Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Ein Katzenleben > Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht

Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht Bei Fragen rund um die Schwangerschaft und ersten Tage eines Katzenlebens

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2012, 21:46
  #1
Ceridwenya
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25
Standard kitten erbricht futter

hallo, der TA kommt in etwa einer std dennoch möchte ich euch nach euren erfahrungen fragen. habe ja vor ein paar tagen hier berichtet das ein kitten absolut net fressen mag.

heute war der große tag und sie hat ein kleine stückchen gekochtes huhn gefuttert. und dazu noch katzenmilch getrunken.

seit ner std kotzt sie aber alles wieder aus. sowas hab ich noch net gesehen. sie is au schwach und rührt sich net mehr wirklich. wenn ich anfass schnurrt sie. die mama kümmert sich um sie. hattet ihr sowas schon mal? woran kann das liegen? wie gesagt der ta is unterwegs.
Ceridwenya ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.07.2012, 22:03
  #2
Ceridwenya
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25
Standard

Zitat:
Zitat von Bienchen67 Beitrag anzeigen
Ich drücke dir die Daumen das alles gut wird.
Schnurren ist nicht immer ein Zeichen für Wohlbefinden, Katzen schnurren auch kurz vorm Tod.
Wie alt ist das Kitten?
Ja ich weiß. Ach mann, 9 Wochen is die kleine.
Ceridwenya ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 23:56
  #3
Ceridwenya
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25
Standard

mussten zum TA in die Praxis fahren und sind jetzt zurück. überlebenschancen 40%

SIE ANTIBIOTHIKA GEKRIEGT SCHMERZMITTEL UND kochsalzlösung. mehr kann er net machen weil sie net weiß woran es liegt. die kleine hat auch untertemperatur und jetzt schnurrt sie wieder durchgehend.

och man ich hoffe so das sie es schafft
Ceridwenya ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 00:10
  #4
KatzeImSack
Forenprofi
 
KatzeImSack
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 1.044
Standard

Dann drücken wir die Daumen und Du packst sie schön warm. Morgen gibt es hoffentlich gute Nachrichten!
__________________
Martina mit
,
der Außerirdischen, dem verschwundenen Scooter und den Sternenkindern Hexe und Fuzzi.
KatzeImSack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 07:33
  #5
snowflake
Forenprofi
 
snowflake
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 45
Beiträge: 3.103
Standard

Ohjeeee ich drücke die Daumen........ mehr kann ich leider nicht machen... hat denn der TA wenigstens ne Vermutung? Was wurde denn untersucht? Wurde wenigstens Blut abgenommen? Oder geröntgt?! Gibts ne TK bei euch in der Nähe?
__________________


Man hat nicht ein Herz für Tiere und eins für Menschen, entweder man hat eins oder man hat keins.
snowflake ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 11:55
  #6
Ceridwenya
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25
Standard

Also, der TA hat absolut keine ahnung was es sein könnte. Blutabnehmen ging net, weil se net an die venen rankommen. Schleimhäute sind noch ganz blass. Sie ist jetzt den Tag über beim TA und heute mittag fahr ich wieder hin und hoffe dass es ihr bis dahin besser geht.

Die Nacht war sie total schwach und hat nicht mal auf Geräusche reagiert.
Der TA heute war auch total stutzig, weil sie noch kein Katzenfutter frisst.
Er meinte da muss man nachschauen, das will er heute machen.

Erst hatten sie den Verdacht das sie was giftiges gefressen hat, aber ich hab keine Pflanzen und raus geht sie ja auch nicht.

Sie hat immernoch fast 3Grad untertemperatur heute nacht waren es 4.
Ceridwenya ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 21:11
  #7
neko
Forenprofi
 
neko
 
Registriert seit: 2009
Ort: im Süden
Beiträge: 13.290
Standard

Mh das klingt ja seltsam, vorallem weil man nach aussen hin anscheinend nix sieht.
Hat der mal Röntgenbild gemacht und Ultraschall? Vielleicht stimmt was mit den Organen nicht oder sie hat was auch immer verschluckt?
Ich möchte auch nicht den Teufel an die Wand malen, und es gibt so unglaublich viele unteschiedliche Krankheitsbilder zu FIP...
(Was man übrigens erst endgültig zu 100% nach dem Tod der Katze Diagnostizieren kann, also lass dich nicht kirre machen.)

Alles gute und hoffentlich übersteht sie das.

neko
__________________
Kastration ist Tierschutz!
Tierleid-/quälerei melden - So gehts!

Ich gestatte dem Forenbetreiber KEINERLEI Verlinkungen in meinen Posts, die ich nicht selbst gesetzt habe!
neko ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 21:33
  #8
Ceridwenya
Neuling
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25
Standard

hallo,

aufatmen . Ich durfte sie heute wieder mit nach Hause nehmen und was soll ich sagen sie springt munter hier umher.

Der TA versteht es auch nicht. Er hat gesagt das er damit gerechnet hat das sie es nicht überlebt. er hat alle halbe std nach ihr geschaut und die Infusionen haben ihr anscheinend ziemlich gut getan.

Un der oberhammer ist, das die kleine bei IHM Nafu frisst. er hat es auch nur puriert und mit wasser angemischt so wie ich un sie hat gefressen. er meite das es auch daran liegen kann weil sie ja bei der mutter nicht trinken konnte.

Am Donnerstag soll ich noch mal mit ihr vorbei schauen. Er meinte solche Wunder gibts nur selten.
Ceridwenya ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 21:52
  #9
neko
Forenprofi
 
neko
 
Registriert seit: 2009
Ort: im Süden
Beiträge: 13.290
Standard

Jiha

Na hoffentlich bleibt der Zwerg jetzt auch brav gesund.

Grüssli
neko
neko ist offline  
Mit Zitat antworten

Antwort

« Vorheriges Thema: Fast alle Kitten gestorben | Nächstes Thema: Kitten mit Katzenschnupfen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze erbricht Futter KathrinJ Verdauung 1 21.01.2013 23:28
Erbricht Schaum und Futter Angelx Sonstige Krankheiten 3 28.06.2012 19:25
Kater erbricht futter Nalynia Die Anfänger 61 11.07.2011 18:07
Kater erbricht sein Futter Carlo99 Verdauung 11 02.05.2011 19:46
Katzer erbricht Futter Fieser-Kardinal Innere Krankheiten 17 24.03.2011 17:05

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:49 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.