Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Tierschutz - Allgemein Alles rund um den Schutz unserer Lieblinge

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2018, 17:17   #41
tiggerchen
Forenprofi
 
tiggerchen
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.502
Standard

Doch, eben genau DU bist für den Zustand des Tieres verantwortlich!!!

Zieh dir endlich mal den Schuh an!

Wenn du dem Kater helfen wollen würdest, wärst du schon längst andere Wege gegangen...

Wer weiß was du mit dem armen Tier anstellst...

Und ja, ich rede genauso mit Nachbarn, partner oder anderen, wenn jemand so ein tier behandelt!!!
__________________
Liebe Grüße von

Motte (alias Lilly), Rooney und Randy

Und Sternchen Monty - Mein Bärchen! Du fehlst..!
tiggerchen ist offline  
Werbung
Alt 20.02.2018, 17:42   #42
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 23.601
Standard

Zitat:
Zitat von Helge50 Beitrag anzeigen
Wenn man hier ein paar Postings von Usern liest, die angeblich Ahnung haben sollen, dann kräuseln sich einem die Fussnägel noch oben. Ich habe ebenfalls um die Löschung meines Accounts gebeten, da ich hier nichts erfahren habe, was ich nicht eh schon weiß. Außer in den Beiträgen spamen, das nutzt dem fragenden User nichts. Hinzu kommt noch, das immer wieder Fragen gestellt werden, die der Themenstarter schon zick mal in vorherigen Postings beantwortet hat.

PS: Meine Katzen haben auch ständig hunger und fressen sich gleich den Bauch voll. Nicht weil sie krank sind, sondern weil es alle Streuner waren, die froh waren, wenn sie mal etwas zu futtern bekamen und wenn dann mal etwas da war, haben sie halt gleich richtig zugeschlagen. Sowas bekommt man aus einer Katze auch nicht raus, die Jahre lang auf der Straße gelebt hatte.
Hier hast Du auch schon irgend etwas falsch gemacht, ich meine jetzt ausser Deinen Unhoeflichkeiten und ausser, dass immer andere keine Ahnung oder die Schuld haben.

Und hier ging es auch seltsam zu:

Katze Zunge?
Nach all Deinen Beitraegen wuerde ich bei der Bitte um Ratschlaege sehr vielen anderen Usern, aber nicht dir vertrauen.
__________________
Rickie ist offline  
Alt 20.02.2018, 17:49   #43
myli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.650
Standard

Danke Rickie...ich wusste doch das ich die schon
mal gelesen habe....
myli ist offline  
Alt 20.02.2018, 17:56   #44
tiggerchen
Forenprofi
 
tiggerchen
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.502
Unglücklich

Ich hoffe ja immer noch auf einen Troll
__________________
Liebe Grüße von

Motte (alias Lilly), Rooney und Randy

Und Sternchen Monty - Mein Bärchen! Du fehlst..!
tiggerchen ist offline  
Alt 20.02.2018, 18:25   #45
Helge50
Gesperrt
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 30
Standard

*gelöscht, Verstoß Forenregeln*

Habe jetzt vorsichtshalber 3 Tierärzte angerufen, was ich am besten tun soll!

1. Variante. Den Kater wieder frei lassen und hoffen das ich ihn in den nächsten 14 Tage wieder eingefangen bekomme.

2. Variante. Morgen früh in die Praxis kommen und die Fäden gegen auflösbare austauschen und den Kater danach wieder raus lassen!

3. Variante. Den Kater bis Montag bei mir behalten und die Fäden ziehen lassen und dann wieder raus.


Alle 3 Tierärzte haben die gleiche Meinung zum Thema nichts fressen gehabt und zum Thema Rasur und bei minus Graden wieder raus lassen!

4 Tage ohne Futter, darüber soll ich mir keinen Kopf machen! Katzen die 14 Tage im Schuppen/Haus/Garage eingesperrt sind, können auch nichts futtern und sterben daran nicht und die können das auch ohne großen Schaden wegstecken! An den 4 Tagen ohne Nahrung soll ich mich jetzt nicht versteifen! Der Kater ist fremd bei mir und verweigert einfach die Nahrungsaufnahme und das deckt sich genau mit meinen Aussagen.

Desweiteren das fehlende Fell am Bauch. Auch darüber soll ich mir keinen Kopf machen! Die Katzen wissen sich zu helfen und erfrieren wird der Kater ganz gewiss nicht, auch gerade deshalb, weil er ein Wilder ist und dazu noch um einiges Zäher wäre als ein Hausmemme und genauso sehe ich das auch!

*gelöscht, Verstoß Forenregeln*

Geändert von Macis (21.02.2018 um 11:05 Uhr)
Helge50 ist offline  
Alt 20.02.2018, 18:34   #46
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 23.601
Standard

Zitat:
Zitat von Helge50 Beitrag anzeigen
Katzen die 14 Tage im Schuppen/Haus/Garage eingesperrt sind, können auch nichts futtern und sterben daran nicht und die können das auch ohne großen Schaden wegstecken!
Das stimmt so aber nun wirklich nicht, denn da bleiben dann schon Leberschaeden zurueck. Wirklich schlimm sind immer wieder so fahrlaessige Beitraege ohne Sachkompetenz, wie Deine sie darstellen.

Und wenn Du den Faden dichtgemacht haben willst, muesstest Du Dich schon selber darum bemuehen, ebenso wie um die Loeschung Deines Accounts, die doch schon seit Jahren in der Schwebe haengt.

Mit Deinen Vorwuerfen an die User hier wiederholst Du Dich auch; warum wendest Du Dich dann immer wieder an das Forum? Konsequent in Deiner Inkonsequenz?
__________________

Geändert von Rickie (20.02.2018 um 18:37 Uhr)
Rickie ist offline  
Alt 20.02.2018, 19:50   #47
Katerchen01
Erfahrener Benutzer
 
Katerchen01
 
Registriert seit: 2017
Ort: NRW
Beiträge: 124
Standard

Ähm Hallo es hatten dir einige Hilfe angeboten... Hast Du ja nur gekonnt ignoriert!
Wenn du dich nur selber gerne hörst dann erzähl deine story.doch nächstes mal ner parkuhr
Dann kann man in der Zeit vllt wirklich jemand anderes weiterhelfen der einen Rat auch gebrauchen kann......
__________________
Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf –. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille –
und hört im Herzen auf zu sein.
-Rilke -
Katerchen01 ist offline  
Alt 20.02.2018, 20:00   #48
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.009
Standard

Zitat:
Zitat von Helge50 Beitrag anzeigen
Eure dämlichen Märchenstorys von Leberschäden nach wenigen Tagen sind genauso verbrannt!
https://books.google.de/books?id=mv9...pidose&f=false

So viel zum Thema dämliche Märchenstories
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline  
Alt 20.02.2018, 20:36   #49
Helge50
Gesperrt
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 30
Standard

http://www.rp-online.de/nrw/panorama...-aid-1.5002219

Unter Badewanne eingemauert
Warum Katzen wochenlang ohne Futter überleben können.

....Doch Katzen haben einige besondere Körpereigenschaften, die das Ausharren in engen Räumen über einen langen Zeitraum möglich macht. So können sie beispielsweise sehr viel eigenes Eiweiß abbauen, erklärt Knauß. Außerdem könne die Stoffwechselproduktion in der Leber noch lange aktiviert werden und bereits vorhandene Nährstoffe noch lange einspeisen. "Die Katze ist immer noch ein Raubtier, das viel Energie und Kraft hat", betont der Tierarzt aus Düsseldorf. Als ehemaliges Wüstentier könne sie sehr sparsam mit Wasser haushalten, sagte auch Prof. Reto Neiger, Leiter der Inneren Medizin an der Klinik für Kleintiere in Gießen. "Eventuell hat Simba kurz zuvor nochmals viel getrunken und war vor dem Einmauern auch gut in Schuss."....
Helge50 ist offline  
Alt 20.02.2018, 20:42   #50
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 23.601
Standard

Helge,
Beispiele dieser Art gibt es gar nicht so selten, allerdings laesst Dein Link vermissen, welche gesundheitlichen Schaeden der Kater davontrug und wie er wieder aufgepaeppelt wurde.
Du driftest ins Laecherliche ab, falls Dir das noch nicht aufgefallen ist.
__________________
Rickie ist offline  
Thema geschlossen


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:02 Uhr.