Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und ersten Tage eines Katzenlebens

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2018, 16:45   #1
smallsteps
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Kassel
Alter: 22
Beiträge: 4
Standard Katze trägt Kitten immer wieder ins Bett

Unsere Katze hat vor sechs Tagen zum ersten Mal Kitten bekommen. Sie ist knapp 1 Jahr alt - viel zu jung, wie wir finden, doch wir haben sie bereits trächtig übernommen und die alte Katzenbesitzerin hat sich darum nicht gekümmert.

Bisher hat die Katze mit ihren Sprösslingen immer in der Schublade einer Kommode direkt neben dem Bett geschlafen. Nun hatten wir gestern Besuch, der sich ungefragt ins Schlafzimmer zur Katzenfamilie gesellt und ihr wohl ganz schönen Stress bereitet hat. Noch am selben Abend begann sie, ein Kitten durch die Wohnung zu tragen und auf den Boden zu legen. Wir haben es dann genommen und zurück in die Kiste gelegt, die der Mama für die Nacht dann doch noch gereicht hat. Doch heute Mittag ging es dann doch wieder los: sie fing an, die Kitten in unser Bett unter die Bettdecke zu schleppen. Ist nachvollziehbar - dort ist es kuschelig warm, sicher und dunkel. Nun ist es aber leider so, dass wir natürlich in diesem Bett schlafen müssen, die Kitten können dort unmöglich bleiben!

Also haben wir die Kleinen wieder versucht in die Schublade zu legen, doch die Mama kam direkt panisch angerannt und hat sie wieder ins Bett geschleppt. Wir haben akzeptiert, dass ihr die Schublade zu unsicher ist und ihr noch eine andere Schublade in einer anderen Kommode freigeräumt, doch auch der Ort war nicht gut genug. Nun haben wir den Katzenlaufstall schön hergerichtet mit Decken, Laken und einer provisorischen Höhle. Den haben wir dann in einen anderen Raum, der auch ruhig ist, gebracht. Doch dort wieder dasselbe Spiel: sie schnappt sich die Kleinen und rennt zurück aufs Bett.

Wir haben auch schon versucht, ihr das Bett weniger schmackhaft zu machen, indem wir die Bettdecke und Kissen runtergeräumt haben, doch nun liegt sie einfach auf dem bloßen Laken.

Wir können auch nicht einfach die Tür zum Schlafzimmer schließen, da sie dann mit dem Kitten im Maul durch die Wohnung tigern würde und nicht wüsste, was sie tun soll. Und das kann einfach nicht gut für das Kitten sein, zumal sie es nicht im Nacken packt wie jede andere Mama, sondern an der Kehle.

Vermutlich ist sie durch ihr geringes Alter sowieso schon überfordert und unsere Versuche, die woanders einzuquartieren würden sie und die Kleinen nur noch mehr stressen, was sollen wir also tun? Scheinbar will sie an keinen anderen Ort als das Bett.
Sie kümmert sich übrigens ansonsten wirlkich sehr liebevoll um die Kleinen, sie nehmen stetig sehr gut zu und haben schon ihr Geburtsgewicht verdoppelt.

Vielleicht habt ihr ja noch Ideen, wir sind völlig ratlos!

Würden uns über Antworten freuen!
smallsteps ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.08.2018, 17:31   #2
Juniwindt
Erfahrener Benutzer
 
Juniwindt
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 334
Standard

Habt ihr vielleicht einen wirklich großen Karton oder Plastikschüßel oder aber einen sehr großen Korb? Einfach eine Decke rein ihr es darin gemütlich machen und dann ein großen Badetuch zur Hälfte noch darüber machen und an einem wirklich sicheren Ort stellen meinetwegen auch auf einen größeren Sessel oder so. Offensichtlich sucht sie einen etwas höher gelegenen Ort der sicher und ruhig ist. Gäbe es da noch eine alternative? Gästebett/Liege Couch Sessel Sofa wo sie ungestört drauf liegen könnte. Oder baut eine Wurfkiste gibt es auch zu kaufen. Sie muss dringend zur Ruhe kommen. Bitte verzichtet die nächsten Wochen auf Besuch! Eure Katzenmama ist jung und unerfahren und hat einfach Angst 1. von euch wegzukommen (hat ja erst einen Umzug hinter sich) und auch Angst ihre kleinen zu verliehren. Diese Phase ist jetzt wirklich wichtig. Alle brauchen Ruhe und keine Fremden in der Wohnung, so süß und niedlich die kleinen jetzt auch sind. Versucht fremde wirklich ein paar Wochen auszusperren so für die nächsten 12 Wochen!
Juniwindt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 17:37   #3
smallsteps
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Kassel
Alter: 22
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von Juniwindt Beitrag anzeigen
Habt ihr vielleicht einen wirklich großen Karton oder Plastikschüßel oder aber einen sehr großen Korb? Einfach eine Decke rein ihr es darin gemütlich machen und dann ein großen Badetuch zur Hälfte noch darüber machen und an einem wirklich sicheren Ort stellen meinetwegen auch auf einen größeren Sessel oder so. Offensichtlich sucht sie einen etwas höher gelegenen Ort der sicher und ruhig ist. Gäbe es da noch eine alternative? Gästebett/Liege Couch Sessel Sofa wo sie ungestört drauf liegen könnte. Oder baut eine Wurfkiste gibt es auch zu kaufen. Sie muss dringend zur Ruhe kommen. Bitte verzichtet die nächsten Wochen auf Besuch! Eure Katzenmama ist jung und unerfahren und hat einfach Angst 1. von euch wegzukommen (hat ja erst einen Umzug hinter sich) und auch Angst ihre kleinen zu verliehren. Diese Phase ist jetzt wirklich wichtig. Alle brauchen Ruhe und keine Fremden in der Wohnung, so süß und niedlich die kleinen jetzt auch sind. Versucht fremde wirklich ein paar Wochen auszusperren so für die nächsten 12 Wochen!
Hallo Juniwindt,

danke für deine Antwort. Wir haben ihr bereits einige Dinge zur Verfügung gestellt. Auch eine Wurfkiste. Sie nimmt nichts an.
Wir sind allerdings noch nicht auf die Idee gekommen, dass es an der Höhe des Bettes liegen könnte. Trotzdem wüsste ich nicht, wo ich ihr diese Höhe sonst noch bieten könnte. Wir haben kein Gästebett und auf der Couch wird sie nicht ungestört sein, da das Wohnzimmer unser Wohn- und Lebensmittelpunkt ist und sich dort auch die offene Küche befindet, in der wir kochen.
smallsteps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 17:39   #4
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.103
Standard

Könnt Ihr nicht eine Weile aus dem Bett ausziehen und es Eurer Katzenmama überlassen? Ist wirklich ernst gemieint, so würde ich es wohl machen. Vielleicht fühlt sie sich dort sicherer, weil es nach Euch riecht oder was auch immer.
Ich hatte auch einmal bei Freunden Katzen gesittet, die gerade Junge hatten. Die Katzenmama hat mir dann nachts die Kitten direkt auf mich drauf gepackt im Bett.
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 17:41   #5
smallsteps
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Kassel
Alter: 22
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von NicoCurlySue Beitrag anzeigen
Könnt Ihr nicht eine Weile aus dem Bett ausziehen und es Eurer Katzenmama überlassen? Ist wirklich ernst gemieint, so würde ich es wohl machen. Vielleicht fühlt sie sich dort sicherer, weil es nach Euch riecht oder was auch immer.
Ich hatte auch einmal bei Freunden Katzen gesittet, die gerade Junge hatten. Die Katzenmama hat mir dann nachts die Kitten direkt auf mich drauf gepackt im Bett.
Schwierig, wie gesagt haben wir kein Gästebett. Wir sind Studenten und haben nicht mit Kitten gerechnet, also konnten wir uns nicht in diesem Maße vorbereiten. Wie gesagt, die Katzen müssen unbedingt aus dem Bett raus. Würde es ihnen gern überlassen, aber es geht leider absolut nicht.
smallsteps ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 12.08.2018, 19:30   #6
MrsJittery
Erfahrener Benutzer
 
MrsJittery
 
Registriert seit: 2018
Ort: Wismar
Alter: 35
Beiträge: 126
Standard

Und wenn ihr eine kiste / wurfbox ect. Aufs bett stellt? Dann anschließend die box zur nacht neben euch auf eine couchtisch oder so stellen?
__________________
MrsJittery ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 20:04   #7
smallsteps
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Kassel
Alter: 22
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von MrsJittery Beitrag anzeigen
Und wenn ihr eine kiste / wurfbox ect. Aufs bett stellt? Dann anschließend die box zur nacht neben euch auf eine couchtisch oder so stellen?
Ne, die Box mit den Kitten einfach verstellen, wird die Katze gar nicht lustig finden. Wir haben jetzt auch eine Möglichkeit gefunden; haben sie mit einigen Möglichkeiten in einen Raum gesperrt und sie hat sich letztlich für einen weich ausgelegten Wäschekorb entschieden und scheint damit bisher zufrieden zu sein.
smallsteps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 20:22   #8
Jule390
Forenprofi
 
Jule390
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.436
Standard

Vielleicht noch das Laken aus dem Bett mit in den Wäschekorb legen. Dann hat sie zumindest den Geruch den sie wollte.

Ach ja und lasst die Mama und die Kleinen so bald wie möglich kastrieren.
__________________

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt!
Ringelnatz
Jule390 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 06:12   #9
andacover
Forenprofi
 
andacover
 
Registriert seit: 2016
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 20
Beiträge: 1.605
Standard

Ich schließe mich da auch noch mal an, Mama so schnell es geht kastrieren und die kitten frühstens mit 12 Wochen, am besten frühkastriert und nur zu zweit abgeben.
Mit einem Jahr ist die Mama auf Dauer auch viel zu jung, um alleine zu sein, vielleicht könnt ihr ja zwei der Lütten behalten
Alles Gute für euch und die kleine Familie!
__________________
flint - jack - loki - prit - koks
andacover ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aufzucht, katze, kitten

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze kotet und uriniert immer wieder ins Bett. Cleopax Unsauberkeit 33 13.02.2018 22:41
Kitten pullert immer wieder ins Bett Luisa1996 Unsauberkeit 15 27.07.2017 18:10
Katze pinkelt immer wieder auf das Bett nikluid Unsauberkeit 3 30.10.2013 16:07
Meine Katze pinkel immer wieder aufs Bett, was tun? JamesTheMaster Unsauberkeit 14 05.12.2010 00:25
Eilige Frage! Katze trägt Kitten weg daggi Verhalten und Erziehung 9 17.07.2008 13:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:38 Uhr.