Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Ein Katzenleben > Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht

Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und ersten Tage eines Katzenlebens

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2018, 08:04
  #256
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.590
Standard

Meine Mausi hat auch nicht eingesehen, warum sie selber essen soll, wenn es doch bei Mama viel leichter geht.
Die war auch schon 9 oder 10 Wochen alt. Und hat es nur deshalb probiert, weil Mama entschieden hatte, jetzt wird selber gefuttert.

Vorher war die Mama Jenny bei jedem Pieps bei den Kleinen. Dann hat sie sich oben auf das Fensterbrett gelegt und ganz gelassen zugeguckt, wie die Kleinen unten gejammert haben.
Zum Trinken gab es ab da nur dann, wenn Mama es gesagt hat. Sie hat sich dann extra dafür hingelegt und die Kleinen regelrecht gerufen. Und die Zeiten wurden immer länger, sie hat die Kleinen sogar zur Futterschüssel geführt und ist dann wieder gegangen.
Dann mußte Mausi wohl oder übel anfangen, selber zu futtern.

Und ich habe damals festgestellt, das die Jenny da viel gelassener blieb, wenn die Kleinen rumjammerten, als ich das jemals könnte.

Beim Mac´s werden hier die 400 g Dosen auch viel besser gefressen als die 800 g Dosen. Da merkt man aber auch den Unterschied beim füttern. Im Winter geht es mit den 800 g Dosen, im Sommer kaufe ich die trotz vielen Katzen nicht mehr, wenn ich die Hälfte davon wegwerfen muß, ist es auch nicht mehr billiger.
Bei Zoo24 gibt es 6 x 800 g Mac´s für 12,40€. Und auch sehr schnelle Lieferung. Ist Normalpreis, kein Angebotspreis.
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.06.2018, 14:32
  #257
Kira-Nicki
Erfahrener Benutzer
 
Kira-Nicki
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 251
Standard

Zitat:
Zitat von Starfairy Beitrag anzeigen
Meine Mausi hat auch nicht eingesehen, warum sie selber essen soll, wenn es doch bei Mama viel leichter geht.
Die war auch schon 9 oder 10 Wochen alt. Und hat es nur deshalb probiert, weil Mama entschieden hatte, jetzt wird selber gefuttert.

Vorher war die Mama Jenny bei jedem Pieps bei den Kleinen. Dann hat sie sich oben auf das Fensterbrett gelegt und ganz gelassen zugeguckt, wie die Kleinen unten gejammert haben.
Zum Trinken gab es ab da nur dann, wenn Mama es gesagt hat. Sie hat sich dann extra dafür hingelegt und die Kleinen regelrecht gerufen. Und die Zeiten wurden immer länger, sie hat die Kleinen sogar zur Futterschüssel geführt und ist dann wieder gegangen.
Dann mußte Mausi wohl oder übel anfangen, selber zu futtern.

Und ich habe damals festgestellt, das die Jenny da viel gelassener blieb, wenn die Kleinen rumjammerten, als ich das jemals könnte.

Beim Mac´s werden hier die 400 g Dosen auch viel besser gefressen als die 800 g Dosen. Da merkt man aber auch den Unterschied beim füttern. Im Winter geht es mit den 800 g Dosen, im Sommer kaufe ich die trotz vielen Katzen nicht mehr, wenn ich die Hälfte davon wegwerfen muß, ist es auch nicht mehr billiger.
Bei Zoo24 gibt es 6 x 800 g Mac´s für 12,40€. Und auch sehr schnelle Lieferung. Ist Normalpreis, kein Angebotspreis.
Das versteh ich nicht so ganz Wieso musst du die Hälfte davon im Sommer wegwerfen. Im Kühlschrank sollte das doch ohne weiteres funktionieren oder ? Ok man sollte es vllt nicht unbedingt so kalt dann servieren aber wenn man es in einen Gefrierbeutel oder so füllt und kurz ins warme Wasserbad....
__________________
Und dann kam Amy....
Wie man aus heiterem Himmel zu einer Katzen Großfamilie kommt gibts hier zu lesen

https://www.katzen-forum.net/traecht...schkueche.html
Kira-Nicki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 15:17
  #258
Mary 86
Forenprofi
 
Mary 86
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 3.413
Standard

Im Winter fressen die meisten Katzen generell besser als im Sommer bei warmen Wetter. Deswegen geht manchmal im Winter weniger geliebtes Futter, dass im Sommer dann doch verschmäht wird.
__________________
Liebe Grüße von Maren und den Wildlingen

Mary 86 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 15:31
  #259
Kira-Nicki
Erfahrener Benutzer
 
Kira-Nicki
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 251
Standard

Hier wird einem generell die Haare vom Kopp gefressen. völligst schnuppe ob warm oder kalt.
__________________
Und dann kam Amy....
Wie man aus heiterem Himmel zu einer Katzen Großfamilie kommt gibts hier zu lesen

https://www.katzen-forum.net/traecht...schkueche.html
Kira-Nicki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 22:48
  #260
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.590
Standard

Ja, solange sie so klein sind und im Wachstum fressen sie alles. Aber iiiirgendwann ist es vorbei damit. Und wenn du nur einmal nachgibst, hast du schon verloren.
Katzen sind schneller verdorben als man gucken kann. Und dann denken sie, das sie das Recht zum mäkeln haben.

Am besten zeigst du ihnen gar nicht, das es auch anderes gibt. Dann verlangen sie es auch nicht.
Starfairy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 05:32
  #261
Kira-Nicki
Erfahrener Benutzer
 
Kira-Nicki
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 251
Standard

Amy wird uns ganz sicher erhalten bleiben. Völlig egal ob wir Sie wieder rauslassen oder nicht. Sie findet es scheinbar richtig toll hier und verteilt Einladungen
Gestern sind wir ein wenig weich geworden. Amy liegt mittlerweile sehr gefrustet am Fenster. Das Futter geht auch nur noch halbherzig an Sie und generell wird hinter die Tür gesch....
Sie möchte aus dem Zimmer raus. Das ist jetzt ganz offensichtlich.
Also hab ich Sie in die Waschküche gesetzt und Sie ist ein wenig durch Hof und Scheune stolziert. Hat sich richtig gefreut und gewälzt. Erstmal ausgiebig geputzt usw. Man konnte das aufleben also direkt sehen.
Sie war auch immer in Sichtweite und kam wenn man Sie gerufen hat. Tja und dann war Sie weg.
Ca 10-15min und Sie kam übers Hoftor wieder rein. Kleine Runde also gedreht und gut. Dann wollte Sie auch wieder nach den Kleinen schauen gehen und wir haben Sie zurück ins Zimmer getragen.
Jetzt das Interessante.... Wir gehen morgens die Tageszeitung ausfahren. Eben kommen wir wieder und da sitzt doch tatsächlich ein schwarzer Kater/Katze (muss eine Rasse sein, ganz buschiges Fell ähnlich Perser) direkt an der Waschküchentür und will rein. Amy gibt von oben am offenen Fenster auch noch Anweisungen
Der Kamerad war noch NIE hier aufm Grundstück. Amy geht einmal ne Runde und prompt sitzt da so ein neuer Asylant und weis auch noch wo es am besten reingeht. Nicht die erste Tür... die zweite ist besser
Was treibt die da für ein Spielchen mit uns????
Jaja ich weis. Es besteht die Gefahr das Sie erneut schwanger wird. Sie hat aber keinerlei Anzeichen dafür das Sie erneut rollig is. Ist halt eine sehr verzwickte Situation mit den Alten und Calici und nem zu kleinen Zimmer und und und. So langsam bekomm ich ein schlechtes Gewissen. Es bewegt sich wirklich schon am Rande der Quälerei und ich hab keine Ahnung was ich machen soll. Sind immer noch knapp 5 Wochen wenn man auf die Empfehlung des Arztes hört. 2 Wochen nach der 2ten Impfung ist man relativ auf der sicheren Seite:conf used:
__________________
Und dann kam Amy....
Wie man aus heiterem Himmel zu einer Katzen Großfamilie kommt gibts hier zu lesen

https://www.katzen-forum.net/traecht...schkueche.html

Geändert von Kira-Nicki (05.06.2018 um 05:37 Uhr)
Kira-Nicki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 06:50
  #262
Königscobra
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.609
Standard

Ganz ehrlich ?
Ich würde sie jetzt schon kastrieren lassen.
Königscobra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 07:03
  #263
Kira-Nicki
Erfahrener Benutzer
 
Kira-Nicki
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 251
Standard

Ich habe diese Antwort erwartet
Kam mir natürlich auch bereits in den Sinn, bringt mich aber nur minimal weiter in dem ganzen Schlamassel.
Zudem säugt Sie auch immer noch und Swat ausschließlich. Der Trottel rührt ja kein Futter an.
Ich würde da nur ungern jetzt bereits eingreifen und dem ganzen seinen natürlichen Verlauf lassen. Das rauslassen ist im Prinzip ja auch keine Option, dann müsste ich auch die kleinen mit raussetzen und das kommt mit Sicherheit nicht in die Tüte.
Und zusätzlich möchte ich keine frisch kastrierte Katze in das Zimmer setzen wo dann die kleinen Sie terrorisieren. Bis Sie wieder fit ist dauert auch 1-2 Tage und ich habe keine andere Möglichkeit an Räumlichkeiten.
__________________
Und dann kam Amy....
Wie man aus heiterem Himmel zu einer Katzen Großfamilie kommt gibts hier zu lesen

https://www.katzen-forum.net/traecht...schkueche.html

Geändert von Kira-Nicki (05.06.2018 um 07:06 Uhr)
Kira-Nicki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 08:30
  #264
LucaAlexis
Forenprofi
 
LucaAlexis
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.104
Standard

Amy zeigt vielleicht den anderen Streunern wo es das beste Futter und ein Dach über dem Kopf gibt

Aber unkastriert rauslassen würde ich mich nicht trauen
LucaAlexis ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 05.06.2018, 08:35
  #265
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.328
Standard

Zitat:
Zitat von LucaAlexis Beitrag anzeigen
Amy zeigt vielleicht den anderen Streunern wo es das beste Futter und ein Dach über dem Kopf gibt

Aber unkastriert rauslassen würde ich mich nicht trauen
DAS war auch mein erster Gedanke!!!

Ich würde sie auch noch nicht kastrieren lassen, aber auch nicht mehr hinauslassen. Sonst hast Du bald noch eine größere Großfamilie....
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2018, 08:43
  #266
Kira-Nicki
Erfahrener Benutzer
 
Kira-Nicki
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 251
Standard

mir ist auch nicht wohl dabei. Ich lasse sowieso nur ungern raus mal abgesehen davon.
Es geht nicht mehr. Die ca15qm sind einfach viel zu wenig.Amy jammert an einer Tour.Dann sind Heute wieder über 30 Grad gemeldet. Da drinne steht die Luft trotz offenem Fenster.
Mir bleibt wohl nur eine Zusammenführung vor der zweiten Impfung übrig.
__________________
Und dann kam Amy....
Wie man aus heiterem Himmel zu einer Katzen Großfamilie kommt gibts hier zu lesen

https://www.katzen-forum.net/traecht...schkueche.html

Geändert von Kira-Nicki (05.06.2018 um 08:45 Uhr)
Kira-Nicki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2018, 13:46
  #267
Kira-Nicki
Erfahrener Benutzer
 
Kira-Nicki
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 251
Standard

Hallöchen
Es ist und bleibt weiterhin interessant, kompliziert und nichts für schwache Nerven. Meine jedenfalls sind arg strapaziert.
Es musste jetzt nochmal ein neuer Thread in der Rubrik Zusammmenführung her. Was bin ich froh wenn irgendwann mal alles funktioniert und der "Alltag" eingekehrt ist
__________________
Und dann kam Amy....
Wie man aus heiterem Himmel zu einer Katzen Großfamilie kommt gibts hier zu lesen

https://www.katzen-forum.net/traecht...schkueche.html
Kira-Nicki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2018, 14:47
  #268
Patfly
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 1.770
Standard

Bitte lass Amy vor dem Freigang unbedingt kastrieren.
Patfly ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2018, 15:05
  #269
Kira-Nicki
Erfahrener Benutzer
 
Kira-Nicki
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 251
Standard

Keine Angst. Diesen Stress, auch mit seinen schönen Seiten, will ich auf keinen Fall ein zweites Mal. Sofern wir Amy rauslassen ist Sie unter Aufsicht. Das ist das schöne an der Miez. Sie hört recht gut. Nur das eine mal war ich kurz abgelenkt, passiert aber nicht wieder.
Kastrieren ist aber klar, bevor da jemand was falsch versteht. Das kommt in absehbarer Zeit ganz sicher. Ich bin nur der Ansicht es ist noch nicht passend
__________________
Und dann kam Amy....
Wie man aus heiterem Himmel zu einer Katzen Großfamilie kommt gibts hier zu lesen

https://www.katzen-forum.net/traecht...schkueche.html

Geändert von Kira-Nicki (06.06.2018 um 15:08 Uhr)
Kira-Nicki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2018, 05:57
  #270
Kira-Nicki
Erfahrener Benutzer
 
Kira-Nicki
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 251
Standard


Es war wohl sehr knapp gestern Abend. Um ein Haar hätte ich Skully oder April auf dem Gewissen gehabt.
22:30Uhr, noch ein Happen für die Meute bevor geschlafen wird.
Hab die Tür geöffnet und natürlich bereits damit gerechnet das wieder alle davor stehen, hochspringen usw. Nur ein Spalt um das Licht anzumachen. Amy quetscht sich mit Gewalt durch, ist nicht zu halten und auf dem Weg nach unten. Ich schon in Panik, weil alle anderen auch gerade unten in der Küche sind und mampfen. Das gibt ein Massaker war der Gedanke und die Tür wieder ratzfatz zu um der Amy hinterher zu kommen. Plötzlich ein Geschrei im Zimmer das sogar Amy wieder umdrehte. Natürlich sofort die Tür wieder auf und Amy zurück ins Zimmer. April oder Skully war zwischen die Tür geraten. Mir ist fast das Herz stehen geblieben und in Panik das komplette Zimmer auseinander genommen um an die Miez zu kommen. Ich denke es war Skully da Sie in dem Moment auch richtig Angst vor mir hatte und zack zack in alle Schluplöcher sich verkriechen wollte. Die anderen waren im Vergleich eher ruhig und sind sitzen geblieben. Von daher wird es wohl Skully gewesen sein, aber ich hab halt nur was getigertes erkennen können. Das ganze ging ja nur 3-4Sec. Ich kann euch sagen, Zittern is absolut scheisse. Nachdem ich Sie dann endlich zu fassen bekommen habe (Sie kam dann sogar fast freiwillig) hab ich Sie natürlich erstmal begutachtet und zum Glück nichts feststellen können. Das Futter hab ich dann zittrig verteilt und Gott sei Dank sind auch alle dran gegangen. Der Stresspegel ist ein kleines Stück zurück gegangen. Meine Frau hab ich bis dahin schon bombadiert mit Nachrichten und Anrufen da Sie im Kino war.Das Ende von dem Film war somit fürn A.... aber egal ,Safety first. Dann die Tierklinik angerufen und den Fall geschildert. Da ich keine Ahnung habe was ich dem Zwerg eingeklemmt habe konnte ich auch keine genauen Angaben machen. Die Tür war definitiv zu. Von daher kann die Kleene zum Glück nicht komplett dazwischen geraten sein. Die TK meinte auch der Schreck scheint größer gewesen zu sein als alles andere. Hätte ich Sie ernsthaft verletzt würde man das sehen. Röcheln oder humpeln oder oder.Das Verhalten wäre dann anders. Nun, wir haben dann noch ausgiebig beobachtet und animiert zum spielen und wirklich zum Glück war vom Verhalten her dann alles recht normal.
Mittlerweile vermute ich das die Schnurrbart Haare eingeklemmt wurden und Sie nicht mehr weg kam. Auch heute früh war Sie fit und ist gleich ans Futter. Also scheinbar nochmal mit dem Schrecken davon gekommen.
Fazit und Resultat aus der ganzen Geschichte. Jetzt ist es vorbei mit 100% liebes Herrchen. Beim nächsten Tür öffnen gab es dann nämlich einen Anschiss der sich gewaschen hatte. Und siehe da, alle 5 sitzen brav auf dem Hintern und glotzen mich lediglich an. Ich wollte das eigentlich vermeiden aber mit 10 Wochen jetzt muss es wohl auch mal scheppern. Lieber scheiss ich Sie mal richtig zusammen bevor mir das nochmal passiert.
Die anderen 3 kennen das auch. Es kommt nicht oft vor, aber wenn die Tonlage anders wird und vlt auch etwas lauter laufen die keine 3 Schritte mehr weiter.
Ich jedenfalls war komplett bedient und neben der Spur. Puls von 180 locker.
Kitten sind toll sagen alle. Hier mal die Kehrseite des ganzen
__________________
Und dann kam Amy....
Wie man aus heiterem Himmel zu einer Katzen Großfamilie kommt gibts hier zu lesen

https://www.katzen-forum.net/traecht...schkueche.html
Kira-Nicki ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Ist meine Katze schwanger? | Nächstes Thema: Schwaches Kitten »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zugelaufene Kitten - Impfungen? Scorvinchen Impfungen 2 18.07.2016 20:45
Katze 2 Nächte drinnen lassen ? Lucky22 Freigänger 5 09.12.2015 08:29
Deutschland PLZ 766*: Zugelaufene Kitten Triangel und Karo suchen gemeinsam liebevolles Zuhause Henry2011 Glückspilze 1 26.10.2013 20:29
Zugelaufene Katze in 386... Pinsel Gefundene Katzen 13 21.06.2011 11:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:56 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.