Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2019, 16:34   #1
Kiara16
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 3
Standard Feuchte ihren und geschwollener Hals

Hallo,

Meine Mitbewohnerin hat einen Kater, mir ist nun aufgefallen das der Kater in dem einen ohr dunkles segret hat und beide Ohren innen feucht sind, auch hat er eine leichte Schwellung an einer Halsseite.

Er trägt wohl seit Samstag ein Halsband (scheint aber nicht zu eng zu sein, ich kann ohne Probleme noch 2 finger durch stecken). Und er war wohl Samstag und Sonntag die ersten Male richtig draußen. Er ist 8 Monate alt, nicht geimpft und nicht kastriert.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte?
Kiara16 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.03.2019, 16:47   #2
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.301
Standard

Puh, also bitte sag deiner Mitbewohnerin, dass man unkastrierte Katzen nicht nach draußen lässt. Mit 8 Monaten ist er wahrscheinlich durchaus potent. Er kann sich dann mit diversen Krankheiten infizieren (zB Katzenaids/FIV) oder läuft auf seiner Suche nach Weibchen unvorsichtig über die Straße und wird überfahren (die Triebe schalten da jede Gehirnzelle aus) oder läuft weit weg. Zudem kann es unter potenten Tieren zu extremen Kämpfen kommen.

Auch komplett ungeimpft zu sein ist keine gute Idee bei Freigang.

Halsbänder sind nicht gut, sie sind extrem gefährlich. Die Katze kann sich strangulieren. Auch wenn ihr das jetzt locker dranhabt, zu locker ist auch nichts, damit kann er sich zB an Zähnen oder Bäumen einfädeln und ebenso strangulieren.
Ist das ein Flohhalsband?

Die Verletzungen sollte sich ein TA angucken. Es könnte durchaus zu einem ersten Kampf gekommen sein, dabei wird gerne auch das Gesicht attackiert. Sowas kann sich böse entzünden.
Ggf hatte der Kater auch vorher schon gesundheitliche Probleme mit zb Milben.
Alles in allem, da ist der Ta angesagt.
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 17:02   #3
Kiara16
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 3
Standard

Das habe ich ihr alles schon gesagt, habe mit ihr schon richtig Zoff gehabt weil ich ihr versuche ins Gewissen zu reden wegen Impfung und Kastration... Da kam ich leider nicht weiter.

Eine sichtbare Verletzung hat er nicht.
Ich selber darf nicht mit ihm zum Tierarzt (habe ehrlich gesagt auch nicht das Geld dafür)

Frage vorrangig damit ich ihr sagen kann was es sein könnte um sie besser überzeugen zu können dass sie zum Tierarzt geht.
Kiara16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 17:43   #4
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.301
Standard

Bisse sieht man ja nicht, das ist das Problem. Die Zähne der anderen Katze gehen rein und bis das Tier daheim ist und man es merkt, ist es wieder verschlossen.
Für mich klingt das nach einer akuten Entzündung.
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 18:14   #5
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 3.065
Standard

Es ist nur ein Schuss ins Blaue und kann total falsch sein. Aber das Sekret in den Ohren könnte ein Zeichen für Ohrmilben sein. Wenn sie nicht will, dass er sich mit der Zeit komplett aufkratzt und/oder die Fähigkeit zu hören verliert sollte sie jetzt mit ihm zum Tierarzt. Früher wäre da auch billiger als später.

Aber wie Doppelpack schon schrieb: Kastration + Impfung + Halsband weg + den geschwollenen Hals ansehen und behandeln ist mindestens genauso wichtig.

Übrigens markieren unkastrierte Tiere sehr viel häufiger als kastrierte.... Also wenn sie nicht will, dass die Wohnung irgendwann wie ein Pumakäfig stinkt...
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 18:18   #6
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 3.065
Standard

Und noch was:
Hier in Österreich und immer mehr Gemeinden in Deutschland herrscht Kastrationspflicht. Vielleicht hast Du Glück und das ist auch bei Euch so. Dann würde sie sich strafbar machen.
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 20:17   #7
Kiara16
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 3
Standard

Danke für die Antworten!

Der Tierarzt war da, der kleine muss wohl I.wo abgesegelt sein. Er hat entzündungshemmer und Antibiotika bekommen und ich soll ihm jeden Tag einmal noch entzündungshemmer mit einer Spritze ins maul geben.

Er ist auch schon wieder ruhiger geworden und ich bin auch ungemein beruhigt!

Vielen Dank!
Kiara16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 20:21   #8
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 3.065
Standard

Gute Besserung.
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2019, 20:23   #9
saurier
Forenprofi
 
saurier
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.089
Standard

Er MUSS trotzdem KASTRIERT werden! Es ist ABSOLUT VERANTWORTUNGSLOS von deiner Mitbewohnerin, ihn potent raus zu lassen!

Bitte wirke SO LANGE auf sie ein, bis sie das arme Tier kastrieren lässt, alles andere ist auch für den Kater extrem schlecht: Er prügelt sich VIEL öfter (höhere TA-Kosten), er kann sich beim Geschlechtsakt mit diversen Krankheiten infizieren (noch höhere Kosten), er steht ständig unter Strom, läuft VIEL weiter weg als kastrierte Tiere, rennt, wenn eine rollige Katze in der Nähe ist, wahrscheinlich viel schneller über eine Straße und ist somit einem EXTREM hohen Risiko ausgesetzt, früh zu sterben.

So herzlos, das zu wollen, kann deine Freundin doch nicht sein ....
saurier ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 26.03.2019, 10:08   #10
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.498
Standard

Du kannst deiner Mitbewohnerin auch sagen, dass sie sich unter Umständen heiden Kosten und auch eine Anzeige an Land ziehen kann. Beides kann wesentlich teurer und nervenaufreibender, wie eine Kastration und Impfung werden.


Wenn dieser Kater bei einer Rauferei einen Anderen verletzt, kann der Halter des anderen Tieres, Schadensersatz fordern und deiner Mitbewohnerin die Tierarztkosten aufbrummen.

Sollte er eine andere Katze decken, können deren Besitzer auch die vollen Kosten für die Aufzucht der Welpen +die Tierarztkosten deiner Mitbewohnerin aufbrummen.

Desweiteren kann sich der Kater ohne Impfung mit allen möglichen Anstecken und diese Krankheiten z.B bei Paarung auch an andere Tiere weitergeben.


Vielleicht bringen sie diese möglichen Konsequenzen zum einlenken.

Eine Kastra beim Katern ist nicht teuer und kein großes Ding. Ebenso kosten die Grundimpfungen nicht viel..

Geändert von Lirumlarum (26.03.2019 um 12:23 Uhr)
Lirumlarum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 12:17   #11
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.301
Standard

Ich will mich da nicht einmischen, es ist deine Sache, aber deine Mitbewohnerin ist schon recht „klug“ - du darfst den Kater kostenfrei versorgen und sie spart sich so die Kosten für den Sitter usw., aber ein Mitspracherecht hast du nicht.
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Krampfanfall? | Nächstes Thema: Merwürdige Fellumfärbung »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geschwollener Lymphknoten am Hals Kerstin.Purzel Äußere Krankheiten 5 27.03.2013 18:46
Geschwollener Lymphknoten am Hals Kerstin.Purzel Innere Krankheiten 0 26.03.2013 18:37
Feuchte Handtücher Wednesday Wohnungskatzen 23 30.08.2011 15:21
Geschwollener Hals wunderbar2112 Äußere Krankheiten 1 15.07.2011 17:03
Geschwollener Kopf und Hals Katzenpersonal Ungewöhnliche Beobachtungen 12 13.10.2010 21:22

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:58 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.