Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Tierschutz > Tierschutz - Allgemein

Tierschutz - Allgemein Alles rund um den Schutz unserer Lieblinge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2019, 13:22   #4171
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.335
Standard

Mal keine Katzen, aber auch hilfebedürftige Strassentiere, die von den meisten Menschen nur Verachtung oder sogar Hass erfahren.


Zuerst der Schönling....


.....aber die anderen sind nicht weniger schön


Sie erkennen mich schon wenn ich aus dem Auto steige und kommen mir entgegen getrippelt.


Sonntagsruhe im Einkaufszentrum und der Parkplatz ist von den Verpackungsüberresten und Hinterlassenschaften trinkfreudiger Zeitgenossen vermüllt......aber die Tauben, sie sind das große Übel und werden von Spikes und Hungertod bedroht. Auch sie sind Tiere, die unseren Schutz brauchen.
Mascha04 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.04.2019, 19:54   #4172
Quilla
Erfahrener Benutzer
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 853
Standard

Zitat:
Zitat von Mascha04 Beitrag anzeigen
Auch sie sind Tiere, die unseren Schutz brauchen.
Da kann ich dir nur voll zustimmen.
Ich ärgere mich hier über Fütterungsverbote (aber kein Taubenmanagement der Stadt) - negative Grundhaltung den Vögeln gegenüber und so wenig Wissen ..... (z.B. dass der "Hungerkot" nur davon kommt, dass sie Abfälle fressen müssen)
Man könnte ganz anders machen - aber hier ist man überhaupt nicht offen dafür.
__________________


+++ My cats came out of nowhere - and became my everything +++
Quilla ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2019, 20:42   #4173
Ilva
Erfahrener Benutzer
 
Ilva
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 951
Standard

Ja, das mit den Tauben ist mehr als traurig. Bei uns ist es ja unter Strafe verboten sie zu füttern. Aber Hauptsache die Menschen fressen sich Bäuche an.

Wenn ich in die Stadt gehe, habe ich immer ein paar Körner in der Tasche, die ich dann ungesehen füttere.

Man könnte da ganz schnell Abhilfe schaffen, in dem man Taubenschläge aufstellt und sie dort artgerecht füttert. Dann haben sie auch nicht so schlimme Ausscheidungen. Die Eier gegen Gipseier austauscht, damit sich der Nachwuchs in Grenzen hält. Aber man schiebt ihnen lieber alles mögliche in die Schuhe, Krankheiten oder Verschmutzung. Wenn ich so sehe was Menschen so alles verschmutzen, Plastik, hinpinkeln und und... Und Krankheiten? Dass nun wieder die Krätze in Deutschland auftritt, die Tuberkulose- und Hepatitisfälle wieder sehr vermehrt zu verzeichnen sind, davon spricht niemand. Das alles haben aber nicht die Tauben zu verantworten. Dass sind die Menschen die das eingeschleppt haben bzw. noch immer einschleppen. Aber das darf man natürlich nicht ansprechen, wird immer schön unter den Teppich gekehrt.

Die Stadttauben stammen ja vermehrt von den Züchtertauben ab. Viele finden, wenn sie weggefahren werden und dann zum Taubenschlag zurückfinden sollen, nicht mehr nach Hause. Schaffen einfach viele nicht.

Letztes Jahr hatten wir so ein armes Tierchen im Garten. Wir haben ihren Ring ausgelesen und den Züchter angerufen, er wollte sie nicht mehr wieder haben War ihm egal was mit ihr passiert. Sie war ja wertlos, da sie nicht heimgefunden hat. Zum Glück hatten wir jemand in der Nachbarschaft, sie hatten eine verletzte Taube aufgelesen und aufgepäppelt, es war ein Mädchen. Die uns zugeflogene ein Bub. Sie wurden vergesellschaftet und lieben sich nun heiß und innig.

Und diese Taubenzüchterei soll nun auch noch "sportlich" sein. Man hat diese Tiere ja nicht, weil man sie schön findet oder ähnliches, sondern damit man Preise gewinnt. Diese "Züchter" sind ja meist alte Männer, die sollte man auch irgendwo aussetzen und nach Hause laufen lassen.

Geändert von Ilva (08.04.2019 um 20:48 Uhr)
Ilva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2019, 20:42   #4174
Tiffy 06
Forenprofi
 
Tiffy 06
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.354
Standard

Bei uns läuft das so:


http://www.tierschutzverein-hagen.de...Taubeninfo.pdf
Tiffy 06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2019, 21:31   #4175
Quilla
Erfahrener Benutzer
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 853
Standard

Das würde ich mir hier auch wünschen.
__________________


+++ My cats came out of nowhere - and became my everything +++
Quilla ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 00:36   #4176
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.335
Standard

Ein Stadttaubenprojekt mit betreutem Taubenschlag würde ich mir bei uns auch wünschen. Der örtliche Tierschutzverein tauscht schon seit Jahren die Eier gegen Gipseier aus, aber alle Gelege sind leider nicht erreichbar. Trotzdem merkt man dass der Bestand im Vergleich zu Recklinghausen nicht sehr hoch ist und die Tauben überwiegend gesund sind. Für hilflose Jungtauben oder flugunfähige Tauben hat der Verein eine Voliere.
Das Problem ist für die dauerhafte Betreuung eines Taubenschlags zuverlässige Helfer zu finden.
Mascha04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 08:41   #4177
Tiffy 06
Forenprofi
 
Tiffy 06
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.354
Standard

Zitat:
Zitat von Mascha04 Beitrag anzeigen
Ein Stadttaubenprojekt mit betreutem Taubenschlag würde ich mir bei uns auch wünschen. Der örtliche Tierschutzverein tauscht schon seit Jahren die Eier gegen Gipseier aus, aber alle Gelege sind leider nicht erreichbar. Trotzdem merkt man dass der Bestand im Vergleich zu Recklinghausen nicht sehr hoch ist und die Tauben überwiegend gesund sind. Für hilflose Jungtauben oder flugunfähige Tauben hat der Verein eine Voliere.
Das Problem ist für die dauerhafte Betreuung eines Taubenschlags zuverlässige Helfer zu finden.


Die dauerhaften Helfer werden hier halt notfalls aus den 1,50€-Kräften geholt.... kann man drüber diskutieren, ob das gut ist, aber Fakt ist: Die Leute bekommen ihren Euro Fuffzich, und den Tauben hilft es.
Ich denke, dass hier Hagen mal ausnahmsweise was richtig macht mit dem Projekt. (In vielen anderen Bereichen ist die Stadt leider nicht immer so vorbildlich, aber das ist ja hier kein Thema)


Und ja, ich halte mich hier an das Fütterungsverbot, weil ich es in diesem Fall als sinnvoll erachte und die Tiere ja schließlich auch gefüttert werden (was natürlich nicht heißt, dass sie nicht doch weggeworfene Brötchen etc fressen....)
Tiffy 06 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Fixe VK in 47661 Geldern/Issum gesucht | Nächstes Thema: Pe's pelzige Gäste »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wildlebende Katzen im Kreis Recklinghausen .. Goldmädchen Tierschutz - Allgemein 9 03.05.2013 22:54
Geplanter Verkaufs/Infostand (Katzen-Hilfe Uelzen) - Eure Hilfe wird gebraucht Scarlet90 Tierschutz - Allgemein 25 21.06.2012 17:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:04 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.