Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und ersten Tage eines Katzenlebens

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2018, 12:18   #271
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.131
Standard

Ich finde, dass in diesem Thread genügend hilfreiche Antworten gegeben wurden.
Eine Dame, die noch nie Kitten großgezogen hat, wird anhand von ein paar getippten Sätzen sicher nicht zur erfahrenen Katzenmutti mutieren, die plötzlich alles kann.
Das geht nur mit Hilfe vor Ort, wo man auch nachts nachfragen kann, wo man die Dinge direkt gezeigt bekommt. Man kann nicht erwarten, dass ein Forum das leistet.
Kritik an der Halterin, die eine unkastrierte Katze wissentlich rauslässt und eine Schwangerschaft riskiert, ist meiner Meinung nach mehr als angebracht, auch wenn die Kitten schon "DA" sind - eigentlich gerade dann, sie hätte ja Zeit gehabt sich vorher zu informieren.
Wenn die Halterin auf den Fehler nicht hingewiesen wird, bzw. ihr gar nicht klar wird, dass sie eigentlich einen Fehler macht, dann wird sich auch an ihrem Verhalten nichts ändern.
Das wiederum kann ein Forum leisten, weshalb ich hier auch gerne unterwegs bin, man bekommt es nämlich einfach gesagt, wenn man etwas nicht richtig macht und hat die Chance etwas zu verändern.

"Zufalls-Würfe" gibt es meiner Meinung nicht, entweder ich lasse meine Katze kastrieren oder ich vermehre wissentlich, "Zufall" ist das ja dann wohl kaum.

Was wäre denn deine Alternative OMalley?
Keine Aufklärung mehr betreiben, sondern die Leute einfach machen lassen?
Keine Kritik mehr, weil es ja jemand in den falschen Hals bekommen könnte, auch wenn derjenige richtig Mist baut?
Welche Hilfe hättest du dir denn für die TE gewünscht?

Dein Beispiel mit dem gefundenen Kitten ist übrigens nicht mit dem Fall hier vergleichbar.
Du hast ja nicht wissentlich vermehrt, sondern nur das "Produkt" des Fehlers eingesammelt und dich darum gekümmert.
Hast also den Fehler eines anderen ausgeglichen.
Derjenige hat dann aber nichts daraus gelernt, höchstens wie man ein ungewünschtes Kitten los wird.
Wäre doch toll gewesen, wenn der Fehler hätte verhindert werden können, z.B. durch den Hinweis, dass die Mama-Katze kastriert gehört, oder?
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 10.09.2018, 12:36   #272
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.227
Standard

Mag alles sein, aber die TE hier war an dem ganzen Desaster unschuldig, ihr einziger Fehler war: Hier Fragen stellen.

Sie kann die Art der Aufklärung hier auch nur weitergeben, hoffentlich in einer Form, die keine Gegenreaktion erzeugt, sondern wirklich einen Denkprozess in Gang setzt. Mich stört (mal wieder), dass die TE hier massiv angegangen wurde.

Das muss man sich echt merken.

Ach ja, weißt Du, damals das Findelkind hab ich von einer Autobahnabfahrt aufgesammelt, gewissermaßen unter Lebensgefahr.
Die Suche nach dem Schuldigen konnte man sich in dieser Situation und Position sparen. Den Winzling wollte wer los werden, fertig, Ende.
Und diese Menschen kriegt man höchstens in flagranti und mit massiver Strafe oder direkt was auf die Zwölf. Sonst: No chance.

M. E. vermöbelt Ihr hier teilweise mit viel Einsatz immer wieder die Falschen. Wenns nicht manchmal verletztend wäre, könnt' man dirkt drüber lachen.

Meine Alternative: Weniger aggressiv sein beim Aufklären, sonst machen viele Menschen nämlich direkt dicht und fühlen sich bevormundet und angemeiert.
Und man erreicht auf die Art null komma nixxx.

In diesem Sinne verweise ich auf meinen Spruch unterm Post, vom alten Goethe. Und erspare mir weitere Kommentare.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.

Geändert von OMalley2 (10.09.2018 um 12:39 Uhr)
OMalley2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2018, 13:17   #273
Schmusebär zum Quadrat
Neuling
 
Schmusebär zum Quadrat
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 24
Standard

Der Ton macht die Musik, und der ist in diesem Forum teilweise wirklich unterirdisch.

Eigentlich weiß man ja, dass man mit dem Fingerzeig was man doch so alles falsch macht, nicht wirklich behilflich ist.
Man will sich lediglich profilieren, so jedenfalls mein Gefühl.

Vielleicht mal in sich gehen und etwas verständnisvoller beratschlagen. So etwas nimmt man sich doch dann viel lieber an und hilft damit tatsächlich.

Mich als Neuling schreckt diese Art & Weise hier leider etwas ab um nach einem weiteren Rat zu fragen.
Schmusebär zum Quadrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2018, 13:25   #274
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.131
Standard

Ich hab zu diesem Thread wirklich nicht mehr alle Kommentare von allen Usern im Kopf, aber gerade saurier habe ich eher als vernünftige und unaufgeregte Schreiberin in Erinnerung.
Ich kann ihr häufig auch in ihren Ansichten zustimmen.
Auch jetzt beim Überfliegen der Kommentare habe ich von ihr nichts Beleidigendes gelesen.
Eher hat die TE gleich nach ein paar Kommentaren ziemlich harsch reagiert, woraufhin auch berechtigte Kritik kam mit dem Hinweis, dass schon Tipps gegeben wurden.
Danach kam von der TE immer der gleiche Satz...ich hätte da auch keine Tipps mehr gegeben, wäre mir eher veräppelt vorgekommen.
Ob es danach noch massiver zur Sache ging weiß ich nicht mehr, viel mehr wurde dann ja eine Diskussion daraus, nachdem die TE ja auch den Titel geändert hatte (ich hab erst nach der Titeländerung alles nachgelesen).
Das bezog sich dann aber allgemein auf Vermehrer, nicht mehr auf die TE, wobei diese ja eigentlich auch weniger kritisiert wurde, eher die Halterin der Katze.
Vielleicht hatte sich die TE andere Reaktionen erwartet und war dann enttäuscht, dass es Kritik hagelte, bezog diese dann auf sich und wurde dadurch patzig -> noch mehr Kritik -> Teufelskreis? Man weiß es nicht.

Dass man mit ruhigem Aufklären mehr erreicht, da kann ich dir nur zustimmen, ich versuche eigentlich auch nett zu bleiben und glaube, dass mir das bisher halbwegs gelungen ist.
Es gibt aber auch Menschen, wo das ganze Herumgerede nichts bringt, da muss man einfach mal sagen, dass es schei*e ist, was sie machen, das kommt dann eher an und löst auch einen Denkprozess aus, auch wenn anfänglich beleidigt reagiert wird.
Aber das kann jeder zum Glück genau so machen, wie er mag.
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2018, 15:38   #275
saurier
Erfahrener Benutzer
 
saurier
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 993
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
Sachmal... [...]
"Sachmal" ist jetzt nicht die Wortwahl, die ich nutzen würde, um sachlich mit anderen zu diskutieren. Zumindest nicht, wenn ich möchte, dass mich der andere als Diskussionspartner sieht, der tatsächlich ernsthaft diskutieren will .

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
die TE hat in keiner Weise jemanden "erpresst". [...]
Das ist deine Meinung, ich habe eine andere Ansicht.

Ansonsten schließe ich mich yellowkitty an. Ich habe die TE weder beleidigt, noch bin ich sie angegangen oder habe IHR Vorhaltungen wegen der Trächtigkeit gemacht.

Wem man wann und wieso hilft, darf jeder selber entscheiden, es gibt auch am Eingang eines jeden Forums kein Schild, dass man gefälligst kritiklos zu helfen hat.

Und ich bleibe dabei: In so einem Fall ist die beste Hilfe meiner Meinung nach die zur Selbsthilfe (vor Ort). Die TE hat selber gesagt, dass sie von dem Thema wenig Ahnung hat; also ist davon auszugehen, dass da wenig rüberkommt, wenn sie als Hilfeleistende lediglich mit einer Handvoll Tipps aus einem Forum kommt.

Und wenn es für dich keinen Unterschied zwischen "Hilfe bei einem Fundkätzchen" und "Hilfe für eine bewusste Vermehrung" gibt, kann ich das akzeptieren, für mich gibt es den aber und ich werde auch weiterhin dort versuchen, aufzuklären, wo ich es für sinnvoll ansehe.

Gerade, wenn ich lese, dass sich einige Leute hier im Nachhinein informieren wollen, finde ich es um so wichtiger, darauf hinweisen, warum eben nicht einfach so irgendwelche Tipps gegeben werden, um sinnfreies Vermehren lediglich auf Grund des Hinweises "sie sind halt schon da" völlig kritikfrei zu unterstützen.

Sicher kann man darüber unterschiedlicher Meinung sein, aber genau deshalb darf hier jeder schreiben, was er möchte, solange er sich im Rahmen der Netiquette bewegt. Ob du das nun (un-)moralisch findest oder nicht.
__________________


und Dosenöffner saurier (aller Rechtschreibung zum Trotz kleingeschrieben) .
Alle von mir eingestellten Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie die hierzu geltenden gesetzlichen Bestimmungen, vielen Dank.

Geändert von saurier (10.09.2018 um 16:21 Uhr) Grund: "an" ergänzt
saurier ist gerade online   Mit Zitat antworten

Alt 10.09.2018, 22:00   #276
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.746
Standard

Ich mische mich mal ein. Ich hatte mich für dieses Forum entschieden da eben nicht nur Kopfkraulen und Schönreden als Antworten kommt, sondern auch berechtigte Kritik. Zu meiner Anmeldezeit konnte ich nachlesen, daß mein Wissensstand aus einem kleinen schwäbischen Dorf (zu einer Zeit da die Katzenhalter, die kastriert haben durch die dörfliche Gemein(heit)schaft geschnitten wurden) ad acta gelegt werden muss, da mittelalterlich.

Wer Kritik und Nachfragen nicht haben möchte ist meines Erachtens hier grundsatzverkehrt. Hilfsweise kann ich noch sehen, daß einige schlicht und einfach zu faul sind hier im Forum sich einzulesen.
DAS stört mich am meisten.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 08:25   #277
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 34
Beiträge: 9.585
Standard

Zitat:
Zitat von saurier Beitrag anzeigen
"Sachmal" ist jetzt nicht die Wortwahl, die ich nutzen würde, um sachlich mit anderen zu diskutieren. Zumindest nicht, wenn ich möchte, dass mich der andere als Diskussionspartner sieht, der tatsächlich ernsthaft diskutieren will .
Danke für diesen Satz
Manche bemerken ihre Unsachlickeit nichtmal.
dieMiffy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 08:41   #278
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 5.983
Standard

Zitat:
Zitat von Ladyhexe Beitrag anzeigen
Zu meiner Anmeldezeit konnte ich nachlesen, daß mein Wissensstand aus einem kleinen schwäbischen Dorf (zu einer Zeit da die Katzenhalter, die kastriert haben durch die dörfliche Gemein(heit)schaft geschnitten wurden) ad acta gelegt werden muss, da mittelalterlich.
So etwas gibt es noch?
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen
Gremlin01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 14:03   #279
tiger_bande
Forenprofi
 
tiger_bande
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 1.492
Standard

Zitat:
Zitat von saurier Beitrag anzeigen

Gerade, wenn ich lese, dass sich einige Leute hier im Nachhinein informieren wollen, finde ich es um so wichtiger, darauf hinweisen, warum eben nicht einfach so irgendwelche Tipps gegeben werden, um sinnfreies Vermehren lediglich auf Grund des Hinweises "sie sind halt schon da" völlig kritikfrei zu unterstützen.
Danke - so sehe ich es auch.
__________________
Cats at Andros - Katzenschutz in Griechenland
https://www.facebook.com/CatsAndros/
tiger_bande ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 14:16   #280
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.227
Standard

Kein Mensch bestreitet, dass Information wichtig und gut ist.
Nur, wenn ad nauseam Seite um Seite auf Dritte eingehackt wird, die an der Katzenproduktion gar nicht beteiligt waren und die daraufhin das Forum wieder verlassen (gute Arbeit, Ladies! *ironie*), muss es irgendwann auch mal gut sein.
Ihr bestätigt Euch Seite um Seite immer wieder nur gegenseitig in Eurem missionarischen Eifer. Jede Wette, kaum noch einer mitliest.

Naja, der Fred wurde aus gutem Grund in "Schlagabtausch ... " umgetauft.

Der Hinweis, dass aus meiner Fundkatzenaufsammelung leider niemand eine Lehre gezogen hätte, war auch recht lustig. Solchen Menschen geht eh kaum was unter die Haut. Verlorene Liebesmüh.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 17:18   #281
saurier
Erfahrener Benutzer
 
saurier
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 993
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
[...] Nur, wenn ad nauseam Seite um Seite auf Dritte eingehackt wird, die an der Katzenproduktion gar nicht beteiligt waren und die daraufhin das Forum wieder verlassen (gute Arbeit, Ladies! *ironie*), muss es irgendwann auch mal gut sein. [...]
Bitte zeige mir, wo ich Seite um Seite auf die TE einhacke, so dass sie deshalb das Forum verlässt .
__________________


und Dosenöffner saurier (aller Rechtschreibung zum Trotz kleingeschrieben) .
Alle von mir eingestellten Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie die hierzu geltenden gesetzlichen Bestimmungen, vielen Dank.
saurier ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 17:47   #282
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 11.535
Standard

Ich habe jetzt nicht noch einmal alles nachgelesen und hatte nicht in Erinnerung, dass auf der TE endlos herumgehackt worden wäre - eher wurde Kritik an die Adresse der Vermehrerin mit den Kitten gerichtet, meine ich mich zu erinnern. Dass die TE dann selbst dicht gemacht hat, ist aus meiner Sicht insofern nicht das Ergebnis ungerechtfertigter Kritik an ihrer Person. Außer sie selbst wäre die Vermehrerin gewesen (obwohl sie ja geschrieben hatte, dass sie für eine dritte Person fragt).
Aber letztlich hätte die TE sich die notwendigen Infos auch auch diversen Threads zum Thema Kittenaufzucht selbst heraussuchen können; das hätte sie durch stilles Lesen z. B. tun können, ohne sich irgendwelcher Kritik auszusetzen. Es ist ja nicht so, dass man erst durch ein Simsalabim an solche Infos hier im Forum käme.

Mir persönlich würde es auch gegen den Strich gehen, wenn jemand solche Infos mundgerecht serviert bekommen möchte, sich aber gleichzeitig jegliche Diskussion zum Thema Vermehrerkitten verbittet. Da wäre ich z. B. dann auch geneigt, wieder eine Scheibe vom ausgebeuteten Mütterchen aufzulegen - der Bezaubernden Jeannie zum seligen Angedenken - und dem betreffenden TE damit die Laune zu vermiesen. Nicht um des Vermiesens willen, sondern zwecks Information.

Gerade wenn - wie im vorliegenden Fall - das Mütterchen unkastriert wieder rausgeht und alsbald den nächsten Braten in der Röhre haben dürfte.
Da bin ich beispielsweise dann sehr heftig für sofortige Kastra mit Ausräumen zu haben, und ja: wäre das meine eigene Katze, mit der so ein Malheur passiert wäre, würde ich sie auch ausräumen lassen!

Ich wünsche mir, dass das Thema auch weiterhin mit Augenmaß und Netiquette diskutiert wird.
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 07:28   #283
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.131
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
Der Hinweis, dass aus meiner Fundkatzenaufsammelung leider niemand eine Lehre gezogen hätte, war auch recht lustig. Solchen Menschen geht eh kaum was unter die Haut. Verlorene Liebesmüh.
Ich nehme mal an das ist auf meinen Beitrag bezogen?
Ich habe davon geschrieben, dass es doch schön gewesen wäre, wenn man das Aussetzen verhindern hätte können, indem man schon vorher Aufklärungsarbeit leistet, nämlich die Katze kastrieren zu lassen.
Ich wollte dich damit auf keinen Fall kritisieren, ich finde es ganz im Gegenteil gut, dass du dich um das Kitten gekümmert hast!
Hättest du denjenigen gekannt, hättest du ihm wahrscheinlich auch gesagt, dass es so nicht geht oder? -> Kritik
Mehr ist hier im Thread auch nicht passiert.
Wenn man in einem Forum postet kommentieren logischerweise Leute, ist nicht unüblich, dass auch mal Meinungen dabei sind, die einem selber nicht passen. Sich da komplett gegen eine Diskussion zu sträuben ist irgendwie auch nicht im Sinn eines Forums.

Grade beim Thema Kastrieren geistert noch so viel Halbwissen, bzw. Schwachsinn, durch die Gegend, dass man unbedingt dagegen vorgehen muss.
Gerne sachlich und mit guten Argumenten, aber wenn das alles nichts hilft, dann bin ich auch dafür, dass man ein bisschen das schlechte Gewissen weckt, bzw. auch mal "draufhaut".
Ich kanns nämlich verstehen, dass jemand, der schon den x-ten Wurf im Tierheim aufpäppeln muss, irgendwann genug hat.
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 09:30   #284
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.227
Standard

yellowkitty, das Kätzchen vorm Auto liegt über 20 Jahre zurück.
Ich wusste damals auch nicht, dass man Kätzchen nicht alleine aufziehen sollte, außerdem brach nach 12 Wochen meine Allergie über mich herein. Ich bekam seinerzeit keine Hilfe!!! und musste die Kleine an Nachbarn abgeben.
Mit denen gabs dann den Kampf zum Thema Kastra - ich hatte die Kleine rollen sehen und laut jammern hören dabei. Die Nachbarin fuhr mir übern Mund, als ich anbot, die Kastra zu zahlen. Mir ginge es nur ums Geld.... ähm.... ??? Und das Katzi sollte 1x Kinder kriegen....
Ok, nachdem sie ihr Sofa austauschen mussten, weil komplett verp***, und die Whg stank, gabs die Kastra dann doch.

Ich hab selber überwiegend das Meiste falsch gemacht.
Eine Kollegin hatte eine Katzenschutz-Orga. Ich fragte sie mehrfach um Rat und wurde jedesmal nur aggressiv angeblasen: Wiekannstdunurgibdiekatzesofortab! Ich habe nach erstem Überlegen sogar davon Abstand genommen, ihr auch nur meine Adresse zu verraten. Habe danach eher Bücher zu Rate gezogen. In den Büchern damals stand übrigens auch noch nicht viel über die Geselligkeit von Katzen. U.s.w.

Wäre besser gewesen, die Kleine zeitnah in Kätzchengesellschaft abzugeben, aber zugegeben, ich wollte die rettende Heldin sein und das Schnuckelchen behalten. Und nein, ich hab dieser Trulla im Rüschenkleid mit ihrer aggressiven Art nicht getraut.

Und ja, über Tiere-Aussetzen müssen wir nicht reden, da helfen weder Erziehung noch Kritik bei denen, die es tun.

Mit dem Pferd hab ich auch allerlei erlebt. Egal wie mans gemacht hat, es kam immer wer, der es besser wusste und einen angegangen ist.
Fehler sind mir dennoch passiert - davor haben mich auch die so Beflissenen nicht bewahrt. Ist so üblich in der "Szene".
Ich hab Leute erlebt, die vor Überraschung fast aus dem Sattel gekippt sind, wenn man ihnen was Nettes gesagt hat...
Umgekehrt wurden gut gemeinte und freundlich vorgebrachte Tipps meist übel aufgenommen. (selbst wenn ich recht hatte und die Leute buchstäblich auf die Schnauze gefallen sind...)

Ist lang geworden. Ich will damit nur erklären: Unwissende für ihr Unwissen anzublaffen, bringt wenig. Vor allem, wenn sie Wissen suchen - und dann zu sagen, lest Euch erst mal selber ein, ihr Dödel, ist auch nicht nett. Entweder man weist sie drauf hin, oder man hält einfach die Klappe. Meist schreibt jemand hier eine Frage, liest aber zeitgleich selber weiter....

Auch bei Habenwirschonimmersogemacht-Leuten erreichst Du nur mit viel Geduld einen Durchbruch und etwas "Erleuchtung".
Bei den echten Grobianen und Egomanen hilft was genau? Freundlichkeit? Keule? Drohungen? Keine Ahnung.... wir haben hier Leut im Haus, deren Hunde gingen während des Überwinterns im Süden "verloren", angeblich in gute Hände.... ähm.... *schauder* Mit dem Typen diskutiere ich auch ungern, der ist schon im Normalgespräch ein kompletter Depp.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.

Geändert von OMalley2 (12.09.2018 um 10:17 Uhr)
OMalley2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 09:45   #285
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.131
Standard

@OMalley2: Ich wollte nur noch mal betonen, dass das wirklich keine Kritik an dir oder deinem Handeln damals war
Vor dem Forum habe ich das mit der Geselligkeit auch nicht gewusst, obwohl wir schon mal 2 Katzen hatten.
Ich hab mich zum Glück vor der Anschaffung der beiden jetzigen ein bisschen eingelesen, hab aber trotzdem noch genug falsch gemacht (z.B. sie vom Bauernhof geholt), das würde ich so auch nicht mehr machen.
Ich hab dort auch angeboten die Mama-Katze kastrieren zu lassen, die hätten keine Arbeit damit gehabt, wurde nicht angenommen, warum auch immer.
Angeblich haben sie sie dann selber kastrieren lassen...ich hoffe sehr, dass das stimmt.
Mich haben vor allem die Aussagen der alten Bäuerin dort schockiert, eigentlich eine sehr nette alte Frau, schon über 80, aber noch rüstig, die mir so nebenbei erzählt hat, was sie mit den Kätzchen machen, wenn sie keinen finden, der sie haben will...mir wird jetzt noch schlecht, wenn ich dran denke.
Dass man so etwas als "normal" ansehen kann, das will nicht in meinen Schädel.

Ich finde es ja noch nicht einmal schlimm, wenn man mal einen Fehler macht, aber man sollte daraus lernen, auch wenn die Kritik ein bisschen harscher ausfällt.
Ich habe damals mit meinen Meerschweinchen auch alles falsch gemacht, was man so falsch machen kann, das habe ich aber erst jetzt bemerkt, wo ich mich wieder über die Haltung informiert habe (bevor die Katzis kamen).
Dabei hatte ich sogar ein Buch über die richtige Haltung und habe das alles auch befolgt!
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Artikel über einen 13-jährigen Jungen. Außergewöhnlich. Toller Tierschutz. Rosenblüte Tierschutz - Allgemein 17 24.07.2015 17:12
Maine Coon Kitten + Kitten aus dem Tierschutz Sharaia Die Anfänger 11 08.04.2015 10:01
Allgemeiner Tierschutz Bumble Tierschutz - Allgemein 38 16.10.2012 11:46
Allgemeiner Neuling ;o) Alexa1788 Die Anfänger 19 15.07.2010 11:38
Kitten vom Tierschutz? silencecry6886 Die Anfänger 116 13.07.2008 14:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:06 Uhr.