Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Ein Katzenleben > Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht

Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und ersten Tage eines Katzenlebens

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2018, 12:12   #16
105705
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bestes Negativbeispiel für Foren

Liebe Forum-Mitglieder,

danke dass ihr mir alle so nett und freundlich geantwortet habt. Vermutlich habe ich die Logik eines Forums nicht verstanden, sollte es nicht ein Austausch und gegenseitige Unterstützung sein?
Bei all den Antworten war nicht eine einzige sachliche Auskunft (den Kommentar von Akiri nehme ich hier mal aus) dabei, was für mich Grund genug ist, mich hier wieder zu verabschieden.

Aber um hier noch kurz Stellung zu nehmen:
1) Ich bin in einem Verein und züchte Maine Coons seit acht Jahren, alle Tiere haben einen Stammbaum und sind kerngesund. Ich hätte mich hier nur über einen Tipp gefreut, manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht - das kann ich hier aber wohl nicht erwarten - hier geht es nicht um Sachlichkeit, sondern um Vorverurteilung
2) Ich arbeite seit Jahren im Tierschutz und habe auch über die Zucht unter dem Thema "Notfelle" zudem schon einige Tierschutzkätzchen vermitteln können
3) Und zu guter Letzt: Ich bin geprüfte Tierheilpraktikerin mit eigener Praxis im Großraum München - mangelnde Sachkenntnis kann mir hier wohl niemand unterstellen
4) Gerne hätte ich auch in einem Forum bei anderen Problemen weitergeholfen und andere Tierhalter unterstützt, aber darum geht es hier scheinbar nicht - mit dem Finger auf andere zu zeigen und sich selbst auf die Schulter klopfen könnt ihr sicher auch ohne mich
5) Daher - Tschüss

Geändert von 105705 (29.05.2018 um 12:22 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.05.2018, 12:22   #17
Sandm@n64
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo, du hast keinen Grund beleidigt zu spielen oder dich zu beschweren.
Du hast die Antworten bekommen die du ohne Vorstellung hättest erwarten können.
Oder glaubst du das Katzenliebhaber jeden e-bay Vermehrer unterstützen wollen.
Man stellt sich vernünftig vor und schon sind Missverständnisse ausgeschlossen.
Seltsamerweise findest du jetzt die Zeit dich umfassend zu beklagen.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 12:30   #18
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.066
Standard

Bevor man in einem Forum schreibt, liest man sich im Normalfall ja durchaus durch einige Beiträge durch.
Dementsprechend hätte dir wohl klar sein müssen, wie viele Vermehrer hier aufschlagen und mal eben die Tipps fürs schnelle Geld wollen. Auch jedem, der im Tierschutz hilft, ist diese Problematik geläufig.
Mit einer einfachen Vorstellung hättest du deinen Fall also deutlich in ein anderer Licht rücken können; sich als "Neuer" vorzustellen ist auch grundsätzlich immer höflicher.

Dennoch muss man sagen, dass es hier nur verhältnismäßig wenige Unterstützer der Katzenzucht gibt, von daher ist ein anderer Rahmen für dich vielleicht sowieso passender. In 8 Jahren Zucht solltest du über deinen Verein uä. ja auch ausreichend Kontakte diesbezüglich geknüpft haben.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 18:39   #19
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.744
Standard

Zitat:
Zitat von Glücksfelle Beitrag anzeigen
(...)

Jetzt hat sie bereits 4xgerollt und ich befürchte, sie rutscht in eine dauerrolligkeit. Ich bin keine zuchtanfängerin, aber sie stellt mich vor ein Rätsel. Hat hier jemand einen Tipp für mich? Erfahrungen mit pflanzlichen oder homöopathischen Mitteln?
Lg Susanne

Daraus habe ich nicht auf eine geprüfte Tierheilpraktikerin mit eigener Praxis geschlossen... Von daher hättest du das da ruhig erwähnen sollen.
Dass du Erfahrungen von Berufskollegen meinst.
__________________
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit,
sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Miomomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 20:18   #20
PaenX
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 113
Standard

Zitat:
Zitat von Glücksfelle Beitrag anzeigen
[...]
1) Ich bin in einem Verein und züchte Maine Coons seit acht Jahren, alle Tiere haben einen Stammbaum und sind kerngesund. Ich hätte mich hier nur über einen Tipp gefreut, manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht - das kann ich hier aber wohl nicht erwarten - hier geht es nicht um Sachlichkeit, sondern um Vorverurteilung
[...]
3) Und zu guter Letzt: Ich bin geprüfte Tierheilpraktikerin mit eigener Praxis im Großraum München - mangelnde Sachkenntnis kann mir hier wohl niemand unterstellen
Sollte man da nicht eigentlich selbst erkennen, dass das Tier scheinbar zuchtuntauglich ist? Das ist eine ernstgemeinte Frage.
Selbst ich als Laie würde diese Katze nicht weiterzüchten wollen. Was nicht wird, wird nicht. Wenn schon unbedingt gezüchtet werden muss...

Besonders kundig schien (und scheint) mir das trotzdem nicht - Meine Vermutung ging entweder in eine trollende Richtung oder in die Richtung "Der TA sagt, die soll erstmal werfen!"

"Vorverurteilung" - Niedlich. Man kann hier halt nur mit dem arbeiten, was man auch gesagt bekommt.

Also jetzt, nach deiner "Stellungnahme": Lass die Katze kastrieren. Bitte. Sie scheint keine Zuchteignung zu haben und muss auch nicht.
PaenX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 23:20   #21
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von PaenX Beitrag anzeigen
Sollte man da nicht eigentlich selbst erkennen, dass das Tier scheinbar zuchtuntauglich ist? Das ist eine ernstgemeinte Frage.
Genau das dachte ich aber auch.

Und das obwohl ich weder THP bin noch wasweißich für "Sachkenntnisse" habe
Zitat:
Zitat von Glücksfelle Beitrag anzeigen
beim Kater (mittlerweile der zweite) wird sie zur Furie. Sie faucht und kämpft, lässt sich nicht decken.
Sagt doch alles oder nicht? Was soll man da raten? Bind ihr den Kater auf den Rücken?
Zitat:
Zitat von Glücksfelle Beitrag anzeigen
Hat hier jemand einen Tipp für mich? Erfahrungen mit pflanzlichen oder homöopathischen Mitteln?
Du meinst, es gibt irgendwelche Mittelchen, mit denen man eine deckunwillige Katze deckwillig machen kann?
Also ich habe nichts gegen homöopathische Mittelchen, zwei meiner Kater sprechen sehr gut darauf an - und womöglich gibt es solcher Mittelchen, aber wenn mir jemand in so einem Fall zu einem Mittelchen gegen ihre Deckunwilligkeit raten würde, würde es mich gewaltig gruseln...
Ich dachte ganz ehrlich gesagt auch, es wäre ein Trollbeitrag und wenn wirklich eine THP aus M dahinterstecken sollte, nadann gute Nacht

Geändert von Catma (30.05.2018 um 13:11 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 07:57   #22
Ayleen
Erfahrener Benutzer
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 838
Standard

Na ja, vllt bekommt die "fachkundige THP und Züchterin" im andern Forum gute Tipps wie sie ihre Arme Kätzin zum decken lassen zwingen kann...
Ayleen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 08:29   #23
Celistine
Erfahrener Benutzer
 
Celistine
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 522
Standard

Scheint kein Troll zu sein, es gibt nicht soviele Maine-Coon-Züchterinnen, aus der Nähe von München, mit dem Nick-Namen....und was für ein "feines" Zitat doch die Seite der Züchterin ziert.....

>> Züchten ist eine Kunst, die im Kopf geplant, vom Bauchgefühl beeinflusst und vom Herzen entschieden wird. <<
Celistine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 08:56   #24
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von NicoCurlySue Beitrag anzeigen
Mir fehlen die Worte....v.a. "mit dem Herzen entschieden", dann wäre die Katze längst kastriert! Sehr schade, dass es kein Troll ist!
Wie kein Troll? Kann ja wohl nicht erst gemeint sein?
__________________
Über uns: Die Herren des Hauses
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 12:29   #25
Akiri
Erfahrener Benutzer
 
Akiri
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 516
Standard

Eine kurze Vorstellung wäre sicher gut gewesen, damit man die Hintergründe besser versteht. Ich kann die Enttäuschung als Züchter verstehen, wenn man Erwartungen hatte und sich dann eine gewünschte Verpaarung nicht ergibt oder ein Tier sich nicht eignet.

Hier ist es aber recht deutlich: man kann eine Katze nicht zur Paarung zwingen. Pflanzliche Mittel können den Stress etwas mildern bei der Begegnung, aber nicht die Deckungsbereitschaft in der Östrusphase auslösen. Der Hormonspiegel ist bei ihr zwar hoch genug für die erste Phase der Rolligkeit, aber eben nicht hoch genug, um aufnahmebereit zu sein oder er sinkt zu schnell wieder ab. Deshalb verbleibt sie in der Abwehrphase.

Vielleicht ist sie nicht hormonell ausgereift, Maine Coons brauchen glaube auch länger, bis sie ausgewachsen sind. Hier würde ich aber speziell im Verein ,beim TA oder erfahrene Züchter fragen, ob die vorübergehende Gabe von Hormonpräparaten etwas bewirken kann. Das ist wohl etwas umstritten und Experimente sollte man hier keine machen. Sowas kann auch böse Nebenwirkungen haben.

Homöopathische Empfehlungen gibt es zwar bei "Deckungsunlust" aber ich persönlich bezweifle die Dauerhaftigkeit und Wirkung in dem Fall. Mit Hormonen ist das immer so eine Sache. Nichts gegen HP, aber ich könnte auch nicht durch Globuli allein einen Mann attraktiv finden. Und wenn es bereits Hormonstörungen gibt, ist das Risiko im weiteren Verlauf einer Trächtigkeit gegeben.

Am wahrscheinlichsten ist es wie mehrfach gesagt Veranlagung und sie eignet sich generell nicht. Diese Gefahr würde in der Zucht nicht eingehen, abgesehen vom Stress, den ich dem Tier nicht mehr zumuten möchte. Und ich wiederhole, wenn sie jetzt sogar dauerrollig wird, würde ich sofort zur Kastration raten.

Mir kam der Beitrag zunächst auch nicht soo kundig rüber, aber Sachkenntnis hin oder her, man lernt als Züchter nie aus und sollte wirklich mit dem Herzen dabei sein. Genetik und Co ist das eine, Einfühlungsvermögen ist genauso wichtig.
Akiri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 13:31   #26
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.409
Standard

Toll, jetzt haben sich hier wieder mal alle üblichen Verdächtigen selbst beweihräuchert und ein, zugegeben, etwas tappsig angekommenes Neumitglied schön sachlich in der Luft zerrissen. Reife Leistung. Hach was seid Ihr alle TOLL!

Könnte mir vorstellem. dass Zysten und Co großes Ungemach verursachen. Zumindest ist das bei anderen Tierarten oft der Fall. Dass eine Neigung dazu eine Zuchttauglichkeit komplett in Frage stellt, ist klar.

Stichwort Dauerrolligkeit... die überhaupt nicht gesund ist fürs Katzi. Dass eine Kastration der schnellste, effektivste Weg wäre, diesem Tier zu helfen, mag schon stimmen. Aber muss man da gleich wieder unterstellen, schimpfen, hetzen, Vorwürfe machen?

Und statt immer den Newbies eine Bringschuld unterzujubeln, könntet Ihr nicht einfach mal lernen, die Vorurteile im Sack zu lassen? Das ist ja schon zwanghaft bei einigen von Euch.
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 14:23   #27
handicat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.287
Standard

Zitat:
Zitat von Celistine Beitrag anzeigen
Scheint kein Troll zu sein, es gibt nicht soviele Maine-Coon-Züchterinnen, aus der Nähe von München, mit dem Nick-Namen....und was für ein "feines" Zitat doch die Seite der Züchterin ziert.....

>> Züchten ist eine Kunst, die im Kopf geplant, vom Bauchgefühl beeinflusst und vom Herzen entschieden wird. <<
Warum verlinkst du nicht gleich die Homepage?
Das finde ich schon arg grenzwertig was hier abgezogen wird
__________________
Liebe Grüße von Beate
mit Charly, Ayleen und Aimee (das A-Team ), Whisky und meinen Sternchen Karlchen, Elisa, Gismo und Kasimir
handicat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 14:54   #28
Chazy
Forenprofi
 
Chazy
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.070
Standard

Naja, mit ihren Angaben kann jeder googlen und wenn sie ihren Homepagenamen verwendet, ist das eventuell auch gewollt.
Entweder war das nicht sehr überlegt oder jemand betreibt Rufschädigung.
Kann alles sein, wissen wir nicht.
__________________
Es grüßen Janina + Fellnasen


Kleine Layla (09/2015-08/2016) für immer in unseren Herzen.

Fotothread: Flauschmaus Isy und ihre Freunde

Große Umstellungen stehen bevor: Aus Wohnung wird Haus und Pauli zieht ein!
Chazy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 15:45   #29
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 2.409
Standard

Zitat:
Zitat von Chazy Beitrag anzeigen
Naja, mit ihren Angaben kann jeder googlen und wenn sie ihren Homepagenamen verwendet, ist das eventuell auch gewollt.
Entweder war das nicht sehr überlegt oder jemand betreibt Rufschädigung.
Kann alles sein, wissen wir nicht.
Genau deswegen haut man nicht immer gleich so unverschämt auf die Sahne. Dürft Ihr im realen Leben auch nicht, was würden Euch Kollegen, Chefs, Mitarbeiter, Nachbarn dann erzählen?
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 30.05.2018, 16:12   #30
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ OMalley2 - schreib die THP doch an und mach sie darauf aufmerksam, dass jemand sich im Katzenforum angemeldet hat um Negativwerbung für sie zu machen. Sie ist dir dann sicher dankbar

Geändert von Catma (31.05.2018 um 16:20 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
rolligkeit;aggressiv

« Vorheriges Thema: Trächtige Katze zugelaufen | Nächstes Thema: Geplanter Geburtstermin 28.04 »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze frisst nicht mehr,lässt sich nicht fangen Matilde Ungewöhnliche Beobachtungen 4 29.06.2017 10:10
Kastrierte Katze lässt sich decken! shiva13 Sexualität 3 29.02.2016 11:23
BKH Katze lässt sich nicht decken Cheriechanel Züchterbereich 35 04.03.2014 11:29
Kater lässt sich nicht anfassen, Katze nicht hochheben! Julchen86 Die Anfänger 9 10.02.2012 18:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:54 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.