Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und ersten Tage eines Katzenlebens

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2017, 13:41   #11
Solis
Erfahrener Benutzer
 
Solis
 
Registriert seit: 2017
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 548
Standard

Zitat:
Zitat von vente Beitrag anzeigen
zur Nachgeburt, die Kätzin sollte diese fressen , da dort wichtige Nährstoffe für sie drin sind.

So beugt die Natur Mangelerscheinungen vor.
Was kann ich denn tun, falls sie sie nicht frisst??
Solis ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.04.2017, 14:35   #12
christinem
Forenprofi
 
christinem
 
Registriert seit: 2010
Ort: Wien
Beiträge: 1.050
Standard

Zitat:
Zitat von Solis Beitrag anzeigen
Vielen vielen Dank
Das sind echt unglaublich hilfreiche Hinweise!!!
Darum werden wir uns jetzt in den nächsten Tagen gleich kümmern.
Was ist den so ein normal Gewicht von einer kleinen Katze?
gern,
meinst du die Katzenbabys? Zwischen 80gr und 120gr Geburtsgewicht ist völlig normal, darunter nicht so toll (unter 60gr wirds kritisch obs sies schaffen), darüber mühsam für die Mutterkatze bei der Geburt.
Zunahmen sollen 10-15gr/Tag sein, nach einer Woche sollte das Geburtsgewicht verdoppelt sein, dann ca. 100gr/Woche dazu.

Zitat:
Zitat von Solis Beitrag anzeigen
Was kann ich denn tun, falls sie sie nicht frisst??
das entscheidet allein die Katzenmama, da kannst garnichts tun
__________________
christinem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 14:44   #13
christinem
Forenprofi
 
christinem
 
Registriert seit: 2010
Ort: Wien
Beiträge: 1.050
Standard

ps was das abnabeln betrifft (und weil ich nicht weiß wieviel ich an Vorwissen voraussetzen kann): wie gesagt, meinst machts die Mamakatze und das ist ok so.

Falls du es machen must weil zb die Kitten zu schnell hintereinander kommen und die Mama überfordert ist: zuerst Nabelschnur abdrücken, Blut aus der Nabelschnur Richtung Baby massieren, dann erst durchtrennen, es darf nciht rausbluten sonst must weiter zudrücken. ca 2 cm Nabelschnur sollte am Kitten gelassen warden. Das fallt dann nach ein paar Tagen ab.


Ich kontrolliere auch immer jeden Tag beim Wiegen den Nabel, er muss trocken erscheinen, darf nicht nässen, und es darf sich keine Beule dort bilden, das wären Anzeichen für eine Nabelinfektion und das kann in Rekordzeit tödlich enden furs Kitten wenn man da nicht schnell reagiert und zum Tierarzt geht.

Falls das Kitten trotz trinken nicht zunimmt bezw Milch aus der Nase kommt Gaumen anschauen, ob der Gaumen geschlossen ist, bei Gaumenspalte muss man es vom Tierarzt erlösen lassen.
genauso offenener Bauch, offene Wirbelsäule (das sind alles Mittellinien deffekte und kommen leider vor) wenn ein Kitten so zu Welt kommt bitte sofort zum Tierarzt bringen und erlösen lassen, nicht leiden lassen!
__________________
christinem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 09:58   #14
Solis
Erfahrener Benutzer
 
Solis
 
Registriert seit: 2017
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 548
Standard

Zitat:
Zitat von christinem Beitrag anzeigen
gern,
meinst du die Katzenbabys? Zwischen 80gr und 120gr Geburtsgewicht ist völlig normal, darunter nicht so toll (unter 60gr wirds kritisch obs sies schaffen), darüber mühsam für die Mutterkatze bei der Geburt.
Zunahmen sollen 10-15gr/Tag sein, nach einer Woche sollte das Geburtsgewicht verdoppelt sein, dann ca. 100gr/Woche dazu.


das entscheidet allein die Katzenmama, da kannst garnichts tun
Genau habe die Babys gemeint! Super danke für die Info.

Das heißt wenn sie es nicht isst, ist es ein schlechtes Zeichen? Oder wie kann man das verstehen?
Solis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2017, 10:30   #15
Solis
Erfahrener Benutzer
 
Solis
 
Registriert seit: 2017
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 548
Standard



So ich hoffe man kann das Bild auch öffnen. Das man zu uns auch ein Bild hat
Das Foto ist von letzter Woche und das rosa Bauchi wächst schön vor sich hin.
Mittlerweile kann man schon richtig sehen wie sich alles im Bauch bewegt.
Solis ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 24.04.2017, 18:59   #16
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.627
Standard

Jetzt ist es bald soweit, oder? Ich wünsche der (wirklich hübschen) Maus alles Gute und drücke euch fest die Daumen.
__________________
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit,
sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Miomomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2017, 06:44   #17
Solis
Erfahrener Benutzer
 
Solis
 
Registriert seit: 2017
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 548
Standard

Zitat:
Zitat von Miomomo Beitrag anzeigen
Jetzt ist es bald soweit, oder? Ich wünsche der (wirklich hübschen) Maus alles Gute und drücke euch fest die Daumen.
Wir denken schon...Freitag meinte der TA weil es dann 63 Tage wären aber es kann ja doch schon vorher auch passieren!!!
Seit gestern schlafen wir mit ihr im Zimmer wo die Wurfbox steht da unsere Katzen normalerweise nicht ins Schlafzimmer dürfen sind wir jetzt mal ausgewandert damit wir fals es in der Nacht soweit ist auch sofort zur Stelle sind.
Dankeschön wir werden sobald sich was tut berichten.
Solis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2017, 07:13   #18
Solis
Erfahrener Benutzer
 
Solis
 
Registriert seit: 2017
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 548
Standard

Heute wäre es ja laut TA soweit, etwas unsicher bin ich mir dennoch ob es heute schon losgehen soll.
Heute morgen ist mir aufgefallen das, sie schon ca. 3 mal am Katzenklo war, jedoch nie reingemacht hat und dann immer gemauzt hat.
Ansonsten rennt sie oft wie von der Tarantel gestochen einfach los... und seit ca. 20 min hat sie sich unter die Couch verkrochen.
Seit 2 Tagen ist mir aufgefallen, dass sie sich mehr am Bauch putz als sonst.
Könnten das doch schon Anzeichen sein?
Solis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2017, 08:38   #19
Solis
Erfahrener Benutzer
 
Solis
 
Registriert seit: 2017
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 548
Standard

So gestern ist nichts passiert
Heute morgen ist uns aber aufgefallen, dass sie etwas dünner aussieht von oben gesehen...was kann denn das bedeuten?
Sie ist seit gestern auch ziemlich unruhig läuft viel herum und mauzt viel.
Laut TA ist heute der 65 Tag.
Solis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2017, 09:55   #20
Balisto94
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 150
Standard

"Dünner" aussehen von oben kann heißen das sich der Bauch gesenkt hat.

Ich bin aber kein "Profi" in solchen Sachen. Bei meiner Streunermietz hab ich bis zum Schluss gar nix gesehen. Das einzige was an dem Tag war als sie geworfen hat, war das sie Nachmittags irgendwann angefangen hat in die Wurfboxen zu gehen und 2-3x rumgescharrt hat und dann wieder raus ist.

Nachts irgendwann ohne großes Trara ging's dann los. Bei uns war's wohl der 68. oder 69. wenn ich nach der Schätzung unseres TA's rechne.

Ich drück dir ganz fest die Daumen. Das warten ist total ätzend vorallem, weil man ja will das alles gut geht.

Glg
Balisto94 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geburtstermin??? - wie feststellen Tina_Ma Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 1 29.08.2011 07:57
Anzeichen für den Geburtstermin...? Senya Züchterbereich 24 10.09.2010 11:45
Geplanter Kaiserschnitt mit Kastration die_hamster Sexualität 37 12.06.2010 21:43
geplanter Familienzuwachs - Angst vor Allergie Silke Die Anfänger 22 21.11.2008 14:03
aber wann? Geburtstermin schätzen Kira Eine Katze zieht ein 12 25.06.2008 15:50

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:18 Uhr.