Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Tierschutz > Tierschutz - Allgemein

Tierschutz - Allgemein Alles rund um den Schutz unserer Lieblinge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2013, 20:19
  #1
Feli_
Forenprofi
 
Feli_
 
Registriert seit: 2011
Ort: Stuttgart/Fellbach
Beiträge: 1.104
Standard Wird es Ärger geben?

Nur kurz, dass ihr ein Überblick bekommt:

Eine Nachbarin meiner Freundin hat eine Katze, unkastriert ca. 1-2 Jahre alt. Seit paar Wochen sperrt sie die Katze ständig nachts aus der Wohnung aus und die Katze (Neli) sitzt dann die ganze Nacht im Treppenhaus oder läuft im Keller rum.
Seit ein paar Tagen entwischt sie immer aus dem Fenster (2 oder 3m) tief und läuft dann draußen rum.
Total verängstigt, weil sie es draußen nicht kennt. Wohnung ist direkt an der Hauptstraße an einer stark befahrenen Straße!
Und die Besitzerin interessiert es überhaupt nicht
Ach was noch zu erwähnen ist, die Besitzerin verkauft immer wieder Katzenbabys im Internet und auch über Facebook

Was soll ich tun?
__________________
Aus den Gesetzen der Katzen. Dies ist mein Mensch. Ich habe keine Angst vor ihm. Er ist sehr stark, denn er isst sehr viel. Was isst Du? Gib mir etwas davon! Er ist nicht schön, denn er hat kein Fell. Weil er nicht genug Speichel hat, muss er sich mit Wasser waschen. Er miaut sehr laut und viel mehr, als nötig ist. Manchmal schnurrt er im Schlaf. Karel Capek
Feli_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 31.01.2013, 20:21
  #2
Eloign
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 4.609
Standard

Ich bezweifle, dass die Besitzerin Ärger bekommen wird. So werden leider tausende Katzen in Deutschland gehalten und Tierschutz hat hier kaum Handhabe.
Du könntest lediglich versuchen, noch einmal in aller Ruhe, höflich und bewaffnet mit jeder Menge Links/wissenschaftlicher Quellen das Gespräch mit der Besitzerin zu suchen.
__________________
Spektable
spanische Schönheiten suchen Schutz.

Melusina und Primar -
wunderschöne Fellchen auf Suche.
Eloign ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 20:22
  #3
Maggie
Maggie`s Mama
 
Maggie
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Köln
Beiträge: 22.276
Standard

Das Veterinäramt anrufen
__________________
LG Gabi

Meine Sternenkatzen: Tom +1993, Gina +2005, Maggie +2011 (Ich liebe euch)

"Tiere sind Engel, die auf die Erde kommen, um uns Menschen das Mitgefühl beizubringen."
(Verfasser unbekannt)
Maggie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 20:23
  #4
8Pipo8
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: 796
Beiträge: 315
Standard

Geldgier, Geldgeil, an dem Wohle der Katze keinerlei Interesse. Schade das man sowas nicht anzeigen kann.
__________________
Für manche ist es nur ein Tier, für uns ist es ein festes Familienmitglied.

8Pipo8 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 20:23
  #5
Feli_
Forenprofi
 
Feli_
 
Registriert seit: 2011
Ort: Stuttgart/Fellbach
Beiträge: 1.104
Standard

Ich würd sie so gern einfach mit zu mir nehmen, aber ich weiß ja wem sie gehört, also wäre es Diebstahl
Feli_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 20:24
  #6
Feli_
Forenprofi
 
Feli_
 
Registriert seit: 2011
Ort: Stuttgart/Fellbach
Beiträge: 1.104
Standard

Zitat:
Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
Das Veterinäramt anrufen
Meinst du die wird das interessieren?
Feli_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 20:27
  #7
Maggie
Maggie`s Mama
 
Maggie
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Köln
Beiträge: 22.276
Standard

Zitat:
Zitat von Feli_ Beitrag anzeigen
Meinst du die wird das interessieren?
FRagen schadet ja nicht. Frag dort einfach mal um Rat.
Maggie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 20:31
  #8
Feli_
Forenprofi
 
Feli_
 
Registriert seit: 2011
Ort: Stuttgart/Fellbach
Beiträge: 1.104
Standard

Ich werd morgen mal anrufen...
Mit ihren Kindern (von der Nachbarin) gibt es ähnliche Probleme, aber davon möchte ich gar nicht anfangen, ist nicht normal die Frau.
Feli_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 20:39
  #9
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 8.283
Standard

Wegen der Kinder: Jugendamt einschalten. Nicht wegsehen. Du brauchst ja nicht gleich das große Geschütz auffahren. Einfach dort anrufen, schildern, dass man sich Sorgen macht und um Prüfung bitten.

Wegen der Katze: Veterinäramt einschalten und Verhältnisse schildern. Um Prüfung bittten.


Was wäre denn eigentlich, wenn die Katze weggkommt, weil sie so ungeschützt und planlos draussen herumirrt?
__________________
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit,
sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Miomomo ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 31.01.2013, 20:41
  #10
Miaunelle+Sophia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tja was soll man da machen ? (können)
Die Kleinanzeigen sind doch voll, von Leuten die ihre Kitten verkaufen und fleißig weiter produzieren lassen. Das sind ja leider keine Einzelfälle...
Andere kaufen halt Kratzbäume von Ebay für 30 € und verkaufen diese im großen Stil für 100 €.
 
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 20:45
  #11
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 8.283
Standard

Nicht vorher fragen, was sollen sie machen (können). Anrufen und wenigstens versuchen, etwas in die Wege zu leiten.

Dass man entmutigt ist und gefrustet, weil das Elend so groß ist, kann ich gut verstehen. Aber auch der längste aller Wege beginnt mit dem ersten Schritt. Und man braucht dazu ja nicht einmal einen Schritt aus dem Haus zu machen: Telefon schnappen und anrufen. Mehr nicht.
Miomomo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 20:46
  #12
Feli_
Forenprofi
 
Feli_
 
Registriert seit: 2011
Ort: Stuttgart/Fellbach
Beiträge: 1.104
Standard

Zitat:
Zitat von Miomomo Beitrag anzeigen

Was wäre denn eigentlich, wenn die Katze weggkommt, weil sie so ungeschützt und planlos draussen herumirrt?
Das haben wir uns auch überlegt!
Sie bekommt es ja nicht mit.....
Feli_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 20:48
  #13
Feli_
Forenprofi
 
Feli_
 
Registriert seit: 2011
Ort: Stuttgart/Fellbach
Beiträge: 1.104
Standard

Zitat:
Zitat von Miomomo Beitrag anzeigen
Wegen der Kinder: Jugendamt einschalten. Nicht wegsehen. Du brauchst ja nicht gleich das große Geschütz auffahren. Einfach dort anrufen, schildern, dass man sich Sorgen macht und um Prüfung bitten.

Wegen der Katze: Veterinäramt einschalten und Verhältnisse schildern. Um Prüfung bittten.

Jugendamt wurde schon angerufen, sie waren da hatten nichts zu beanstanden... (Kinder waren sauber usw.)
Ich werde morgen bei beiden Ämtern anrufen.
Oder soll ich wg. der Katze anders vorgehen...?
Feli_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 20:48
  #14
coinean
Forenprofi
 
coinean
 
Registriert seit: 2007
Ort: BaWü
Beiträge: 4.667
Standard

Auch unkastrierte Kätzinnen können auf der Suche nach Katern und bei Revierkämpfen abwandern...
__________________
coinean ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 20:51
  #15
Feli_
Forenprofi
 
Feli_
 
Registriert seit: 2011
Ort: Stuttgart/Fellbach
Beiträge: 1.104
Standard

Zitat:
Zitat von coinean Beitrag anzeigen
Auch unkastrierte Kätzinnen können auf der Suche nach Katern und bei Revierkämpfen abwandern...
Ja aber was mache ich, wenn ich zum TA geh und sie gechippt ist?
Feli_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ignoranten wird es imer geben leavictoria Trockenfutter 39 31.08.2014 12:20
2 + 1 = Ärger Franzi86 Eine Katze zieht ein 1 01.06.2014 18:12
Ärger am Katzenzaun Flauschwolke Gesicherter Freigang 16 12.02.2014 12:57
Morgen, Kinder, wird's was geben,... Tenshi Die Anfänger 22 18.01.2009 13:53

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:09 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.