Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.2019, 20:44   #1
Zimt001
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 235
Standard Kann eine Katze Schluckauf haben??

Huhu!
Mal eine ganz dumme Frage: Kann sich eine Katze verschlucken?? Unsere Luna schmust z. B. mit uns, das Schnurren wird immer lauter und dann auf einmal muss sie husten. Sie legt sich dann ab, streckt den Hals vor und hustet.
Verschluckt sie sich dann am eigenen Sabber?

Liebe Grüße!
Zimt001 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.03.2019, 22:26   #2
Quilla
Erfahrener Benutzer
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 834
Standard

Schluckauf kann eine Katze haben - aber so, wie wir ihn auch haben - sie "hicksen" (allerdings lautlos) - man sieht dann richtig, wie sie da sitzen und nach einigen Sekunden der "Hicks" kommt und sie leicht geschüttelt werden.
Hört nach einigen "Hicksen" dann wieder auf.
Ich kenn es von Maya, wenn sie beim Futter zu schnell reingeschlungen hat.


Was du beschreibst, ist eher ein "Verschlucken", oder?
Sabbert sie denn beim Schnurren und Schmusen, also fällt vermehrt Speichelfluß an?


EDIT: Ich sehe gerade, im Titel schreibst du "Schluckauf" und im Text "verschlucken" ... du meinst "verschlucken", oder?

Geändert von Quilla (18.03.2019 um 22:28 Uhr) Grund: EDIT
Quilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 22:50   #3
Zimt001
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 235
Standard

Huhu!
Ich kann es halt so schwer einsortieren, was sie macht - ob es verschlucken und abhusten oder Schluckauf ist.

Also, sie sabbert nicht. Sie schnurrt halt nur extrem laut und intensiv dabei und hat dabei manchmal auch den Mund offen - vergisst sie etwa zu schlucken?
Zimt001 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 23:02   #4
Totti
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 1.702
Standard

Also Schluckauf, wie ihn Quilla beschreibt, kenne ich von unserem Kater auch. Passierte als er jünger war und zu schnell gefressen hat. Jetzt scheint die Phase vorbei zu sein. Bei unserer Katze habe ich das noch nie beobachtet.
Aber ich meine, beim Schluckauf hustet man doch nicht.
Totti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 23:09   #5
Quilla
Erfahrener Benutzer
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 834
Standard

Ich denke auch, Schluckauf ist es nicht.

Bela z.B. tretelt und sabbert extrem beim schmusen, er schnurrt dabei auch hochfrequent und lässt den Sabber einfach aus dem Mäulchen laufen (tropft einem dann auf's T-Shirt, er steht einem meistens auf dem Brustkorb dabei, wenn man am Sofa liegt).
Da schluckt er wohl auch nicht genug.
Aber er hustet auch nicht danach.

Hmmm - wenn es nur beim Streicheln bei euch ist und sie auch so in "Schmuse-Ekstase" fällt, kann es schon sein, dass sie nicht rechtzeitig schluckt (und vielleicht im Göschi auch mehr Sabber durch Wohlfühlen produziert?).
Vielleicht mal versuchen, kleine Pausen beim Streicheln zu machen und beobachten, ob sie dann abschluckt und das Husten entfällt.
Quilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 09:17   #6
Gigaset85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 558
Standard

Sich verschlucken und Schluckauf sind 2 ganz verschiedene Dinge....was du beschreibst ist eindeutig sich verschlucken,das passiert halt und dürfte unbedenklich sein. Schluckauf hat meist einen Auslöser wie zu Kaltes getrunken z. b. ….das passiert uns Menschen doch auch manchmal,ist auch unbedenklich solange es kein Dauerzustand wird.
Gigaset85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 09:55   #7
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.530
Standard

Als Schluckauf würde ich das Verhalten auch nicht einsortieren.

Die Haltung vom Kopf, wie du ihn beschreibst, klingt für mich nach Abhusten.
Das kommt bei meiner Fibi machmal vor, wenn sie lange gepennt hat und dann angeschmust kommt.
Sie streckt das Köpferl etwas vor, öffnet das Mäulchen dabei leicht und gibt so ein röchelndes Geräusch von sich. Klingt wie eine Mischung aus niesen, husten,schlucken und würgen.
Da hängt vom Schlafen gerne nochmal etwas Speichel/Schlatz fest und den hustet sie dann ab.
Habe die Maus deshalb schon zum TA gezerrt um schauen lassen. Aber alles fein bei der kleinen Dame.

Meine verstorbene kleine Lisa, hatte am Ende ihrer Tage Lungenprobleme und hustete aufgrund dessen leider auch häufiger, dass sah dann auch so aus (und hörte sich teilweise sehr grausam an).

Kann sein, dass vor lauter Wohlfühlen beim Schmusen, sie vergisst zu schlucken und die Maus via Husten versucht den Hals wieder frei zu bekommen.

Da ich seit meiner lungenkranken Lisa aber etwas sensibel bin, würde ich euch empfehlen ein Auge drauf zu halten und wenn es euch zu merkwürdig vorkommt, lieber mal Lunge und Bronchen anschauen lassen..
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2019, 13:20   #8
Zimt001
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 235
Standard

Also, sie ist mittlerweile eine sehr verschmuste Maus geworden.. wir haben sie mit 9 Wochen bekommen, da hat sie um ihr Leben gebissen und gekratzt, bis sie dann ca. mit 12 Wochen mit lauten Schnurren auf Streicheleinheiten reagierte und auch von sich aus kam.
Mittlerweile ist sie fast ein Jahr alt und eine absolute Schmusemaus geworden. Sie schreit einen regelrecht an, wenn sie meint, es ist Zeit zum Kuscheln, rollt sich dann auf den Rücken, zeigt den Bauch, schnurrt wie verrückt und ja, dann verschluckt sie sich (habe ich heute morgen erst beobachtet). Scheinbar ist die Kombination auf den Rücken drehen + lauten Schnurren nicht so clever
Sie ist allgemein auch eher eine laute Katze geworden Man kann sich richtig mit ihr unterhalten
Zimt001 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Gewichtsabnahme durch Freigang? | Nächstes Thema: Krampfanfall? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Winter: Kann eine Katze zu warm haben drinnen? HelenaRG Freigänger 0 22.10.2018 13:54
Können Katzen schluckauf haben? Simba.es Katzen Sonstiges 12 04.07.2012 08:16
Notfall: Susi - wie viel Pech kann eine Katze haben - Tierhilfe Schweinfurt Juik Glückspilze 7 29.05.2011 16:00
Etwas peinlich: Kann eine Katze einen Orgasmus haben? shyva Sexualität 25 26.06.2008 21:23
Wie viele Farben kann eine Katze haben? Kleeblatt Katzen Sonstiges 24 06.05.2008 09:01

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:58 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.