Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Ein Katzenleben > Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht

Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und ersten Tage eines Katzenlebens

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2019, 13:45   #16
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.031
Standard

Die Katzenmutter kann unter der Geburt, oder danach versterben. Handaufzucht der Welpen, große Kosten, Zeitaufwand. Eventuell unbezahlter Urlaub, Verdienstverlust.
__________________
Liebe Grüße Babsi und Co,
den 3 zahmen Streunern und Poldi, Bärchen, Herzenskater Rusty und Hundi Lea im Herzen

http://luckyskatzenwelt.npage.de
Poldi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.05.2019, 16:48   #17
Winterqueen
Erfahrener Benutzer
 
Winterqueen
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 706
Standard

Also was mir noch so nebenbei einfällt, wenn ich über das Thema nachdenke: Ich kann mir vorstellen, dass so manche Frau auch einen Schock bei dem Gedanken bekommt einfach zu kastrieren OBWOHL die Katze (vielleicht) trächtig ist, weil es ja irgendwo mit dem Thema Abtreibung an sich zu tun hat.
Also es gibt ja genug Frauen (ich gehöre dazu) die sich eine Abtreibung bei sich selbst nie wirklich vorstellen konnten und damit eher so umgehen "ja dann ist es einfach so, ich gebäre es dann, es ist ja mein Kind und Abtreibung ist Mord". Und es stimmt ja auch, dass wirklich viele Frauen nach einer Abtreibung (aus welchen Gründen auch immer) wirklich ihr Leben lang stark leiden.
Nun stelle ich mir vor, dass eine Frau sich einfach nur die Verbindung zu dem Thema Abtreibung allgemein denkt und da ja eh sehr viele Menschen (leider) dazu neigen ihre Haustiere zu vermenschlichen... da würde es mich auch nicht wundern, wenn sie das nicht über´s Herz bringen weil sie sowas für sich selbst nicht wollen.
Weil die Kätzin ja vielleicht psychisch leidet danach; weil man selbst vielleicht psychisch leidet; weil man könnte sich ja dann als Mörderin fühlen; weil weil weil...

Daher GroCha würde ich deine Kollegin vielleicht auch mal (am besten sehr einfühlsam, da man nicht weiß was sie mit dem Thema Abtreibung oder Kind verlieren für Erfahrungen gemacht hat) ansprechen und aufklären, dass man das Kastrieren und das damit verbundene Abtreiben der Kitten NICHT mit einer Abtreibung bei uns Frauen mit all den Folgen vergleichen kann. Also dass nachher der Grund für das Austragen der Kitten halt eben nicht an den oben aufgeführten "Weil´s..." liegen sollte und wirklich nur aus gesundheitlicher und tierschutzorientierter Sicht der Katze heraus gehandelt werden sollte.

Hoffe, man kann mir folgen. Und es war nur so ein Gedanke auf den ich gerade gekommen bin, weil die Kollegin ja anscheinend unbedingt die Katze austragen lassen will, jedoch in der Zeit davor nie der Meinung war eine Zweitkatze anzuschaffen. Also die Frage warum sie genau austragen lassen will und das da könnte die Antwort sein.

Sry, für so viel Text
Winterqueen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Geburt möglich? | Nächstes Thema: Geburtshilfe »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wann kann man eine zweite Katze dazu nehmen nach FIP/Parvo Flower-fairy FIP 38 05.01.2012 18:20
Wann kann denn nun eine Katze sterilisiert werden? feengold Sexualität 4 20.10.2011 13:28
Katzenneuling! Ab wann kann man Babykatzen für eine Woche alleine lassen? bella01 Die Anfänger 21 27.05.2010 21:39
Ist eine Rolligkeit bei Trächtigkeit möglich? Missy75 Züchterbereich 2 07.08.2009 01:18
Ab wann kann man eine Katze decken lassen? Medy Züchterbereich 67 08.07.2008 10:04

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:45 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.