Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2013, 21:05
  #1
michi73
Forenprofi
 
michi73
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.318
Standard Der "kurz mal ne frage, lohnt sich kein thread" Thread :-)

Meine Katze hat eine Erkältung , kann die mich damit anstecken?





Thread für alle die nur mal kurz Rat, Tat, Kurzmeinung ohne Diskussionsgrund haben
michi73 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.03.2013, 21:15
  #2
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 61
Beiträge: 10.442
Standard

Zitat:
Zitat von michi73 Beitrag anzeigen
Meine Katze hat eine Erkältung , kann die mich damit anstecken?
Ja, das kann sie, und umgekehrt geht es auch (also dass du sie ansteckst).




(falls die Frage nicht nur als Intro gedacht war...)
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 06:11
  #3
michi73
Forenprofi
 
michi73
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 6.318
Standard

Danke, nein das war eine Frage und manchmal hat man ja sowas und da fand ich es doof extra einen Thread für zu machen und den hier kann man dazu. Jetzt quasi nutzen...

gut dann hab ich jetzt einen Schnupfen von meiner Katze... Intessant... Aber ihr gehts schlechter damit :-(
michi73 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 08:48
  #4
abraka
Forenprofi
 
abraka
 
Registriert seit: 2012
Ort: bei München
Alter: 49
Beiträge: 6.376
Standard

Noch kurz zur Eingrenzung:
Virusinfektionen werden selten übertragen, weil sich die Viren bei Mensch und Tier anders entwickeln.
Aber Bakterielle Infektionen können von Mensch zu Tier genauso übertragen werden wie von Mensch zu Mensch.
abraka ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2013, 08:50
  #5
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 49
Beiträge: 22.815
Standard

Ansteckungen im Allgemeinen nur von Groß auf Klein und nicht anders herum.
Mafi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2013, 11:13
  #6
CattyKit
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 8
Standard harmlos nicht armlos :)

Zitat:
Zitat von Mafi Beitrag anzeigen
Ansteckungen im Allgemeinen nur von Groß auf Klein und nicht anders herum.
also sind viren demnach harmlos
CattyKit ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2013, 12:49
  #7
Miss_Katie
Forenprofi
 
Miss_Katie
 
Registriert seit: 2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 7.705
Standard

Snow hat seit einigen Wochen an einem Pfotenballen eine raue Stelle. Am Donnerstag war ich beim TA, aber da habe ich blöderweise vergessen, die TA zu bitten, das anzuschauen. Es ist eine raue Stelle mit etwas verdickter, rauer Haut kurz vor der Stelle, wo die Kralle aus der Haut kommt. Erst dachte ich, Snow hätte sich die Pfote verbrannt, aber das müsste ja inzwischen abgeheilt sein.

Können (junge) Katzen an den Pfotenballen sowas wie ein Plattenepithelkarzinom kriegen? *Panik* Was könnte das sonst sein (Ich denke, dass sie für sowas zu jung ist, aber wer weiß...). Okay, hewllsehen könnt ihr nicht, und ich frage bei nächster Gelegenheit meine TÄ.

Geändert von Miss_Katie (25.03.2013 um 12:54 Uhr)
Miss_Katie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2013, 19:24
  #8
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 61
Beiträge: 10.442
Standard

Du kannst den TA ja auch anrufen...
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 20:12
  #9
NalaMogli
Forenprofi
 
NalaMogli
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kettig
Alter: 31
Beiträge: 4.584
Standard

Wir waren am Do. beim TA zum Herzultraschall.

Hab den Herzspezialisten dann gebeten, die beiden auch mal abzutasten, und die Zähne anzugucken.

Er sagte, beide (3) haben etwas Zahnstein und eine Zahnfleischentzündung
(habe den roten Streifen gesehen).
Er würde momentan aber noch keine Zahnreinigung machen,
im Herbst sollen wir nochmal drauf schauen lassen.

Beim Zahnstein ok das man jetzt noch nix macht, aber bei einer ZFE?
Sie haben keine Probleme beim Futtern oder so, aber ist es nicht ungewöhnlich das man da nix tut?


Dieser TA ist leider nur alle 4 Wochen in der Praxis, sonst hätte ich ihn nochmal gefragt. Möchte auch ungern nochmal zu einem 2ten TA,
die Autofahrt ist immer der Horror.

Überlege auch ihnen evtl. Traumeel zu geben?!

Geändert von NalaMogli (27.04.2013 um 21:42 Uhr)
NalaMogli ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 27.04.2013, 20:15
  #10
Alraune
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von NalaMogli Beitrag anzeigen
Überlege auch ihnen Traumeel zu geben?!
Oder evtl. Propolis...?!
Alraune ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 21:25
  #11
tigerwoman
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 96
Standard

Zitat:
Zitat von NalaMogli Beitrag anzeigen


Überlege auch ihnen Traumeel zu geben?!
Ganz viel Traumeel, dann Bachblüten, Globulis und alles, was Dosis das Geld aus der Tasche zieht.........:rolle yes:
tigerwoman ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 21:58
  #12
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.751
Standard

Zitat:
Zitat von tigerwoman Beitrag anzeigen
Ganz viel Traumeel, dann Bachblüten, Globulis und alles, was Dosis das Geld aus der Tasche zieht.........:rolle yes:

Sind nicht alle soooo

Super Tipp

SPARSAM.
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2013, 23:01
  #13
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 61
Beiträge: 10.442
Standard

Zitat:
Zitat von NalaMogli Beitrag anzeigen
Wir waren am Do. beim TA zum Herzultraschall.

Hab den Herzspezialisten dann gebeten, die beiden auch mal abzutasten, und die Zähne anzugucken.

Er sagte, beide (3) haben etwas Zahnstein und eine Zahnfleischentzündung
(habe den roten Streifen gesehen).
Er würde momentan aber noch keine Zahnreinigung machen,
im Herbst sollen wir nochmal drauf schauen lassen.

Beim Zahnstein ok das man jetzt noch nix macht, aber bei einer ZFE?
Sie haben keine Probleme beim Futtern oder so, aber ist es nicht ungewöhnlich das man da nix tut?


Dieser TA ist leider nur alle 4 Wochen in der Praxis, sonst hätte ich ihn nochmal gefragt. Möchte auch ungern nochmal zu einem 2ten TA,
die Autofahrt ist immer der Horror.

Überlege auch ihnen evtl. Traumeel zu geben?!

Warum Traumeel? Doch nicht gegen die ZFE

Egal, wie oft der TA in der Praxis ist: Wenn du eine Nachfrage hast, sollte es möglich sein, ihn zu erreichen, um nachzufragen, die Tel.-Nr. lässt sich sicher rauskriegen.

Und wenn ein TA sagt, dass da Zahnstein ist, der aber (noch) nicht behandelt werden muss, und es darüber hinaus eine Zahnfleischentzündung gibt, auf die der TA nicht weiter eingeht - dann gehe ich davon aus, dass der TA keine Behandlungsnotwendigkeit sieht...

Da er am Behandeln verdienen würde, kann ich der Aussage in diesem Fall wohl vertrauen. Was ich allerdings schon tun würde: meine Katzen im Fressverhalten beobachten, und einschreiten, wenn ich da eine deutliche Veränderung bemerke....
mrs.filch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2013, 08:41
  #14
NalaMogli
Forenprofi
 
NalaMogli
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kettig
Alter: 31
Beiträge: 4.584
Standard

Zitat:
Zitat von mrs.filch Beitrag anzeigen
....

Und wenn ein TA sagt, dass da Zahnstein ist, der aber (noch) nicht behandelt werden muss, und es darüber hinaus eine Zahnfleischentzündung gibt, auf die der TA nicht weiter eingeht - dann gehe ich davon aus, dass der TA keine Behandlungsnotwendigkeit sieht...

Da er am Behandeln verdienen würde, kann ich der Aussage in diesem Fall wohl vertrauen. Was ich allerdings schon tun würde: meine Katzen im Fressverhalten beobachten, und einschreiten, wenn ich da eine deutliche Veränderung bemerke....
Er meinte, wenn ich möchte könnte ich ihnen mal Traumeel geben, schaden würde es nichts. Hatte mich auch etwas verwundert

Beobachten werde ich sie sowieso, dann lass ich im Herbst nochmal draufschauen, dann muss ich sowieso hin, um Nalas Herz nochmal nachschauen zu lassen.
Danke!
NalaMogli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2013, 10:06
  #15
M & M
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 15
Standard

Sehr praktisch der Thread, ich hatte nämlich schon überlegt, ob es sich lohnt extra einen für meine Frage aufzumachen .

Ab welchem Grad der Aggression einer Katze gegenüber einem Artgenossen sollte man zum TA um prüfen zu lassen, ob die Aggression ua. krankheitsbedingt sein könnte?
Ich meine, dass sich Katzen nicht immer innig lieb haben ist ja nicht unnormal und das ein oder andere Fauchen oder mal 'ne Backpfeife auch nicht...


Grund der Frage ist folgender:
Meine Katze Munti (18) verhält sich derzeit aggressiv gegenüber meinem Kater Misro (16). Ich habe die beiden erst seit 5 Monaten (die zwei lebten schon vorher zusammen), daher kann ich nur auf relativ wenig Erfahrung des 'normalen' Verhaltens der beiden zurückgreifen. Bis vor etwa einer oder zwei Wochen war alles ok. Da wurde er nur mal angefaucht, wenn er ihr zu nahe getreten ist und hat einmal eine Pfote kassiert, als er es nach dem Fauchen noch immer nicht begriffen hat. In den letzten ein oder zwei Wochen hat sie ihn aber schon mindestens dreimal attackiert, einmal davon ohne für mich ersichtlichen Grund (gestern Abend; er saß mit dem Rücken zu ihr und hat sich geputzt). Gefaucht wird auch häufiger von ihr.
Ich werde morgen beim TA anrufen und einen Termin machen. Aber ich frage mich, ob ich das nicht vielleicht früher hätte machen sollen...
Nur, wann ist eben der Punkt da, an dem Aggessionen untersucht werden sollten?
Mir gegenüber verhält sie sich nicht aggressiv, aber ihr Verhalten hat sich schon geändert, die ist distanzierter. Sie will noch immer schmusen, aber nicht wie zeitweise üblich direkt eine halbe Stunde am Stück, sondern nur fünf Minuten. Ob das die gleichen Gründe hat, wie ihre Aggression oder nicht kann ich nicht einschätzen.
M & M ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Seltsames Verhalten | Nächstes Thema: Notfall - ja oder nein? (Putzmittel) »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Die wohlerzogenen Katze" - Kontra-Thread zum "Momente in denen man sie am liebsten.. Tina_Ma Verhalten und Erziehung 28 28.03.2019 21:31

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:30 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.