Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Tierärzte

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2019, 16:24
  #41
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 58
Beiträge: 31.899
Standard

Zitat:
Zitat von Celistine Beitrag anzeigen
Ich habe gerade gesehen, daß der Beitrag wohl im falschen Thread gelandet ist, deswegen kopiere ich ihn mal hierher, bis er eventuell verschoben wird.



Wie genau lautet denn jetzt die Diagnose?
Also das blinde Auge müßte entfernt werden und auf dem anderen sähe er nicht mehr soviel. Die Entzündung im linken Auge würde ja dann auch entfernt werden, wenn das Auge entfernt werden würde, bzw. bekäme er dann eventuell noch eine Zeitlang Entzündungshemmer und Schmerzmittel. Woher bezieht denn der Arzt seine Zweifel, weswegen der Kater keinen glücklichen Lebensabend verbringen könnte? Weil der Kater dann quasi blind wäre?
Dieser Frage schließe ich mich an...
Ich verstehe das alles nicht, denke aber...und das tut mir sehr leid..., dass hier ein finanzielles Problem DAS Hauptpoblem ist.
Da kann ich nur Maschari beipflichten....aber es ist euer Tier und ihr müsst entscheiden.
700 € pro Auge finde ich zu viel, für 2 Augen ja, hab ich in etwa auch bezahlt. (350 für eine Augenentfernung)
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.12.2019, 16:47
  #42
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.871
Standard

Dann lass das Auge beim Spezialisten untersuchen und beurteilen und dann bei einem Haustierarzt entfernen. Mir wurde gesagt, eine Augenentfernung ist op-technisch nicht so dramatisch, die könnte auch ein Haustierarzt durchführen. Dann musst du noch schauen, wer Inhalationsnarkose durchführt.

Evtl. findest du einen TA, bei dem du z. Bsp. über BFS Raten zahlen kannst.

Allerdings dürfte die OP nicht unbedingt extrem teuer sein, lass dich von der einen Preisangabe nicht gleich komplett abschrecken.


Ich kann die TÄ insoweit verstehen, wenn nicht gehandelt wird und das Tier sich quält, dann sollte man es zumindest von seinem Leid befreien.


Alles Gute!

Geändert von rlm (02.12.2019 um 16:50 Uhr)
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 16:50
  #43
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.621
Standard

Zitat:
Zitat von Usambara Beitrag anzeigen
Dieser Frage schließe ich mich an...
Ich verstehe das alles nicht, denke aber...und das tut mir sehr leid..., dass hier ein finanzielles Problem DAS Hauptpoblem ist.
Da kann ich nur Maschari beipflichten....aber es ist euer Tier und ihr müsst entscheiden.
700 € pro Auge finde ich zu viel, für 2 Augen ja, hab ich in etwa auch bezahlt. (350 für eine Augenentfernung)
Ich vermute auch, dass es ein finanzielles Problem ist, da es sich vorher noch ganz anders anhörte. Schade.
Natürlich ist das viel Geld, 700 Euro für ein Auge, aber ich würde alles mögliche versuchen.
Gremlin01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 18:30
  #44
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 27.057
Standard

700 ocken halte ich aber auch für extrem sportlich

ich hatte leider noch keine zeit, die rechnung rauszusuchen, aber es waren bei einem auge nicht mal 350 ocken inkl. blutbild.
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 18:34
  #45
Max Hase
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 573
Standard

Schlagt mich, aber man muss nicht alles tun, was man könnte.
Und da geht es mir nicht ums Geld. Am Ende ihres Lebens kosten die Vierbeiner oft mehr als ihr ganzes Leben vorher.

Meine 17jährige bekommt ihre letzte Spritze, wenn zu den kaputten Knochen und der Taubheit und der deutlichen Sehbehinderung noch was kommt.

Denn es gilt, den Tagen mehr Leben zu geben, und nicht dem Leben nur mehr Tage.

Keiner von Euch hat das Tier gesehen, jetzt spricht der zweite Tierarzt das Wort Einschläfern aus.
Und die Threaderstellerin hat eine zweite Meinung eingeholt, die nun leider auch nicht anders lautet.
Aber sie hat Zeit gehabt, diese Entscheidung für sich zu überdenken.
Und wenn sie sie umsetzt, steht keinem von uns zu, sie dafür zu verurteilen.


Ach ja, natürlich gibt es eine Diagnose.
Dass die Threaderstellerin sie nicht korrekt medizinisch wieder gibt, heißt nicht, dass es keine gibt.
Max Hase ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 18:46
  #46
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 27.057
Standard

natürlich. und in letzter konsequenz kann und muss der TE das auch entscheiden. es gibt immer risiken und nebenwirkungen, und keine garantie.

ich selbst habe mich damals für die op entschieden. und bereut hab ich es nie, denn ihre letzten lebensmonate waren wieder gut!

und - genau. ihre letzten lebensmonate. laila ist kein jahr nach der op gestorben.
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 18:49
  #47
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 4.158
Standard

Die TE schreibt doch aber ganz eindeutig, dass ihr Tier frisst, raus geht usw. Das klingt für mich nicht nach einem Tier, dass aufgegeben hat. Und nur weil man Angst hat, dass das Tier dann blind ist....? Oder aus finanziellen Gründen? Das fände ich sehr schade.
Der TA sagte übrigens NICHT, dass nur noch einschläfern ne Option wäre. Sondern, dass eine op angebracht wäre, diese jedoch schnellstmöglich durchgeführt werden sollte. Da würde ich für das Tier kämpfen.
Lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 16:14
  #48
andkena
Erfahrener Benutzer
 
andkena
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 337
Standard

Was ist denn nun mit dem Kätzchen?
andkena ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2019, 22:52
  #49
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 58
Beiträge: 31.899
Standard

Finde ich immer wieder schade, man bringt sich ein, leidet mit, will helfen und dann kommt einfach nichts mehr...
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2019, 10:50
  #50
Ayleen
Forenprofi
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.155
Standard

Oft kann man sich den Ausgang dann denken...

Wirklich schade.
Ayleen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2019, 12:53
  #51
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 4.158
Standard

Zitat:
Zitat von Ayleen Beitrag anzeigen
Oft kann man sich den Ausgang dann denken...

Wirklich schade.
Ja ich weiß, das seh ich auch so
Wenn eine TE Absoluation statt ehrlichen Rat wünscht.....ist da nicht viel was wir tun können, leider.
lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 23:08
  #52
xMissy
Neuling
 
xMissy
 
Registriert seit: 2019
Ort: Nordfriesland
Beiträge: 12
Standard

So, ich melde mich jetzt auch mal wieder da in den letzten Tagen einfach sehr viel passiert ist. Erstmal finde ich das sehr traurig das einige hier zu schnell Urteilen obwohl sie gar nicht wissen was geschehen ist aber gut, jeder so wie er mag.

Ich habe mich mit einem Tierarzt der auf Augen spezialisiert ist sehr lange Unterhalten, auch alles in die Wege geleitet für eine Operation. Bei einem neuen Blutbild wurde aber festgestellt das seine Werte nicht so super sind für eine Operation und es definitiv ein höheres Risiko gibt. Nach einer Nacht drüber schlafen habe ich mich für die Operation entschieden. Ich blieb in der Zeit in der Tierklinik und habe gewartet, Zuhause hätte ich definitiv keine Ruhe finden können. Ja was soll ich noch im weiteren Verlauf sagen ohne das es mir das Herz bricht? Mein kleiner Schatz, hat es nicht geschafft. Und ich kann nicht mal mehr sagen das ich es wenigstens versucht habe. Ich möchte das nicht hier weiter thematisieren da es für mich schwer genug ist mit diesem Fehler zu Leben.
Also möchte ich das dieser Beitrag einfach geschlossen wird. Ich möchte diesen schrecklichen Tag vorerst vergessen, noch bin ich nicht soweit darüber zu sprechen oder zu schreiben. Ich bitte um Verständnis!

Ruhe in Frieden mein Engel! Ich liebe dich
xMissy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 23:19
  #53
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 27.057
Standard

mein beileid zu dem verlust.

mach dir keine vorwürfe, da musst du dich auch auf die meinung deines TAs verlassen.

ohne op wäre es schmerzhaft gewesen. das wäre zwar lebenszeit gewesen, aber kein wirklich schönes leben.

wir gehen bei jedem eingriff dieses risiko ein. und machmal meint es das schicksal nicht gut.

manchmal gibt es kein happy end.

du hast das möglichste getan für den schatz.
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2019, 23:22
  #54
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 58
Beiträge: 31.899
Standard

Es tut mir sehr leid für dich und deinen kleinen Schatz.
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 12.12.2019, 00:07
  #55
Ayleen
Forenprofi
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 1.155
Standard

xMissy, du hast nichts falsch gemacht, sondern wolltest deiner Katze eine Chance geben.

Dass es so ausgegangen ist tut mir sehr leid. Ich hatte mal eine ähnliche Situation und tröste mich seither, dass meine Katze nicht mehr leiden musste.

Ich wünsche dir viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Wir staunen hier öfters, dass sich Ratsuchende nicht mehr melden. Manchmal ist es eben so, dass sie gutgemeinte Tipps nicht annehmen. Das war bei dir nicht der Fall. Daher sorry.
Ayleen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 09:20
  #56
rlm
Forenprofi
 
rlm
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 15.871
Standard

Das tut mir unendlich leid.

Sie schläft jetzt schön.

Ich wünsch dir viel Kraft.
rlm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 09:54
  #57
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 56
Beiträge: 1.686
Standard

Mein herzliches Beileid

Du wolltest nur das Beste für Dein Tier und hast alles getan, was in deiner Macht gestanden ist. Trauere um dein Tier aber mache Dir keine Vorwürfe, Du hast Dir Rat gesucht bei Ärtzen und hast Ihm noch die Chance gegeben mit der OP. Du hast nichts falsch gemacht.

Dein Kater hatte ein schönes Leben an deiner Seite und wusste das er geliebt wurde bis zum Schluss.
jasmine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 10:24
  #58
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.677
Standard

Mein herzliches Beileid! Ich finde auch, Du hast alles richtig gemacht und Deinem Schatz auf jeden Fall weiteres Leid erspart.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft!
NicoCurlySue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2019, 10:34
  #59
SabaYaru
Erfahrener Benutzer
 
SabaYaru
 
Registriert seit: 2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 744
Standard

Das tut mir sehr leid. Mein Beileid und viel Kraft!
SabaYaru ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2020, 18:20
  #60
Dixxl
Erfahrener Benutzer
 
Dixxl
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bayern
Beiträge: 813
Standard

Das tut mir sehr leid, xMissy.

(Genau so wie die zum Teil leider sehr unsensible Diskussion hier und in einer TA-Praxis.)

Du hast keinen Fehler gemacht. Ihr hattet eine schöne, lange Zeit zusammen, die nun leider sehr abrupt geendet hat.
Gib dir Zeit, um deinen Verlust zu trauern, und dich an all die guten Tage mit deiner Katze zu erinnern, die jetzt keine Schmerzen und ihren Frieden hat.

Wenn du magst, kannst du hier in der Rubrik "Abschied" einen Nachruf schreiben (mir hat das sehr gholfen als mein Bibo gehen musste).

Ich denk an dich,
Marion.x
Dixxl ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

augen-op, einschläferung, krankeit

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Augenoperation - danach grauer Schleier -Entzündung Miss-Saix Augen, Ohren, Zähne... 23 03.12.2019 18:39
Umzug mit oder ohne meinem Senior? laFinee Katzen Sonstiges 8 31.10.2014 19:16
Der einsame Senior oder der glückliche? Linnawen Verhalten und Erziehung 6 01.01.2014 00:16
Senior oder Kittenfutter? Manuela78 Nassfutter 1 18.09.2012 11:37
Einschläfern bei FIV- oder Leukose-Diagnose eireen Tierschutz - Allgemein 6 19.09.2010 12:06

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:03 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.