Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2019, 14:53
  #1
Gattina3107
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 5
Standard Katze mit evtl. neurologischen Problemen

Hallo ihr Lieben,

wir haben vor fast 7 Wochen unseren Kater Sammy von einer Tierschutzorganisation aus Spanien bekommen. Er ist ca. 1 1/2 Jahre alt, angeblich ein Siam-Mischling und wurde wohl auf der Straße gefunden. Er ist sehr sehr anhänglich, also dermaßen menschenbezogen daß die Tierschützer meinten er könne niemals eine Straßenkatze gewesen sein.

Er ist relativ groß, sehr athletisch und super aktiv. Er spielt wie verrückt, muss ständig beschäftigt werden, apportiert sein Bällchen damit man es ihm wieder zu wirft, reagiert auf Klicker Training und ist insgsamt ein sehr aufgeweckter Kater. Unsere Siamesin Sally mag ihn noch nicht so sehr da er einfach sehr stürmisch ist und sie eher scheu. Nun sind mir seit einigen Tagen Verhaltensweisen aufgefallen die mir seltsam vorkommen:

1. Wenn man ihn hochhebt (er liebt es getragen zu werden) streckt er beide Vorderbeine direkt nach oben, als wenn er sie nicht koordinieren könnte.
2. Er rennt oft gegen Objekte oder schafft es nicht irgendwo hochzukommen
3. Beim spielen ist er sehr wild und kann auch mal mit vollem Schwung gegen eine Tür knallen wenn er dem Ball hinterherrennt
4. Wenn man ihm ein Geschirr anlegt um raus zu gehen (in unseren nicht vorhandenen Garten) kann er seine Schritte nicht mehr koordinieren. Er fällt also um, stakst umher, ist einfach sehr tollpatschig. Wenn er dann draussen ist kommt er ganz gut damit klar.

Unsere Tierärztin hat ihn vor kurzem wegen einer entzündeten Kralle zum ersten mal gesehen und war total begeistert von ihm. Sie sagte so ein athletisches Verhalten kennt sie nur von Bengalen. Er hätte jedoch so einen etwas staksigen Gang und seine Vorderbeine wären etwas zu lang.

Ich will ihn nicht untersuchen lassen oder ihm irgendwelcher Qualen aussetzen weil ich sein Verhalten nicht als schlimm empfinde jedoch wollte ich mal hören, ob ihr so etwas auch schon bei Katzen erlebt habt.

Auch diese Augenfarbe die er hat, habe ich noch nie gesehen. Die Ärztin war auch baff. Ist kein blau wie von einem Siamesen.

Ich hänge mal ein Bild von ihm an damit ihr ihn mal seht
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
20190703_200248.jpg (510,1 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg
20190525_104958.jpg (496,2 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg
IMG-20190526-WA0002.jpg (190,8 KB, 44x aufgerufen)
Gattina3107 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.07.2019, 15:53
  #2
Professor
Forenprofi
 
Professor
 
Registriert seit: 2008
Ort: Niedersachsen
Alter: 54
Beiträge: 2.683
Standard

Wow, ein wunderschöner Kater

Es kann sein, dass er einfach übermütig ist und im Spiel nicht auf Gegenstände achtet. Um ganz sicher zu gehen, würde ich ihn tierärztlich untersuchen lassen.

Lebt er bei dir alleine oder hat er einen Spielkameraden? Auf den 3. Foto sieht es aus, als ob er noch seine Hoden hat. Ist er kastriert?
Professor ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 17:00
  #3
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 14.140
Standard

Für mich sieht es so aus, als wenn die Pupille bei Sammy viel zu klein wäre, also ähnlich wie beim Menschen, wo man ja auch viel Weißes vom Augapfel sieht, während bei Katzen die Pupille im Grunde das komplette sichtbare Auge ausfüllt und man das Weiße nur im absoluten Ausnahmefall sehen kann.

Koordinationsschwierigkeiten der Arme (Vorderbeine) könnten damit zusammenhängen, dass iwas auf die Halswirbel drückt, wo die Nerven rauskommen, mit denen die Arme und Hände gesteuert werden. Beim Menschen beispielsweise sind das v. a. C5 und C6, soweit ich mich erinnere, und die Nerven verlaufen an der Schulter in einer Art Nervengeflecht, wo evtl. auch etwas auf die Nerven drücken könnte.

Da wäre m. E. mal Röntgen angesagt, damit man potentielle Veränderungen an den Wirbeln und diesen kleinen Eckgelenken erkennen könnte. Evtl. auch CT.
Was insofern passen würde: Deine Hände, wenn du den Kater um den Brustkorb fasst und hochhebst, drücken evtl. auch auf die Schulterblätter, und ebenso drückt ein Geschirr u. U. in diesem Bereich. Natürlich kannst du ein Katzengeschirr nicht lose anziehen; Sammy würde dann direkt rausschlüpfen und im schlimmsten Fall in einem Anfall von Panik abhauen.

Wenn Sammy Probleme mit dem Geschirr hat, würde ich an deiner Stelle auf die Ausflüge nach draußen vollständig verzichten, denn Sammy wird das sehr schnell dauerhaft einfordern, und wenn das Geschirr seinen Nerven nicht guttut, macht das alles keinen Sinn.

Das helle wässerige Blau wird vermutlich auf dem Weißscheckungsfaktor (W-Gen) beruhen, nicht auf dem Maskengen der Siamkatzen. Siamkatzen und andere gezüchtete Maskenkatzen tragen das Turnerblau, dieses tiefdunkle Blau, das man fast gar nicht vom Schlitz in der Pupille unterscheiden kann.
Bei Mixkatzen mit dem Maskengen verwässert sich das Blau überwiegend auch im Lauf der Zeit, aber es bleibt an sich verknüpft mit dem Maskengen.

Ich persönlich sehe bei Sammy - außer dem hellen Blau der Augen - allerdings keinerlei Anzeichen für das Maskengen. Er ist ein wunderschöner Schwarztiger mit viel Silber und mit Weiß. Also black silver mackerel tabby white. Keine Pointkatze (Maskenkatze).

Das sehr helle Grau seines Fells liegt daran, dass nur die Haarspitzen durchgefärbt sind; das nennt man Silber/silver, und wenn wirklich nur die Spitzen der Spitzen gefärbt sind, heißt das auch shaded, und die Katze wirkt dort fast weiß.

Wegen der Pupillen frage doch bitte deinen TA, ob ihm solche Fälle bekannt sind, wo die Pupille sehr klein geraten ist; ich würde es für einen genetischen Defekt halten.
Und du kannst auch augenärztlich untersuchen lassen, ob Sammy das tapetum lucidum (?) hat; dieses kann bei blauäugigen Katzen genetisch bedingt fehlen.

Eine neurologische Untersuchung würde ich bei Sammy bereits unter dem Gesichtspunkt durchführen lassen, als es möglich wäre, dass er Schmerzen hat, falls ein Nerv eingeklemmt sein sollte.

Alles Gute für den kleinen Mann!
nicker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 21:02
  #4
Gattina3107
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 5
Standard

Danke ersrmal allen für die tollen Antworten. Ich hatte meine Zweifel ob er tatsächlich ein Siam Mix ist weil er eben keine Maske hat. Nichtsdestotrotz ist er ein ganz toller Kater. Ich werde bei Gelegenheit mal unsere TÄ ansprechen was sie meint und ich werde ihn weiter beobachten.

Ich habe noch eine Siam Katze auch eine kleine Spanierin mit kurzem Schwanz. Sie ist Freigängerin und ist oft draussen. Sally mag Sammy noch nicht so richtig weil er einfach noch zu wild ist. Er wurde wohl im April kastriert und seine Hoden sind schon sehr viel kleiner als am Anfang. Man riet mir ihn ganz rauszulassen weil er eben so wild ist aber wenn er wirklich nicht ganz ok ist möchte ich nicht riskieren das ihm draussen etwas passiert. Ausserdem ist er so menschenbezogenen das ich Angst habe ihn könnte jemand mitnehmen. Die Freigänge mit dem Geschirr gefallen ihm schon sehr gut und ich habe das Gefühl das er sich jetzt auch mit Sally besser verträgt.

Wenn ich mehr erfahren sollte halte ich euch auf jeden Fall auf dem laufenden.
Gattina3107 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Heute Notdienst oder morgen Tierarzt? | Nächstes Thema: Kann nicht mehr fressen? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
alte Katze mit div. gesundheitlichen Problemen - weiß nicht mehr weiter DaGe Senioren 45 05.07.2018 11:23
Katze mit mehreren Problemen minimal Sonstige Krankheiten 10 19.11.2016 08:24
Evtl. dritte Katze. Mogli&Mila Die Anfänger 10 05.01.2015 21:48
Katze weg... Evtl trächtig... Nalalillyleila18 Freigänger 30 20.01.2014 14:26
Katzenwelpen mit neurologischen Ausfallserscheinungen Sandra H. Sonstige Krankheiten 4 21.11.2011 22:04

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:02 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.