Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Ein Katzenleben > Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht

Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und ersten Tage eines Katzenlebens

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2018, 13:12
  #1
steffikutscher175
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 16
Standard Katze zittert

hallo ihr lieben.
seid einer woche sind wir besitzer einer trächtigen katze. Pummelfee ist jetzt ca 2 jahre alt und die vorbesitzer wollten sie jetzt so kurz vor dem schütten doch nicht mehr. (aussage war " frisst so viel und nervt) also haben wir sie aufgenommen ohne zu wissen wie es um sie und die babys steht. der tierartzt konnte nur 2 kitten sehen beim schallen aber eine angabe zum tt jedoch nicht machen. nur das er in diesem stadion nicht mehr sterilisiert.

heute morgen war sie noch quietsch fidel... hat gefressen und gespielt.
seid ca. einer stunde schläft sie aber sehr unruhig. sie zittert und zuckt etwas komisch. zieht die beinchen immer kurz an ... dachte erst sie träumt habe sie dann geweckt aber dieses zucken hat sie trotzdem gemacht. (kein schleim oder nasses fell hintenrum denn sonst würde ich die frage nicht stellen)

könnte das ein zeichen sein das es bald los geht?
Der Tierartzt ist informiert. es ist auch nicht das erste mal das ich eine katze bei der geburt begleite nur bei der letzten hatten wir keine größeren anzeichen bei der ging es eher plötzlich los und dann ganz schnell.

ich hätte auch ein video bzw. 3 da es stärker wird.
steffikutscher175 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.02.2018, 13:37
  #2
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.562
Standard

Zitat:
Zitat von steffikutscher175 Beitrag anzeigen
hallo ihr lieben.
seid einer woche sind wir besitzer einer trächtigen katze. Pummelfee ist jetzt ca 2 jahre alt und die vorbesitzer wollten sie jetzt so kurz vor dem schütten doch nicht mehr. (aussage war " frisst so viel und nervt) also haben wir sie aufgenommen ohne zu wissen wie es um sie und die babys steht. der tierartzt konnte nur 2 kitten sehen beim schallen aber eine angabe zum tt jedoch nicht machen. nur das er in diesem stadion nicht mehr sterilisiert.

heute morgen war sie noch quietsch fidel... hat gefressen und gespielt.
seid ca. einer stunde schläft sie aber sehr unruhig. sie zittert und zuckt etwas komisch. zieht die beinchen immer kurz an ... dachte erst sie träumt habe sie dann geweckt aber dieses zucken hat sie trotzdem gemacht. (kein schleim oder nasses fell hintenrum denn sonst würde ich die frage nicht stellen)

könnte das ein zeichen sein das es bald los geht?
Der Tierartzt ist informiert. es ist auch nicht das erste mal das ich eine katze bei der geburt begleite nur bei der letzten hatten wir keine größeren anzeichen bei der ging es eher plötzlich los und dann ganz schnell.

ich hätte auch ein video bzw. 3 da es stärker wird.
Kein Wort glaube ich, aber egal, es könnten Wehen sein, frage beim TA, der ja scheinbar gerne in einem Stadion Katzen sterilisiert.
Sollte wirklich ein Tierarzt über Sterilisation gesprochen haben, wechsel den TA;
Katzen werden kastriert.
Das Stadion hat er sicher nicht erwähnt; es heißt Stadium.
Viel Glück der armen Katze
May Belle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 13:49
  #3
steffikutscher175
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 16
Standard

ich habe selber noch 3... und alle sind kastriert, da ich vom vermehren nichts halte. Es gibt genug tierärtzte die bis zu einem gewissen STADIUM die katze noch kastrieren und mit ausräumen. Ja er hat von sterilisation gesprochen aber ich weis sehr wohl das man sie kastrieren sollte um der katze einfach den stress während der rolligkeit zu ersparen.
Es war mir klar, das das keiner glauben will, einfach weil es klischees sind (katze trächtig bekommen, katze ausgebüchst, katze kurz vor kastration rollig usw.)
aber mir ist das rille.
Mir war es wichtig das sie so nicht ins tierheim kommt und punkt.
muss mich hier vor niemandem rechtfertigen.
bei uns in der tierklinik sind mehrere ärtzte aktiv und ich war nicht bei meinem stammdoc. können bzw. dürfen nur zu dem artzt der gerade dienst hat.
steffikutscher175 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 14:01
  #4
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.562
Standard

Ja, schon komisch, dass Leute mit Deiner Schreibweise ab dieser Zeit im Jahr, trächtige Katzen aufnehmen, finden, retten, was auch immer.
Dein Wissen hält sich dazu arg in Grenzen, sonst könntest Du nach mehreren Geburtshilfen, Wehen erkennen.
Wie willst Du beurteilen können, ob es der Katze nach Stunden noch gutgeht ?
Kannst Du sie wenigstens im Notfall zu einer Klinik bringen ?
Hast Du ein paar Hunderter nach einem Notkaiserschnitt ?
Hast Du Tag und Nacht Zeit, die Welpen mit der Flasche aufzuziehen ?
Bisher hattest Du scheinbar nur Glück, hoffe das geht so weiter.
May Belle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 14:17
  #5
steffikutscher175
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 16
Standard

Tut mir sehr leid, dass ich gerade nicht sonderlich auf meine Rechtschreibung achte.
Vielleicht ist es ja besser zu lesen, wenn ich mich etwas mehr anstrenge und mehr darauf Acht gebe richtig zu schreiben anstatt schnell.

Nur weil ich schreibe, dass es nicht das Erste mal ist, heißt es nicht das ich bereits mehrere Geburten begleitet habe. Nein es war nur eine, und das war damals die Katze meiner Mutter. Denn wie bereits erwähnt, sind meine alle kastriret.

Der TA ist informiert und macht natürlich auch Hausbesuche. Ich kann ihn/oder eben einen seiner Kollegen jederzeit telefonisch erreichen. Auch hab ich die Möglichkeit meine Katze jederzeit einzupacken und in die Klinik zu fahren.

Ebenfalls hab ich keine Geldprobleme. Es liegt immer etwas bei Seite für Notfälle, kann ja immer was sein egal ob mit Katze, Hund oder Hase.

Und ja ich bin zuhause. Tag und Nacht. Da ich noch 2 Kinder habe.
Ich habe für den Notfall auch schon ein Katzenaufzuchtset und Milch parat.
Und ich wäre auch nicht zu Stolz dazu die Kleinen in erfahrene Hände zu geben, sollte sich die Mutter weshalb auch immer nicht darum kümmern.
steffikutscher175 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 14:23
  #6
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.562
Standard

Gut, fangen wir neu an.
Kannst Du die Temperatur messen ?
Untertemperatur wäre ein Alarmsignal, sie sofort in die Klinik zu bringen.
Das Zittern könnte darauf deuten.
Du kannst auch hier " Faulaffenschaf " anschreiben; sie weiß sehr viel über Katzengeburten.
Versuch aber erst die Temperatur zu ermitteln.
Welche Milch hast Du da ?
May Belle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 14:49
  #7
steffikutscher175
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 16
Standard

Einverstanden

KMR Katzenmilchpulver aus der Apotheke dachte vielleicht ist das besser als ausm Fressnapf.
Und von Medpet die Flasche.
Messen habe ich gerade probiert, lässt sie aber leider gar nicht zu.
Wurfboxen stehen ihr 4 zur verfügung aber sie liegt lieber auf dem Fensterbrett in ihrer Decke.
steffikutscher175 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 15:01
  #8
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.562
Standard

KMR ist prima.
Beobachte sie weiter und wenn Dir etwas komisch vorkommt, versuch mit dem TA zu sprechen.
Wenn sie jetzt ruhig ist, schreibe das Schäfchen an.
Sie könnte Dich durch die ganze Geburt begleiten.
So weit reichen meine Kenntnisse nicht, sie war in diesen Fällen auch an meiner Seite.
Von einer Katze, die nicht....
Alles Gute
May Belle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 15:10
  #9
BonBon
Erfahrener Benutzer
 
BonBon
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 265
Standard

Sorry, musste gerade schmunzeln als ich den Verlauf gelesen habe. Ihr seid ja süß, merke wir werden auch so langsam katzisch,färbt ab .

Fauch, Kratz...schmus..



Hoffe deiner Katze geht es weiterhin gut, kann nicht helfen habe keine Ahnung von Geburten
__________________
BonBon ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 08.02.2018, 15:36
  #10
steffikutscher175
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 16
Standard

Danke für den Tipp May ... ich lasse sie nicht aus den Augen. Sie wirkt eigntlich sehr ruhig. Läuft rum, trinkt, hat ein paar Bröckelchen gefressen. Sie putzt sich etwas mehr als sonst. Aber sobald sie sich hinlegt fängt das zittern und zucken wieder an.
steffikutscher175 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 15:38
  #11
Fida
Erfahrener Benutzer
 
Fida
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 190
Standard

Es ging mir ähnlich wie BonBon.

Ich wollte mich auch heraushalten, weil ich leider ebenfalls keine Ahnung von Geburten habe.

Aber ich muss euch unbedingt sagen, ich finde den Verlauf super.
Vor allem die hartnäckige Steffi.
Fida ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 15:41
  #12
Fida
Erfahrener Benutzer
 
Fida
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 190
Standard

Ach so zum Thema Temperatur messen.
Hast du ein Thermometer mit flexibler Spitze, das schnell misst?
Das wäre optimal.
Man muss sie ein wenig zu ihrem Glück zwingen. Schwanz etwas hochziehen und vorsichtig rein mit dem Thermometer. Es muss nicht weit, sie sollte es nur nicht wieder rausdrücken.
Fida ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 16:10
  #13
steffikutscher175
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 16
Standard

Hi, Fida ja habe eins mit flex. Spitze. Aber schon alleine "das Schwanz in die Hand nehmen" ist für die Matz wohl der Weltuntergang.
steffikutscher175 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 16:22
  #14
Fida
Erfahrener Benutzer
 
Fida
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 190
Standard

Also noch so richtig scheu was?
Fida ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2018, 16:28
  #15
steffikutscher175
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 16
Standard

Ich kenne die Vorbesitzer nur flüchtig. Sie lässt sich gerne den Bauch kraulen und auch sonst alles mit sich machen aber ans "Hintertürchen" darf ich wohl nicht
steffikutscher175 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: 10 stunden Pause bei der Geburt? | Nächstes Thema: Austausch trächtige katze »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zusammenführung: 1. Katze zittert Uffe2017 Eine Katze zieht ein 5 25.09.2017 12:05
Katze zittert sehr Katzenliebhaberin91 Ungewöhnliche Beobachtungen 14 22.01.2015 17:31
Katze zittert Schnin Ungewöhnliche Beobachtungen 15 08.07.2013 20:07
katze zittert!! was ist da los??? casaja Die Anfänger 4 24.07.2008 12:56

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:48 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.