Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Ein Katzenleben > Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht

Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und ersten Tage eines Katzenlebens

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2017, 17:32   #16
Susanne O-E
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Falls du ( hoffentlich ) die Mamakatze eingefangen bekommst, must du nicht sofort zum Tierarzt. Schaue, ob die Babys gesund sind ( Flöhe, Ohrmilben, Augen ) und setze sie mit Mama in ein Zimmer. Wiege sie täglich. Nehmen sie zu ist alles gut. Entwurme sie möglichst bald, da Streuner oft verwurmt sind.
Ich würde mit einem TSV vereinbaren, dass du den Pflegeplatz anbietest, sie bitte die Kosten übernehmen und vielleicht auch später die Vermittlung ( einschließlich Vermittlungsgebühr ) übernehmen.
Das ist nur ein Vorschlag, wie ich es immer mache. Viele TSV sind dankbar, wenn man ihnen Arbeit abnimmt.
  Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.08.2017, 17:44   #17
neko
Forenprofi
 
neko
 
Registriert seit: 2009
Ort: im Süden
Beiträge: 13.288
Standard

Schreib mal die Userin Rana an oder ich glaube Coinean kommt auch aus der Gegend um DD.
Eventuell können die dir weiterhelfen.
__________________
Kastration ist Tierschutz!
Tierleid-/quälerei melden - So gehts!

Ich gestatte dem Forenbetreiber KEINERLEI Verlinkungen in meinen Posts, die ich nicht selbst gesetzt habe!
neko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 22:34   #18
Latifa
Erfahrener Benutzer
 
Latifa
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 526
Standard

So wie es aussieht, kann ich morgen Dank Rana beim Tierschutz eine Falle abholen.
Jetzt heißt es Daumen drücken, dass das einfangen dann morgen Nacht funktioniert. Wir werden versuchen es so zu machen wie hier vorgeschlagen.
Erstmal bin ich gespannt ob das Futter angerührt wurde.
Was ist eigentlich Plan B, wenn die Mama nicht in die Falle geht ? :/

LG und vielen Dank für eure tollen Ideen und Ratschläge!
__________________

Bina mit Candy, Jamie, Samu(Fiv+) und Sheila. Und Lilly, Jacky, Jakob, der kleinen Jiji, Flo und Zampi, die ich bis ans Ende meiner Tage liebe und vermisse.
Latifa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 12:10   #19
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 8.112
Standard

Plan B wäre für mich persönlich, dann ersteinmal weiter anzufüttern (und zu hoffen, dass die Mutterkatze vor Ort bleibt).
Wenn sie nicht allzu scheu ist und die Störungen im Schuppen möglichst unterbleiben, wird sie hoffentlich das regelmässige Futter gut annehmen.

Dann in Ruhe weiter überlegen. Die Kitten einsammeln, wenn sie etwas älter sind und weiter versuchen, die Alte einzufangen um sie zu kastrieren. Sonst nimmt das ja kein Ende.

Aber ohne zu wissen, was mit den Kitten dann passieren soll, ist es sicher auch schwierig. Deshalb ist es m. E. wichtig, sich HIlfe über den Tierschutz zu holen. Das schon finanziell alleine zu wuppen, ist doch kaum zu schaffen. Abgesehen von Unterbringung und Vermittlung.

Ich finde es bemerkenswert, dass ihr euch kümmert und ich drücke fest die Daumen, damit alles klappt.
__________________
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit,
sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Miomomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 12:47   #20
Latifa
Erfahrener Benutzer
 
Latifa
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 526
Standard

Das Futter über Nacht wurde gefressen.
Hoffen wir mal, dass es auch die Mama war.
Das macht aber Hoffnung für die Fangaktion heute Nacht.

Mit dem Tierschutz bin ich in Kontakt. Hatte aber vorhin nur die Assistentin dran und sie meinte, ich soll es morgen nochmals probieren zwecks Finanzierung anzurufen. Aber sie meinte auch, dass ich es Mal beim Vet-Amt probieren soll, da wir ja quasi deren Arbeit machen, in dem wir die fangen und damit dafür sorgen das die sich nicht einfach weiter vermehren und es von denen auch finanzielle Hilfe geben könnte.
Da habe ich auch schon angerufen, aber niemanden erreicht an einem Sonntag.
Ich probieren beides morgen nochmal :-).
Hoffe es ist nicht schlimm, dass wir die Katzen bis dahin dann schon "eingefangen" haben (hoffentlich). Nicht dass die dann sagen, dass wir nicht beweisen könne, dass das nicht unsere Katze ist o.so.
Vllt. Sind die Gedanken auch Quatsch. Aber die Vorstellung allein auf den Kosten zu sitzen ist halt mehr als beängstigend.

Nachher hol ich dich Falle ab.

Lg, Bina
__________________

Bina mit Candy, Jamie, Samu(Fiv+) und Sheila. Und Lilly, Jacky, Jakob, der kleinen Jiji, Flo und Zampi, die ich bis ans Ende meiner Tage liebe und vermisse.
Latifa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 13:07   #21
Latifa
Erfahrener Benutzer
 
Latifa
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 526
Standard

Okay.. also damit hab ich nicht gerechnet.
Das Vet Amt hat mich gerade zurück gerufen und die Frau am Telefon hat mich richtig angemacht, was uns einfallen würde die Katzen dort weg zuholen und einfangen zu wollen. Warum wir die nicht einfach liegen lassen... Und ne scheue streuner Mutter kriegt man eh niemals gezähmt und sowas kommt hier nicht ins Tierheim. Und wenn es finanzielle Unterstützung gäbe dann nur, wenn die Katzen auch ins Tierheim kämen..

Dann hab ich gefragt: dann nur die kleinen, oder was ? Die sind doch noch viel zu jung ?!

Und sie dann: jaa deshalb einfach liegen lassen.

Dann hab ich das mit der "Pflegestelle" angeboten. Und da war sie total skeptisch und meinte wieder, dass sie ja ins Tierheim müssten.

Dann meinte ich, dass die Mutter ja aber auch kastriert werden sollte. Und schlimmstenfalls setzt man sie eben wieder zu den Gärten nach den 12 wochen. Ist nicht schön, aber besser als es so zu lassen wie es jetzt ist.
Da meinte sie nur: man setzt keine kastrierten Katzen mehr raus. Das macht man schon seit Jahren so nicht mehr.

Bitte was ?

Sie will sich morgen nochmal melden...
Bin jetzt echt verunsichert und erschrocken von dieser unglaublichen Unfreundlichkeit..
Soll ich die Fangaktion heute trotzdem starten ?
__________________

Bina mit Candy, Jamie, Samu(Fiv+) und Sheila. Und Lilly, Jacky, Jakob, der kleinen Jiji, Flo und Zampi, die ich bis ans Ende meiner Tage liebe und vermisse.
Latifa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 13:20   #22
Mikkaela
Erfahrener Benutzer
 
Mikkaela
 
Registriert seit: 2017
Ort: Marzipanhauptstadt
Alter: 53
Beiträge: 429
Standard

Wow entweder hat die einen schlechten Tag oder einfach den falschen Beruf .

Also bei uns werden sie nach der Kastration wieder ausgesetzt, an ihrem gewohnten Platz, wenn möglich. Ich weiß nur nicht ob das bei Euch sinnvoll ist, wenn die Anlage über kurz oder lang platt gemacht wird und da Wohnanlagen hinkommen. Dann ist ihr Lebensraum weg.
__________________
Meine Fellpopos Teddy, Krümel, Püppi, Flori & Sophie, Emma & Linus, Mini Aussie Buggy und Michaela Grüßen Euch Herzlichst
Mikkaela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 13:27   #23
Latifa
Erfahrener Benutzer
 
Latifa
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 526
Standard

Das mit den Wohnsiedlungen ist nicht so einfach, weil manche ihren Garten dort nicht nur zur Miete, sondern gekauft haben. Also das mit dem Platt machen, sehe ich eigentlich noch nicht.

Ich fühl einfach total allein gelassen gerade. Ich meine das Vet. amt lebt doch eigentlich den Tierschutz..

Und das fragte sie: Woher wissen sie eigentlich, dass die Katze keinen Besitzer hat ?
Ich dann: da gibt es keine Häuser oder Wohnungen oder sowas in der Nähe.
Sie dann: naja aber da sind doch Gärten..
Ich dann: aber da wooohnt doch keiner ?!?!? Die flanieren da Mal paar Stunden und sind dann wieder weg.
Sie: also wollen sie die Katzen wirklich aus ihrem natürlichen Lebensraum zerren ?
Ich: wollen tu ich nur, dass man am Ende 7 unkastrierte Katzen hat die man nicht mehr findet, wovon die Hälfte vllt. An Würmern stirbt.

-.-
__________________

Bina mit Candy, Jamie, Samu(Fiv+) und Sheila. Und Lilly, Jacky, Jakob, der kleinen Jiji, Flo und Zampi, die ich bis ans Ende meiner Tage liebe und vermisse.
Latifa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 13:31   #24
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.977
Standard

Trotzdem einfangen ! Alle ! Bitte mach es so wie beschrieben, die Kleinteile in eine Transportbox hinter der Falle und alles mit der Decke abdecken, damit die Mama nur Zugang von einer Seite hat. Mutterkatze geht in die Falle, mitsamt der Decke einkassieren und in das Pflegezimmer bringen.

Die Dame vom VetAmt hatte wohl bei ihrem Rückruf ihren Auftrag vergessen.

Zimmer vorher vorbereiten, statt nur Streu im KaKlo Erde untermischen.

Schleuse im Zimmer nicht vergessen, wenn die Mutter wild ist (wie es scheint) eine Versteckhöhle für ihren Nachwuchs anbieten.


Hat jemand rund um Dresden Erfahrungen mit dem Einfangen? Bitte Melden und helfen!


Wir machen ein gedrücktes Daumen- und Pfotenpaket für Dich.

Liebe Grüße
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten

Alt 13.08.2017, 13:47   #25
realykee
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 5.385
Standard

Hattest Du denn auch direkt zum TSV Radeberg Kontakt? Die sind ja auch hier im Forum vertreten. Ich glaube Junili gehört auch dazu.

http://www.tierheim-radeberg.de/cms/

Tierschutzverein Radeberg, Sachsen (Sammelthread)
realykee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 13:59   #26
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.977
Standard

Zitat:
Zitat von realykee Beitrag anzeigen
Hattest Du denn auch direkt zum TSV Radeberg Kontakt? Die sind ja auch hier im Forum vertreten. Ich glaube Junili gehört auch dazu.

http://www.tierheim-radeberg.de/cms/


Auszug von deren HP

Unsere Arbeit

Kastration herrenloser Katzen
-Hauptstraße-Radeberg -


22. Januar 2017
(Stand: 30 Katzen)

Uns gingen die wohl LETZTEN Streuner von der Hauptstraße ins Netz. Wir bitten alle Anwohner der Innenstadt die Augen offen zu lassen. Falls immernoch Katzen in der Innenstadt (Hauptstraße/Pirnarische Straße) gesehen werden dann bitte uns Meldung machen. Wenn wir wirklich alle haben sollten kommen die erwachsenen und nun kastrierten Tiere wieder zurück, dafür müssen wir aber wirklich sicher sein, dass wir alle haben.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 14:25   #27
Latifa
Erfahrener Benutzer
 
Latifa
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 526
Standard

Die Katzen wurden aber in dresden gefunden.. Die sind dann ja eigentlich dafür zuständig und nicht die kleinstadt in der Nähe von Dresden...

Aber Fragen kostet ja nichts. Wenn ich mrg beim Katzenhaus Luga keinen erfolg habe, werde ich in Radeberg anrufen und dort nachfragen. :-) danke für den Hinweis
__________________

Bina mit Candy, Jamie, Samu(Fiv+) und Sheila. Und Lilly, Jacky, Jakob, der kleinen Jiji, Flo und Zampi, die ich bis ans Ende meiner Tage liebe und vermisse.
Latifa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 14:38   #28
Rote Tiger
Forenprofi
 
Rote Tiger
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.904
Standard

Frag mal bei der Aktion Tier Meißen nach (https://www.aktiontier-meissen.org/). Die haben die Aktion kitty wo sie Streuner einfangen, kastrieren und wieder raussetzen. Das vielleicht für die Mama und die Kleinen vermitteln? Sie haben grad erst nen großen Messifall mit Katzen bekommen und sind wahrscheinlich ziemlich voll aber ich würd dennoch nachfragen. Sie haben auch Fallen und Einfang-erfahrene Helfer!
Habt ihr direkt im städtischen Tierheim mal nachgefragt?
Rote Tiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 14:54   #29
neko
Forenprofi
 
neko
 
Registriert seit: 2009
Ort: im Süden
Beiträge: 13.288
Standard

Zitat:
Zitat von Latifa Beitrag anzeigen
Ich fühl einfach total allein gelassen gerade. Ich meine das Vet. amt lebt doch eigentlich den Tierschutz.
Vergiss es... oft genug ist das Vetamt so lasch, dass Tiere nur noch tot oder nie rausgeholt werden können bei gemeldeten Fällen.

Und klar ist die pissig, du machst ihr Arbeit und wenn in DD herrenlose Katzen immer noch so definiert werden, dass sie keine Fundtiere sind, dann wundere dich nicht über die Reaktion.
Fundtiere muss das zuständige Tierheim ohne wenn und aber übernehmen.
Als herrenlos bezeichnete Tiere nicht. Denn die haben ja keinen Besitzer, und sind somit kein "Fund".
Jetzt überschlag mal grob, was das TH für Kosten haben wird, wenn du Mutterkatze + Kitten bringst... und du weisst warum die dich so anmacht.

Wende dich lieber an einen zuverlässigen Verein. Ggf. kannst du dir ja (am besten nochmal schriftlich) vom Vetamt zusichern lassen, was dir geraten wurde... und das mal einer Zeitung mitteilen. Bin mal gespannt wie sie sich dann rausreden. Vermutlich hast du da dann alles falsch verstanden und willst mit dem Amt abrechnen, weil du ein prnzipiell böser Mensch bist

Du fängst wie geplant die Mutterkatze und bringst sie mitsamt Kitten in dem gut ausgestatteten Zimmer unter. Zusätzlich suchst du dir einen Verein oder kontaktierst direkt das zuständige TH und lässt dir schriftlich zusichern, dass die Tiere übernommen werden. Und natürlich auch eine genaue Kostenzusage (TA, Kosten, Futter/Streukosten etc.), wenn ihr die erste Zeit Futter und Streu sponsoren wollt, wäre das super. Müssen tut ihr es aber nicht.
__________________
Kastration ist Tierschutz!
Tierleid-/quälerei melden - So gehts!

Ich gestatte dem Forenbetreiber KEINERLEI Verlinkungen in meinen Posts, die ich nicht selbst gesetzt habe!
neko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 15:17   #30
Susanne O-E
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich stimme den anderen Usern zu.
1. Vet.amt kannste vergessen, die helfen fast nie
2. Hole einen TSV zur Hilfe, der die Kosten übernimmt
3. Fange alle ein und bringe sie bei dir unter, sonst laufen da demnächst 50 unkastrierte Katzen herum
4. Sollte die Mutter zu wild sein, kann sie da später kastriert wieder raus
5. Sichere dich rechtlich beim Ordnungsamt und TSV ab, dass du dich kümmerst

Erkläre allen zuständigen Stellen, dass man so, und nur so zukünftiges Katzenelend vermeidet. Überzeuge sie, indem du erklärst, dass du die Arbeit machst, aber sie die Kosten tragen sollen.

Streuner gelten bei vielen Vereinen nicht als Fundtiere und sie fühlen sich oft nicht verpflichtet, zu helfen.

Man kann Vereine aber oft freundlich überzeugen, dass sie noch größere Probleme bekommen, wenn man nichts unternimmt und die Katzen sich rasant vermehren.

Ich weiß, es ist mühsam. Ich hoffe, du schaffst das.

LG Susanne
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitten gefunden Lalali Die Anfänger 17 01.10.2013 21:48
Blöde Plan: Neues Zuhause für Kitten und Urlaub - Ich bin am zweifeln.. Litty Die Anfänger 36 16.10.2012 14:41
Kitten gefunden! Ögga Gefundene Katzen 42 24.09.2011 14:11
Notfall!Drei Kitten, im Farbeimer gefunden, suchen dringend Pflege-oder Endstelle!!! Jona Glückspilze 134 10.02.2010 23:09
Kitten im Müll gefunden DRINGEND rat brauch!!! angelheart Die Anfänger 14 18.10.2009 19:59

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:08 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.