Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2019, 21:13
  #1
WilliamShakespeare
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1
Standard Seltsames Verhalten

Huhu
Also erstmal: ich bin neu hier, hab also keine Ahnung, ob das Thema hier richtig ist oder nicht, bitte Nachsicht walten lassen😅
Und zwar: Ich habe zwei Kater, beide kastriert, sieben und neun Jahre alt. Shakespeare, der ältere, benimmt sich in letzter Zeit aber sehr seltsam. Ich habe ihn seit er ein halbes Jahr alt ist, und er war schon immer ziemlich kratzbürstig (mir gegenüber nicht wirklich, aber besonders gegenüber meinem Mitbewohner und Gästen). Seit einigen Tagen ist er aber furchtbar anhänglich, total ungewohnt. Hat scheinbar keine scheu mehr vor fremden Leuten. Auch so hat er jetzt in kurzer Zeit gefühlt sein ganzes Wesen verändert. William, der jüngere, distanziert sich auch deutlich von ihm. An sich ist mit Shakespeare nichts passiert, der MB hat ihn nur ausversehen mal ne halbe Nacht (relativ kalt) mehrere Stunden auf dem Balkon ausgesperrt, scheint ihn jetzt aber nicht weiter gestört zu haben...
Jetzt die Frage: wir müssen im November eh zum Tierarzt, zwecks impfen, sollte ich diese "Auffälligkeiten" dort mit anführen oder ist das eher auf das Alter zu schieben? Ich hab am meisten mit meinen beiden zu tun, hab das bauchgefühl das was nicht stimmt, während der MB, der die Katzen auch relativ lange und gut kennt meint dass ich absolut überreagiere:/
Kann mit dazu zufällig irgendjemand ne Meinung geben?
LG Jessie
WilliamShakespeare ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.10.2019, 16:42
  #2
Jessica.
Forenprofi
 
Jessica.
 
Registriert seit: 2014
Ort: in Deutschland (NRW)
Beiträge: 1.912
Standard

Hallo

Also ich würde das schon ernst nehmen und demnächst einen Tierarztbesuch in Erwägung ziehen.

Wenn sich der zweite Kater von ihm distanziert ,könnte er schon merken das mit Shakespeare dem älteren Kater etwas nicht stimmt.


Meistens ist auch das Bauchgefühl richtig und du wirst ja auch die Tiere etwas kennen.


Eventuell und vorsichtshalber ein großes Blutbild gleich mit machen lassen,falls noch nicht geschehen ist.
Schadet ja auch nichts ihn mal komplett durch checken zu lassen mit seinen 9 Jahren,falls das in der Richtung noch nicht so wirklich passiert sein sollte.


Unsere Katze hat auch mal mein Mann aus versehen nachts auf den Balkon ausgesperrt und ist dann zur Arbeit.
Ich habe sie dann auch erst nach mehreren Stunden früh wieder rein gelassen.

Da habe ich mich schon gewundert ,wo sie früh bleibt um mich mit zu wecken.

Aber bis auf ein paar extra Schwanzumschlängeleien um die Beine und das sie etwas heißer vermutlich vor lauter miauen war,gab es jetzt nicht eine komplette Wesensänderung .

Geändert von Jessica. (12.10.2019 um 16:51 Uhr)
Jessica. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2019, 18:32
  #3
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.706
Standard

Mein Kater is jetzt etwa sechs. Weil er eben „ein gewisses Alter“ hat, hab ich ihn vom TA rein vorsorglich mal aufn Kopf stellen lassen.
Raus kam, dass er im Großen und Ganzen fit is, aber wie so viele Katzen FORL hat. Drei Zähne mussten dieses Mal raus.
Der ganze Spaß (Röntgen, Blutbild, Dentalröntgen - is was anderes als normales Röntgen!) hat 700€ gekostet.
Das sind für mich aber Kosten, die alle paar Jahre zum Halten von Katzen dazu gehören.

Damit will ich sagen: lass Deinen MB labern, es sind nicht seine Kater.
Such Dir nen TA, wenn Deiner es nicht anbietet, der beide Kater mal von oben bis unten durchcheckt und wenn das alles ohne Befund is, was ich immer wünsche, darf sich der MB gerne lustig machen, aber Du weißt dann, was los is und musst Dich nemmer mit Unsicherheit quälen.
GroCha ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2019, 21:18
  #4
Asmara
Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 96
Standard

Erwähne das geänderte Verhalten gegenüber Deinem Tierarzt. Durchchecken würde ich ihn schon aufgrund des Alters so oder so lassen.

Meine Katze wirkte auf einmal wie wenn sie 10 Jahre jünger geworden wäre. Aus einer alten Katze wurde ein junger Hüpfer. Später habe ich gelesen, dass das ein Zeichen für Schilddrüsenüberfunktion ist. Also eine Wesensveränderung kann durchaus eine organische Ursache haben.
Asmara ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seltsames Verhalten? FreshD Ungewöhnliche Beobachtungen 24 07.05.2016 14:20
Seltsames Verhalten Inken Ungewöhnliche Beobachtungen 8 10.06.2014 20:59
seltsames Verhalten Ally Freigänger 1 25.03.2012 11:38
Seltsames Verhalten joculata Verhalten und Erziehung 3 09.05.2010 08:41
Seltsames Verhalten micah75 Verhalten und Erziehung 4 14.06.2009 18:36

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:09 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.