Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2019, 19:52   #1
mcswagja
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2
Standard Katzen vertragen sich nicht

Hallo,

ich bin neu hier, weil ich ein Problem habe.
Ich habe eine Katze (Mia, 4 Jahre) und einen Kater (Draco, fast 4 Jahre) und die beiden verstehen sich leider nicht.

Ihn habe ich schon seit er ein Baby ist und leider hat er schon zwei Freundinnen verloren, die jeweils keine anderthalb Jahren geworden sind. Die erste an Krebs, die zweite an Fip... beide hat er sehr geliebt und wir waren alle sehr traurig. Wir haben unser Glück noch einmal versucht und eine neue Spielgefährtin, diesmal eine etwas ältere Katze dazu geholt. Sie ist aber auch nur ein paar Monate älter als er. Sie wohnt jetzt seit fast einem Jahr bei uns und die beiden verstehen sich leider überhaupt nicht. Sie ist eher der ruppige Typ und haut ihn einfach mal so oder springt ihn an, vermutlich will sie spielen oder ihn einfach nur provozieren, ich weiß es nicht genau. Er faucht sie dann an oder knurrt oder schnaubt und das geht ganz oft am Tag so. Wenn er mal gerade entspannt ist und sich putzt muss er aber immer Angst haben, dass sie nicht einfach mal um die Ecke kommt und ihn anspringt. Für ihn muss es super stressig sein. Er rupft sich auch büschelweise die Haare raus und pinkelt in den Flur. Ich habe alles beim Arzt gecheckt, ob es wo anders dran liegt, aber es konnte nichts auffälliges finden. Ich glaube es ist Protest Pinkeln und Stress Rupfen. Und natürlich fragt er sich auch, was denn immer mit den Katzen um ihn herum passiert, dass da jetzt schon wieder eine dritte neue ist.. Die beiden vor Mia hat er beide wirklich sehr gern gehabt, sie haben immer viel gespielt und vor allem die letzte hat er ständig abgeschleckt und heiß und innig geliebt. Mia ist nun eine wie gesagt etwas ruppigere Katze, was er nicht gewohnt ist, weil er bisher nur die lieben Mädchen kennt, für die er der Beschützer und liebevoller großer Bruder war. Das passt hier leider mit den beiden nicht zusammen..

Ich liebe Draco sehr, er ist mein erster Kater, seit ich in eine Wohnung gezogen bin, wo ich Freigang gewähren konnte, habe ich mir eine lang ersehnte Katze angeschafft und er freut sich auch, dass er draußen spielen kann. Mia habe ich zwar noch nicht so lang wie ihn (halt ein Jahr jetzt) aber sie ist zu uns Menschen auch sehr lieb und kuschelt auch gerne und an sich eine nette Katze, nur leider zu Draco nicht!

Wir haben schon Feliway Friends ausprobiert aber ich habe das Gefühl das hat es nur noch schlimmer gemacht, vielleicht ist das aber auch nur Einbildung. Jedenfalls hat es nichts genützt.

Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll. Ich will nicht, dass es für Draco stressig ist und Mia meint es ja vielleicht auch nicht böse, sie ist ja keine bösartige Katze! Es wäre nur schön, wenn hier etwas mehr Gelassenheit und Freundschaft herrschen könnte zwischen den beiden.

Hat jemand einen Rat?

Vielen Dank schonmal!
mcswagja ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.02.2019, 15:00   #2
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.380
Standard

Hallo, ich will mal versuchen dir zu helfen.

Wichtig wäre sicher die Katze auszulasten. Sie will ja anscheinend mehr raufen und spielen als der Kater. Da wäre gut mit ihr extra zu spielen, neues anzubieten wie vielleicht ein Fummelbrett oder Klickern, etwas was ihr Spaß macht und sie danach friedlicher ist.

Eine dritte Katze die vermittelt und mit der Katze spielt und mit dem Kater kuschelt wäre auch denkbar.

Zitat:
Er rupft sich auch büschelweise die Haare raus und pinkelt in den Flur. Ich habe alles beim Arzt gecheckt, ob es wo anders dran liegt, aber es konnte nichts auffälliges finden. Ich glaube es ist Protest Pinkeln und Stress Rupfen. Und natürlich fragt er sich auch, was denn immer mit den Katzen um ihn herum passiert, dass da jetzt schon wieder eine dritte neue ist..
Nein, dein Kater fagt sich das nicht.
Katzen leben im hier und jetzt. Sie denken nicht wie Menschen. Sie vermissen das gestern nicht und fragen sich nicht was morgen ist. Sie leben immer im Jetzt.

Woran es liegt daß er pinkelt und daß er sich rupft solltest du heraus finden.

Was fütterst du
Bitte genaue Marken und ob Naß- oder Trockenfutter?

Dann bitte mal den Fragebogen Unsauberkeit dazu ausfüllen:
/folgt gleich
Und auch schreiben was der Tierarzt bisher genau untersucht hat?
Blut? Urin? Allergien? Schilddrüsenwerte? Zähne?
oder nur abtasten

Wenn der Kater krank ist würde das auch erklären warum die Katze ihn eher angreift, bzw. der Boss von den Beiden ist.
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 15:09   #3
mcswagja
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2
Standard

Vielen Dank schonmal für deine Hilfe!

Er hat bisher nur abgetastet und mal Kot untersucht. Er hat eine Flohallergie vermutet, aber ich gebe ihm immer was gegen Flöhe und die Wohnung habe ich auch regelmäßig mit so einem Anti Floh Spray eingesprüht, klar kann es sein, dass trotzdem noch irgendwo Flöhe sind.
Ich füttere Carny, davon eigentlich alle Sorten, die er mag. Zwischendurch bekommt er Mal Trockenfutter von einer speziellen Firma, die so Allergiefutter macht und zwar "Pferd", das mag er aber nicht ganz so gerne. Leckerlies kriegt er eher weniger.
Es kann gut sein, dass sie mehr Spielbedürfnis hat, weil sie ja auch nicht wirklich raus geht, er aber schon und danach natürlich erschöpft ist.

Ich werde am besten nochmal einen Arzttermin machen und versuchen eine Urinprobe von zu bekommen, die dann untersucht werden kann.
Allerdings macht er nicht den Eindruck, dass es ihm wahnsinnig schlecht geht. Er macht ja pipi auch ins Klo und frisst und macht auch keine leidenden Geräusche. Er benimmt sich sonst halt auch normal und wirkt nicht irgendwie krank. Aber das pinkeln in den Flur scheint schon ein Zeichen zu sein, dass da was nicht in Ordnung ist. Heute ist mir aufgefallen, dass er auch etwas mehr trinkt als früher. Vielleicht fällt mir das auch nur jetzt auf, weil ich darauf achte.
mcswagja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 15:19   #4
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.380
Standard

Fragebogen Unsauberkeit

Bitte den Fragebogen mal ausfüllen.

Eine Urinprobe untersuchen lassen wäre als erstes sehr sinnvoll.

Und bitte Flohmittel die von außen auf die Katze gegeben werden ganz weg lassen. Und auch nicht in der Wohnung dieses Spray nehmen. Diese Mittel sind alle ziemlich giftig und beinhalten Nerverngift, manche katzen vertragen das ganz schlecht!

Probier bitte mal Programm aus. Das sind Tabletten oder eine Suspenion mit einem Mittel daß wie die AntibabyPille für Flöhe wirkt.
Flöhe auf der Katze und in der wohnung können sich dann nicht weiter vermehren!
Danach kann man noch Capstar geben, das tötet dann die lebenden Flöhe auf der Katze. Bitte in der genannten Reihenfolge geben. Abstand 1 Tag.
Das ist wirksam und schonend für die Katzen.

Laß bitte Trockenfutter ganz weg, gerade wenn da ein Blasenproblem besteht!
Und es gibt bessere Futtermarken als Animonda, bitte dazu mal im Futterbereich schlau lesen.
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
nicht akzeptiert, nicht vertragen, streit bei katzen, verluste

« Vorheriges Thema: Kater miaut Nachts | Nächstes Thema: hellrotes "geleeartiges" Blut im Katzenklo »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
die Katzen vertragen sich nicht ... katharsia Eine Katze zieht ein 10 05.01.2018 17:12
Katzen vertragen sich nicht.. Meli_Ferchichi Eine Katze zieht ein 3 24.06.2015 18:33
Katzen vertragen sich nicht elchbaby Verhalten und Erziehung 3 01.11.2013 11:32
Katzen vertragen sich nicht Simon_1308 Verhalten und Erziehung 4 18.09.2010 17:37
Katzen vertragen sich nicht giralimone Wohnungskatzen 8 18.08.2009 17:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:20 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.