Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Tierschutz > Tierschutz - Allgemein

Tierschutz - Allgemein Alles rund um den Schutz unserer Lieblinge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2018, 15:59   #1
DiekleineElster
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Alter: 23
Beiträge: 4
Standard Merciful Hearts Burgas

Hallo zusammen

Ich wollte euch fragen ob ihr irgendwas über die Organisation "Merciful Hearts Burgas" wisst?
Sie haben, soweit ich das weiß, nur eine Facebook Seite auf bulgarisch...
Im Moment ist bei mir die Überlegung eine Katze von dort zu adoptieren. (Ich kannte die Seite davor noch nicht und habe auf Kleinanzeigen Kontakt aufgenommen)

Es gibt noch eine Facebook Seite "Flohmarkt zugunsten merciful Hearts Burgas" (oder so ähnlich)
Aber von dort würde ich fern bleiben, allein wegen dem Profilbild (verschnupfte, blinde (?) Katze) und dem Header (Katze von oben, Schädelknochen liegt offen)

Vielen Dank für eure Antworten
DiekleineElster ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.09.2018, 11:45   #2
FräuleinKadse
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 13
Standard

Hallo,
ist deine Frage noch aktuell? Wenn ja, kann ich dir gerne ein paar Infos über PN geben, wir haben im Juni zwei Katzen von dort adoptiert.
LG
FräuleinKadse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2018, 22:17   #3
LudwigNori
Erfahrener Benutzer
 
LudwigNori
 
Registriert seit: 2018
Ort: Oberbayern
Alter: 41
Beiträge: 204
Standard

Ich habe unseren kleinen Kater über den Verein vermittelt bekommen...
Wenn es Fragen gibt bitte einfach melden...

Liebe Grüße
__________________
Liebe Grüße von Ludwig, Nori und der Muckimama

Und wer mehr Lesen möchte ... https://www.katzen-forum.net/katzeng...ne-katzen.html
LudwigNori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2018, 22:18   #4
specbike
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard

Hallo. Ich bin an einer Frau gestossen die über diesen Tierschutz Katzen vermittelt. Ich habe mich dort in eine verguckt. Ich bin jetzt etwas skeptisch weil es dort etwas anders abläuft als in anderen Tierschutz vereinen. Kein Vertrag keine Schutzgebühr nur Transport bezahlen und der geht bis vor der Haustür. Die Katzen sehen alle fit und gut umsorgt aus. Hoffe nicht das dies ein Fake ist. Wie ist hier der weitere Ablauf? Kann ich den Vertrauen?
Ich möchte mir kein krankes Tier hier her holen zu meinem anderen Kater.
Ich hoffe die können mir gute Infos geben.
specbike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 07:17   #5
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.050
Standard

Ich kenne diesen Verein nicht, ich kann dir nur sagen, dass ich kein Tiere ohne Schutzvertrag und ohne ordentliche Nebeninfos, die ich überprüfen kann !, holen würde.
Warum? Es gibt leider professionelle Tierverkäufer, die unter dem Deckmäntelchen Tierschutz Tiere verkaufen. Zudem gibt es schlecht gemachten Tierschutz. Tierschutz muss auf lange Sicht ein Konzept haben, Kastrationen fördern usw. - nur wild Katzen vermitteln ändert nicht das Grundproblem. Zudem finde ich es bei Auslandsvereinen wichtig, dass Fragen geklärt werden, ob es z.B deutsche Pflegestellen gibt bzw. einen Ansprechpartner in Deutschland. Was passiert mit den Tieren, wenn es mit den eigenen Katzen nicht passt oä.?
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 08:01   #6
specbike
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Ich kenne diesen Verein nicht, ich kann dir nur sagen, dass ich kein Tiere ohne Schutzvertrag und ohne ordentliche Nebeninfos, die ich überprüfen kann !, holen würde.
Warum? Es gibt leider professionelle Tierverkäufer, die unter dem Deckmäntelchen Tierschutz Tiere verkaufen. Zudem gibt es schlecht gemachten Tierschutz. Tierschutz muss auf lange Sicht ein Konzept haben, Kastrationen fördern usw. - nur wild Katzen vermitteln ändert nicht das Grundproblem. Zudem finde ich es bei Auslandsvereinen wichtig, dass Fragen geklärt werden, ob es z.B deutsche Pflegestellen gibt bzw. einen Ansprechpartner in Deutschland. Was passiert mit den Tieren, wenn es mit den eigenen Katzen nicht passt oä.?

Genau das ist auch mein bedenken. Es gibt in Deutschland eine ansprechperson, aber die Infos die ich gerne hätte sind sehr schleppend. Ich habe schon ein Kater pber ein anderen tierschutzverein aus Spanien. Da lief das alles irgendwie professioneller.
Wir haben uns ein Kater reservieren lassen , ich weiss nicht wie es ankommt wenn wir jetzt absagen

Geändert von specbike (19.10.2018 um 08:05 Uhr)
specbike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 08:12   #7
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.050
Standard

Wenn du ein schlechtes Gefühl hast, dann lass es.
Es gibt genug Tierschutzvereine, die transparent sind.
Bei wem soll es schlecht ankommen? Den Vermittlern? Das kann euch ja letztlich egal sein.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 08:16   #8
Ayleen
Erfahrener Benutzer
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 838
Standard

Hi
Ich würde die Finger davon lassen. Zwar genau aus all den Gründen die doppelpack bereits genannt hat.
Ayleen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 10:47   #9
October
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 672
Standard

Hi Specbike,

ich hätte da auch so meine Bedenken.

Wenn es dir sehr wichtig ist eine ehrliche und ausführliche Beschreibung des Gesundheitszustandes zu bekommen und dass die vermittelnde Organisation bestimmte Tests durchgeführt hat (z.B. auf FIV)- dann lass' es sein.

Wenn du die neue Katze für 2-3 Wochen in einer Quarantäne separieren kannst, dann solltest du das machen (wenn du dich für diese Organisation und diese Katze entscheiden solltest).

Ich vermute, dass du von diesem Verkäufer keine Hilfe erwarten kannst, falls z.B. die Zusammenführung nicht klappt oder die Katze doch krank ist.

Denn ohne Vertrag kann sich diese Organisation noch nicht einmal ein Vorverkaufsrecht sichern- und das spricht nicht dafür, dass man sich nach dem Verkauf noch weiter um das Tier kümmern will.

Du solltest dir auch dringend den Impfpass genauer ansehen. Ist dort die Chipnummer eingetragen? Welche Impfungen wurden gemacht und wurden damit die Einfuhrbestimmungen eingehalten?

Hier ist übrigens ein Thread, der mich sehr an diesen erinnert:

Katzen aus Tierschutz - kein Schutzvertrag

Ebenfalls Bulgarien, kein Vertrag, schlechte Kommunikation von seiten des Verkäufers.


October
__________________
Ich distanziere mich als Userin des Katzen-forum.net von jeglichem Artikel und Post von pets.de

Geändert von October (19.10.2018 um 11:06 Uhr)
October ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 11:33   #10
FräuleinKadse
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 13
Standard

October; das war tatsächlich auch die selbe Organisation. Meine Erfahrungen sind in besagtem Thread eigentlich ganz gut zusammengefasst, daher werde ich an dieser Stelle nichts mehr dazu schreiben.

TE; falls du dich trotzdem für diese Orga entscheiden solltest, frage unbedingt vorher nach, ob ein FIV/FeLV-Test durchgeführt werden kann! Das wird hier nämlich nur auf Anfrage gemacht. Wir mussten die Katzen vor der Zusammenführung aus diesem Grund erstmal trennen und die Tests selbst durchführen lassen. Diesen Stress kann und sollte man sich und den Tieren ersparen.

Der Impfpass ist, soweit unser Tierarzt das beurteilen kann, in Ordnung. Die Chipnummer ist eingetragen. Gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Tollwut wurde geimpft. Außerdem wurde laut Impfpass anscheinend vor Abfahrt entfloht und entwurmt. Trotzdem kamen beide ziemlich verfloht hier an, also unbedingt vorher abchecken!
FräuleinKadse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 17:16   #11
LudwigNori
Erfahrener Benutzer
 
LudwigNori
 
Registriert seit: 2018
Ort: Oberbayern
Alter: 41
Beiträge: 204
Standard

Ich habe (vermutlich) auch einen Kater aus genanntem Verein.

FIV/Felv-Test wurde uns kurz vor der Ausreise zugesandt, auch alle Impfungen sind vollständig. Ebenfalls wie bei FräuleinKadse gründlichst entfloht und entwurmt - bei uns war aber auch nix ...

Nachdem ich mich hier viel eingelesen habe, weiß ich wie es anders laufen könnte. Bei uns ist alles gut gegangen, ich möchte unseren Kater nicht missen. Außerdem stellt sich die Frage nicht, wir sind komplett ...
Mit der Pflegestelle in Bulgarien habe ich immer noch sehr netten Kontakt. Nicht mehr so intensiv wie kurz vor der Ausreise bzw als der Kater bei uns angekommen ist. Ich habe immer zeitnah Antwort bekommen, wenn ich Fragen hatte. Heute schicke ich immer mal wieder Fotos - und erhalte immer eine Rückmeldung.
Ich kann also nicht klagen.

Thema Schutzvertrag und Vorkontrolle: Gab´s nicht, wusste ich damals nicht ...
__________________
Liebe Grüße von Ludwig, Nori und der Muckimama

Und wer mehr Lesen möchte ... https://www.katzen-forum.net/katzeng...ne-katzen.html

Geändert von LudwigNori (19.10.2018 um 17:52 Uhr)
LudwigNori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 18:11   #12
October
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 672
Standard

Zitat:
Zitat von FräuleinKadse Beitrag anzeigen
TE; falls du dich trotzdem für diese Orga entscheiden solltest, frage unbedingt vorher nach, ob ein FIV/FeLV-Test durchgeführt werden kann! Das wird hier nämlich nur auf Anfrage gemacht.

Der Impfpass ist, soweit unser Tierarzt das beurteilen kann, in Ordnung. Die Chipnummer ist eingetragen. Gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche und Tollwut wurde geimpft. Außerdem wurde laut Impfpass anscheinend vor Abfahrt entfloht und entwurmt. Trotzdem kamen beide ziemlich verfloht hier an, also unbedingt vorher abchecken!
Zitat:
Zitat von LudwigNori Beitrag anzeigen
Ich habe (vermutlich) auch einen Kater aus genanntem Verein.

FIV/Felv-Test wurde uns kurz vor der Ausreise zugesandt, auch alle Impfungen sind vollständig. Ebenfalls wie bei FräuleinKadse gründlichst entfloht und entwurmt - bei uns war aber auch nix ...
Diese Organisation chipped und impft, entfloht und entwurmt.

FIV/Felv-Test werden auf Anfrage auch gemacht.

Das spricht für die Organisation (ein Verein scheint es nicht zu sein).

Zitat:
Zitat von LudwigNori Beitrag anzeigen
Mit der Pflegestelle in Bulgarien habe ich immer noch sehr netten Kontakt. Nicht mehr so intensiv wie kurz vor der Ausreise bzw als der Kater bei uns angekommen ist. Ich habe immer zeitnah Antwort bekommen, wenn ich Fragen hatte. Heute schicke ich immer mal wieder Fotos - und erhalte immer eine Rückmeldung.
Ich kann also nicht klagen.
Auch das spricht für diese Organisation.

Es spricht auch einiges gegen diese Organisation und es ist mir nicht klar, ob diese Organisation im Ursprungsland Bulgarien Tierschutz betreibt.

Die wenigen Informationen machen es schwer, diese Organisation irgendwie einzuschätzen.

October
__________________
Ich distanziere mich als Userin des Katzen-forum.net von jeglichem Artikel und Post von pets.de

Geändert von October (19.10.2018 um 18:16 Uhr)
October ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 18:19   #13
LudwigNori
Erfahrener Benutzer
 
LudwigNori
 
Registriert seit: 2018
Ort: Oberbayern
Alter: 41
Beiträge: 204
Standard

Es gibt eine Facebook-Seite ... die Bilder schrecken ab ... ich warne mal gleich vor ... Leider bin ich des bulgarischen nicht mächtig ...

Ich habe damals die Info erhalten, dass es sich dabei um einen sehr kleinen Tierschutzverein handelt.
Wenn du ein ungutes Gefühl hast, dann lass es. Ich habe mich sehr gut beraten und begleitet gefühlt. Hatte aber auch die Vorraussetzungen genau definiert. Ich hatte damals einen ungeimpften und kränkelnden Kater hier ... und das ist dann der Teufelskreislauf.

Die TÄ meinte, er ist einsam, braucht einen Freund um gesund zu werden. Wenn ich mir aber ein krankes Tier dazu hole, drehe ich mich ja im Kreis. Das habe ich während der Vermittlung klar kommuniziert. Und nachdem ich dann auch einen gewissen Zeitdruck hatte kamen nicht allzu viele Tiere in Frage ... schließlich mussten andere erst noch ausreisefertig gemacht werden und das dauert dann natürlich.

Mir wurden zwei Tiere angeboten. Einer ist es geworden und der ist gesund, munter und unwahrscheinlich schmusig und zutraulich ...
__________________
Liebe Grüße von Ludwig, Nori und der Muckimama

Und wer mehr Lesen möchte ... https://www.katzen-forum.net/katzeng...ne-katzen.html
LudwigNori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 18:27   #14
specbike
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard

Also die Sache war uns jetzt zu unsicher. Ich habe abgesagt mit der Begründung das wir hier bei uns eine Katze aus der Not aufgenommen haben. was jetzt auch tatsächlich stimmt. Bekommen wir Sonntag. Ich habe als Antwort nur einen wut Smiley bekommen.
Mein Bauchgefühl hat mich also nicht enttäuscht. Danke für die zahlreichen Infos über diesen Verein die ihr mir zukommen lassen habt.
specbike ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 19.10.2018, 18:43   #15
FräuleinKadse
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 13
Standard

Schmusig sind unsere auch, und kamen in einem gepflegten Zustand bei uns an.

Die widersprüchlichen Informationen könnten natürlich auch daher rühren, dass es von der Pflegestelle abhängt, ob getestet wird oder nicht bzw. ob noch Kontakt zu den neuen Besitzern gehalten wird. Meine Mitbewohnerin, der eine der beiden Katzen gehört, hat noch sporadisch Kontakt zu ihrer betreffenden Pflegestelle. Der Knackpunkt, warum ich so misstrauisch bin ist der, dass es anfangs hieß, sowohl ihre Katze als auch meine Kori kämen von derselben Pflegestelle. Die kennen Kori aber nicht, und in ihrem Impfpass steht eine Adresse in Sofia und nicht in Burgas. Die Info, dass sich beide Katzen von der Pflegestelle kennen würden, wurde daraufhin wieder negiert... Bei welcher PS Kori nun eigentlich untergebracht wurde und unter welchen Umständen sie zur Orga kam, kann mir weiterhin trotz Nachfrage niemand sagen. Und das sollte meiner Meinung nach bei einem seriösen TSV einfach nicht passieren.

Es kann aber natürlich sein, dass wir in dem Fall einfach Pech hatten, es freut mich jedenfalls, dass es bei anderen anscheinend besser gelaufen ist.
FräuleinKadse ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
burgas, katze, merciful hearts burgas, organisation

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spinnereien meiner Sweat-Hearts Melicia Verhalten und Erziehung 1 06.07.2010 18:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:50 Uhr.