Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Ein Katzenleben > Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht

Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und ersten Tage eines Katzenlebens

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2018, 23:11   #31
Veraaldijana
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 83
Standard

Hey,
Also ich habe jetzt zwei ewig lange Texte wieder gelöscht und werde mich auf das beschränken

Lieben Dank Balisto, dass du dir sorgen um meinen Geldbeutel machst, das brauchst du nicht ☺️ Ich kriege selbst da hin gehe ich davon aus.
Ich kann deine Meinung nachvollziehen, aber teile sie wirklich nicht. Und auch wenn es Naiv sein mag, glaube ich nicht dass diese Katze mich nur so viel Schmidt weil ich ihr Futter gebe. Das bekommt sie nämlich auch ohne schmusen und hat sie anfangs auch ohne schmusen bekommen. Aber immerhin habe ich aus deiner Antwort abgeleitet dass sie sich nicht völligst panisch fühlt in der Wohnung und das beruhigt mich sehr. Mir tut es sehr leid dass du solch schlechte Erfahrungen gemacht hast, wirklich. Ich hoffe sehr mit Mama und Babies läuft bei mir alles gut.

Handycat ich bin wie du auch der Meinung dass ein Ataxiekätzchen ein schönes Leben haben kann.

Und vielen Dank Nicki oder Curly (🤷*♀️) ich fand es auch garnicht sooooo hilfreich und habe mich wirklich gefragt ob dieser Post notwendig war, da es sehr dazu beiträgt, dass ich noch aufgeregter werde und mir so schön sorgen mache... und ich habe mich eh schon entschieden die Kitten zu behalten.

So ihr lieben, ich wünsche euch eine gute Nacht.
Ich kuschel jetzt mit Frieda.
Veraaldijana ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.05.2018, 23:24   #32
handicat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.289
Standard

Wir haben jedes Jahr Geburten im Tierheim weil wir auch nicht so spät abbrechen. Und in den meisten Fällen geht auch wirklich alles gut.
Wir hatten auch schon Ataxisten unter den Kitten...so viel wie von Balisto94 geschildert hat uns das aber lange nicht gekostet. Es war allerdings auch keines dabei mit einer wirklich schwerwiegenden Ataxie.
Eine Chance auf ein gutes Leben haben die Zwerge doch allemal verdient
__________________
Liebe Grüße von Beate
mit Charly, Ayleen und Aimee (das A-Team ), Whisky und meinen Sternchen Karlchen, Elisa, Gismo und Kasimir
handicat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 06:53   #33
Kira-Nicki
Erfahrener Benutzer
 
Kira-Nicki
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 251
Standard

Ui...Noch jemand dem es so geht wie uns
Unsere Story wurde dir ja sogar bereits "empfohlen" (Danke dafür). Wir haben also so ziemlich die gleiche Situation wie du, nur halt schon einige Wochen weiter.
Ich habe die Erfahrung gemacht das dir die Miez schon sagt was Sie braucht. Du musst nur aufmerksam genug sein und Zeit für Sie haben. Ich bin zu fast nix anderem gekommen kurz vor der Geburt. Sind die kleinen erstmal da, hat die Mama dann eh alle Hände voll zu tun.
Schmusen und anhänglich ist wohl normal. Zur Geburtshilfe kann ich glücklicherweise nichts sagen, da Amy wirklich alles komplett alleine erledigt hat. Solange Sie sich direkt nach der Geburt um das kleine was gerade rauskam kümmert und sauber leckt ist es erstmal gut. Alle bei uns haben dann auch dabei gejammert. Man hört Sie also auch schon direkt. Das ganze dauerte bei uns für 4 Kitten gerade mal ne knappe Stunde. Beobachte wie Sie die jungen behandelt. Werden alle gleich abgeleckt und liegen Sie zusammen usw.
Zum TA sind wir vor der Geburt nicht gefahren. Ich wollte das Vertrauen nicht unnötig strapazieren und Gefahr laufen das Sie doch außerhalb irgendwo die Jungen bekommt. Amy durfte bis 1 Tag vorher immer wieder raus. Sie wollte aber dann so gut wie gar nicht mehr vom Hof. Zum TA sind wir direkt am Tag nach der Geburt um sicher zu gehen das alles ok ist.
Sie wird dir die Haare vom Kopf fressen Richte dich drauf ein das Sie ca alle 2 Std eine Mahlzeit weghaut. Wenn möglich füttere hochwertiges Futter. Wir haben gerade jetzt wieder festgestellt was Sheba,Whiskas und Co für ein Mist ist. Es gab ein paar Großpackungen Sheba und Whiskas von den Mitarbeitern meiner Frau als die von dem Zuwachs erfahren haben. Sehr nett und wir konnten es auch gut gebrauchen. Allerdings merkst du bei der Menge die Amy verdrückte das es schlecht bekömmlich war. Sobald Sie aufs klo ging musstest du das Zimmer verlassen Das war nicht auszuhalten. Hochwertiges Futter und das war viel weniger
Wenn du die Möglichkeit hast richte ein Zimmer ein mit wenig Möbeln aus dem die Minis nicht raus können. Die Kleinen erkunden alles sobald Sie können. Und wenn du dann die ganze Wohnung absuchen,oder das Sofa abbauen musst um an Sie ran zu kommen stresst das schon
Ansonsten bleib ruhig. Ich hab mich auch gestresst und im Nachhinein war es meist völlig unnötig. Die Mama macht das schon.
Ja es gibt leider zuviel Leid und man sollte es klein halten wenn möglich. Es ist aber definitiv ein absolutes Erlebnis das mal mitgemacht zu haben.
Du willst Sie nicht hergeben am Ende

PS. Weis nicht on es bereits geschrieben wurde. Besorg dir eine Küchenwaage zur täglichen Kontrolle. 10g am Tag sind wohl Richtwert was die kleinen zunehmen sollen. Bei uns ist das seit geburt bis auf 1-2 Ausrutscher auch der Fall. Eher sogar 15-20g am Tag

Geändert von Kira-Nicki (19.05.2018 um 07:04 Uhr)
Kira-Nicki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 09:16   #34
Veraaldijana
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 83
Standard

Jaaaa, deinen Thread habe ich verschlingen es ist wirklich toll, dass ihr sie Behalten könnt 😍 Okay, dann werde ich mal abwarten. Es dauert mir alles viel zu lange. Die letzte Woche ging einfach nicht vorbei und jetzt immernoch warten 🙈
Ich habe Friedas Lieblingskoste im Schlafzimmer stehen und Futter und alles schön daneben. Für die ersten Tage sollen sie dort bleiben. Danach können sie umziehen. Habe noch ein freies Zimmer, da wird ein Kratzbaum hinkommen, dass die kleinen üben können und viele Kissen und Höhlen.
Veraaldijana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 09:47   #35
Kira-Nicki
Erfahrener Benutzer
 
Kira-Nicki
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 251
Standard

Zitat:
Zitat von Veraaldijana Beitrag anzeigen
Jaaaa, deinen Thread habe ich verschlingen es ist wirklich toll, dass ihr sie Behalten könnt �� Okay, dann werde ich mal abwarten. Es dauert mir alles viel zu lange. Die letzte Woche ging einfach nicht vorbei und jetzt immernoch warten ��
Ich habe Friedas Lieblingskoste im Schlafzimmer stehen und Futter und alles schön daneben. Für die ersten Tage sollen sie dort bleiben. Danach können sie umziehen. Habe noch ein freies Zimmer, da wird ein Kratzbaum hinkommen, dass die kleinen üben können und viele Kissen und Höhlen.
Beschränke Friedas Möglichkeit nur auf das Zimmer wo Sie die Jungen zur Welt gebracht hat. Nur weil du den Platz als gut erachtest und Sie dort mit den Jungen bleiben soll ist das nicht zwangsläufig auch ihre erste Wahl. Irgendwann kommst du nach Hause und Sie hat die kleinen irgendwohin verschleppt. Dann geht die Suche los. Amy hat die 4 auch einmal hinter das Bücherregal gequetscht. Ich frag mich immer noch wie Sie da reingepasst hat mit den kleinen zusammen. Aber Sie waren drinn
Kira-Nicki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 11:44   #36
Veraaldijana
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 83
Standard

Mich beschäftigt noch eine Frage. Meine Frieda hasst Nassfutter... jedesmal wenn sie es Riecht muss sie Kurz würgen. Trofu ist ja wie ich gehört habe nicht gut für Katzen. Ich füttere sie jetzt mit Bio Banyglässchen pures Fleisch und rohem Hähnchenhack und Rinderhack. Zusätzlich habe ich mir noch ein Fischöl geholt und so eine Vitaminpaste... ist das okay? Sie frisst es sehr gerne... und es ist tatsächlich das einzige was sie frisst. Selbst das gute Barfbeutel Zeug mit rihem Förisch und etwas Gemüse hat sie verschmäht 🤷*♀️ Und leider bringe ich es nicht übers Herz ihr Küken oder Mäuse zu füttern.
Veraaldijana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 11:47   #37
Veraaldijana
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 83
Standard

Oh aber sie mag das Schlafzimmer am liebsten 😱 Meine bessere Hälfte ist super allergisch und wird das dann nicht lange aushalten 😅 Naja gut... vielleicht schlafen wir dann eben im Wohnzimmer. Oder nur einer von uns schläft im Wohnzimmer.
Veraaldijana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 11:58   #38
Veraaldijana
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 83
Standard

Ooohhh und nochwas... Frieda möchte ich gerne bei mir behalten, jetzt stellt sich mir die Frage ob sie einen Freund braucht. Wenn ja, ist es dann für sie okay wenn eines oder zwei der Kitten da bleiben oder sollte es eine Katze UniCredit älter sein also ca. 1 Jahr. Habe gelesen dass Mütter ihre Kitten irgendwann verstoßen und sie nicht mehr leiden können.
Oder kann sie dadurch dass sie ja in den Garten darf alleine bleiben? Ich habe jetzt noch keine anderen Katzen in meinem monogameren gesehen und sie sitzt dort eigentlich nur auf dem Dach des Gartenhäuschens... oder unter dem Dach oder auf der Mauer. Manchmal geht sie auch in die Gärten der Nachbarn.
Wie sehr ihr das? Ich habe halt nur eine 67qm Wohnung... und Haus ist erst in 2 Jahren geplant....
Veraaldijana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 12:00   #39
Veraaldijana
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 83
Standard

Wenn ich nicht so egoistisch wäre würde ich ja auch Frieda abgeben, aber ich bin verliebt und kann mich nicht von ihr trennen 🙈 Und in zwei Jahren hat sie ja dann ein ganzes Haus mit Garten für sich.
Veraaldijana ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 19.05.2018, 12:02   #40
Veraaldijana
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 83
Standard

Oh und zu der Bücherregal Geschichte : der Bauer von damals hat die Mama Katze mit ihren Fünf Kitten mal in seiner Sockenschublade gefunden und die war winzig... 😂 Also irgendwie schaffen diese kleinen Monster solche verrückten Sachen öfter mal 😂
Veraaldijana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 12:11   #41
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 2.553
Standard

Hallo Veraaldijana!

Ich wünsch Deinem Kätzchen alles Gute für die Geburt!
Gibt es denn eigentlich schon nen Termin?

Zu Balistos Beitrag wollte ich nur sagen, dass ich es besser finde, Mal von richtig schlimmen Fällen gehört zu haben und auf solche vorbereitet zu sein. Desto mehr freut man sich dann doch, wenn alles gut geht

Dass Du die Kleinen nicht hast ausräumen lassen, kann ich auch nachvollziehen. Du hast Frieda ja nicht absichtlich decken lassen, sondern tust jetzt einfach für sie, was Du kannst!

Und schön, dass Du Dich mit Kira-Nicki austauschen kannst

Vielen Dank Euch beiden, dass Ihr nicht weggeschaut habt!
Sicher braucht die Welt nicht noch mehr Katzenbabies, aber Ihr helft den Mäusen ja nur und könnt nichts dafür, dass sie trächtig geworden sind!

Zum Futter: schau doch Mal bei den Barfern im Thread vorbei und frag da nach. Katzenfutter muss ja supplementiert werden und ich schätze, dass das gerade in der Schwangerschaft besonders wichtig ist. Aber auskennen tu ich mich da nicht. Hier der Link Die Matschtanten (oder Herren) ;)
GroCha ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 12:48   #42
Veraaldijana
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 83
Standard

Zitat:
Zitat von GroCha Beitrag anzeigen
Hallo Veraaldijana!

Ich wünsch Deinem Kätzchen alles Gute für die Geburt!
Gibt es denn eigentlich schon nen Termin?

Zu Balistos Beitrag wollte ich nur sagen, dass ich es besser finde, Mal von richtig schlimmen Fällen gehört zu haben und auf solche vorbereitet zu sein. Desto mehr freut man sich dann doch, wenn alles gut geht

Dass Du die Kleinen nicht hast ausräumen lassen, kann ich auch nachvollziehen. Du hast Frieda ja nicht absichtlich decken lassen, sondern tust jetzt einfach für sie, was Du kannst!

Und schön, dass Du Dich mit Kira-Nicki austauschen kannst

Vielen Dank Euch beiden, dass Ihr nicht weggeschaut habt!
Sicher braucht die Welt nicht noch mehr Katzenbabies, aber Ihr helft den Mäusen ja nur und könnt nichts dafür, dass sie trächtig geworden sind!

Zum Futter: schau doch Mal bei den Barfern im Thread vorbei und frag da nach. Katzenfutter muss ja supplementiert werden und ich schätze, dass das gerade in der Schwangerschaft besonders wichtig ist. Aber auskennen tu ich mich da nicht. Hier der Link Die Matschtanten (oder Herren) ;)
hey, vielen Dank für den Tip, habe dort direkt eine Nachricht hinterlassen.
einen genauen Termin gibt es leider nicht... ich weiß ja nicht wann die süße gedeckt wurde. sie ist aber im letzten Drittel und es könnten noch so ca. 2 Wochen sein plus minus ein paar Tage

ich spüre inzwischen täglich Bewegungen und heute habe ich sogar aus der Ferne gesehen, dass da wohl ein Baby ordentlich gegen Mamas Bauch getreten hat xD das fand meine Frieda glaube ich doof... sie hat ganz erschrocken die Stelle abgeleckt. Da steckt wohl ein Rüpel drin.
Veraaldijana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 16:43   #43
Schnurr13
Forenprofi
 
Schnurr13
 
Registriert seit: 2015
Ort: Sesamstraße
Beiträge: 7.029
Standard

Oh schön, dass hier so ein reger Austausch entseht. Da hat man ja richtig was nachzulesen.

Ein wenig besorgt bin ich bei den ernährungsgewohnheiten deiner Süßen. Da könnten wichtige Bestandteile fehlen. Aber bei den Matschtanten wird euch sicher gut geholfen.
__________________
Über uns: Die Herren des Hauses
Sonnenkönig Elmo, Herr von und zu Fluff, Sir Lemmy von Katz


"In früheren Zeiten wurden Katzen als Götter verehrt; das haben sie nicht vergessen."
Terry Pratchett
Schnurr13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 23:37   #44
Veraaldijana
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 83
Standard

Muss mal kurz Luft ablassen 😅
War eben mit der Maus in der Toerklinik weil sie so schlapp ist und irgendwie wackelig auf den Beinen.... ich hatte so schiss, aber natürlich völligst überreagiert 🙈 Kein Fieber, Kitten haben klasse Herztöne und die Mama war nur etwas blass. TÄ hat gesagt dass sie es auf noch eine Woche schätzt, da schon ganz deutlich Knochenstrukturen sichtbar sind. Und so wie es aussah sind es zwei. Zumindest würde kein anderes gefunden.

Auf jeden Fall war es flacher Alarm und ich hätte fast einen Nervenzusammenbruch.
Jetzt hasst mich meine Katze natürlich.... sie ist unterm Bett verschwunden 😫
Veraaldijana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 23:49   #45
Kira-Nicki
Erfahrener Benutzer
 
Kira-Nicki
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 251
Standard

besser 1x zuviel als zu wenig oder wie war das ?
hätte ich wahrscheinlich nicht anders gemacht. Gib ihr mal ein Moment sich wieder zu beruhigen. Vllt ein Leckerli oder ne Vitaminpaste als Versöhnung
Kira-Nicki ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
(Trächtige) Katze zugelaufen Danie86 Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 22 08.03.2015 11:20
trächtige Katze zugelaufen Karin Sexualität 5 07.07.2010 17:23
trächtige Katze blume210 Eine Katze zieht ein 8 03.06.2010 21:19
Uns ist eine (glaub ich) trächtige Katze zugelaufen und nun? mairisa Freigänger 54 22.11.2009 09:06

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:41 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.