Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Tierschutz > Tierschutz - Allgemein

Tierschutz - Allgemein Alles rund um den Schutz unserer Lieblinge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2018, 19:40   #16
Professor
Forenprofi
 
Professor
 
Registriert seit: 2008
Ort: Niedersachsen
Alter: 53
Beiträge: 2.609
Standard

Ich finde es gut, dass du dich um das Tier kümmerst.

Zitat:
Zitat von sunny06 Beitrag anzeigen
@Mascha; ich, meine direkte Nachbarin (hat selber eine Katze die sich aber mit dem Kater nicht verträgt, sonst wär der Kater längst bei Ihr), als auch der Vermieter haben alle schon versucht mit Ihr ins Gespräch zu kommen und eine Lösung zu finden, damit der Kater die Möglichkeit hat wenigstens in die Wohnung zu kommen, wenn die Dame dann anwesend ist. Alles vergebens.
Es scheinen sich ja einige Menschen Sorgen um den Kater zu machen. Kann denn nicht deine direkte Nachbarin Futter hinstellen, während deines Urlaubs?

Wenn die Besitzerin nicht auf dein Schreiben antwortet, wäre es vielleicht hilfreich, wenn der Vermieter mal etwas "druck" macht.
__________________
LG
Anja und die 3 Stubentiger


Der kleine Vogel im Sturm –
nichts vermag ihn zu erschrecken,
weder Wind noch Regen.
Er weiß, dass hinter den Wolken
seine Sonne immer noch scheint.
Theresia von Lisieux
Professor ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.11.2018, 19:56   #17
sunny06
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

Futter hinstellen ist kein Problem, wir werden es damit probieren das wir "seine" Hütte - die er so mag- beim Nachbar platzieren. Deren Garten kennt er auch genau und besucht die Leute auch sehr gerne.

Ich weiß das es gute und weniger gute Tierheime gibt und ganz ehrlich möchte ich dem Tiger das gerne ersparen.

Keller wo er sein Reich hätte gibt es - aber da kann ich nicht mal eben eine Katzenklappe einbauen - ich glaube nicht das mein Vermieter dafür Verständnis hätte, er musste schon 5 Zwinger "schlucken".

Unsere Hunde und der Kater sind räumlich komplett voneinander getrennt - der Kater wohnt auf unserer Terrasse zur Hausseite und die Hunde sind im Garten (eingezäunt) nach hinten raus. Also wenn der Kater nicht plötzlich Suizidgedanken mit sich trägt und versucht über den Zaun zu klettern - geht das gut. Aber er macht eh einen Riesenbogen um den Gartenteil - clever ist er.

Es wird wohl drauf hinauslaufen das ich der Dame noch eine letzte Chance zu einem Gespräch gebe, regt sich dann auch wieder nichts - werde ich mich wohl an die richtige Stelle wenden müssen. So leid es mir für den Kater tun würde.

Ich möchte mich für Eure Tipps und Anregungen bedanken und wünsche einen schönen Abend.
sunny06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 19:59   #18
sunny06
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

Zitat:
Zitat von Goldeneye Beitrag anzeigen
Ok sehe du hast vorgesorgt, das ist gut

Im Tierheim Friedrichhafen wurden vor ein paar Jahren Katzen einfach so eingeschläfert.
Tierheim Friedrichshafen ist aber nicht Lindau - von ersterem habe ich auch einige Sachen gehört. Grundsätzlich sollte das Tierheim - auch wenn es noch so gut sein sollte - aber jedem Tier erspart bleiben. Die meisten von uns wollen doch auch nicht in ein Altersheim
sunny06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2018, 13:20   #19
Goldeneye
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 946
Standard

Zitat:
Zitat von sunny06 Beitrag anzeigen
Tierheim Friedrichshafen ist aber nicht Lindau - von ersterem habe ich auch einige Sachen gehört. Grundsätzlich sollte das Tierheim - auch wenn es noch so gut sein sollte - aber jedem Tier erspart bleiben. Die meisten von uns wollen doch auch nicht in ein Altersheim
Ja halte uns auf dem Laufenden, bin auch gespannt ob sich deine Nachbarin noch dazu äußert. Vielleicht möchtest du die Katze dann doch behalten und bekommst das irgendwie hin.
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2018, 18:00   #20
sunny06
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

Da die Dame sich weiterhin strikt weigert mit uns in Kontakt zu treten, der Kater auch schon seit Tagen nicht mehr die 3 Häuser weiter läuft wo die Dame wohnt (er wird wohl kapituliert haben), nachdem wir in den vergangenen Tagen leidvoll erfahren mussten das die einzige Hilfe des Tierschutz als auch des Veterinäramtes darin bestehen "dann bringen Sie das Tier halt ins Tierheim", haben wir heute den Kater an eine Familie mit Haus und Garten sowie 3 Kindern vermittelt, welche Ihren eigenen Kater vor einigen Wochen einschläfern lassen mussten. Dort bekommt er das was die Eigentümerin ihm nicht geben wollte, sowohl drinnen als auch draußen kann er sich bewegen. Bleibt nur zu hoffen das er sich gut einlebt. Ich musste mich in meinem Leben von von so vielen Hunden trennen, manchmal wegen Krankheit, manchmal weil es einfach zu viele wurden und ich nicht allen gerecht werden kann (Ausbildung/Prüfungen usw.) Aber noch nie hatte ich so einen Kloß im Hals als ich den kleinen Racker in die Transportbox setzen musste. Komisch wie schnell einem so ein kleiner Racker ans Herz wachsen kann. Aber es gab für uns keine andere Möglichkeit - ich hätte ihn sonst am liebsten selbst behalten. Danke für Eure Ratschläge und ich wünsche Euch allen nur das Allerbeste für Eure Stubentiger.
sunny06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2018, 19:22   #21
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 15.286
Standard

Schön. Meiner Meinung nach hast du das genau richtig gemacht.

Und so sind Katzen, schleichen sich einfach mal ganz schnell in unser Herz. Das können sie gut.

Dir auch alles Gute und dem kleinen Kater daß er sich schnell eingewöhnt.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2018, 20:04   #22
sunny06
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

Ja das hat er wirklich gut gemacht der Kleine - ohne das man es groß bemerkt hat.

Geändert von sunny06 (27.11.2018 um 14:23 Uhr)
sunny06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2018, 21:14   #23
Goldeneye
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 946
Standard

Ohh das ging jetzt aber schnell
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2018, 12:23   #24
Professor
Forenprofi
 
Professor
 
Registriert seit: 2008
Ort: Niedersachsen
Alter: 53
Beiträge: 2.609
Standard

Wie läuft es denn in der neuen Familie?

Hat der Kater sich schon ein bißchen eingelebt?
__________________
LG
Anja und die 3 Stubentiger


Der kleine Vogel im Sturm –
nichts vermag ihn zu erschrecken,
weder Wind noch Regen.
Er weiß, dass hinter den Wolken
seine Sonne immer noch scheint.
Theresia von Lisieux
Professor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 14:28   #25
sunny06
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

Ja, ich bekomme täglich "Zustandsbericht" und danach ist alles gut gegangen. Zur Zeit ist er aber noch unter "Verschluß" sprich er muss sich erst noch an sein neues Revier gewöhnen, wir wollen doch kein Risiko eingehen das er die erste Gelegenheit zur Flucht nutzt. In ein paar Tagen werden wir die Leute besuchen und wenn alles gut ist, kann er dann seinen ersten Erkundungsgang in seinem neuen Revier machen. Da er auf mein Pfeifen und rufen immer gehört hat (dann gab es Futter) hoffen wir im Fall eines Falles das ich ihn rufen kann, sollte er sein Freigängerleben übertreiben
Und die Familie hat ihn auch schon ins Herz geschlossen.
sunny06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 17:04   #26
Professor
Forenprofi
 
Professor
 
Registriert seit: 2008
Ort: Niedersachsen
Alter: 53
Beiträge: 2.609
Standard

Das freut mich sehr

Er ist bestimmt sehr glücklich, dass er jetzt ein warmes Plätzchen hat
__________________
LG
Anja und die 3 Stubentiger


Der kleine Vogel im Sturm –
nichts vermag ihn zu erschrecken,
weder Wind noch Regen.
Er weiß, dass hinter den Wolken
seine Sonne immer noch scheint.
Theresia von Lisieux
Professor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 17:48   #27
Goldeneye
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 946
Standard

Wie weit ist denn der Kater von Zuhause weg?
Nach einem Unzug sollten man mehrere Wochen warten bis die Katze raus darf, weil sie sonst ihr anderes Revier sucht.
In einer fremden Umgebung wird das dann auch nichts bringen wenn du rufst, eine Katze ist kein Hund.
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2018, 20:21   #28
sunny06
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

Goldeneye;
warum sagt meine Tochter das auch immer? und ich antworte Ihr dann immer das der größte Unterschied zwischen den beiden ist, das einer von beiden bellt.
Eine Katze ist auch nur ein Tier das ebenso wie alle anderen auf Reize (positive wie negative) reagiert und wenn man diese gezielt und nicht übertrieben einsetzt, kann man in beiden Fällen sehr positive Rückmeldungen bekommen.
Natürlich verhält sich die Katze von Natur aus völlig anders wie ein Hund, aber trotzdem ist diese sehr lernfähig.

Ein Beispiel:
Ich pfeife grundsätzlich nur, wenn die Katze Futter bekommen soll - die Katze hat also mit dem Geräusch verknüpft das es etwas positives ist - wenn Sie das Geräusch hört gibt es Futter.
Ob man nun Ihren Namen ruft oder sich eines Hilfsmittels bedient - wichtig ist nur das die Katze das nur positiv verknüpft.

Natürlich darf man jetzt nicht den Fehler machen und die Katze nach dem fressen ins Haus sperren bis zum nächsten Tag, das würde diese als negative Erfahrung speichern - der Kerl ruft aber dann muss ich rein und kann nicht mehr draußen rumrennen - also lieber nicht hinlaufen. (mal kindlich ausgedrückt)

Der Unterschied zwischen Hund und Katze ist gar nicht so groß wie immer alle meinen, es dauert bei einer Katze nur viel länger bis sie so manches korrekt verknüpft und manchmal will Sie anders als ein Hund evtl. wollte. Im Prinzip kann man aber über Vertrauen und positive Erfahrungen bei beiden einen Effekt erzielen.
Ihr glaubt gar nicht was man bei Tieren (egal welchen) über dieses Prinzip alles erreichen kann - Vertrauen und positive Erfahrungen sind die Basis für jede gute Beziehung, egal ob zwischen Mensch-Mensch oder Mensch-Tier, es ist immer das Gleiche Spiel.


Es hat z.B. nur ganze 2 Wochen gedauert bis Sie den Rufton erkannt hat und angelaufen kam um dann zu fressen.
Ich finde für eine Katze die kein Hund ist ging das sehr schnell

PS: Die Katze ist jetzt so 20 Kilometer weit entfernt zu Hause, ich habe dem neuen Dosenöffner auch dazu geraten mindestens 3-4 Wochen zu warten, aber er möchte es unbedingt nächsten Samstag probieren. Natürlich macht der Kater langsam Terror, weil er raus will - kann ich verstehen.

Geändert von sunny06 (27.11.2018 um 20:31 Uhr)
sunny06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 13:01   #29
Goldeneye
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 946
Standard

Da hast du Recht einer Katze kann man viel beibringen nur reagieren manche Katzen in einer für sie fremden Umgebung anderes, auch zu der Person wo sie sonst vertraut haben.
Einen Hund kannst du überall mitnehmen, der wird dir normalerweise hinterher dackeln. Katzen haben noch den Instinkt draußen zu überleben und da ist erstmal alles gefährlich was sie nicht kennen. Das die Katze immer ein Freigänger war, ist ja schonmal ein Vorteil, dann kann sie sich entspannt draußen bewegen und findet nicht alles gefährlich.

Bin gespannt wie die Geschichte weitergeht

Geändert von Goldeneye (28.11.2018 um 13:03 Uhr)
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 22.12.2018, 15:52   #30
Goldeneye
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 946
Standard

Dürfte zwischenzeitlich bestimmt was Neues geben?
Hat sich die Nachbarin nicht gemeldet weil ihr Kater verschwunden ist?
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wir benötigen Hilfe bei der Suche einer Krankenversicherung Capax Die Anfänger 5 11.06.2017 22:29
zusammenfuehrung von 4 katzen..benötigen dringend hilfe! tanjasilvia Eine Katze zieht ein 6 22.09.2014 17:53
Wir benötigen dringend hilfe katja1010 Die Anfänger 69 15.01.2014 07:43
Viele div. Fragen benötigen ganz viel Hilfe Shira's Katzenmama Verhalten und Erziehung 23 27.01.2012 21:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:33 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.