Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Ein Katzenleben > Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht

Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und ersten Tage eines Katzenlebens

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2018, 17:18   #31
Cassis
Forenprofi
 
Cassis
 
Registriert seit: 2015
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2.489
Standard

Zitat:
Zitat von handicat Beitrag anzeigen
Warum verlinkst du nicht gleich die Homepage?
Das finde ich schon arg grenzwertig was hier abgezogen wird
Mit den freiwillig gegebenen Angaben der TE braucht man nur einmal zufallsgoogeln... Wer anonym bleiben will, muss dezenter vorgehen.
__________________


Viele Grüße, Cassis
mit Singha und Nelli
______________________________________
Katzenschnurren ist eine kugelrunde Freude,
die mit sich selbst zufrieden ist.
Eugen Skasa-Weiß
Cassis ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.05.2018, 17:28   #32
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.052
Standard

Ehrlich gesagt, bin ich offenbar zu doof, die Frau auf Google zu finden - es gibt eine ganze Reihe Catterys im Raum München, nämlich. Ich schreib sie gerne an, wenn mir einer von Euch per PN auf die Sprünge hilft.

Negativwerbung geschieht, wenn jemand gleich hier angesprungen wird.
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 17:33   #33
handicat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.289
Standard

Zitat:
Zitat von Cassis Beitrag anzeigen
Mit den freiwillig gegebenen Angaben der TE braucht man nur einmal zufallsgoogeln... Wer anonym bleiben will, muss dezenter vorgehen.
Ich zumindest bin erst auf die Idee gekommen zu googeln als es hier geschrieben wurde.
__________________
Liebe Grüße von Beate
mit Charly, Ayleen und Aimee (das A-Team ), Whisky und meinen Sternchen Karlchen, Elisa, Gismo und Kasimir
handicat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 21:28   #34
Sidala
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Österreich
Alter: 56
Beiträge: 1.723
Standard

Ich glaub auch eher an *Negativ Werbung* - vermutlich von einem anderen Züchter.


Auf der HP steht-

Wir haben aktuell keine Babies, planen aber für Juni den zweiten Wurf unserer "Katze 1" und im Juli den ersten Wurf unserer "Katze 2".

Wenn der Wurf im Juli erwartet wird, dürfte es für das Decken etwas spät sein, oder ?
__________________

Geändert von Sidala (30.05.2018 um 21:29 Uhr) Grund: Namen der Katzen entfernt
Sidala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 21:37   #35
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.052
Standard

naja, hoffen darf sie ja noch, wenn sie nun mal züchtet. Vielleicht hat das Katzi organisch gar nichts, und sie hat eben mal nach Erfahrungen gefragt.
Na, jetzt weiß sie ja, wie das HIER läuft...
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 22:16   #36
missimohr
Forenprofi
 
missimohr
 
Registriert seit: 2010
Ort: Nähe Augsburg
Beiträge: 22.043
Standard

Ich weiß nicht, was Du immer hast. Da kamen doch durch die Bank vernünftige Antworten.


Als ich den ersten Beitrag gelesen habe, dachte ich mir gleich, dass solche Antworten kommen, zu Recht auch, finde ich.
__________________

Unter all den Geschöpfen dieser Erde gibt es nur eines, das sich keiner Versklavung unterwerfen lässt. Dieses eine ist die Katze.
missimohr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 22:43   #37
Akiri
Erfahrener Benutzer
 
Akiri
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 516
Standard

Ich bin auch gegen Hexenjagd und finde es gut, wenn ein Züchter nachfragt, nur rechne ich bei einer Fragestellung wie dieser zugegeben dann doch eher mit einem Zuchtanfänger und nicht denjenigen, die sich als erfahren bezeichnen. Und wenn mal selbst eingesessene THP mit eigener Praxis ist, ist die Frage nach homöopathischen Mitteln in einem Laienforum vielleicht nicht ganz üblich.

So ein Bashing ist sicher nicht angenehm und ich glaube, da sprach auch die Verzweiflung im Posting, dass es wieder nicht mit der Verpaarung geklappt hat. Bei einer kleinen Cattery, bei der man sich dann ganz auf den Wurf einstellt, eine teure Zuchtkatze kauft, liebgewinnt und aufzieht, einen passenden Deckkater sucht, ihren ersten Nachwuchs erhofft, die ganzen Bemühungen, Tests etc, ja das ist dann schon enttäuschend und dann schreibt man vielleicht schneller, ohne zu überlegen. Wahrscheinlich wurde deshalb auch der Name etwas unbedacht mitangegeben.

Aber wenn man selbst aus dem TS kommt, müsste man etwas das Misstrauen verstehen und vielleicht ein wenig mehr ausholen, dass man ein ernsthaftes Ansinnen hat. Und ganz eigentlich müsste man dann doch drüber stehen, wenn man die Befürchtungen der Tierschützer doch gut kennt, anstatt wieder davonzulaufen. Ist doch schade so.
Akiri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 22:58   #38
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.052
Standard

Zitat:
Zitat von Akiri Beitrag anzeigen
.

Aber wenn man selbst aus dem TS kommt, müsste man etwas das Misstrauen verstehen und vielleicht ein wenig mehr ausholen, dass man ein ernsthaftes Ansinnen hat. Und ganz eigentlich müsste man dann doch drüber stehen, wenn man die Befürchtungen der Tierschützer doch gut kennt, anstatt wieder davonzulaufen. Ist doch schade so.
Wo ist der Kopfauftischkante-Smiley? Ich fasse es nicht.

Einfach mal Gas wegnehmen, statt immer sofort loskeifen? WÄRE das denn so GAR keine Option für einige hier? Nö, oder?

Und ja, es ist einfach, auf Leuten herumzutrampeln, die vielleicht grad irgendwie am Boden sind. Vielleicht hat man in der Situatin keine Lust oder Energie, sich wie irre gegen einen Haufen fanatischer Weiber zu verteidigen?
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2018, 12:40   #39
Akiri
Erfahrener Benutzer
 
Akiri
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 516
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
Wo ist der Kopfauftischkante-Smiley? Ich fasse es nicht.

Einfach mal Gas wegnehmen, statt immer sofort loskeifen? WÄRE das denn so GAR keine Option für einige hier? Nö, oder?

Vielleicht hat man in der Situatin keine Lust oder Energie, sich wie irre gegen einen Haufen fanatischer Weiber zu verteidigen?
Na, ich sehe hier niemanden keifen . Ich verstehe beide Positionen und habe diese auch so erklärt bzw. versucht, die gestellte Frage zu beantworten, was man machen könnte bzw. was nicht. Das hat die TE glaube ich auch so erkannt. Zucht ist immer ein schwieriges Thema, weil der Mensch sich ja stark in die Fortpflanzung mit einmischt (wie fast überall in der Natur/Tierwelt heutzutage). Dort treffen starke Meinungsdifferenzen aufeinander, aber das ist nicht nur in diesem Forum so. Du ärgerst dich ja vielleicht auch schnell, wenn du meinst, es könnte anders geschrieben werden und der Ton geht dann ähnlich rasch in eine härtere Richtung, das ist menschlich.
Und schließlich geht es hier um unsere Lieben bzw. Lebewesen in einer abhängigen Situation, da greift bei allen der innere Beschützerinstinkt. Also ein wenig Nachsehen mit den "Fori-Weibern".
Akiri ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 31.05.2018, 12:54   #40
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.052
Standard

Zitat:
Zitat von Akiri Beitrag anzeigen
Na, ich sehe hier niemanden keifen . Also ein wenig Nachsehen mit den "Fori-Weibern".
Nö, wieso? Ihr habt keine Nachsicht mit niemandem. Never, ever. Also einige von Euch. Wenn Ihr virtuell so drauf seid, lerne ich Euch hoffentlich NIE im realen Leben kennen.
Hört doch mal auf, den Tonfall hier immer mit dem Großen Heiligen Tierschutzgedanken zu rechtfertigen. Hier wurden mal wieder auf unverschämte Weise Dinge unterstellt und anschließend über jemanden hergezogen, den Ihr nicht kennt.

Ich hab jetzt nicht alle Beiträge nochmal gelesen (ne, echt nicht), um die Pampigkeit nach Punkten zu bewerten (0-XX oder so). Wenn Du Dir den Schlappen anziehst - Dein Pech.
Ich bin nur immer wieder froh, dass ich Tierschutzleute kennengelernt habe, die NICHT so sind, und die einen ganz anderen Ansatz vertreten, nicht ganz so menschenfeindlich - sonst wäre ich vor 3 Jahren auf und davon und hätte mein Katerchen nie gefunden.
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2018, 14:07   #41
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
Einfach mal Gas wegnehmen, statt immer sofort loskeifen?
Gilt auch für dich. Du kommst in den meisten Threads nämlich noch deutlich keifiger rüber als die Posts, die du kritisierst.
Und ich finds höchst albern, den (im Forum tatsächlich manchmal! zu kritisierenden) Tonfall zu kritisieren, indem man selber lospoltert wie noch was.
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2018, 14:11   #42
105705
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Jetzt muss ich doch nochmal was dazu sagen

Also, nachdem hier einige scheinbar nichts anderes zu tun haben, als sich hier aufzuregen und über andere herzuziehen (nicht alle!!!) und ich wirklich von einer TN drauf aufmerksam gemacht worden bin, hier nochmal kurz der Ablauf:

Es handelt sich um keinen Troll und keine Züchterin, die mir schaden möchte: Die Fragerin bin ich praktisch zur Hälfte, meine Tochter wollte mir einen Gefallen tun und hat diese Frage so formuliert. Ich hätte das eigentlich gleich richtigstellen wollen und ein paar Hintergrundinfos dazu gegeben, aber als ich den Ton und diese Selbstbeweihräucherung gelesen habe, war ich mit dem Forum durch.
Ich habe noch einmal den Sachverhalt klar gelegt und mich verabschiedet. Es ist echt unglaublich, so schade, denn wenn ich Tierschutz und Unterstützung richtig verstehe, sollte man auch mit Leuten, die eine andere Meinung vertreten, anständig umgehen und diese vielleicht so überzeugen, dass etwas nicht ok ist. Aber das funktioniert so auf keinen Fall. Ich arbeite selbst im Tierschutz und muss manchmal den Tieren zuliebe freundlich zu Menschen sein, die ich "an die Wand klatschen" könnte, aber nur so kommt man an das Tier und kann es aus einer schwierigen Lage befreien.

Und zu meiner Katze: Es geht ihr super und wenn sie nicht mag, ist es auch ok!

Nun ja, dennoch Forum ade....Lehrgeld bezahlt. Auf sowas habe ich keine Lust, wir haben gestern 6 Kitten bei einem Bauern gesucht, deren Mutter überfahren wurden. Hier sehe ich meine Zeit sinnvoller verbracht.
  Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2018, 14:17   #43
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

Cool. Ich bin also "ihr", eine Fanatikerin und eine narzisstische Persönlichkeitsstörung gibts gleich noch gratis obendrauf diagnostiziert.

Und du beschwerst dich über den Ton? Ich meine, ernsthaft?
Mehr als Kopfschütteln fällt mir da dann auch nicht mehr ein.
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2018, 14:23   #44
handicat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.289
Standard

Zitat:
Zitat von Akiri Beitrag anzeigen
Aber wenn man selbst aus dem TS kommt, müsste man etwas das Misstrauen verstehen und vielleicht ein wenig mehr ausholen, dass man ein ernsthaftes Ansinnen hat. Und ganz eigentlich müsste man dann doch drüber stehen, wenn man die Befürchtungen der Tierschützer doch gut kennt, anstatt wieder davonzulaufen. Ist doch schade so.
Also selber schuld?

Ich bin jetzt seit vielen Jahren "im Tierschutz" tätig. In unterschiedlichen "Positionen".
Was ist denn Tierschutz? Ist es das rumpöbeln in Foren? Ist es das ehrenamtliche helfen am Wochenende im Tierheim? Ist es dass man als private PS arbeitet? Ist es dass man sich in einem Tierschutzverein engagiert?
Tierschutz ist so vieles...und es wäre auch um vieles einfacher würden sich nicht gerade im Bereich des Tierschutz viele Menschen tummeln die nicht in der Lage oder willens sind sich mit anderen zu arrangieren (sprich auch mal Kompromisse einzugehen und die eigenen Befindlichkeiten/ Interessen mal hintenanzustellen) um gemeinsam dem (doch eigentlich gemeinsamen ??) Ziel etwas näher zu kommen.
Ich habe noch nirgends so "komplizierte" Menschen getroffen wie im Tierschutz.
Ich selber bin in der Vorstandsarbeit tätig. Ein nicht kleiner Teil der Arbeit besteht darin immer wieder Wogen zu glätten die von extremen, teils fundamentalistischen "Tierschützern" verursacht wurden. Sowohl im Verein, wie auch außerhalb. Es wäre wirklich schön wenn man sich auf die eigentliche Tierschutzarbeit konzentrieren könnte...zumal man das ganze ehrenamtlich in seiner Freizeit tut.

Sorry für das ot an die TE...das soll jetzt auch keine Diskussion werden, nur meine Gedanken zum Thema Tierschutz hier im Forum.
Ich selber werde mich aus diesem Forum zurückziehen. Zum einen um mich mehr meiner eigentlichen Tierschutzarbeit widmen zu können, zum anderen weil ich merke dass es mich krank macht mich hier aufzuhalten. Und das ist es mir nicht wert.
Also...beweihräuchert euch nur weiter und fühlt euch gut dabei.
Beispiele gefällig (manchmal tut es da auch schon ein Smiley)?

Zitat:
Zitat von Ayleen Beitrag anzeigen
Na ja, vllt bekommt die "fachkundige THP und Züchterin" im andern Forum gute Tipps wie sie ihre Arme Kätzin zum decken lassen zwingen kann...
Zitat:
Zitat von Celistine Beitrag anzeigen
Scheint kein Troll zu sein, es gibt nicht soviele Maine-Coon-Züchterinnen, aus der Nähe von München, mit dem Nick-Namen....und was für ein "feines" Zitat doch die Seite der Züchterin ziert.....

>> Züchten ist eine Kunst, die im Kopf geplant, vom Bauchgefühl beeinflusst und vom Herzen entschieden wird. <<
Zitat:
Zitat von Miomomo Beitrag anzeigen
Maine Coone Mixe lassen sich gut "vermarkten".....



Ist die Katze in der letzten Zeit mal beim Tierarzt vorgestellt und gründlich untersucht worden? Ist sie gesund?
Könnte sie eine Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht überhaupt körperlich durchstehen?



Vermutlich nicht... Warum frage ich eigentlich?
Zitat:
Zitat von May Belle Beitrag anzeigen
Endlich mal wieder eine Katze, die schlauer ist,als ihr Mensch.
Zitat:
Zitat von Sandm@n64 Beitrag anzeigen
Hallo, du hast keinen Grund beleidigt zu spielen oder dich zu beschweren.
Du hast die Antworten bekommen die du ohne Vorstellung hättest erwarten können.
Oder glaubst du das Katzenliebhaber jeden e-bay Vermehrer unterstützen wollen.
Man stellt sich vernünftig vor und schon sind Missverständnisse ausgeschlossen.
Seltsamerweise findest du jetzt die Zeit dich umfassend zu beklagen.
Zitat:
Zitat von Glücksfelle Beitrag anzeigen
Also, nachdem hier einige scheinbar nichts anderes zu tun haben, als sich hier aufzuregen und über andere herzuziehen (nicht alle!!!) und ich wirklich von einer TN drauf aufmerksam gemacht worden bin, hier nochmal kurz der Ablauf:

Es handelt sich um keinen Troll und keine Züchterin, die mir schaden möchte: Die Fragerin bin ich praktisch zur Hälfte, meine Tochter wollte mir einen Gefallen tun und hat diese Frage so formuliert. Ich hätte das eigentlich gleich richtigstellen wollen und ein paar Hintergrundinfos dazu gegeben, aber als ich den Ton und diese Selbstbeweihräucherung gelesen habe, war ich mit dem Forum durch.
Ich habe noch einmal den Sachverhalt klar gelegt und mich verabschiedet. Es ist echt unglaublich, so schade, denn wenn ich Tierschutz und Unterstützung richtig verstehe, sollte man auch mit Leuten, die eine andere Meinung vertreten, anständig umgehen und diese vielleicht so überzeugen, dass etwas nicht ok ist. Aber das funktioniert so auf keinen Fall. Ich arbeite selbst im Tierschutz und muss manchmal den Tieren zuliebe freundlich zu Menschen sein, die ich "an die Wand klatschen" könnte, aber nur so kommt man an das Tier und kann es aus einer schwierigen Lage befreien.

Und zu meiner Katze: Es geht ihr super und wenn sie nicht mag, ist es auch ok!

Nun ja, dennoch Forum ade....Lehrgeld bezahlt. Auf sowas habe ich keine Lust, wir haben gestern 6 Kitten bei einem Bauern gesucht, deren Mutter überfahren wurden. Hier sehe ich meine Zeit sinnvoller verbracht.
Liebe Susanne,

ich wünsche Dir alles Gute, ebenso Deinen Katzen und ich hoffe Du bleibst "dem Tierschutz" dennoch treu.
Auch ich werde mich hier zurückziehen...selten habe ich so ekelhaftes Bashing erlebt wie in diesem Forum. Kommt vielleicht aber auch nur daher dass ich mich nicht auf Facebook rumtreibe.
__________________
Liebe Grüße von Beate
mit Charly, Ayleen und Aimee (das A-Team ), Whisky und meinen Sternchen Karlchen, Elisa, Gismo und Kasimir
handicat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2018, 14:25   #45
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.052
Standard

JFA, wenn Du Dir den Schlappen anziehen bzw. Dich persönlich betroffen fühlen willst, bitte.
Nochmal: Höfliche Einwände verspottet Ihr ja nur. Deutlichere Einwände findet Ihr unverschämt. Während Eure Art der Auseinandersetzung natürlich gerecht und über alles erhaben ist.
Eine clevere Methode, sich jeder Art von Kritik zu erwehren und vor allem, keinesfalls je drüber nachdenken zu müssen.

Bin nicht die Einzige, die das hier als Bashing und Mobbing wahrgenommen hat - also stellt mich nicht als unverschämte Spinnerin hin, sondern fasst Euch mal selbst an Eure Nasen, bitte.

Geändert von OMalley2 (31.05.2018 um 14:35 Uhr)
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Trächtige Katze zugelaufen | Nächstes Thema: Geplanter Geburtstermin 28.04 »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze frisst nicht mehr,lässt sich nicht fangen Matilde Ungewöhnliche Beobachtungen 4 29.06.2017 11:10
Kastrierte Katze lässt sich decken! shiva13 Sexualität 3 29.02.2016 12:23
BKH Katze lässt sich nicht decken Cheriechanel Züchterbereich 35 04.03.2014 12:29
Kater lässt sich nicht anfassen, Katze nicht hochheben! Julchen86 Die Anfänger 9 10.02.2012 19:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:40 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.