Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2018, 14:57   #1
Kez
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 28
Standard Hecheln bei Katzen ???

Hallo ihr lieben. Ich habe da mal eine Frage an euch und hoffe, dass ihr mich Vllt im besten Falle beruhigen könnt oder Vllt sogar selbst mal so ein Fall hattet. Und zwar habe ich seit letztem Jahr zwei Kater (sind Brüder) bkh. Und nun ist es so das mein Ole sehr viel hechelt. Immer wenn er gespielt hat und bei den Temperaturen auch bei der kleinsten Anstrengung ... essen ist zurzeit nicht so der Hit , bei beiden nicht. Mein Hugo hechelt auch manchmal aber nicht so oft wie sein Bruder. Nun mach ich mir natürlich sorgen , nicht das was mit dem Herzen bzw. Lunge ist ich war heute beim Tierarzt und die meinten ich soll Freitag früh vorbei kommen mit beiden. Aber ich mache mir gerade total verrückt und hab echt Angst ... so sind sie sehr gut drauf , naja es sind hier fast 40 grad ... Ole spielt viel und gerne , beide toben immer zu durch die Wohnung. Manchmal haben sie sich die Wochen übergeben , wer es war weiß ich nicht . Sag eher aus wie Haare. Aber halt wirklich nur 3 mal oder so die letzten Monate. Ole , find ich jedenfalls , atmet aber auch sehr schnell wenn er ruht.. mir macht das alles einfach Angst und Vllt habt ihr selbst Erfahrungen gemacht ? Über jede Antwort bin ich sehr dankbar. Bis Freitag ist zwar nicht lange aber das macht mach trotzdem fertig so.

Geändert von Kez (08.08.2018 um 15:01 Uhr)
Kez ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.08.2018, 15:47   #2
Juniwindt
Erfahrener Benutzer
 
Juniwindt
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 291
Standard

Das Hecheln kann durch große Hitze verursacht sein. Aber eine organische Erkrankung Herz etc. sollte abgeklärt werden.
Leg deinen süßen doch eine Kühldecke oder ein in Handtuch gewickelten Kühlakku hin oder aber naßes/feuchtes Handtuch hin. oder hänge saße Handtücher in der Wohnung auf um ein klein wenig Kühle reinzukriegen in die Wohnung.
Hast du schon Jalousien vor allen Fenstern?
Stelle zusätzliche Wassernäpfer an den Laufwegen der Katzen auf.
Schieb erstmal keine Panik. Auch wenn ein Herzproblem bestehen sollte können Katzen damit gut leben auch Medis geben funktioniert wenn sie sich erstmal dran gewöhnt haben.
Du kannst auch zusätzliches Wasser ins Feuchtfutter tun damit sie mehr Flüßigkeit zu sich nehmen.
Juniwindt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 16:05   #3
Totti
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 687
Standard

Wenn deine Kater bei der Hitze noch toben, werden sie wohl deshalb hecheln. Unser Kater hat gehechelt, als er Freigänger wurde, da lag es wohl daran, dass er sich endlich richtig austoben konnte. Nach ca. 2 Monaten hörte das Hecheln auf. Bei über 30 Grad und Meinungsverschiedenheit mit unserer Katze hechelt er auch, aber nur ganz kurz. Überall steht Wasser und das Nassfutter wird "eingeweicht".
Ich habe 2 dünne Abtreter auf den Hof gelegt und nass gemacht. Da legt er sich gerne drauf. Er hat sie sofort genutzt.
Mach dich nicht verrückt!
Totti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 16:30   #4
Carpintera90
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mainz
Alter: 28
Beiträge: 53
Standard

Ich würde mich mal anschließen: jetzt erst einmal nicht verrückt machen, es kann etwas ganz harmloses sein, ABER: lass es definitiv abklären!
Kann nur aus meiner aktuellen, eigenen Erfahrung sprechen: wir haben auch eine kleine Hechelbacke zuhause und wissen nun leider seit letztem Freitag, dass das Herz die Ursache ist. Aber keine Katze ist wie die andere und es kann auch einfach dran liegen, dass er seine Grenzen nicht kennt.
Hatte selbst nach Rat gesucht und in dem Zusammenhang auch einige Antworten, wo die Katzen kerngesund sind, aber eben trotzdem ordentlich ins Hecheln kommen.
Wir waren übrigens direkt bei einem zertifizierten Kardiologen in der Tierklinik, weil meine Tierärztin mich darauf hingewiesen hatte, dass ihre Möglichkeiten für ein Diagnoseverfahren ziemlich eingeschränkt sind (hätten nur Röntgenbilder machen können, keinen Herzschall zum Beispiel). Darauf würde ich auch achten. Ist zwar etwas teurer gewesen, aber auf dem Herzschall konnte man bei meinem Kleinen den Herzfehler recht klar sehen (sogar ich als Laie), auf einem Röntgenbild wars kaum zu sehen...
__________________
A House is not a Home without two cats
Carpintera90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 20:56   #5
Kez
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 28
Standard

Danke für eure Antworten ! Das freut mich so. Ich hab alle Rollos runter in der Wohnung, lüfte frühs bzw abends. Wasser bekommen sie natürlich jeden Tag frisch und ich streichle sie mehrmals am Tag mit einem feucht kalten Lappen übers Fell. Und vor ein paar Tagen hab ich eine kühlmatte bestellt für die beiden die morgen endlich ankommt. Ja ich bin immer so eine die sich total verrückt macht weil ich sowas schon mal durch habe mit einer Katze

Wie war denn deine Katze vor der Diagnose so ? Wann hat sie denn immer gehechelt und so ? Ja also wie gesagt meist hechelt er nachdem spielen. Hoffe natürlich sehr das alles gut ist und auch bei seinem Bruder
Kez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 22:30   #6
KatzenDuke
Benutzer
 
KatzenDuke
 
Registriert seit: 2017
Ort: Saarland
Beiträge: 85
Standard

Unser 1 jähriger Kater hechelt auch recht schnell beim Toben.
Laut unserer Tierärztin sei das normal bei Wohnungshaltung aufgrund
geringer Auslastung und dementsprechend schlechter Kondition.
Zum anderen erfolgt die Temperaturregulation anders als beim Menschen mit dem Schwitzen, bei Katzen über die Atmung.

Das hecheln geht ein paar Sekunden und danach ist es wieder weg.
KatzenDuke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 23:27   #7
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 8.918
Standard

Ähm... wenn Katzen hecheln nach dem/beim spielen und/oder toben ist das immer was, das abgeklärt gehört.
Bei kühleren Temperaturen - derzeit ist die Hitze ein zu großes Risiko.
Allerdings: Das ist eine Sache, die zum Spezialisten gehört. Zum Kardiologen.

Da kardiologentermine immer mit Wartezeit sind... jetzt klar machen.

Wenn Katz und Halter Glück hat, ist es wirklich mal nur falscher Alarm. Aber wenn nicht, gilt: je früher erkannt, desto besser die Therapieaussichten.

(Und - mit nur Wohnungskatzen: Die hecheln auch nicht nur weil sie Wohnungskatzen sind. Die TA macht sich das da seeehr einfach.)
SiRu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 23:32   #8
Carpintera90
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Mainz
Alter: 28
Beiträge: 53
Standard

Unser Kater hat auch nach heftigem Toben gehechelt, das hat sich aber nach einiger Zeit gelegt. Seitdem er raus darf, ist es mir aber jedesmal aufgefallen, dass ihm nach kurzer Zeit die Zunge aus dem Maul hängt. Er muss sich dann auch immer wieder legen.
Bei ihm besteht jetzt aber auch der Verdacht, dass er Herzwürmer hat, die ihm die Probleme verursachen. Er ist ein Tierschutzkater aus Griechenland. Diese Parasiten werden bei uns nicht übertragen, deswegen ist das hier kaum bekannt.

Aber wie gesagt: es hecheln tatsächlich mehr Katzen als man meinen könnte und man sollte auch nicht vergessen, dass die Hitzewelle auch für unsere tierischen Freunde eine starke Belastung darstellt.
__________________
A House is not a Home without two cats
Carpintera90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 10:46   #9
Kez
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 28
Standard

Ja na heute froh haben beide kurz immer gehechelt aber haben nicht gespielt aber wie gesagt gestern waren hier 40 grad und die Wohnung ist enorm warm ... ich hoffe einfach nur das morgen nichts schlimmes raus kommt ich weiß ja nicht ob es normal ist, dass die Katzen so schnell auch atmen ? :-/ hab noch nie wirklich darauf geachtet

Danke aber für eure Antworten !! Hoffe wirklich sehr dass es nichts schlimmes ist. Eine Qual bis morgen zu warten
Kez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2018, 11:46   #10
Kez
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 28
Standard

Also ich war jetzt mit beiden beim Tierarzt. Mein einer Kater der mehr hechelt als der andere hat erhöhte Temperatur, ich glaube fast 40. der andere hatte auch erhöhte Temperatur aber nicht so dolle wie der andere. Er hatte dann noch gefragt wie wir wohnen also ob die Wohnung sich sehr aufheizt und das ist leider der Fall. Er hat das Herz abgehört und meinte nur dass es jetzt natürlich ziemlich schnell ist bei dem Stress. Beide haben eine Spritze bekommen und noch was für zuhause was ich ihn geben soll. Damit die Temperatur wieder runter geht. Und Montag soll ich nochmal vorbei kommen mit dem einem. Wenn es dann nicht runter gegangen ist macht er ein EKG und Röntgen. Aber er geht davon aus, dass es mit den Temperaturen zurzeit zutun hat. Irgendwie hab ich doch Angst das was mit dem Herzen ist..... soll ich nicht doch nochmal beide Montag mitnehmen? Ich bin so ein schisser in sowas ...
.
Kez ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen die hecheln? Mel_Anie Katzen Sonstiges 10 20.07.2014 22:35
Hecheln Anna5 Innere Krankheiten 7 24.08.2011 19:27
hecheln? Tom und Jerry Die Anfänger 13 21.06.2011 17:41
hecheln fee Äußere Krankheiten 4 09.05.2009 23:52
Beide Katzen hecheln.... Lucy08 Ungewöhnliche Beobachtungen 35 07.05.2009 21:24

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:13 Uhr.