Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Tierschutz - Allgemein Alles rund um den Schutz unserer Lieblinge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2017, 17:04   #201
Kaly
Forenprofi
 
Kaly
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 8.278
Standard

Ich schließe mich an: alles Gute und Liebe für dich!
Ich wünsche dir ganz viele Lösungen und eine Rückkehr, mit der du gut leben kannst.
__________________
Freundliche Grüße von Claudia
Kaly ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.08.2017, 18:56   #202
Jessica.
Forenprofi
 
Jessica.
 
Registriert seit: 2014
Ort: in Deutschland (NRW)
Beiträge: 1.186
Standard

Zitat:
Zitat von Tadi Beitrag anzeigen
Wie wäre es, mit dem ETN mal Kontakt auf zu nehmen ? Ich weiss, dass der
Verein auf Gran Canaria betr. Katzen hilft. Ob die allerdings Futterplätze
betreuen, glaub ich nicht. Evtl. aber haben sie weitere Kontakte auch auf Mallorca? Wäre denn die Freundin von Claudia weiter aktiv und könnte mit etwas Hilfe zunächst weiter machen?

Weiter würde ich versuchen Kontakte auf dem Festland zu finden und zwar bei spanischen Vereinen, falls Claudia spanisch spricht. Entgegen der hier üblichen Informationen gibt es viele Spanier, die sehr wohl im TS aktiv und gut sind.
Mit etwas Glück könnten evtl. wenigstens ein paar Katzen umsiedeln.


Grüsse
Tadi
Von einer Freundin habe ich hier jetzt nichts gelesen,aber eventuell überlesen.

Könnte denn die Freundin in Mallorca wenn sie bereit wäre da weiterhin aktiv tätig zu sein dort einen Verein gründen?

Von Deutschland aus könnte dann weiterhin Claudia versuchen Spendengelder für die 50-70 Streunerkatzen aufzutreiben.Oder eben Patenschaften,Futterspenden u.s.w.

Ist alles ein wenig kurzfristig hier.
Wer hätte das jetzt gedacht das es hier um so viele Katzen auch mit geht.
Hat man sich vorher als der Entschluss stand wieder nach Deutschland zu gehen ,keine Gedanken um alles hier gemacht?

Das soll jetzt kein Vorwurf oder so sein ,aber trotzdem etwas verwunderlich.

Ich möchte ja nicht schon wieder damit anfangen,aber ob es mir peinlich wäre oder ob ich zu stolz bin-ich hätte schon lange mal "Hund-Katz-Maus "bei Vox kontaktiert.
Schließlich geht es jetzt auch um das Überleben von 50-70 Streuner-Katzen,die auch weiterhin betreut werden müssen .
(Oder eben nach und nach ein paar Katzen nach Deutschland kommen).

Zitat:
Zitat von ENM Beitrag anzeigen
Was vor Ort möglich ist, kann letztlich nur Claudia wissen. Eine Vereinsgründung ist so schnell nicht mehr machbar, wer also ECHTE Kontakte zu einem mallorquinischen Tierschutzverein hat und dort für eine Belastbare Verbindung sorgen kann....das wäre vermutlich eine echte Hilfe. DIESER Verein dürfte dann ja auch regelkonform um Spenden bitten und diese könnten ZWECKGEBUNDEN für Claudias Straßenkatzen verwendet werden.
Nur einTropfen ...ja....aber kein Tropfen wäre noch weniger.
Zitat:
Zitat von lucky-kitty Beitrag anzeigen
Ich fliege im August zwei Tage nach Deutschland zu Goldi und ihrem Mann um uns ein paar Angebote anzuschauen. Goldis Mann tut mir echt leid wir fahren in den 2 Tagen viele Kilometer und er ist der einzige Fahrer von uns aber es war schon ein Akt überhaupt 2 Tage auf Arbeit frei zu bekommen.
Wir wünschen dir alles Gute zu deinem heutigen Geburtstag.

Hoffentlich kannst du für dich und deine 8 Katzen im August wenn ihr Wohnungen oder Häuschen besichtigt etwas erreichen ,damit du hier eine Vernünftige "Bleibe "in deinem "Neustart "mit deinem Katzen bekommst.
Persönlich ist es doch um einiges besser die Wohnungsangebote selber unter die "Lupe "zu nehmen und mit dem Vermieter persönlich zu sprechen.
__________________
Es grüßen die 2 Benutzer Angelika (Mutter ) und Jessica (Tochter 13 J.). Bitte den Balkon und die Fenster ordnungsgemäß sichern!!
Jessica. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 23:42   #203
mucki 1
Forenprofi
 
mucki 1
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Beiträge: 15.172
Standard

Alles Gute zum Geburtstag, liebe Claudia.

Ich wünsche Dir (und den Katzen), daß sich im neuen Lebensjahr alles zum Guten wendet.
__________________


stolze Patin von Katzenschatz´ Findus
mucki 1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 12:57   #204
Starfairy
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 6.281
Standard

Von mir nachträglich auch noch alles Gute zum Geburtstag. Ich hoffe, du konntest diesen Tag trotz allem ein bisschen feiern und geniessen.
Starfairy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 13:17   #205
Patfly
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: im Miezhaus
Beiträge: 1.047
Standard

Auch von mir herzliche Glückwünsche nachträglich zum Geburtstag, Claudia.
Vor allem wünsche ich Dir und Deinen Fellchen , dass sich die schwierige Situation zum Guten wendet. Du hast es mehr als verdient!!!
Hoffentlich kannst Du trotz Deiner Sorgen, den Tag ein wenig geniessen.
Patfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 17:19   #206
goldsmith
Forenprofi
 
goldsmith
 
Registriert seit: 2011
Ort: Großraum Frankfurt a M
Alter: 44
Beiträge: 2.086
Standard

Ich glaube ich muss hier einige Sachen nochmal erklären, damit ihr mehr Hintergrundwissen habt zu der Gesamtsituation und einige Fragen beantwortet werden.


Zitat:
Zitat von Jessica. Beitrag anzeigen
Von einer Freundin habe ich hier jetzt nichts gelesen,aber eventuell überlesen.

Könnte denn die Freundin in Mallorca wenn sie bereit wäre da weiterhin aktiv tätig zu sein dort einen Verein gründen?

Von Deutschland aus könnte dann weiterhin Claudia versuchen Spendengelder für die 50-70 Streunerkatzen aufzutreiben.Oder eben Patenschaften,Futterspenden u.s.w.
Bezüglich Freundinnen von Claudia auf Mallorca oder Personen, die dort etwas übernehmen könnten:

- Claudia war und ist im Wesentlichen eine One-Woman-Show.
Zwar hat sie eine Bekannte, die sin in manchen Belangen in den letzten Jahren unterstützt hat, diese Freundin ist aber gesundheitlich nicht in der Lage sich um die Straßenkatzen zu kümmern und abgesehen davon ist sie auch dabei nach Deutschland zurückzukehren.
Sie ist in den letzte zwei Jahren mehr in Deutschland als auf Mallorca und hat mit dem Tierschutz mittlerweile auch ganz aufgehört.

Entsprechend gibt es vor Ort NIEMANDEN der Claudias Arbeit fortführen könnte. Es gibt auch niemanden, der noch etwas von Mallorca aus regeln kann, sobald Claudia gegangen ist.


Zitat:
Zitat von Jessica. Beitrag anzeigen
Ist alles ein wenig kurzfristig hier.
Wer hätte das jetzt gedacht das es hier um so viele Katzen auch mit geht.
Hat man sich vorher als der Entschluss stand wieder nach Deutschland zu gehen ,keine Gedanken um alles hier gemacht?

Das soll jetzt kein Vorwurf oder so sein ,aber trotzdem etwas verwunderlich.
Erst einmal zum grundsätzlichen Verständnis:

Als Claudia vor Jahren auf Mallorca mit dem Katzenschutz angefangen hat, waren dort die Bilder die gleichen, die Ihr ihm Nachbarfaden über die grieschichen Katzen von tiger_bande sehen könnt:

Brauche Rat - kranke Streuner im Urlaub, Griechenland, Nähe Athen

(Das ist übrigens eine ganz tolle Aktion, die dort gestartet wurde und sie hat meinen höchsten Respekt!)

Genau solche Verhältnisse gab und gibt es in unzähligen Ecken von Mallorca und das Katzenelend sah und sieht 1:1 so aus wie es die Bilder im anderen Faden zeigen, auch wenn diese die Verhältnisse auf einer griechischen Insel abbilden.

Der Unterschied ist lediglich der, dass die Katzen auf Mallorca sich an den meisten Plätzen versteckt halten und nie sichtbar sind.
Das ist so, weil die Katzen dort nicht in die Fänge der Anwohner oder Tierfänger geraten wollen, denn dann würden sie weggefangen oder ausgelöscht werden, und das wissen die Tiere aus Erfahrung. Sichtbare Katzengruppen gibt es nur dort wo Grundstücksbesitzer oder Hoteliers die Katzen dulden, weil es den Touristen Spaß macht die Tiere zu füttern.

Claudia hat nun in einer kleinen Ecke von Mallorca zunächst in einem Dorf und später noch an anderen Stellen alles für die dort versteckt lebenden Tiere getan, was sie konnte.

„IHRE TIERE“ sind mittlerweile durchkastriert, medizinisch versorgt und in einem so guten Fütterungs- und Pflegezustand, wie Straßenkatzen es eben sein können!

Dafür hat sie seit über 10 Jahren die Katzen dort mit Futter und Wasser versorgt, indem sie NACHTS mit dem Fahrrad, meistens so um 3 oder 4 Uhr, die verschiedenen Plätze angefahren hat. (Auch um von langer Hand Fangaktionen vorbereiten zu können.)
Sämtliches Futter und Wasser musste sie dabei auf ihrem Fahrrad transportieren und jeweils neben der körperlichen Anstrengung auch noch im höchsten Maße heimlich agieren.

Auf Mallorca ist es nämlich absolut verboten Straßenkatzen zu füttern und Claudia musste sich Nacht für Nacht ein Katz und Maus Spiel mit Polizisten liefern, die dort des nächtens Streife fahren.
Wäre sie ertappt worden, hätte man nicht nur womöglich Katzenfänger an die entsprechenden Plätze geschickt um die Tiere zu entfernen, sondern Claudia hätten hohe Geldstrafen oder auch einige Tage Gefängnis gedroht.

Das erklärt auch, warum die wenigen Vereine vor Ort, wenn sie sich überhaupt um „wilde“ Katzen und Streuner kümmern, keine Futterversorgung auf öffentlichen Plätzen und Straßen übernehmen.

Aus diesem Grund ist es auch völlig unmöglich, dass irgendjemand die Versorgung von Claudias Straßenkatzen übernehmen könnte. Es ist illegal und die Tiere, die über viele Straßenzüge verteilt leben, reagieren auch nur auf Claudia und das Geräusch ihres Rades und sie halten sich ansonsten versteckt.

Ihr braucht euch also leider keine Gedanken darum zu machen, wie man der GESAMTHEIT von Claudias zurzeit ca. 50 Tieren helfen könnte.
MAN KANN ES NICHT!



Über die Jahre hat Claudia oft versucht andere Menschen mit einzubinden oder auch nur eine kurzzeitige Vertretung für sich zu finden. Niemals ist dies gelungen!

Sobald es über Lippenbekenntnisse, gute Ratschläge oder ein paar Euro Spenden hinaus geht, wird die Zahl der hilfsbereiten Menschen plötzlich sehr sehr dünn und tendiert eindeutig gegen Null!
Um es frank und frei zu sagen, niemand hat diesbezüglich etwas Verlässliches geleistet oder versucht zu leisten.

Deshalb wissen wir, dass es unmöglich ist, noch etwas für die große Gruppe der Tiere zu tun, sobald Claudia die Insel verlassen hat. Wir haben dieses Thema daher hier auch vorher nicht aufgebracht und wollten es auch nicht behandeln, da es leider einfach sinnlos ist!

Wirklich interessieren tut dies auf Mallorca niemanden – sobald es um das tatsächliche Handeln geht und dies dauerhaften persönlichen Einsatz erfordert!
(Schaut euch doch mal hier um, auch bei den ansässigen TSV in Deutschland – viel Gerede und guter Willen – aber die echte Arbeit wird nur von ein paar ganz wenigen Enthusiasten geleistet, die ihre persönlichen Bedürfnisse hintenanstellen. Dauerhaft, auf sinnvolle Art und Weise größere Gruppen von verwilderten Katzen zu betreuen, macht auch in Deutschland so gut wie keiner. Weil eben diesen persönlichen Einsatz so gut wie niemand jahrelang erbringen oder durchhalten kann und möchte.)

Zurück zu Claudia….

Claudia hat sich natürlich sehr wohl ab dem Zeitpunkt, ab dem sie wusste, dass sie Mallorca wird verlassen müssen, darum Gedanken gemacht, was man denn realistischerweise noch für einige ihrer Tiere tun könnte.

Dabei denken wir speziell an die Tiere, die bis zu einem gewissen Umfang, zumindest Claudia gegenüber, zahm und zugänglich sind. Diese Tiere hat Claudia bereits soweit es möglich war für eine Ausreise nach Deutschland vorbereitet. Das heißt, sie sind bereits kastriert, gechippt und gegen Tollwut geimpft.

Leider mussten wir auch in Bezug auf die Pläne für diese Tiere feststellen, wie wenig man sich auf Menschen tatsächlich verlassen kann.

Pläne und Absprachen, welche bereits getroffen waren bezüglich Finanzierung der Rettungsaktion und Übernahme der Katzen, wurden abgesagt sobald es jetzt konkret zu werden drohte. Mehrere Menschen wollten plötzlich von ihren gemachten Zusagen nichts mehr wissen!

Daher sind wir jetzt in der Situation in der wir sind. Es würde uns theoretisch möglich sein, noch einer gewissen Anzahl von Katzen zu helfen, aber wir haben keinen einzigen Platz, der Tiere aufnehmen könnte oder will.

Und ja – wir sind in Kontakt mit verschiedenen TSVs – leider können oder wollen diese keine Mallorca-Katzen aufnehmen.

Wenn ihr einen Verein, eine Gruppe oder Einzelpersonen kennt – bitte Kontakte gerne an mich! Aber bitte vorher klären, ob diese tatsächlich Aufnahmebereit wären! Uns nutzen keine Vorschläge, uns nutzen nur tatsächlich freie Plätze und Personen mit Übernahme Willen.
Nicht böse sein, uns nutzen keine Vorschläge „wo man mal fragen könnte“. Uns würde nutzen, wenn ihr dort fragt und uns mitteilt, dass da tatsächlich freie Plätze sind!



@ Jessica – Du bist ganz herzlich eingeladen uns hier tatkräftig zu unterstützen! Vielleicht magst Du ja für uns ein paar TSVs anfragen?
Wir können hier Hilfe sehr gut gebrauchen.

Das gilt natürlich auch für euch andere.


Es ist sehr lieb, dass ihr uns hier unheimlich viele Vorschläge macht. Aber ihr dürft bitte nicht vergessen, dass wir nur drei Menschen sind. Claudia arbeitet 10 bis 12 Stunden an 6 Tagen der Woche. Mein Mann ist jeden Tag 14 Stunden außer Haus. Ich selber arbeite zwar von Zuhause aus, kann aber alleine auch nicht so viel erreichen wie ich möchte. Daher wäre es eine Riesenhilfe, wenn der ein oder andere eine Idee nicht nur vorschlägt, sondern die Anfrage auch direkt startet und die Situation abklärt. Sobald sich etwas Positives auftut, übernehme ich gerne sofort die weitere Kommunikation und Absprache.

Noch mal kurz zurückkommen möchte ich auf den Vorschlag, mallorquinische oder spanische TSVs mit einzubinden…

In den vergangenen 10 bis 11 Jahren wurde dutzende Male von Claudia probiert irgendwelche Hilfestellung zu bekommen; und sei diese Anfrage für Hilfe auch teilweise nur auf einen Einzelfall mit nur einer Katze bezogen gewesen.

In ausnahmslos ALLEN Fällen wurden die Anfragen rundweg abgelehnt. Zig Male jedoch hat Claudia von Vertretern der mallorquinischen TSVs Anfragen bekommen, ob SIE nicht helfen könne. Soviel also dazu.

Über diese Möglichkeiten brauchen wir einfach nicht weiter nachdenken.
__________________

Sternchen: Stromer, Pünktchen, Caruso, Daisy, Whisper, Topas, Ronja und Knüller - ihr seid unvergessen!

Bitte guckt hier und helft mit!
https://www.katzen-forum.net/tiersch...mithelfen.html

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen:
In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

Francesco Petrarca

Geändert von goldsmith (13.08.2017 um 18:03 Uhr)
goldsmith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2017, 17:27   #207
goldsmith
Forenprofi
 
goldsmith
 
Registriert seit: 2011
Ort: Großraum Frankfurt a M
Alter: 44
Beiträge: 2.086
Standard

Zitat:
Zitat von Jessica. Beitrag anzeigen
Ist alles ein wenig kurzfristig hier.
Wer hätte das jetzt gedacht das es hier um so viele Katzen auch mit geht.
Hat man sich vorher als der Entschluss stand wieder nach Deutschland zu gehen ,keine Gedanken um alles hier gemacht?

Das soll jetzt kein Vorwurf oder so sein ,aber trotzdem etwas verwunderlich.
Hierzu ist noch Folgendes zu sagen:

Claudia hat sich nicht „einfach entschlossen“ nach Deutschland zurück zu gehen und sich dann keine Gedanken mehr um ihre Katzen gemacht… Sie hat auch NICHT dann das Problem einfach vor sich hergeschoben…

Nein! Claudia weiß erst seit einigen Wochen überhaupt, dass sie nach Deutschland gehen „muss“. Sie hat sich nicht einfach entschlossen Mallorca und den Katzen den Rücken zu kehren, sondern ihr wurde plötzlich der eigene Wohnraum auf Mallorca gekündigt!

Der Vermieter hat von jetzt auf gleich beschlossen Eigenbedarf für die Wohnung anzumelden, wobei wir allerdings wissen, dass er die Wohnung, wenn Claudia weg ist für lukrative Ferienvermietung benutzen möchte. Dagegen machen kann man aber nichts, weil er den spanischen Gesetzen nach korrekt gekündigt und die Fristen eingehalten hat.

Ab diesem Moment musste sich Claudia also plötzlich damit befassen, wie sie es verhindert in wenigen Wochen mit ihren eigenen Katzen obdachlos auf der Straße zu stehen!

Jetzt ist es aber auch auf Mallorca nicht eben leichter mit 8 Katzen umzuziehen, als es das in Deutschland ist! Man findet auch dort keinen Wohnraum mit so vielen Haustieren im Schlepptau!

Von der Situation dazu gezwungen und unter Abwägung aller Faktoren, wurde es klar, dass ein Umzug nach Deutschland das Sinnvollste für Claudia wäre.

Ihr dürft auch nicht vergessen, dass Claudias Arbeit von der Saison abhängig ist und sie auch auf Mallorca jederzeit von ihrem Arbeitgeber auf die Straße gesetzt werden kann. In der Saison einen neuen Job zu finden ist dann zwar weniger ein Problem, im Winter ist es aber geradezu unmöglich. Das hat Claudias Lebenssituation auf Mallorca schon immer sehr unsicher gemacht!

Hinzu kommt, Claudia verzeih mir bitte , dass auch Claudia nicht jünger wird und der harte Job über die Jahre seine Spuren bei ihr hinterlassen hat.
Jetzt besteht noch die Chance sich eine neue Existenz in Deutschland aufzubauen. In ein paar Jahren wäre dies deutlich schwieriger – dann steht die 5 beim Alter in den Bewerbungsunterlagen vorne. Und einige von euch wissen vielleicht, was das bedeutet…

Zitat:
Zitat von Jessica. Beitrag anzeigen
Ich möchte ja nicht schon wieder damit anfangen,aber ob es mir peinlich wäre oder ob ich zu stolz bin-ich hätte schon lange mal "Hund-Katz-Maus "bei Vox kontaktiert.
Schließlich geht es jetzt auch um das Überleben von 50-70 Streuner-Katzen,die auch weiterhin betreut werden müssen .
(Oder eben nach und nach ein paar Katzen nach Deutschland kommen).
Liebe Jessica, hierzu noch Folgendes:

Bitte akzeptiere, dass Claudia es nicht möchte noch einmal als Galionsfigur für einen Fernsehbeitrag herhalten zu müssen. Sie ist kein Mensch der sich gerne in dieser Art in die Öffentlichkeit gezogen sieht und es ist für sie einfach keine Option!

Zum einen wäre es keinesfalls gesagt, dass VOX überhaupt ein Interesse zeigen würde in diesem Fall tätig zu werden, so man den Sender denn anspräche.

Des Weiteren gehen Fernsehsender nach ihren eigenen Zeitplänen vor und sehen sich eigentlich nicht in der Lage so kurzfristig wie es hier notwendig wäre zu reagieren.

All dies aber mal außen vorgelassen...
Jeder dem es nichts ausmacht im Fernsehen zu erscheinen ist herzlich eingeladen VOX zu aktivieren und sich dann selbst für diesen Fall vor die Kamera zu stellen.


VOX kümmert sich ja auch um Fälle, wo Urlauber Missstände aufdecken und der Urlauber selbst kann dann seinen Tierschutzfall vortragen. Dann wäre dies auch von Claudia losgelöst für die Straßenkatzen dort möglich!

Wenn ihr den Fall präsentieren wollt, werdet ihr gerne von Claudia instruiert. Eine Wohnung können wir organisieren und zur Verfügung stellen. Ihr müsstet nur Flug, Mietwagen und Essen selber tragen…

Wer hier also einspringen möchte, kann sich gerne an mich per PN oder Email wenden.




Zitat:
Zitat von Jessica. Beitrag anzeigen
Wir wünschen dir alles Gute zu deinem heutigen Geburtstag.

Hoffentlich kannst du für dich und deine 8 Katzen im August wenn ihr Wohnungen oder Häuschen besichtigt etwas erreichen ,damit du hier eine Vernünftige "Bleibe "in deinem "Neustart "mit deinem Katzen bekommst.
Persönlich ist es doch um einiges besser die Wohnungsangebote selber unter die "Lupe "zu nehmen und mit dem Vermieter persönlich zu sprechen.
Zu guter Letzt:

Wir möchten uns sehr, sehr für all Eure guten Wünsche, nützlichen Gedankenbeiträge und Eure Anteilnahme bedanken. Wir wissen das wirklich zu schätzen!
Danke.


Dennoch stehen wir immer noch vor der eigentlichen Aufgabe, dass wir einiges konkret erreichen müssen und wollen.


In Bezug auf Claudias Umzug
sind wir jetzt so weit, dass Claudia diesen Monat geflogen kommt und sich die Möglichkeiten anschauen möchte, die sich bisher als haltbar und KONKRET herausgestellt haben.

Da bisher die Tinte aber noch unter keinem Mietvertrag getrocknet ist, freuen wir uns weiterhin über echte Angebote und würden dann einen Besuch gegebenenfalls super gerne einplanen!

Bezüglich Chili und Pepper (Claudias Handaufzuchten):

Eine Pflegestelle scheinen wir gefunden zu haben. Es ist dort zwar nicht ideal, weil sich dafür die Menschen auf der Pflegestelle sehr einschränken müssen, aber etwas Besseres haben wir nicht…
Wenn Ihr also noch ein konkretes Angebot machen wollt über einen guten Pflegeplatz, oder falls Ihr gar einen Endplatz, also ein echtes Zuhause für die Kleinen zu bieten habt, immer her damit bitte!!!

Bezüglich der Rettung weiterer Straßenkatzen von Claudia in der noch verbleibenden Zeit:

Hier ist noch alles offen!

Jedes konkrete Angebot ist absolut herzlich willkommen! Bitte einfach PN oder Email an mich und dann stehe ich für alle Fragen und Antworten Tag und Nacht bereit und würde gerne mit Euch telefonieren! (Ich bin nicht so der hin und her Schreiber von Nachrichten!)

So, genug der Worte, ich wünsche Euch allen noch einen schönen Restsonntag!
Liebe Grüße,
Goldi
__________________

Sternchen: Stromer, Pünktchen, Caruso, Daisy, Whisper, Topas, Ronja und Knüller - ihr seid unvergessen!

Bitte guckt hier und helft mit!
https://www.katzen-forum.net/tiersch...mithelfen.html

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen:
In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

Francesco Petrarca

Geändert von goldsmith (13.08.2017 um 18:09 Uhr)
goldsmith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 04:15   #208
lucky-kitty
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 33
Standard Hallo

Danke für die lieben Glückwünsche. Ich habe nicht gefeiert, ich war wie immer arbeiten und Strassenkatzen füttern.
Vielen Dank Goldi das du das geschrieben hast da mir dafür einfach die Zeit fehlt und du mich ja auch lange und gut genug kennst , das ich lieber die Zeit mit den Katzen verbringe. Jetzt wo ich schreibe sitze ich bei Chili und Pepper im Zimmer. Danke
lucky-kitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 18:32   #209
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 3.991
Standard

Ich habe auch regelmäßigen Kontakt mit Claudia.
Ein paar wenige Platzangebote für die Aufnahme von Katzen oder einer Katze gibt es wohl inzwischen. Das Umsetzten ( Ausfliegen) scheitert wohl grundsätzlich an den anfallenden Kosten.

Ist einfach nicht vorstellbar, wenn 40 oder 50 Tiere einfach verhungern.
Margitsina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 21:07   #210
petras
Forenprofi
 
petras
 
Registriert seit: 2010
Ort: bei München
Beiträge: 1.827
Standard

Was können wir tun?
__________________
petras ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte mithelfen? Klicken für Kastrationsbeihilfe Miomomo Tierschutz - Allgemein 727 14.01.2014 20:01
Dringend! Medikament gesucht- bitte lesen Faulaffenschaf Innere Krankheiten 71 18.09.2013 16:40
Neuer Vermieter duldet nicht alle Katzen Akiri Wohnungskatzen 122 04.02.2013 20:44
Aaaaaaaah *kreisch* Bitte alle einmal alle gucken :D Luzie&Luna JuLch3n. Eine Katze zieht ein 4 13.01.2011 18:20

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:43 Uhr.