Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Tierschutz > Tierschutz - Allgemein

Tierschutz - Allgemein Alles rund um den Schutz unserer Lieblinge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2019, 18:35   #2386
Cats at Andros e.V.
Benutzer
 
Cats at Andros e.V.
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 50
Standard

Zitat:
Zitat von Polayuki Beitrag anzeigen
Gibt es Neuigkeiten über irgendeine der Katzen? Wäre schön mal wieder was zu hören.
Emilia geht es gut!
Sie ist dem Bild nach nicht so vollkommen begeistert ins neue Zuhause gezogen:




Dort angekommen zeigte sich aber gleich ihre lustige Katzenpersönlichkeit.
Sieht sie nicht aus wie eine kleine Piratin? Fehlt nur noch ein goldener Piratinnenohrring!



Sie frisst gut, spielt ausgiebig und verteilt Liebesbisse an die Menschen.
Beim Sohn des Hauses hat sie wohl sogar schon im Bett geschlafen! Das hört sich also alles sehr gut an.

Hier noch ein Video von ihr:

https://www.youtube.com/watch?v=csiunc8sxCM


Linos:
Unser kleiner Linos sucht immer noch!
Es ist merklich Ferienzeit, und wir hoffen, dass es danach mehr und bessere Anfragen für ihn gibt.
Er braucht doch Kumpels zum Spielen und Toben!

Linos (*2016) – Neugieriger Schmuseknopf sucht soziale Artgenossen (PS Dresden)



In den nächsten Tagen wird es die ersten Berichte der Andros Reise geben.
__________________

Hier geht´s zum Verein:www.cats-at-andros.de
Cats at Andros e.V. ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.07.2019, 23:47   #2387
Cats at Andros e.V.
Benutzer
 
Cats at Andros e.V.
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 50
Standard

Reise nach Andros im Juli 2019 Tag 1&2

Und wieder ist eine neue Reise nach Andros gestartet, um Maries Vermächtnis weiter zu erfüllen.
Gestern ist Latifa mit ihren Helfern – auf Andros braucht es ja immer Freunde, die das Fahren und Kochen und alles, was so anfällt, übernehmen – in Athen eingetroffen. Dort haben sie die Falle, die Marie Ende März zurückgelassen hat, übernommen, und einen Kennel gab es von der Fallenzwischenparkerin auch noch dazu.


Gepäck ist natürlich eine Menge dabei. So sieht ein typischer Andros-Koffer aus: Medikamente und Anti-Parasitenmittel für die Katzen. Futter wird auch noch dazwischengestopft, keine Lücke bleibt ungenutzt.


Heute wurde dann nach Andros übergesetzt. Was für ein Anblick, wie sich die Fähre hier öffnet! Wie oft haben wir uns das in den letzten Wochen vorgestellt! Latifa ganz besonders, aber wir anderen, die wir sie von Deutschland aus unterstützen, nicht minder. Andros – ein Sehnsuchtsziel, an dem eine Menge Arbeit wartet.


Und natürlich hat Latifa sich gleich auf den Weg zu den Futterstellen gemacht und alte Bekannte getroffen.

Futterstelle 1

Lassen wir Latifa selbst zu Wort kommen:

"Begrüßt wurden wir vom Alteingesessenen Wasilios. Ich hätte ihn fast nicht erkannt, weil sich seit April vom Langhaarkater durch den Sommer zum Kurzhaarkater verwandelt hat. Aber sein charmanter Blick und sein liebevolles willkommenheißen, hat ihn verraten. Egal ob Kurz oder Lang, ich finde er kann beides gut tragen."


"Gemeinsam schaufelt es sich am besten! Mit Aliki, Elias und Melina."


Bei den Namen können wir eure Hilfe gut gebrauchen, wir erkennen leider immer noch nicht alle Katzen.

"In der Mitte Robin rechts müsste Sunny sein und links ein ganz verschmuster Kerl, im April auch noch langhaarig. (Hatte glaube auch einen Namen.. Weiß ich aber grad nicht.)"



Aber wie immer sind auch neue Gesichter da. Wieder Latifa:

"Er hier kommt mir nicht so richtig bekannt vor und das Auge gefällt mir nicht. Es ist durch den Schnupfen total trüb, aber entzündet sieht es nicht aus. Außerdem lief ihm ganz schön das Nässchen. Er maunzt immer lautstark und ist glaube auch eher vom Typ Haudegen. Nicht unbedingt leicht zu händeln. Wir versuchen ihn ab morgen mit Antibiotika zu behandeln."



Ein Neuzugang, schwarz und scheu:


"Wo im April noch dichte grüne Wiese war, ist jetzt trockenes abgebrochenes Gestrüpp. Das bietet leider nicht viel Schutz vor der Sonne.."



Einige Katzen hat das Leben nicht so gut mitgespielt, Latifa berichtet:

"Ein armes Kerlchen. Er sieht ziiiemlich fertig aus. Den haben wir im April auch gesehen und er sieht jetzt sogar ein Weng besser aus. Ziemlich scheu, aber ganz friedlich. Er ist auch integrierter in die Gruppe als noch in April. Er ist ein Reisekandidat."


"Räudi (so haben wir den armen räudigen Kerl erstmal liebevoll getauft) und Kleinweiß hier auf dem Bild. Kleinweiß ist so süß, aber die Ohren sehen furchtbar aus."


Futterstelle 3

Hier sind einige Neuzugänge, und es wird einmal mehr deutlich, welche Arbeit vor Latifa und ihren Begleitern liegt, weil die Katzen Hilfe brauchen:

Einige unkastrierte Neuzugänge, darunter der potente getigerte Kater in der Mitte:


Und ein säugendes Mütterlein. Die Zwickmühle: Sie müsste dringend kastriert werden, aber die Jungen sollen auch nicht zu lange alleine sein. Dieses Problem hatte Marie auch schon öfter, und es ist nicht leicht zu lösen.


Noch ein Neuzugang:


Mit diesen ersten Eindrücken wünschen wir euch eine gute Nacht. Drückt doch bitte zusammen mit uns Latifa die Daumen, dass es ihr gelingt, Katzen zu fangen und zu versorgen. Wir wissen alle, dass dies keine einfache Aufgabe ist und sehr von Zufällen und Glück abhängt. Marie hat sich eine große Erfahrung darin erworben, ihre Fußstapfen sind groß. Nichtsdestotrotz sind wir sehr gespannt, wie es morgen weitergeht.
__________________

Hier geht´s zum Verein:www.cats-at-andros.de

Geändert von Cats at Andros e.V. (Gestern um 22:15 Uhr)
Cats at Andros e.V. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 06:49   #2388
ElinT13
Forenprofi
 
ElinT13
 
Registriert seit: 2012
Ort: Stuttgart-Schmusungen
Alter: 53
Beiträge: 22.994
Standard

Ich drücke Latifa ganz fest die Daumen, dass sie möglichst vielen Katzen gut helfen kann! Ich wünsche ihr Kraft, Zuversicht und Ausdauer. Sie wird alles drei brauchen, für die kleinen Schützlinge.

DANKE!
__________________
Grüße
Elin mit der Leckerlimiepe (Maus) und der Schmuseflitze (Rana)
-------------------------

Der Schinkenstraßen-Thread

Hier geht es zum CCCL

Trage mich in Deinem Herzen, da bleibe ich für immer.
In Gedenken an Anetts Hummelchen, Trifettis Bonsai (Clint) und alle lieben Menschen und Tiere in meinem Leben


Maus (* ca. Mai 2011, die Schwarze) und Rana (* ca. April 2012, die Bunte)
ElinT13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 22:15   #2389
Cats at Andros e.V.
Benutzer
 
Cats at Andros e.V.
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 50
Standard Reise nach Andros im Juli 2019 Tag 3

Heute nun begann die Futterstellen-Routine, die für Latifa noch keine ist. Und es gibt eine ganze Reihe von guten Nachrichten!
(Wer seine Patenkatze erkennt, sage bitte Bescheid, damit wir die Namen noch besser lernen.)

Erinnert ihr euch noch an den alten Haudegen, der bei Maries letzter Reise gar nicht gut aussah, und den auch Latifa im April in einem nicht so dollem Zustand vorgefunden hat?
Heute hat er sich an Futterstelle 1 eingefunden. Latifa berichtet dies und noch mehr:

"Heute waren wir erst an Futterstelle 1. Da haben wir dann auch den weißen Kranken vom letzten Mal gesehen. Er sieht besser aus und scheint auch zutraulicher zu sein. Außerdem ist Gali aufgetaucht - schmusig wie immer. Die Schnupfkatzen bekommen Antibiotika, aber das sind ein Glück sehr wenige."

Der Haudegen



Gali




Und dann kam die Premiere, der erste Kater ging in die Falle und zwar an Futterstelle 2:

"Dann sind wir zu Futterstelle 2 gegangen und haben eine andere A. kennengelernt, die auch eine wichtige Rolle für die Katzen an der Futterstelle spielt. Die Katzen sehen prima aus. Einen Kater konnten wir fangen und kastrieren lassen."



Für diesen ersten Kater hatten wir eine "Vormerkung" zur Kastration – vielen herzlichen Dank für die Unterstützung! Er hört nun auf den Namen Data. Und wir ihr sehen könnt, ist Data ein wunderschöner gestreifter Bursche, hier in Gesellschaft von Neela.



Data schläft den Rausch der Narkose aus. Jetzt kann er in ein besseres Leben huschen, frei von Unruhe und Katerkämpfen! Hab es fein, du Tiger!
Morgen wird nochmal kontrolliert, ob es ihm gut geht und wie er den Eingriff weggesteckt hat.



An Futterstelle 2 sind noch weitere Katzen anzutreffen:



Tamy



Ein Weißling mit erstaunlich guten Ohren



Und noch ein großer Schmuser



Die unterschiedlichen Mentalitäten im Umgang mit den Katzen und vor allem dem Thema Kastration haben Latifa und ihr Begleiter heute auch kennengelernt. Sie berichten:

"Bei Futterstelle 2 haben wir ein interessantes Gespräch mit einem Einheimischen geführt, der uns erklärt hat, wieso so viele Griechen unter anderem er selbst gegen Kastration sind (Eingriff in die Natur, Gott spielen etc.). Wir haben ihm unsere Sichtweise versucht, behuntsam zu erklären, und er hat zumindest gespannt zugehört. Vielleicht hat es was gebracht. Einen Versuch ist es wert. Es ist wichtig, dass die Leute dort nach und nach die Notwendigkeit dessen verstehen, aber das braucht Zeit. Das Gespräch war aber von vorne bis hinten sehr freundlich."

Damit wird Maries Linie eins zu eins fortgesetzt: Freundlich erklären, nachfragen, zuhören – aber die Menschen nicht von oben herab belehren. Nur so hat das Projekt Erfolg und eine Zukunft. Ohne die Einheimischen geht es nicht!

Zu guter Letzt haben sie noch S. aufgesucht, "Just to say Hello". Hier sind alle ca. 20 Katzen kastriert und in sehr gutem Zustand, seht selbst:

Ist das Eirene?













Und zum Schluss noch eine ganz Süße: "Die kleine ist noch ganz Mini. Sie wurde von A. (2) auf den Straßen von Athen eingesammelt und mit zur Futterstelle an ihrem Haus genommen. Sie ist leider noch zu klein zum kastrieren. Wiegt nicht mal 1 kg. (Kommt auf dem Foto leider nicht so rüber). Sie wäre eine Kandidatin für Oktober. Aber Gaaanz zutraulich."



Rechtschaffend müde, sind sie, unsere Andros-Reisenden. Sie haben in der Sommerhitze viele Katzen versorgt, eine Kastration möglich gemacht, wichtige Mitstreiter*innen (besser) kennengelernt und die Lage weiter sondiert. Wir wünschen ihnen und euch und allen Fellchen nah und fern eine geruhsame Nacht!
__________________

Hier geht´s zum Verein:www.cats-at-andros.de

Geändert von Cats at Andros e.V. (Gestern um 23:25 Uhr)
Cats at Andros e.V. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 09:50   #2390
Dijula
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 225
Standard

Vielen Dank für die Berichte und großes Danke auch an Latifa! Ich wünsche noch eine erfolgreiche Reise mit vielen Kastrationen und hoffentlich überwiegend schönen Momenten!
Dijula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 10:34   #2391
Patfly
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 1.751
Standard

Vielen Dank für die eindrucksvollen Berichte.
@Latifa, Du machst das toll und vor allem im Sinne von Marie.

Aufklärung ist wirklich die beste Methode.
Wir haben damals auf Kreta diesbezüglich auch sehr gute Erfahrungen mit den "Griechen" gemacht. Zuerst waren sie total gegen die Kastrationen. Nachher wurden uns die Katzen von den Einheimischen zur Kastration gebracht.
Patfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 12:26   #2392
Cats at Andros e.V.
Benutzer
 
Cats at Andros e.V.
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 50
Standard

Zitat:
Zitat von Patfly Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die eindrucksvollen Berichte.
@Latifa, Du machst das toll und vor allem im Sinne von Marie.

Aufklärung ist wirklich die beste Methode.
Wir haben damals auf Kreta diesbezüglich auch sehr gute Erfahrungen mit den "Griechen" gemacht. Zuerst waren sie total gegen die Kastrationen. Nachher wurden uns die Katzen von den Einheimischen zur Kastration gebracht.
Das ist Marie ja ähnlich ergangen. Nur so geht es!
__________________

Hier geht´s zum Verein:www.cats-at-andros.de
Cats at Andros e.V. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Hilfe für wildlebende Katzen | Nächstes Thema: Katze privat gegen Geld abgeben legal? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chronisch kranke Katzen während Urlaub 3 Wochen in Pension geben? Schattenherz Katzen Sonstiges 16 18.08.2014 19:13
BKH blau, Kater, im Soonwald nähe Stromberg, 1 Jahr schon Streuner ELIA Gefundene Katzen 11 25.10.2012 12:47
kranke Straßenkatze - brauche Rat neci80 Infektionskrankheiten 3 04.03.2012 14:28
Lucky (m) aus Griechenland - 7 Jahre - Harxheim (nähe Mainz) lulu39 Glückspilze 7 24.06.2011 05:20

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:12 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.