Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Tierärzte

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2006, 22:47
  #21
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 54
Beiträge: 18.601
Standard

Zitat:
Zitat von Milijolu Beitrag anzeigen
Hallo,

hat schon jemand Erfahrung, ob so ein Ohr-Thermometer bei den Fellis funktioniert.

Das wäre dann auch viel entspannter für die Süssen.
also das würde mich doch auch interessieren....
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.11.2006, 22:51
  #22
Kleeblatt
Forenprofi
 
Kleeblatt
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 5.828
Standard

Zitat:
Zitat von Milijolu Beitrag anzeigen
Hallo,

hat schon jemand Erfahrung, ob so ein Ohr-Thermometer bei den Fellis funktioniert.

Das wäre dann auch viel entspannter für die Süssen.
Schau mal *hier*
Ich finde den Preis nur ganz schön heftig....
Kleeblatt ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2006, 22:56
  #23
hatnefer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Huhu

wie Claudia schon geschrieben hat, sind die Notfalltropfen für den "Notfall" gedacht, z.B. anstehende TA-Besuche, aber bitte nicht, wenn eine Narkose ansteht, also z.B. bei Kastra´s. Die Tierärzte müßten sonst wesentlich mehr Narkotika als normal anwenden.
Die Notfalltropfen oder Rescue können dann aber nach dem Eingriff gegeben werden.
Eine Dauerbehandlung macht man nicht mit Rescue, sondern mit einer speziell auf das Tier abgestimmten Mischung oder in ganz speziellen Fällen mit einer der stockbottle´s Tropfen.

Bei einer Katze nimmt man ca. 5-8 Tropfen BBMischung, von den stockbottle´s Tropfen nur 1.

BB´s werden aus den stockbottle-Tropfen und einer Trägerflüssigkeit gemischt, die aus Alkohol + Wasser besteht. Sie werden auf die Stirn getropft und dort verrieben. Lagerung in dem Fall an einem kühlen Ort, aber nicht dem Kühlschrank, haltbar ca 1/2 Jahr.

Ich habe hier 5 Rescue´s rumstehen (4 Etagen), meine sind teilweise bis zu 1 Jahr alt und wirken trotzdem noch.

Auf speziellen Wunsch können die Mischungen auch mit reinem Wasser ohne Alkohol gemacht werden. Die können dann direkt eingegeben oder übers Futter getropft werden. Sie sind nur ca. 4 Wochen haltbar und müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Hab ich was vergessen?
 
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2006, 23:04
  #24
Kleeblatt
Forenprofi
 
Kleeblatt
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 5.828
Standard

Zitat:
Zitat von hatnefer Beitrag anzeigen

Ich habe hier 5 Rescue´s rumstehen (4 Etagen), meine sind teilweise bis zu 1 Jahr alt und wirken trotzdem noch.
Sowas könnte man sich doch zu Weihnachten wünschen.
Ich habe keine mehr, weil in den Apotheken bei uns bekommt man sie nicht. Sind doch die selben wie für Menschen...oder? Meine Tochter hat demnächst auch viele Prüfungen, am Freitag Führerschein praktisch. Hätte gerne welche dagehabt.
Kleeblatt ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 13.11.2006, 18:01
  #25
Milijolu
Neuer Benutzer
 
Milijolu
 
Registriert seit: 2006
Ort: Regensburg
Beiträge: 28
Standard

Die "normalen" Fieberthermometer, die wir für unsere Katzen benutzen, sind doch auch die für Menschen.

Ohr-Thermometer gibt es bei ebay schon für ca. 15 €, ich glaube ich kaufe mir eines.

Wenn es dann für die Fellis nicht geht, benutze ich es halt.
Milijolu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2006, 18:08
  #26
Mel1980
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Kreis Ludwigsburg
Alter: 39
Beiträge: 172
Standard

Zitat:
Zitat von Milijolu Beitrag anzeigen
Hallo,

hat schon jemand Erfahrung, ob so ein Ohr-Thermometer bei den Fellis funktioniert.

Das wäre dann auch viel entspannter für die Süssen.
Ela hat ein Fieberthermometer fürs Ohr, aber speziell für Katzen. Ich find das genial, aber leider kostet des Ding um die 50 €, richtig Ela?

Meine Stiefschwester fliegt dieses Jahr nach USA und anscheinend soll es diese Fieberthermometer dort für 9 Dollar geben, ich hab ihr schon gesagt, dass sie mir eins mitbringen muss, ich hoffe das es klappt.
Mel1980 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2006, 18:38
  #27
Milijolu
Neuer Benutzer
 
Milijolu
 
Registriert seit: 2006
Ort: Regensburg
Beiträge: 28
Standard

Ach menno, warum muss bei uns immer alles sooo teuer sein.

Ich starte aber doch einen Versuch mit dem Menschen-Thermometer,
warum sollte das nicht funktionieren.
Milijolu ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

dosierung, katzen

« Vorheriges Thema: Blaulicht | Nächstes Thema: Impfen-Auszug - eine Unsicherheit »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hausapotheke Fellschnute Vorbereitungen 6 12.07.2013 10:23
Hausapotheke/Notfallausrüstung für Katzen Piepmatz Sonstige Krankheiten 0 14.06.2011 19:09
Vorbereitung einer Katzen Hausapotheke Schokokatze Vorbereitungen 15 13.06.2011 19:58
Was habt Ihr in Eurer Katzen-Hausapotheke? schepi0815 Sonstige Krankheiten 6 06.09.2010 17:35
hausapotheke für tiere/katzen tiggerw83 Katzen Sonstiges 10 05.07.2008 09:41

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:55 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.