Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Die Ernährung > Trockenfutter

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2018, 21:50   #1
LadyZoey
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Heidelberg
Alter: 25
Beiträge: 118
Standard Trockenfutter ( ein leidiges Thema)

Teffi und die Trockenfuttersucht kennt man ja bereits.
Ich weiß das ich in den Augen vieler Hier kein verantwortungsvoller Halter bin da ich mich nicht dagegen wehre das sie nur Trockenfutter möchte.

Seit drei 4 Wochen ist mir allerdings etwas aufgefallen und ich bin mir nicht sicher ob es zusammen hängt.
Teffi hat Mundgeruch, sie riecht aus dem Maul nach Fisch auch Knurpst sie nicht ihr Futter sondern schiebt es zum Tellerand und isst es erst dort. Generell scheint sie wieder mehr mit ihrem Fitter zu spielen.Da viel Auf dem Boden und nicht in der Katze landet.

Auch hat sie aufgehört zunehmen ihr Gewicht stagniert bei 3.5 Kilo, was wie ich finde für eine ausgewachsene Bkh ein bisschen wenig ist.

Auch Haart sie zur Zeit total was ich allerdings mehr aufs Wetter als das fressen schiebe.
Hängt das alles zusammen ? Gesund ist sie laut Tierarzt Nierenwerte sind Tipp Top und Trinken tut sie ausreichend für ihre Grösse und Futtermenge.

Bitte lässt die Steine Drin ich kann mir aus den Letzten bereits eine Mauerbauen
LadyZoey ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.06.2018, 21:55   #2
potatoiv
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.544
Standard

Hallo!

FORL wurde ausgeschlossen ( durch ein richtiges Dentalröntgen)? Sieht man nämlich von aussen ( durch Blick auf Zähne) nicht und kann extrem schmerzhaft sein!

Das würde mir noch einfallen- wegen dem aus dem Maul stinken und Futter herumschieben!

Alles Gute,
Eva
__________________
potatoiv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 21:58   #3
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.721
Standard

Hallo,

ich kenne Dich und Deine Katze noch nicht! Könnte sie etwas an den Zähnen haben?

Übrigens habe ich es meiner Nico jetzt auch recht lange durchgehen lassen mit dem Trockenfutter, bis ich endgültig die Faxen dick hatte. Und siehe da: es geht eben doch anders! Vorher habe ich mich immer erweichen lassen. Jetzt gebe ich ihr, wenn ich zuhause bin dafür ständig und immer wieder Futter, da sie es liebt immer nur ein Häppchen zu fressen. Wenn ich weg bin, muss sie warten, ich bin gerade echt eisern!

Das soll jetzt aber wirklich keine "Stein" sein!!! Ich kann verstehen, dass man es aufgibt!
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 22:26   #4
petras
Forenprofi
 
petras
 
Registriert seit: 2010
Ort: bei München
Beiträge: 2.638
Standard

Eva-Maria, hast du von jetzt auf sofort das trofu weggelassen?
__________________

Mein geliebtes Sternchen Mausi
01.10.2005-24.03.2018
petras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 22:36   #5
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.721
Standard

Nico hatte ihr Trofu immer in Futtermäusen und- bällen bekommen, da saß sie auch ganz erwartungsvoll immer davor. Zwischendurch habe ich es versucht mit Nassfutter (wobei sie hin und wieder auch ein wenig besonders leckeres wie Fisch gefressen hat) und mich dann aber immer zusätzlich zu Trockenfutter erweichen lassen.
Dann habe ich es versucht mit Trockenfutter auf Nassfutter, war ja klar, dann hat sie das Trofu weggefressen und Nafu stehen lassen.

Und nachdem ich dann irgendwo gelesen hatte, dass Trofu wohl extra besprüht wird, damit es besonders gut riecht, hatte ich die Nase voll!

Ich habe es einfach so weggelassen!

Und ihr die Schüsseln auch nachgetragen!! Seit ca 3 Tagen frisst sie ausschließlich Nassfutter, es gibt einfach nichts anderes!!! Jetzt kommt sie auch zur Futterstelle und frisst eigentlich sogar alles, was ich anbiete.

Ich habe gar nicht erwartet, dass das so klappt, hatte aber auch wirklich die Faxen dicke!!!!
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 08:37   #6
LadyZoey
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Heidelberg
Alter: 25
Beiträge: 118
Standard

Forl würde bei unseren Tierarzt nicht ausgeschlossen im Tierheim allerdings schon.

Was das leidige Futter Thema angeht, sie frisst kein Thunfisch, höchstens mal ein Happen rohes Hähnchen , alles was Feucht ist ist höchstens Spielzeug. Und wird zur Mamas Freude an die Tapete gepappt.

Alles was die weiche Konsistenz hat und sie nicht kennt wird abgelehnt und mit eine Streik kommentiert.
LadyZoey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 12:18   #7
SILKCHEN
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Alter: 46
Beiträge: 8.257
Standard

Ich hätte jetzt auch die Zähne getippt.
Das wäre das Erste, was ich in Erwägung ziehen würde.

Wegen des Gewichts...wir haben 2 ausgewachsene BKG-Mädels, die eine wigt 6 kg , die Andere wiegt zwischen 3,4 und 3,5 kg (schon immer).
__________________
Liebe Grüße
Luna und Minni



SILKCHEN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 13:12   #8
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.948
Standard

Zitat:
Zitat von LadyZoey Beitrag anzeigen
Forl würde bei unseren Tierarzt nicht ausgeschlossen im Tierheim allerdings schon.
FORL kann man nicht zwingend von außen nicht erkennen und ich glaube kaum, dass ein Tierheim alle seine Katzen dentalröntgen lässt. Also würde ich auch recht zeitnah die Zähne mal durch einen Spezialisten checken lassen.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 13:13   #9
LadyZoey
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Heidelberg
Alter: 25
Beiträge: 118
Standard

Dann werde ich die beim nächsten Routine Check mit untersuchen lassen.

Mal sehen ob der Tierarzt was sagt.
LadyZoey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2018, 01:12   #10
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.721
Standard

Zitat:
Zitat von LadyZoey Beitrag anzeigen
Dann werde ich die beim nächsten Routine Check mit untersuchen lassen.

Mal sehen ob der Tierarzt was sagt.
Ich würde eher nicht mehr warten und auch gleich eine/n Zahnspezialisten/in aufsuchen. Dentalröntgen kann ja nur in Narkose durchgeführt werden und meist werden dann gleich betroffene Zähne gezogen, falls nötig.

Alles Gute!!!
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2018, 07:49   #11
LadyZoey
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Heidelberg
Alter: 25
Beiträge: 118
Standard

Leider wird das aber warten müssen , da klein Mäuschen kein Geld scheisst und ich unverhofft arbeitslos bin.

Gestern bekam sie trocken Fleisch Streifen (die für Hunde in Streifen geschnitten )die sie mit großer Begeisterung genagt und geleckt hat.
LadyZoey ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
leidiges Thema Urlaub ..... AnnaAn Katzen Sonstiges 11 11.10.2016 11:38
Leidiges Thema: Katzenstreu... Bex89 Das stille Örtchen 18 11.01.2016 16:10
Leidiges Thema Pflanzen Malina Vorbereitungen 2 27.10.2012 11:52
Leidiges Thema Herpes Maydaygismo Infektionskrankheiten 7 20.06.2010 20:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:40 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.