelt und er hatte eine ganz heftige Blasenentzündung, ausgelöst durch Struvit.

Gruß Barbara

Geändert von Minou (30.11.2008 um 17:50 Uhr)
Minou ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 17:52
  #13
katzen5
Erfahrener Benutzer
 
katzen5
 
Registriert seit: 2008
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 262
Standard

hallo
unser feiminn hat auch immer wieder vorgelagerte nickhaut,aber nur leicht.da er entwurmt ist und ich auch schon bei einer tierärztin war,speziell für augen (war ich aber wegen clamydien) ubd ihr das gesagt habe,hat sie gemeint,wenn alles ander soweit untersucht ist sollte man eine blutprobe entnehmen, ob irgendeine andere krankheit vorliegt. aber das natürlich als letzer ausweg
katzen5 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 18:23
  #14
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.983
Standard

Zitat:
Zitat von Minou Beitrag anzeigen
Meine allererste Wahl wäre, ein weiterer Tierarztbesuch.

Bei meinem Barney waren die Nickhäute auch gut zu sehen und plötzlich hat er Blut gepinkelt und er hatte eine ganz heftige Blasenentsündung, ausgelöst durch Struvit.

Gruß Barbara

Das ist wichtig, danke!!!!!!!!!!!!!

Denn in dem anderen Beitrag steht daß beide Kater seit einigen Wochen auffallen durch pinklen!!

Bitte also mit beiden noch mal zum Tierarzt und ganz genau untersuchen lassen mit Urinuntersuchung und einer Kotprobe!!!!
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2008, 18:26
  #15
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.983
Standard

Zitat:
Zitat von katzen5 Beitrag anzeigen
hallo
unser feiminn hat auch immer wieder vorgelagerte nickhaut,aber nur leicht.da er entwurmt ist und ich auch schon bei einer tierärztin war,speziell für augen (war ich aber wegen clamydien) ubd ihr das gesagt habe,hat sie gemeint,wenn alles ander soweit untersucht ist sollte man eine blutprobe entnehmen, ob irgendeine andere krankheit vorliegt. aber das natürlich als letzer ausweg

Und auch hier bei dir gibt es das Problem mit Struvit und ein Pinkelproblem!!
Ist das die gleiche Katze oder eine andere?

Und Blutproben als letzten Ausweg??
Sonderbar, ich finde eine Blutprobe ist eine gängige und frühzeitig einsetzbare Untersuchung.
Petra-01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Hautstellen | Nächstes Thema: Das Spucki ist umgefallen! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kopfschiefhaltung Ursache unbekannt Sansibar Sonstige Krankheiten 75 15.07.2014 09:31
Frontline als Ursache von Streit? Meister Yoda Verhalten und Erziehung 5 21.05.2013 11:08
Thrombozyten zu niedrig - Ursache? snowflake Verdauung 14 27.07.2012 10:03
Durchfall-Ursache - Ratlos!!! Katzerine Verdauung 37 16.02.2012 13:05
Blumen als Ursache für Unsauberkeit? Auja Unsauberkeit 12 01.06.2008 12:00

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:59 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.