Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2018, 15:17   #21
Jiu
Forenprofi
 
Jiu
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.645
Standard

Huhu,

Arthrose ist nicht heilbar, denn es handelt sich um den Abbau des Knorpels, der (zumindest ist das momentan Stand der Wissenschaft, wenn ich mich nicht irre) nicht wieder aufgebaut wird. Das heißt: Einmal verlorene Knorpelsubstanz ist weg und kommt nicht wieder.

Man kann also höchstens versuchen, das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen oder aufzuhalten, aber das funktioniert auch nicht immer.

Meist gibt es Schmerzmittel für akute Schübe (auch Entzündungshemmer, weil Schmerzen oft im Zuge einer akuten Entzündung des Gelenks auftreten) und Präparate, die langfristig den Knorpel schützen und den weiteren Abbau verzögern sollen.

Begleitend wird auch eine Physiotherapie angeboten, damit versucht man die Muskeln um die Gelenke herum zu stärken, damit sie die stützende Funktion besser übernehmen und auch den Knorpel mit Nährstoffen versorgen.

Allerdings ist das alles kein Garant dafür, dass es nicht schlimmer wird. Beim Menschen steht irgendwann eine OP an, ob man das bei Katzen macht, weiß ich nicht...

Das Wetter kann durchaus eine sehr große Rolle spiele. Ich hab auch Arthrose und merke jeden Umschwung deutig...

Ob du einen Dauerschmerz hast oder nicht, hängt meist vom Stadium der Arthrose ab, d.h. wie viel Knorpel weg ist, wie der Knochen darauf reagiert, etc. Je stärker die Arthrose desto stärker der Schmerz.
__________________
Viele Grüße von Jiu mit Chino und Filou. Unvergessen bleibt unser Hopey.

Geändert von Jiu (10.03.2018 um 15:19 Uhr)
Jiu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.03.2018, 09:15   #22
Nelly12
Erfahrener Benutzer
 
Nelly12
 
Registriert seit: 2017
Ort: Hagen
Beiträge: 155
Standard

Nachdem ich, als normalerweise Anhängerin der klassischen Schulmedizin, bei drei meiner Katzen mit Mitteln aus der chinesischen Heilmedizin unglaubliche Erfolge erzielt habe, weise ich dich mal auf die Seite hin:
www.naturheilkunde-bei-tieren.de
Eine Bekannte von mir hat die dort vorgeschlagenen Mittel bei einer ihrer Arthrose-Katzen und ihrem Hund angewendet, bei der Katze mit sehr großem Erfolg, beim Hund mit gutem Erfolg. Das Gute bei dieser Medizin ist, dass sie keinerlei Nebenwirkungen hat und auch begleitend zu anderer Medikation verabreicht werden kann. Schlimmstenfalls hilft sie nicht. In meiner Tierklinik wird sie inzwischen auch eingesetzt.
__________________
Respekt vor Katzen ist der Anfang jeglichen Sinnes für Ästhetik.
Nelly12 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
arthrose, diät, futter, hinken, katze

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Perna Canaliculus Kautabletten gegen Arthrose katze2000 Alternative Heilmethoden 5 14.05.2014 08:02
Fieber/Hinken ucola Infektionskrankheiten 72 02.01.2013 17:16
Welches Futter bei Allergie gegen Rind? Shaneyra Ernährung Sonstiges 5 26.11.2012 12:58
Grünlippenmuschelextrakt gegen Arthrose? Joker Sonstige Krankheiten 5 06.01.2009 15:58
Hinken und Fieber! Hilfe! Pony Infektionskrankheiten 27 23.06.2008 14:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:26 Uhr.