Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Tierschutz - Allgemein Alles rund um den Schutz unserer Lieblinge

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.02.2018, 12:21   #21
Helge50
Gesperrt
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 30
Standard

Der Kater hat gar keine Probleme und die er hat, habe ich hier gerade beschrieben! Ich denke hier kennt sich keiner mit waschechten Straßenkatzen aus, deshalb bringt mir das hier nichts und hilft mir nicht weiter.
Helge50 ist offline  
Werbung
Alt 20.02.2018, 12:38   #22
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 7.878
Standard

Zitat:
Zitat von Helge50 Beitrag anzeigen

Das ein wilder Streunerkater nichts frisst, ist gar nicht ungewöhnlich. Ich hatte schon mindestens 25 Streuner nach der Kastration bei mir im Badezimmer im Keller und keiner hat auch nur einen Bissen zu sich genommen, oder war auf dem Katzenklo.

Bei diesem Kater handelt es sich um eine waschechte Straßenkatze, die ticken anders, sind sehr sensibel, regieren auf jedes Staubkorn und sind stolz wie sonst was. Die haben ihren eigenen Kopf und sind Hauskatzen weit überlegen, da liegen Welten dazwischen!
Da habe ich aber völlig andere Erfahrungen gemacht, alle eingefangenen Katzen haben nach kurzer Zeit gefressen und so gut wie alle haben das Katzenklo benutzt. Die sind teilweise wirklich wild und haben auch keine Scheune zum Schlafen.

Strassenkatzen ticken auch nicht anders als andere Katzen, sie gebrauchen nur ihre hervorragenden Sinne mehr. Müssen sie auch, sonst würden sie nicht überleben. Aber auch sie verhungern nicht im Käfig wenn sie nicht andere gesundheitliche Probleme haben. Klar sind sie im Käfig unglücklich aber dann müsste ja jede weibliche verwilderte Katze so traumatisiert sein, dass sie nicht frisst.

Hast du den Kater frei im Bad herum laufen, liest sich so?

Noch was, wenn du den Kater mit nicht selbstauflösenden Fäden wieder raus setzt, wird sich die Narbe entzünden und dann? Die Fäden müssen raus und so lange muss der Kater drin bleiben.
Mascha04 ist gerade online  
Alt 20.02.2018, 12:38   #23
Tri-Isi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Nähe Marburg
Beiträge: 696
Standard

blöd ist eben, dass die Fäden sich nicht selbst auflösen, vielleicht zuppelt er sich die selber raus....
hat mein Kater nach einer Bissverletzung auch gemacht...
wenn du ihn noch mal einfangen könntest, wäre natürlich super....

wir haben hier auch einige Streunerkolonien, wo regelmäßig gefüttert wird,
da werden alle Katzen nach Kastration über nacht drin gehalten und kommen am nächsten Tag dann wieder an ihren Platz...auch wenn es kalt ist...
es stehen reichlich isolierte Hütten zur Verfügung....

wenn also eine Scheune da ist und seine Geschwister auch, würde ich ihn dann wohl auch raus setzen....
der arme Kerl muss langsam was fressen ....

kannst du ihn denn direkt mit einem Transportkorb an die Stelle bringen ??
Tri-Isi ist offline  
Alt 20.02.2018, 12:41   #24
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 7.878
Standard

Zitat:
Zitat von Helge50 Beitrag anzeigen
Der Kater hat gar keine Probleme und die er hat, habe ich hier gerade beschrieben! Ich denke hier kennt sich keiner mit waschechten Straßenkatzen aus, deshalb bringt mir das hier nichts und hilft mir nicht weiter.
Jetzt wird's ja lustig.Du und deine waschechten Strassenkatzen, du hast wirklich viel Ahnung.
Mascha04 ist gerade online  
Alt 20.02.2018, 12:47   #25
Apfelsternchen
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Ort: Burgdorf
Beiträge: 1.194
Standard

Wenn der Kater nix hat und nur nicht frisst, weil er das eingesperrtsein nicht erträgt, wirf ihn trotzdem nicht einfach raus.

Stress ihn lieber nochmal und fahr zum TA. Dort lass ihm notfalls eine appetitanregende Spritze geben.
Dann WIRD er fressen, sofern er körperlich wirklich nichts hat. Ansonsten schaut der TA ihn sich halt nochmal gründlich an.

Im übrigen kennt sich hier natürlich überhaupt niiiiieeemmmand aus
Keiner arbeitet hier x Jahre im Tierschutz und niemand hat jemals einen waschechten Wildling im Badezimmer gepäppelt.... So, Ironie aus!

Was willst du eigentlich hören?
"Ja, verklag den bösen bösen Tierarzt und den Kater wirf wieder raus, damit er frisst" oder was????
Mit Verlaub, aber das wird dir hier wohl niemand raten.
Apfelsternchen ist offline  
Alt 20.02.2018, 12:54   #26
Helge50
Gesperrt
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 30
Standard

Waschechte Straßenatzen sind mit 9 Monaten geistig schon weiterentwickelt, wie eine 10 jährige Hauskatze!

Ich erinnere mich noch eine Situation, wo man in einem alten Schuppen Fallen aufgestellt hatte. Die Fallen waren Tage vorher mit Futter bestückt worden, aber ohne sie scharf zu stellen! Dann wollte man die Aktion Fangen starten und stellte die Fallen scharf.

Nicht ein einziger Streuner ist in die Falle gegangen, noch nicht mal 5 Tagen, trotz Hunger war nichts zu machen!

Die Straßenkatzen die ich hier versorge sind hart wie Krupp Stahl. Selbst bei Minus 10 Grad sind sie draußen und wälzen sich am Futterplatz im Schnee und sind auf Mäusefang auf den dahinterliegenden Wiesen zu beobachten!

Da möchte keiner einen warmen Platz am Kamin haben! Diese Katzen wollen nur ihr tägliches Futter haben und ansonsten haben sie mit Menschen nichts am Hut und halten sich fern! Die wollen keinen intensiven Kontakt zu Menschen haben, das kann man ganz deutlich erkennen. Sie sind froh wenn es was zu futtern gibt und sind auch gleich wieder verschwunden.

Der Kater bei mir im Bad ist beim Notdienst gründlich untersucht worden! Er ist sehr gut im Futter, die Zähne sind astrein, wie bei einem Kitten von 2 3 Monaten, die Temperatur wurde gemessen, 38,5 Grad...

Dem Kater fehlt rein gar nichts, die Wunde sieht gut aus, nichts hat genässt oder rot oder sonst irgendetwas! Die Augen sind glasklar, der Kater ist top.

Der will hier einfach nicht sein und wo man nicht sein will, frisst man auch nichts und er weiß nicht was mit ihm weiter geschehen wird, ist ein ganz einfache Kiste!

Der Kater wehrt sich so lange, bis er aufgeben wird und wann das sein wird, weiß man nicht! Das ist ein stolzer Kater und keine Hausmemme im Wohnzimmer und das fehlende Fell wird ihn auch bei minus 10 Grad nicht vom Hocker werfen!

Er hat eine geschützte Scheune, seine Geschwister sind da und Futter bekommt er 2 mal täglich!

Hier muss niemand beleidigend werden, wenn er keine Ahnung hat! Das verbitte ich mir in meinem Thema! Postet solche Dinge woanders, ansonsten ist für mich hier Ende.

Geändert von Helge50 (20.02.2018 um 12:57 Uhr)
Helge50 ist offline  
Alt 20.02.2018, 12:59   #27
tiggerchen
Forenprofi
 
tiggerchen
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.502
Standard

Zitat:
Zitat von Helge50 Beitrag anzeigen
Der Kater hat gar keine Probleme und die er hat, habe ich hier gerade beschrieben! Ich denke hier kennt sich keiner mit waschechten Straßenkatzen aus, deshalb bringt mir das hier nichts und hilft mir nicht weiter.
Jaha, jetzt wirds wirklich lustig...

Lass das mal Taskali lesen

Im Leben würde die so ein armes Tier nicht einfach raussetzen, mit einem kahl geschorenen Bauch, wo sonst dicker Winterpelz sind.
Mit einer Bauchwunde, bei der die Fäden gezogen werden müssen, und wenn nciht, sich böse entzünden können..

Einem armen Kerl, der vielleicht aus schmerzen nicht frisst, oder weil du ihn nicht in seinem Zimmer in Ruhe lässt, oder irgendwas anderes ist...

Aber hey, die alle hier haben ja keine Ahnung von Waschechten Strassenkatzen...

Noch nicht mal ich, die wirklich keine Ahnung von wilden Katzen hat, würde den armen Kerl raus setzen...

Ich würde mich aber mit wirklichen Profis in Verbindung setzen, und um Hilfe bitten... Und im schlimmsten Fall, denen den Kater geben...

Aber dann musst du dir das Elend ja nicht anschauen, wenn der verhungert... Siehst ihn ja schliesslich dann nciht... Echt, armer Kerl...
__________________
Liebe Grüße von

Motte (alias Lilly), Rooney und Randy

Und Sternchen Monty - Mein Bärchen! Du fehlst..!
tiggerchen ist offline  
Alt 20.02.2018, 13:00   #28
tiggerchen
Forenprofi
 
tiggerchen
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.502
Standard

@Helge50

woher kommst du? Bevor du ihn raussetzt, nimmt ihn sicherlich von hier jemand!!!

Setz dich mal ohne Tschirt, Pulli und co bei den Temperaturen in die kälte!
__________________
Liebe Grüße von

Motte (alias Lilly), Rooney und Randy

Und Sternchen Monty - Mein Bärchen! Du fehlst..!
tiggerchen ist offline  
Alt 20.02.2018, 13:09   #29
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 23.601
Standard

Helge,
fahr mal einen Gang im Interesse des Katers herunter.
Meine Hausmemme kommt aus Sibiriens Strasse, die hat locker minus 35 C ueber mehrere Winter ueberstanden und da noch einige Wuerfe Babys grossgezogen.
Meine anderen Memmen ok, die kommen aus Florida.
Ich habe wohl einige hundert waschechte kranke Streuner mitbetreut, in Kaefigen, bis sie kuriert waren, da ist keiner verhungert. Notfalls bekommen sie etwas Apetitanregendes. Und da waren gestandene Streuner bei, die schon ueber 10 Jahre auf der Strasse oder jotwedeh in der Pampa gelebt haben und ausserordentlich wehrhaft waren.
Drei davon aus meinem Wohngebiet sind zahm geworden, die leben jetzt in D.

Mit Kastra von Streunern kenne ich mich auch ein wenig aus, leider kaeme ich nie nach, wieviele ich mit eingefangen habe geschweige denn mit kastrieren geholfen habe. OK, 3 bis 5 Minuten hat das bei uns nie gedauert, eher so 7 Minuten.

Aber wir sind hier ja alle ein wenig plemplem und haben keine Ahnung.

Dein Tonfall trifft es allerdings recht aehnlich zu Deinen aelteren Faeden.

Und zum Thema Faeden: Die werden im besten Falle einwachsen, im schlechteren faengt die Wunde an zu eitern.
Den TA wirst Du nicht verklagen koennen, der Streuner hat ja keinen Besitzer.

Behandle den Kater sachgemaess, und wenn Du das nicht kannst, wirst Du mit Sicherheit Hilfe bekommen, wenn Du mal schreibst, wo Du wohnst.
__________________
Rickie ist offline  
Alt 20.02.2018, 13:10   #30
Helge50
Gesperrt
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 30
Standard

Der Kater ist noch unten im Bad und hat sein Futter stehen und hat den ganzen Tag und Nacht seine Ruhe!

Zweimal am Tag gehe ich rein, um zu schauen ob er etwas gefuttert hat oder auf dem Katzenklo war, ansonsten hat er absolut seine Ruhe. Er sitzt auch öfter auf der Toiletten-Vorsprung oder auf der Fensterbank und schaut raus und kratzt halt am Fenstergriff!

Ich betreue zur Zeit 17 Streunerkatzen, habe selbst 7 ehemalige Streuner bei mir Zuhause aufgenommen! Von 3 bis 17 Jahre alles dabei. Katze, Kater etc...

Die Futterkosten stemme ich ganz alleine, weil unsere Tierhilfe selbst nix auf der Pfanne hat und jeden Cent braucht! Bis auf die Kastrationskosten helfen die nicht weiter.

Die Fangaktionen mache ich auch selbst, weil keiner sich die Mühe macht, Nachts im dunkeln Katzen einzufangen!
Helge50 ist offline  
Thema geschlossen


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:35 Uhr.