Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Ein Katzenleben > Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht

Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und ersten Tage eines Katzenlebens

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2017, 09:29
  #1
Tasimas
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 65
Standard Jedes Jahr das gleiche Leid. Mama + Babies

Guten Morgen ihr Lieben,

ich war die letzten Monate sehr ruhig. Hatte viel um die Ohren gesundheitlich und organisatorisch. Letztes Jahr hatte ich zeitweise neun Pflegekatzen (alles Babies) hier bei mir. Davon die drei Flaschenkinder, wovon leider letztendlich nur eines überlebt hatte. Die Kleinen waren ja völlig ausgehungert und viel zu klein und zu leicht. Anschließend kam noch ein Infekt hinzu und trotz aller Bemühungen vom Tierarzt und mir hat es nur ein Kater geschafft.

Nun habe ich gerade eine Mutterkatze mit ihren vier Kitten da. Mama ist sechs Jahre, die Lütten sechs Wochen alt. Von der "Besitzerin" wurden in ihrem Garten Babies gefunden, die dazu gelegt wurden. Ich tippe auf ein Alter von maximal zwei Wochen.
Mamakatze ist total angespannt. Klar, Umzug, neue Umgebung...Mittlerweile lässt sie sich anfassen und kommt zum Kuscheln, ist aber immer auf der Hut.
Bei den Babies liegt sie kaum noch. Gestern waren die beiden Kleinen auch ständig an unterschiedlichen Orten deponiert, zum Teil lagen sie auch einfach mitten im Raum. Die Gewichtszunahme stagniert seid heute ebenfalls. Also geht es zunächst ab zum Doc und dann wird zugefüttert.
Nächste Woche habe ich einen Termin mit Mamakatze. An die Zitzen lässt sie mich noch nicht. Falls die Milchbar tatsächlich versiegt ist, wird gleich ein Termin zur Kastration gemacht.
Ich bin froh dieses Forum gefunden zu haben und hoffe nun darauf, dass hier alles gut geht.

LG Tasimas
Tasimas ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.06.2017, 10:18
  #2
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Ja, es ist leider jedes Jahr das Gleiche.

Ich drücke mal die Daumen für Dich und die Mama sowie die Babys, dass alles gut geht. Schön, dass es Menschen wie Dich gibt
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 21:37
  #3
gungl
Forenprofi
 
gungl
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.229
Standard

Da drück ich auch die Daumen, dass alles gut geht. Ist ja schon von Vorteil wenn du die Mama anfassen kannst. Ich hab auch eine Mutterkatze mit 4 Jungen da, nur ist sie leider ein Wildchen und lässt sich nicht anfassen.
__________________
LG
Loisl, Elfie, Luzie, Frodo und Gustl mit Dosi's
(Sternchen Gungl, Liesl, Xaverl💖und Leni tief im Herzen)
gungl ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2017, 08:50
  #4
Tasimas
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 65
Standard

Guten Morgen,
die ganz kleinen Findelkinder sind (leider) mittlerweile von der anderen Rasselbande getrennt. Malu bekam einen Infekt und darauf hin Amox. Außerdem haben sich die Stiefgeschwister fürchterlich über die Babies hergemacht, wenn diese nach Aufzuchtsmilch gerochen haben. Im Allgemeinen sind die größeren Katzenkinder absolut nicht zimperlich mit Mensch und Tier
Heute geht es mit den Babies wieder zum Arzt. Bei beiden ist der Infekt zurück.
Man hört es deutlich beim Trinken, ansonsten sind Malu und Lou schon sehr unternehmungslustig.
Mamakatze hat ihre ersten Impfungen bekommen und hat alles gut verpackt. Sie ist eine ganz tolle Katze, nachdem das Eis gebrochen ist.

LG
Tasimas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2017, 08:53
  #5
Tasimas
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 65
Standard

Das sind die beiden Flaschenkinder







Tasimas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2017, 09:51
  #6
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.797
Standard

Wenn ich könnte wie ich wollte.

Die kleinen sind wirklich Zucker.
Beiden wünsche ich gute besserung.


Hoffentlich kommen nicht noch mehr kleine dazu.
Jedes Jahr wieder das selbe.
Birgitt ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2017, 21:55
  #7
gungl
Forenprofi
 
gungl
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.229
Standard

Daumen hoch für deine Bemühungen, man sieht den Erfolg!!
gungl ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2017, 22:23
  #8
Tasimas
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 65
Standard

Malu und Lou bekommen jetzt jeden zweiten Tag Amoxiclav subkutan von mir gespritzt.
Lou geht es etwas schlechter, der Schleim sitzt sehr fest.
Vom Arztbesuch und den ollen Spritzen sind beide völlig platt. Von einem vollen Fläschchen (20ml) konnte ich dennoch beide überzeugen.
Lou (die Dunkle) wiegt jetzt 292 g und Malu wiegt jetzt 315 g.
Nun geht es erstmal in die Waagerechte.
Tasimas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2017, 09:41
  #9
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.797
Standard

Für beide drücke ich die Daumen ganz fest.
Mehr kann ich leider nicht tun.
Birgitt ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 27.06.2017, 22:01
  #10
LucaAlexis
Forenprofi
 
LucaAlexis
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.104
Standard

Ich drück die Daumen, dass die beiden schnell wieder fit sind.
Danke, dass du dich um alle kümmerst!!!
LucaAlexis ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 09:06
  #11
Tasimas
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 65
Standard

Den Kleinen geht es zum Glück immer besser. Das Piksen von mir finden sie natürlich so richtig doof. An ihnen ist ja auch noch nicht viel dran. Schwierig ist es auch, wenn man unerfahrene Hände zur Hilfe hat und alles (gefühlt) viiiiiel zu lange dauert.
Malu war heute fotogen. Mit Lou versuchen wir es später noch mal

Tasimas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 14:57
  #12
Tasimas
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 65
Standard

Nach dem Einkauf war die nächste Fütterungsrunde dran, Lou geht es absolut nicht gut. Der Schleim ist flüssiger geworden und das Näschen läuft. Trinken ist auch doof und so gibt es nur tröpfchenweise Flüssigkeit. Beim Trinken ist sie richtig biestig, legt die Ohren an und beisst zu. Meine Hände sehen gut aus
Jetzt gibt es jede Stunde Flüssigkeit und sie bleibt unter strenger Beobachtung. Außerdem bekommt sie nach wie vor Wärme. Malu bleibt auch nicht ganz unberührt von der Situation
Tasimas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 15:16
  #13
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.797
Standard

Würde es nicht Sinn machen sie heute nochmal beim Tierarzt oder in einer Tierklinik vorzustellen?
Wurde mal eine Erregerbestimmung gemachtß
Eventuell müßte ja auch das ABgewechselt werden.

daumen werden für die kleine gedrückt.
Birgitt ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 16:00
  #14
Tasimas
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 65
Standard

Heute gab es die dritte Spritze mit dem Amoxiclav. Sollte sich der Zustand nicht bis heute am Abend bessern, soll ich kommen, ansonsten morgen in die Tierklinik.
Dehydriert ist die Maus zum Glück nicht, Fieber hat sie auch nicht.
Ist ja aber auch immer schwierig mit so kleinen Findelkindern
Man weiß nicht, warum sie "aussortiert" wurden, was mit Mamkatze war usw.
Fit waren beiden von Anfang an nicht.
Tasimas ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2017, 16:07
  #15
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.797
Standard

Ja grade Findelkinder sind ja immer wieder ein Überraschungspacket.
Da muß man immer mit allen rechnen.
Birgitt ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Hilfestellung | Nächstes Thema: Kitten trinkt weder an Zitze noch per Hand!! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mama Minka und vier Babies - 687 (BW) anja87 Glückspilze 1 08.09.2011 15:11
Mama Mango mit ihren 7 Babies Annette Glückspilze 9 10.02.2011 13:12
Blutuntersuchung, jedes Jahr? andrea5962 Die Anfänger 66 18.06.2010 12:27
Mama und Babies müssen da weg! Phoebe Tierschutz - Allgemein 8 31.07.2009 22:52
jedes Jahr impfen? groggi Infektionskrankheiten 2 11.07.2008 14:08

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:51 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.