Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Die Ernährung > Trockenfutter

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2020, 02:09
  #16
Tigermann
Gesperrt
 
Registriert seit: 2020
Beiträge: 22
Standard

Wenn ich das alles hier so Lese Trockenfutter gemischt mit Nass-futter, Trockenfleisch usw. da stellen sich ja sämtliche Katzenhaare bei mir auf.

Denn mit Artgerechter Ernährung hat das ja alles gar nichts zutun, würde ich meinen diesen Industrie-mist Vorstellen, die würden mir der Reihe nach wegen Unterernährung Tot umfallen.

Die wollen nämlich ihr Fleisch, egal ist es ihnen dann nur ob das Angebrüht oder Roh ist, das einzige was zusätzlich auch noch geht, das ist wenn Sie mal Abends an dem selbst Gekochten Hundefutter Naschen können.

Meine Katzen bekommen 3 mal am Tag ihr Futter genau so viel wie jede Frisst und wenn eine mal nicht alles Auffrisst, dann macht das auch nichts das kommt dann mit ins Hundefutter, denn stehen lassen geht in den Tropen nicht, A wegen der Fliegen und B wegen der Ameisen, denn wenn da Tausende von Ameisen in ihren Futter laufen, würden Sie so und so, nicht mehr dran gehen, also muss ich das gleich wegnehmen wenn Sie von ihren Schüsseln gehen.

Und da bei mir immer um die selbe Zeit gefüttert wird klappt das auch sehr gut das Sie auch fast immer alle da sind und wer eben nicht da ist, der hat Pesch gehabt, denn zwischen drin gibt es nämlich nichts, denn da heißt es selbst ist die Katze.

Ja und beim Kämmen füttern, ja was ist das denn entweder wird Gekämmt oder Gefressen beides zusammen gibt es nicht, sind meine Katzen da und ich komme mit der Bürste, dann kommen die von selber zu mir denn Sie lieben das Bürsten ich brauch die auch gar nicht zudrehen und zuwenden meine Kater vor allen, einer ist dabei wenn ich da nicht von selber Aufhöre, ich glaube den könnte ich den ganzen Tag Bürsten.

Aber wie Sagte damals meine Mutter schon, wie man Kind und Tier Erzieht, so hat man Sie und genau das habe ich bei meiner Tochter und Sohn gemacht und bei meinen Hunden und Katzen fortgesetzt und zwar von klein an schon und das alles nur mit Liebe und Gedulde.
Tigermann ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.02.2020, 05:54
  #17
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 34.134
Standard

Katzen sind anders als Hunde aber keine Schlingfresser. Artgerecht ist es also auch nicht, nur dreimal am Tag - oder teilweise weniger - zu füttern.

Du siehst also, man kann immer etwas finden, was optimiert werden kann.

Welches Modell verfolgst du denn? Ich schätze Barfen wirst du nicht, weil Supplemente wären ja auch „künstlich“.
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 10:59
  #18
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.306
Standard

Zitat:
Zitat von Tigermann Beitrag anzeigen
Wenn ich das alles hier so Lese Trockenfutter gemischt mit Nass-futter, Trockenfleisch usw. da stellen sich ja sämtliche Katzenhaare bei mir auf.

Denn mit Artgerechter Ernährung hat das ja alles gar nichts zutun, würde ich meinen diesen Industrie-mist Vorstellen, die würden mir der Reihe nach wegen Unterernährung Tot umfallen.

Die wollen nämlich ihr Fleisch, egal ist es ihnen dann nur ob das Angebrüht oder Roh ist, das einzige was zusätzlich auch noch geht, das ist wenn Sie mal Abends an dem selbst Gekochten Hundefutter Naschen können.

Meine Katzen bekommen 3 mal am Tag ihr Futter genau so viel wie jede Frisst und wenn eine mal nicht alles Auffrisst, dann macht das auch nichts das kommt dann mit ins Hundefutter, denn stehen lassen geht in den Tropen nicht, A wegen der Fliegen und B wegen der Ameisen, denn wenn da Tausende von Ameisen in ihren Futter laufen, würden Sie so und so, nicht mehr dran gehen, also muss ich das gleich wegnehmen wenn Sie von ihren Schüsseln gehen.

Und da bei mir immer um die selbe Zeit gefüttert wird klappt das auch sehr gut das Sie auch fast immer alle da sind und wer eben nicht da ist, der hat Pesch gehabt, denn zwischen drin gibt es nämlich nichts, denn da heißt es selbst ist die Katze.

Ja und beim Kämmen füttern, ja was ist das denn entweder wird Gekämmt oder Gefressen beides zusammen gibt es nicht, sind meine Katzen da und ich komme mit der Bürste, dann kommen die von selber zu mir denn Sie lieben das Bürsten ich brauch die auch gar nicht zudrehen und zuwenden meine Kater vor allen, einer ist dabei wenn ich da nicht von selber Aufhöre, ich glaube den könnte ich den ganzen Tag Bürsten.

Aber wie Sagte damals meine Mutter schon, wie man Kind und Tier Erzieht, so hat man Sie und genau das habe ich bei meiner Tochter und Sohn gemacht und bei meinen Hunden und Katzen fortgesetzt und zwar von klein an schon und das alles nur mit Liebe und Gedulde.
Na das ist doch wunderbar, dass bei dir alles perfekt läuft und deine Katzen gut erzogen sind
Leider bin ich unvollkommen!
Die wirklich artgerecht Nahrung besorgen sich meine Katzen übrigens selbst(um sie dann aufs Sofa zu legen)
Paula13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 11:05
  #19
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.306
Standard

Zitat:
Zitat von Dove Beitrag anzeigen
Bei meiner Mäkelkatze Polina hilft folgendes:

-Futternapf anwärmen oder/und einen Schuss warmes Wasser drüber, damit die Pampe "schön stinkt"
- Statt TroFu über das NaFu nehme ich Thrive Huhn. Das lässt sich prima kleinbröseln und ist gefriergetrocknetes Fleisch

Zu Beginn als meine Katzen nur TroFu fraßen habe ich den Einstieg über das Aldi-NaFu Cachet Select (das sind die 200gr Dosen ohne Zucker, der Rest ist mit Zucker) geschafft. In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass viele NaFu Verweiger dieses Futter gerne fressen und habe dann nach und nach auf Hochwertiges umgestellt (gemischt). Ist aber vielleicht auch nicht die beste Idee, weil nur ein Zwischenschritt
Deinen Beitrag hätte ich fast übersehen.

Thrive ist ein guter Tip, das probier ich aus. Danke!
Das Aldifutter aus den 200g Dosen fressen meine Katzen auch ganz gerne
Was sie nicht mögen, wenn Gemüse oder Kräuter mit in Futter ist. Das gibt es leider oft bei richtig hochwertigem Futter.
Paula13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 11:24
  #20
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 5.050
Standard

Mein Aldi-Futter-Junkie steht auch auf die Miamor-Beutelchen.
Auch nicht super toll, aber wenigstens mal irgendwas anderes...
GroCha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 13:17
  #21
Tigermann
Gesperrt
 
Registriert seit: 2020
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Katzen sind anders als Hunde aber keine Schlingfresser. Artgerecht ist es also auch nicht, nur dreimal am Tag - oder teilweise weniger - zu füttern.

Du siehst also, man kann immer etwas finden, was optimiert werden kann.

Welches Modell verfolgst du denn? Ich schätze Barfen wirst du nicht, weil Supplemente wären ja auch „künstlich“.
Nein ist es Tatsächlich war, das Hunde anders als Katzen sind?

Denn wenn ich davon ausgehe das ausser dem Fleisch was Sie von mir Bekommen auch noch die Beutetiere die meine Katzen täglich Anschleppen und Verspeisen, das da Fett, Blut, Knochen und auch die Innereien fast alle Mitgefressten werden, dann Reicht das Durchaus, für eine Artgerechte Fütterung, es sei denn Du bist anderer Meinung, aber das macht mir nichts aus ich Füttere meine Hunde Artgerecht und meine Katzen erst Recht von daher brauche ich von dir keine Erklärung über Supplemente, ich hab nämlich Aufgepasst was meine Tierärztin mir Erzählt hat.

Geändert von Tigermann (15.02.2020 um 13:27 Uhr)
Tigermann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2020, 09:40
  #22
Maurynna
Moderator
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.044
Standard

Hallo zusammen,
leider musste ich in dem Thread einiges an Off Topic und Netiquette Verstößen löschen.
Ich möchte euch bitten beim eigentlichen Thema zu bleiben.
Gruß Maurynna
Maurynna ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Gutes Trockenfutter ohne Zucker |
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umstellung von Hund auf Katze. Möglich? Ratsam? charlize Die Anfänger 53 27.10.2013 21:47
Endgültige Umstellung auf eine Marke als Hauptfutter, wie vorgehen? AvonMiau Nassfutter 2 09.10.2011 13:57
Umstellung vom Freigänger zur Wohnungskatze möglich? Talini Freigänger 22 03.04.2011 10:42
umstellung auf nassfutter andrea5962 Trockenfutter 30 12.10.2009 10:59
radikale Umstellung auf BARF möglich? jooly Barfen 15 27.08.2009 22:20

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:10 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.