Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Tierschutz > Tierschutz - Allgemein

Tierschutz - Allgemein Alles rund um den Schutz unserer Lieblinge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2018, 14:00   #1
Gypsy 2
Neuling
 
Gypsy 2
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 20
Standard Streuner kastrieren/ fangen

Hallo liebe Foris,
Ich möchte „meine“ Streuner, in Griechenland, kastrieren lassen damit ich nicht wieder im Frühjahr Babys finden muss.
1. frage wie fange ich am besten halb wilde? ( manche lassen sich streicheln andere nicht)
2. was muss nach der kastration beachtet werden?
3. wie bekomme ich Bilder vom Handy in das Forum ( bin wohl zu ...)

Zur Information, die Tierärztin hier gibt mir Käfige und eine Falle. Sie führt die kastration durch . Es gibt keinen Verein aber Leute die spenden, also kostet ein Kater 25 € und eine Katz 50.

Vielen Dank die hoffentlich zahlreichen Ratschläge.
Gypsy 2 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.09.2018, 00:33   #2
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.212
Standard

Hallo Gypsy 2, dass du die Katzen kastrieren lassen willst, ist eine gute Idee. Dass du eine Fall bekommst erleichtert die Sache. Da kannst du dann erst mal einige Tage drin füttern bis sie sich an die Falle gewöhnt haben. Dann stellst du die Falle scharf. Wenn eine Katze in der Falle ist, sofort mit einem Tuch abdecken, dann toben sie nicht in der Falle.
Kater kannst du nach der Kastration wieder raus setzen wenn sie fit sind und wieder fressen dürfen. Bei Kätzinnen ist es besser sie einige Tage in Obhut zu haben und zu beobachten. Dafür wäre eine Hundebox oder ein Quarantänekäfig gut, in den kannst du auch eine Katzentoilette stellen. Finde ich super dass dich Leute dort unterstützen und wünsche dir viel Erfolg.

Zu 3. kann ich nichts beitragen, ich lade die Fotos immer bei Picr hoch.
Mascha04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 14:17   #3
Gypsy 2
Neuling
 
Gypsy 2
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 20
Standard Fotos

Neuer Versuch Fotos zu zeigen

Kater Platon terrorisiert die ganze Kätzische Nachbarschaft





Yellow eine liebe Katze wahrscheinlich Ein Mädchen



Nero er ist leider verletzt und bekommt Antibiotika im Moment

Geändert von Gypsy 2 (14.09.2018 um 15:03 Uhr) Grund: Das mit den Fotos dauert noch
Gypsy 2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 15:18   #4
Gypsy 2
Neuling
 
Gypsy 2
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 20
Standard Danke

Hallo Mascha,
Danke schon mal für die Antworten!😊
Ich werde also anfangen in der Falle zu führen und eine hundebox zu kaufen.
Decken habe ich. Gut davor hatte ich Angst dass die die ganze Zeit schreien.
Kann ich auch am späten Abend fangen und erst morgens zur Ärztin? Oder wäre das grausam für die Katzen?

Das mit picr hat ja auch super geholfen.

Kann man eigentlich säugende Kätzinnen kastrieren? Oder versiegt dann die Milch?



Um diese Familie geht es



Liebe Grüße
Gypsy 2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 20:26   #5
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.212
Standard

Ja, du kannst am späten Abend einfangen und dann mit ihnen am nächsten Morgen zum Tierarzt fahren. Das mache ich auch immer so, ich fange auch abends, weil sie nur dann kommen. Nein, es ist nicht grausam, du musst die Falle bloß irgendwo sicher einstellen.

Man kann auch säugende Katzen kastrieren, ich würde es frühestens ab der sechsten Woche machen. Manche machen es auch schon früher. Nach sechs Wochen kann die Mutterkatze schon wieder rollig werden und dann sind ihr die Babies eh egal. Die Milchproduktion hängt nicht von den Hormonen ab, ausserdem fahren die auch nur langsam runter, sondern von der Nachfrage. Solange die Kleinen säugen, wird die Mutterkatze auch weiter Milch produzieren.

Die Kleinen auf dem Foto sind aber nicht aus einem Wurf?
Mascha04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 00:06   #6
Ladyhexe
Forenprofi
 
Ladyhexe
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin-Reinickendorf
Beiträge: 1.755
Standard

Spät abends fangen und nicht mehr füttern, dann gibt es weniger Probleme mit der Narkose. Das ist auch ein gutes Argument.
__________________
Ela und Glücksschmied

____________________________________
Kinder und Katzen bereiten die gleichen Glücks- wie Sorgenmomente.
Ladyhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 15:43   #7
Gypsy 2
Neuling
 
Gypsy 2
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 20
Standard

Danke für die Antworten. Ich fühle mich nun etwas sicherer und vorbereiteter 😊

Leider war in letzter Zeit viel mit der Familie los sodass ich nicht dazu gekommen bin Katzen zu fangen.

Mascha: ich weiß es nicht. Platon lebt ja dort und verjagt normalerweise alle Katzen. Es kam zuerst 1 kitten dann waren es die 3 und dann die Mutter. Kitten verjagt er nicht und die Mutter dann eben auch nicht. ( die größenunterschiede sind mir auch
aufgefallen )
Nun ist ein 4. kitten dort, aber die Katze mit den 3 abgewandert.
Platon lässt dem kitten den Vortritt beim fressen und schläft im Arm mit ihm. <3

Ich werde zum ursprünglichen Plan zurück kehren und die Streuner welche ich füttere kastrieren.

Frage: geht es auch sie zum aufwachen in ein Bad zu setzen? Unsere Ferienwohnung im ersten Stock ist jetzt nämlich frei.

Danke für die Antworten schon mal 😉
Gypsy 2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 16:09   #8
Goldeneye
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 933
Standard

Also ich würde mich erstmal um die Notfälle kümmern und die Katzen mal anständig füttern. Das eine rote Kätzchen sieht ja sehr mager aus. Und klar kann man sie zum Aufwachen im Bad freilassen, das ist besser als wenn sie in der Transportbox bleiben. Ins Bad würde ich noch ein Katzenklo mit reinstellen.
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 17:54   #9
Gypsy 2
Neuling
 
Gypsy 2
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 20
Standard

Sie werden dort ja mit Trockenfutter gefüttert, sieht man am etwas mopsigen Platon recht gut. 😉 mehr können sich meine Freunde nicht leisten, die Rente wurde stark gekürzt.
Ich hatte die Sorge, dass das rote Kätzchen nicht durchkommt, und am nächsten Tag ein Futterpaket hingebracht. Aber die Mutter ist jetzt eben abgewandert.

Wie unterscheide ich Dringlichkeit ? Bis auf Nero scheinen alle gesund. Es war Sommer und da füttern viele die Katzen.

Jetzt da immer mehr gehen und keine Touristen mehr hier sind, kommen auch mehr auf meine Terrasse.
Es werden jetzt aber auch Katzen ausgesetzt. Hab hier gerade 2 kleine und eines ist definitiv Flo frei aber völlig ausgehungert, die rufen laut nach Mama oder ihren Menschen.
Gypsy 2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 18:42   #10
Goldeneye
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 933
Standard

War man denn mit Nero beim Tierarzt, sieht ja schlimm und vereitert aus seine Wunde. Und da denke ich schon dass es ein Notfall ist.

Kannst du die kleine Katze nicht einfangen und aufpäppeln, wenn ihre Mutter abgewandert ist?!

Nur mal ab und zu füttern ist halt auch nicht das wahre und so sieht halt auch das Kätzchen aus, als wenn es immer zu kurz kommt. Und Trockfutter ist da auch nicht was wahre, eher Nassfutter.

Wer übernimmt denn dann die Kastrationskosten für die Katzen?
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 18:56   #11
Goldeneye
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 933
Standard

Die Mutter würde ich im Moment gar nicht einfangen und kastrieren weil die Kleinen dann hilflos zurückbleiben.
Oder was hast du mit ihren Jungen vor, willst du die mit einfangen?
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 08:30   #12
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.212
Standard

Sind die denn noch so klein dass sie bei der Mutter trinken müssen? Wenn sie schon Nassfutter fressen, würde ich die Mutterkatze einfangen, sonst kommt sie bald mit dem nächsten Wurf an.

Der Kater mit der Wunde am Kopf müsste auch dringend zum Tierarzt.
Mascha04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 11:13   #13
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 24.430
Standard

Zitat:
Zitat von Mascha04 Beitrag anzeigen
Wenn sie schon Nassfutter fressen, würde ich die Mutterkatze einfangen, sonst kommt sie bald mit dem nächsten Wurf an.

Der Kater mit der Wunde am Kopf müsste auch dringend zum Tierarzt.
Beides sehe ich genau so, Mascha. und Du hast doch auch schon geschrieben, wenn die Kleinen um die 6 Wochen alt sind, kann man die Mutterkatze kastrieren. In dem Alter können die Kleinen wirklich mal für ein bis zwei Tage allein klarkommen, ist zumindest meine Erfahrung.

Gypsy,
wie steht denn Euer TA zu Frühkastration? Wenn die Kleinen 10 bis 12 Wochen alt sind, könnten sie auch kastriert werden. Das finde ich besser, als sie mit 18 bis 20 Wochen ausräumen zu müssen.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2018, 14:00   #14
Gypsy 2
Neuling
 
Gypsy 2
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 20
Standard

Hallo
schon mal danke für die ganzen Ausführungen.

Ich glaube irgendwie hab ich die Situation falsch geschildert, also versuche ich es nochmal.
Ich bin eine ziemlich überforderte Neudosi und sehr überfordete Streunerbetreuerin
Vormittags muss ich arbeiten, nachmittags gebe ich kostenlose Nachhilfe, säubere den Strand von Plastik und versuche nun etwas für die Katzen zu tun.
Ich habe hier 3 Baustellen.

1. in meiner griechischen Wohnung, 2 kleine Katzen siehe Gypsy in dem Thread wollte ich auch noch mehr schreiben komme aber nicht dazu
Hier ist sicher noch nicht deutscher Standard in der Katzenhaltung erreicht aber es wird besser und besser es steht 24 Stundenlang hochwertiges Nassfutter zur Verfügung

2. meine Terrasse,
diverse Streuner, (ca. 10 Tendenz mehr, da Griechen und Touristen die Gengend verlassen -> weniger Futterstellen), es steht rund um die Uhr Trockenfutter und Wasser zur Verfügung, Nassfutter wie es mein Geldbeutel hergibt, immer für kranke Katzen.
Hier "lebt" der verletzte Kater Nero, er hatten einen riesigen Abszess. Ich fürchtete er stirbt. Also Falle von der Tierärztin geholt. Er ist, mit Hilfe von Stangerln, da auch rein, konnte aber wieder ausbrechen. ( die Falle ist so ein Metallkäfig Ding) Nun flüchtet er wenn ich mit Stangerln ankomme und kommt gar nicht wenn die Falle auf der Terrasse steht. Also habe ich von der Tierärztin Antibiotika bekommen, die gar nicht glauben konnte das Nero da rauskam, vorallem so krank wie er war. Die ABs bekommt er nun mit Nassfutter. Es geht ihm dadurch viel besser, er bewegt sich wieder normal. Ich sehe im Moment kaum eine Chance ihn einzufangen, aber vielleicht habt ihr eine Idee. Ich wollte bei ihm jetzt mal etwas Zeit vergehen lassen und es in 2 Wochen wieder versuchen.

3. Der Garten meiner griechischen Freunde
Dort gibt es jeden Tag morgens und abends Trockenfutter (nicht nur ab und zu), und ich habe ein Nassfutter Paket für die Mutter und die Kitten vorbei gebracht.
Dort war die Mutter mit den 3 Kitten, alle 4 sind abgewandert. Ich wollte die Mutter als erste kastrieren lassen, ich habe ja schon in mehreren Threads hier gelesen, wenn die kleinen Nassfutter fressen wäre das besser, bevor sie wieder schwanger wird und die Kitten vernachlässigt. Ich kann nur hoffen das der Platz wo sie hin sind gut ist und sich nun jemand anders kümmert, um die Kleinen und die Mutter.
In dem Garten halten sich Kater Platon und ein neues Kitten auf.(neues Nassfutter liefere ich heute Abend) Meine griechischen Freunde versuchen das Kitten zu zähmen, damit es zum Tierarzt kann.

@Goldeneye: Die Kastrationkosten werden zur Hälfte aus Spenden bezahlt, die andere Hälfte muss ich zahlen: 25 € für Kater, 50 € für Katzen.

@ Mascha: Danke so hatte ich das auch in deinem Thread gelesen

@Rickie: Gute Idee ich werde sie fragen, ich muss ja sobald wie möglich mit meinem neuen Kitten hin. Ich denke morgen hab ich meinen neuen Mitbewohner soweit

Leider ist das Procedere etwas umständlich denn ich muss immer einen Termin für die Kastration ausmachen.

Ich hoffe ich bekomme diese ganze Logistik hin.
Gypsy 2 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 20.09.2018, 16:45   #15
Goldeneye
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Am Bodensee
Beiträge: 933
Standard

Wegen des Katers würde ich einfach die Falle stehn lassen(unscharf) und immer Trockfutter reinstellen auch Nachts, dann gewöhnt er sich wieder dran.Und wenns soweit ist, stellst du sie scharf. Nur Antibiotika wird der Wunde nicht helfen, besonders nicht wenn darin ein Fremdkörper sitzt.
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
griechenland, kastration, streuner

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Streuner kastrieren lassen Little Patch Katzen Sonstiges 10 29.08.2016 13:13
Streuner kastrieren - Rechtsfrage Phillis Tierschutz - Allgemein 10 04.06.2015 22:18
Streuner kastrieren Tigerlily Katzen Sonstiges 81 04.06.2013 06:16
Bitte schnelle Tips - scheue, wilde Katzenbabys fangen zum kastrieren! la comtesse Tierschutz - Allgemein 4 22.09.2011 22:01

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:17 Uhr.