Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Tierärzte

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2018, 11:33
  #1
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Transportbox...

Hallo zusammen,

Wieder Die Transportbox...
Jacky(Kater, 4) möchte die irgendwie nie so ganz. Deswegen haben wir ihm eine neue geholt, vor 1 Jahre ungefähr.
Da habe ich direkt mit dem klickern angefangen.

Dass hat sehr gut funktioniert ! Nach ungefähr einer Woche hüpfte er rein und raus und ich konnte sogar den Deckel Schließen! Danach mussten wir wirklich zum Arzt... als wäre der ganze Fortschritt gelöscht er wollte nicht. (Vor 1jahr)

Jetzt würde ich mit ihm wieder zum TA aber er will nicht mal in die Nähe der Box ( hat oben am Augenlid einen (vermutlich) Kratzer, sieht aber zum Glück nicht so schlimm aus, nur etwas rosa. Ansonsten spielt er normal und frisst.) Müsste den Termin verschieben.
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.10.2018, 11:35
  #2
Sulaika2005
Erfahrener Benutzer
 
Sulaika2005
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Alter: 58
Beiträge: 644
Standard transportbox

Darf ich mal fragen wo die Box denn im Alltag steht?
Sulaika2005 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 11:51
  #3
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.005
Standard

Grüß dich.

Meine Methode ist: Katze packen und rein stopfen, der Tierarzt ist nun mal wichtig.

Wenn er sich wehrt, Kater ganz in eine Decke wickeln und so rein stopfen.
Meinst Du, Du bekommst das hin oder gibt es da bei Euch ein Problem?


Wenn Du in Zukunft die Box immer ein paar Tage vor- und nach dem Tierarztbesuch herumstehen lässt, ist es normalerweise so, dass Katze zumindest neben der Box stehen nicht mehr schlimm findet.
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 12:13
  #4
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das mit der Decke kann man bei ihm Vergessen, dass würde nicht klappen.
Die Box stand im Keller, ich glaube da liegt auch das Problem
Das mit dem packen habe ich schon versucht, nichts da passt ihm nicht.
Ich werde dann wohl mit dem Training von vorne anfangen müssen, wenn er aufwacht
 
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 12:22
  #5
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.005
Standard

Zitat:
Zitat von Katzen Engel Beitrag anzeigen
Das mit der Decke kann man bei ihm Vergessen, dass würde nicht klappen.
OK, irgendwas daran kapier ich gerade wohl nicht. Lässt er sich denn grundsätzlich von Dir anfassen?

Wie steht er zu kurz aufheben?

Hat er denn schon schlechte Erfahrungen mit Decken/Handtüchern usw. gemacht?
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 12:35
  #6
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na klar lässt er sich von mir anfassen
Kommt auch zum kuscheln das ist alles kein Problem.
Ich habe es ja versucht. Box war neben mir und ich hatte ihn auch. Er war aber sehr schnell hat mich danach angeknurrt.
Danach war alles wieder gut und er hat sich neben mich gelegt
Kurz aufheben lässt er sich auch.
 
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 13:01
  #7
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.005
Standard

Gut.

Dann musst du mir nur noch auf die Sprünge helfen, was daran das Problem ist, ihn in ein Handtuch oder so zu wickeln, so dass er nicht mehr rausguckt?
Rennt er weg, wenn Du damit herumwedelst?

Was würde er tun, wenn Du ihn auf ein ausgebreitetes Decke/Handtuch setzt/legst? Hast Du schon mal versucht, dann eine Seite der Decke über ihn zu legen? so dass er quasi in einer Höhle liegt?
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 13:19
  #8
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke dir, dass du dir die Zeit nimmst und antwortest
Das mit dem Handtuch habe ich noch nie probiert, werde ich mal versuchen, also wirklich einwickeln? Und dann in die Box und Tür zu richtig? Ich werde es mal versuchen danke.

Ich werde es versuchen wenn er Wach ist und dann wenn es klappt, morgen zum Arzt. Ist mit dem Arzt abgesprochen.
 
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 13:25
  #9
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.005
Standard

Kater auf das Handtuch/die Decke setzen, Decke drüber schlagen so dass nichts mehr vom Kater raus guckt (und Du das "Paket" gut halten kannst) und das Paket in die Box stecken.
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 04.10.2018, 18:52
  #10
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.390
Standard

Was für eine Box hast Du denn?

Meiner Erfahrung nach sind die Cabrio-Boxen mit dem Gitter vorne viel zu fummelig. Ich hab nur noch Boxen, die ausschließlich von oben zu öffnen sind. Katze packen, ab in die Box, Deckel runter und fertig.

Solchen Boxen werden auch in Tierkliniken und von Tierärzten favorisiert, aus gutem Grund.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 20:54
  #11
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So eine Box habe ich auch, also die öffnet man auch von oben
Also eig. Nur: Katze rein, Deckel zu ! Klingt leider einfacher als es ist.
 
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 21:24
  #12
MissHaley
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 29
Standard

Trixie 39721 Vario Transportbox, Größe S, 61×43×46 cm https://www.amazon.de/dp/B00305MP78/..._iBNTBbK0EV4HJ

Ich kann dir diese Box empfehlen. Sie ist nicht nur schick und groß genug, unsere beiden lieben sie einfach. Sie steht immer zugänglich im Wohnzimmer, da sie auch optisch nicht stört und es ist absolut kein Problem, die Kätzchen reinzusetzen. Jeden Tag liegt eine von beiden oben drauf zum schlafen
MissHaley ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2018, 21:58
  #13
Lehmann
Forenprofi
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.299
Standard

Ich habe die gleiche box wie du Katzenengel, und verfahre folgendermassen: die box, am besten schon ein paar Stunden vorher, ganz harmlos auf einen Stuhl oder ein Sofa mit geöffneter Oberklappe. Wenn ich die Katze dann irgendwann eintüten muss, hebe ich sie hoch, und zwar nicht in unmittelbarer Nähe der box. Dann bewege ich mich mit der Katze auf dem Arm zügig zur box und dann sollte es wirklich es möglich schnell gehen. Katze mit dem Hinterteil zuerst einsetzen, mit einer Hand im Genick halten bzw. verhindern, dass sie wieder herausspringt, mit der zweiten Hand Deckel drauf und fertig.

Wichtig ist der Überraschungsmoment, die Katze schnell einzutüten und halt den Kopf über Druck auf' s Genick unten zu halten, der Rest funzt reibungslos. Eine Katze, die sich auf den Arm nehmen lässt, kann man immer auf diese Weise in eine box bekommen, man muss nur schnell genug agieren.
Viel Erfolg! Du schaffst das auch.
Lehmann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2018, 08:24
  #14
Nicht registriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das Auge sieht schon besser aus UND wir machen Fortschritte, was die Box angeht, er kommt jetzt in die Nähe und berührt sie mit den Vorderpfoten. Zum Glück ist er so Leckerli - Verrückt.

Ansonsten ist er wie immer, keine Anzeichen von Schmerzen zum Glück. Gestern wollte er sogar raus habe ihn natürlich nicht raus gelassen.

Und danke an alle, für eure Tips !
 
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Frage an AGILA Versicherte | Nächstes Thema: Name Kastrationsbescheinigung »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Transportbox katjuscha1973 Die Anfänger 21 16.01.2015 12:24
Transportbox jeannett85 Katzen Sonstiges 12 09.05.2012 16:14
Transportbox Upserle Die Anfänger 21 13.12.2011 07:59
Transportbox(en)? Lene Vorbereitungen 13 02.06.2009 19:27

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:02 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.