Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2019, 09:37
  #1
Anna H.
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 153
Standard Roter Popo

Hallo zusammen,

da ich nicht genau weiß, in welche Unterabteilung unser "Problem" gehört schreibe ich mal hier.

Simba, ca 5 Jahre alt, hat einen roten Popo und fährt auch ab und zu mal Schlitten, also er rutscht mit seinem Popo über den Boden bevorzugt über Teppich.

Er hat meiner Einschätzung nach einen recht festen Kot.
Er bekommt eigentlich nur gutes Futter (Feringa, Leonardo, Macs, Grau, Smilla, Bozita)

Ich habe durch meine Recherche 2 Ursachen ausgemacht. 1. Würmer oder 2. eine verstopfte Analdrüse.

Was haltet ihr von meiner Beobachtung? Ich denke ich sollte ihn mal beim Tierarzt vorstellen, aber das geht jetzt erst wieder ab Montag. Oder soll man da erstmal abwarten? Kann ich irgendwas tun um ihm zu erleichtern?

Er hat keinen Freigang und er lebt mit 2 anderen Katzen zusammen die das nicht haben.
Anna H. ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.09.2019, 09:57
  #2
Gnocchilli
Forenprofi
 
Gnocchilli
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sachsen-Anhalt
Alter: 29
Beiträge: 1.075
Standard

Hallo Anna H.,

ich hätte jetzt auch spontan auf Würmer getippt. Da gibt es ja ein paar, die diesen Juckreiz verursachen.

Ist Simba Freigänger? Habt ihr in letzter Zeit entwurmt? Verstopfte Analdrüsen sieht man, denke ich. Kenn ich mich jetzt aber auch nicht so aus. Das soll ja auch ziemlich stinken... Wenn er durchgängig festen Kot hat, ist das bestimmt etwas unwahrscheinlicher, da das häufig bei Katzen passiert, die nicht richtig drücken müssen, hatte ich mal gelesen.
Gnocchilli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 09:57
  #3
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.152
Standard

Ich würde ihn einpacken und zum Tierarzt fahren.
Mein Tierarzt hat Freitag und Samstag geöffnet, schau doch einfach mal, ob es bei dir auch einen in der Nähe gibt, der offen hat.
yellowkitty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 13:39
  #4
Anna H.
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 153
Standard

Also er hat keinen Freigang nur einen Balkon. Dort wir ab und zu mal ein Vogel gefangen, aber auch Fliegen könnten ja Würmer übertragen.

Also heute wird das nichts mehr, da ich arbeiten bin morgen früh müsste ich mal schauen.

Besonders stinken tut es nicht. Hab gelesen, dass auch fester Kot dazu führen kann
Anna H. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 14:01
  #5
Gnocchilli
Forenprofi
 
Gnocchilli
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sachsen-Anhalt
Alter: 29
Beiträge: 1.075
Standard

Das heißt, es wurde nicht entwurmt?! Ich würde das verhalten auch vom TA abklären lassen. Wenn nicht möglich, könntest du ja schon mal Kot für Montag sammeln, um diesen untersuchen zu lassen. Wohlmöglich schaffst du es ja, zumindest mal telefonisch beim TA nachzufragen, was es sein könnte und wie die Dringlichkeit dann aussieht.
Gnocchilli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 14:19
  #6
Anna H.
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 153
Standard

Ne entwurmt würde er lange nicht. Ich mache das nicht auf Verdacht bei wohnungskatzen. Wenn was ist, wie jetzt natürlich schon. Müssen dann nicht alle 3 entwurmt werden?
Anna H. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 14:30
  #7
Gnocchilli
Forenprofi
 
Gnocchilli
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sachsen-Anhalt
Alter: 29
Beiträge: 1.075
Standard

Eigentlich musst du alle entwurmen. Du weißt ja nicht, welchen Wurm die haben. Es gibt welche, wo sich die Katzen nicht gegenseitig anstecken können und dann gibt es wieder welche, wo das passieren kann. Die Frage ist ja, wie dringlich ist es. Hat er noch andere Symptome, die vllt auch einen Wurmbefall hin deuten? So was wie aufgeblähter Bauch? Ob jeder Wurm DF verursacht, weiß ich zB nicht.

Heißt, wenn es nicht sehr dringend ist, könntest du auf die Stuhluntersuchung warten, wenn du nicht ins balue Entwurmungsmittel geben willst.

Allerdings können da auch noch größere Beschwerden sein.

Hat er denn wirklich am After ein Problem? Könnte ja auch sein, dass er eine Blasenentzündung hat und der rote Popo nur vom Schubbern auf dem Boden kommt

man bräuchte halt noch mehr Indizien. Ist alles ziemlich Waage, möchte ich sagen.
Gnocchilli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 14:54
  #8
Mäuseplatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Maushausen
Beiträge: 3.357
Standard

Zitat:
Zitat von Anna H. Beitrag anzeigen
Ich habe durch meine Recherche 2 Ursachen ausgemacht. 1. Würmer oder 2. eine verstopfte Analdrüse.
Diese 2 Vermutungen habe ich auch.

Zitat:
Ich denke ich sollte ihn mal beim Tierarzt vorstellen, aber das geht jetzt erst wieder ab Montag. Oder soll man da erstmal abwarten? Kann ich irgendwas tun um ihm zu erleichtern?
Warum? Die meisten TÄ haben doch wochentags bis abends geöffnet und Viele auch samstags. Warum soll er sich noch bis Montag damit rumquälen? Stell dir vor, du hättest einen so starken Juckreiz o.ä. am After. Ist bestimmt nicht schön.

Zitat:
Er hat keinen Freigang und er lebt mit 2 anderen Katzen zusammen die das nicht haben.
Würmer kann er trotzdem haben und meiner Meinung nach sollte er unbedingt entwurmt werden. Die Kotprobe kannst du dir meiner Meinung nach sparen, denn selbst wenn diese negativ sein sollte, heißt das nicht, dass Simba keine Würmer hat.
Anbei eine kleine Lektüre:
https://www.tierarzt-rueckert.de/blo...dul=3&ID=20728
Mäuseplatz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 15:09
  #9
Anna H.
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 153
Standard

Das mit der wurmkur ist noch mal ein guter input. Kann ich die den 3en zuhause geben oder muss ich mit allen hin? Meinen Pferd geb ich die immer selbst deshalb frag ich. Das schadet ja schön mal nicht die Untersuchung wegen der Analdrüsen muss natürlich trotzdem sein
Anna H. ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 27.09.2019, 15:19
  #10
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.889
Standard

Ich würde zuerst einmal mit dem Kater zum Tierarzt und die Analdrüsen checken lassen. Wenn die in Ordnung sind, erst dann würde ich entwurmen. Sollten die voll sein und ausgedruckt werden müssen, dann würde ich abwarten und schauen wie es sich entwickelt.

Wenn du einen einigermaßen kooperativen Tierarzt hast, wird er dir die Wurmkur für alle mitgeben, aber wie gesagt, ich würde zuerst mal die Analdrüsen checken lassen, bevor ich Chemie in die Tiere kippe.

Alles Gute wünsche ich euch!
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 15:25
  #11
Mäuseplatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Maushausen
Beiträge: 3.357
Standard

Wenn Simba festen Kot hat, würde ich auch sogar eher zu Würmern tendieren, aber das ist nur eine Vermutung.

Du könntest nach der Arbeit direkt beim TA vorbei fahren ohne Katze und das Verhalten schildern. Ich kann mir vorstellen, dass sie dir direkt eine Milbemax mit geben, die du zu Hause geben sollst.

Zur Wurmtablette: Ich halbiere die Tablette immer und verstecke sie in Leckerlistangen... knete 5 Kugeln aus der Stange, dann gibt es die erste Kugel ohne Tablette, dann die zwei mit Tablette und zum Schluss wieder 2 ohne...ganz schnell hintereinander, damit die Tablette nicht bemerkt wird. Am besten die Kügelchen in der Hand schon so halten, dass alle gesehen werden und Katz die nur noch gierig herunter schlingen will. So klappt die Tablettengabe hier am besten. Ansonsten werden die Dinger nämlich ausgespuckt.
Viel Glück!
Mäuseplatz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 15:27
  #12
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.889
Standard

Mein Kater und auch mein Hund hatten immer festen Kot, aber trotzdem verstopfte Analdrüsen.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 15:43
  #13
Mäuseplatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Maushausen
Beiträge: 3.357
Standard

Das kann natürlich sein, hier gab es das nur bei Durchfall.
Mäuseplatz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 15:43
  #14
Anna H.
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 153
Standard

Bin in 1h beim Tierarzt dann weiß ich hoffentlich mehr
Anna H. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 17:37
  #15
Anna H.
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 153
Standard

Wir sind zurück. Ihm wurde die Analdrüse ausgedrückt. Es war nicht so viel, aber es war etwas dickflüssig. Ihm wurde noch etwas gegen die Entzündung gespritzt.

Das Ausdrücken hat ihm natürlich gar nicht gepasst. Er hat noch 10min danach vor sich hin gebrummt...

Weiß jemand ob man das irgendwie vorbeugen kann?

Vielen Dank an alle die geschrieben und geholfen haben, sodass ich noch gleich heute hingegangen bin!

Simba sagt auch Danke

Geändert von Anna H. (27.09.2019 um 17:39 Uhr) Grund: bild
Anna H. ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Popo abwischen Katjuscha82 Verdauung 11 23.01.2012 19:36
Kot am Popo Michelle_g1 Wohnungskatzen 13 26.10.2011 10:13
Filzknubbel am Popo Mirtai Schönheitssalon 4 27.12.2010 17:13
Paulchens Popo... Tinsche78 Schönheitssalon 4 26.11.2010 18:51

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:41 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.