Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Tierärzte

Tierärzte Alles um den Besuch beim Tierarzt

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2018, 22:24
  #1
Lionne
Erfahrener Benutzer
 
Lionne
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 789
Standard Zahntierarzt in Berlin gesucht

Hallo,

ich bin irgendwie zu dusselig mit der Suchfunktion umzugehen, tut mir leid.
Ich brauche einen sehr guten Zahntierarzt in Berlin der sich mit Forl gut auskennt.
Wer hat Erfahrungen und kann vielleicht auch berichten wie in der jeweiligen Praxis vorgegangen wird? Auch schlechte Erfahrungen sind erwünscht, wenn ich weiß wo ich definitiv nicht hingehe grenzt das ja auch schon die Auswahl ein!

Vielen Dank im voraus.
Lionne ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.09.2018, 22:42
  #2
saga
Forenprofi
 
saga
 
Registriert seit: 2014
Ort: Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Alter: 29
Beiträge: 5.329
Standard

Meine Tieräztin auf die ich große Stücke halte geht mit ihrem eigenem FORL Kater zu diesem Tierarzt.


https://www.tierarztpraxis-soerensen.de/

Ich war bisher in der Tierklinik Biesdorf, bin aber nicht so ganz zufrieden. Es gibt kein dentalröntgen uund der Arzt nimt einen nur so semi ernst.
saga ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 23:16
  #3
Lionne
Erfahrener Benutzer
 
Lionne
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 789
Standard

Okay, gut zu wissen, wenn eine Tierärztin einen Tierarzt empfiehlt wo sie selbst hingeht ist das ja schon eine Art Auszeichnung für den Tierarzt. Danke.
Biesdorf hatte ich auch noch im Gedächtnis mal gelesen zu haben, aber Dentalröntgen muss ja dann schon sein und ernstgenommen will ich auch werden, ich hab schon genug Panik für 10 jetzt wo ich mich mit dem Thema befasse und brauche da wohl einen passenden Arzt der mir die Angst nehmen kann.
Lionne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 09:01
  #4
Emmaline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 337
Standard

Entweder Dr. Roes in der Praxis Soerensen

oder Dr. Rux (den empfiehlt meine Tierärztin) http://tierzahnpraxis-berlin.de/

im Vorgespräche (Narkosebesprechung) schienen sie mir sehr kompetent, allerdings wurde der Zahn dann in der Tierklinik bei einer anderen OP gleich mit gezogen
Emmaline ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 09:25
  #5
Lionne
Erfahrener Benutzer
 
Lionne
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 789
Standard

Okay, vielen Dank!
Aber ihr habt beide keine eigenen Erfahrungen mit den Ärzten, ich hoffe noch das sich jemand meldet der bei einem Tierzahnarzt in Berlin war.
Gute Bewertungen scheinen ja beide zu haben wie ich sehe.
Lionne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 09:29
  #6
Emmaline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 337
Standard

Es sind jedenfalls die beiden Zahnspezialisten, die mit in all den Jahren immer wieder begegnet sind; keine Ahnung, ob es hier in B. noch andere gibt
Emmaline ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 09:37
  #7
Penny96
Erfahrener Benutzer
 
Penny96
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 110
Standard

Ich war 2x bei Dr. Lutz Arszol (Praxis auf dem Tierheim Gelände, aber nicht damit zusammen hängend). Bei beiden Miezen, eine davon herzkrank, mussten OPs durchgeführt werden. Auf mein Bitten wurde geröntgt, keine Ahnung ob das ausgesprochenes Dentalröntgen war, aber Wurzeln gut zu sehen (er hat mir die Aufnahmen gezeigt). Daher wurden 2 Zähne mehr entfernt als ursprünglich geplant. Ich fühlte mich da menschlich gut aufgehoben, Fragen wurden beantwortet, Doc auch bzgl. Tier einfühlsam. Er operiert auch mit Inhalations-/ Intubationsnarkose und Monitorüberwachung. Bin hier durchs Forum auf ihn aufmerksam geworden. Würde immer wieder hingehen. Nächste Woche ist er allerdings noch im Urlaub. Termin sollte man eh vorher vereinbaren.
Penny96 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 09:45
  #8
Lionne
Erfahrener Benutzer
 
Lionne
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 789
Standard

Danke Penny,
vom diesem Arzt hab ich bisher noch nichts gelesen, gut zu wissen das es ihn gibt und du so zufrieden bist. Klingt auch vielversprechend.

Emmaline, Google hatte mir zu diesen beiden Ärzten noch einen Herrn Kubelka ausgespuckt, auch sehr gut bewertet...aber ich bin mittlerweile sehr vorsichtig diesen Rezensionen blind zu vertrauen, dafür wären wir schon zu oft bei Ärzten die viele tolle Bewertungen hatten und hier bei meinem Kater viel verbockt haben...daher eben meine Hoffnung auf Erfahrungen hier, da kann ich eher drauf vertrauen!
Lionne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 09:51
  #9
Pfeffertopf
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 3.005
Standard

Ich war mit Krümel bei Dr. Roes in der Praxis von Dr. Soerensen.
Ihm wurden damals alle Zähne entfernt und die Behandlung ist gut gelaufen.
Ich fand allerdings den Wartebereich etwas unruhig. Das ist ein Praxishaus mit einigen Ärzten, so dass einige Leute halt auch mit ihren Hunden gewartet hatten. Mit ängstlichen Katzen könnte das eventuell erhöhten Stress auslösen.
Die Parkplatzsituation war auch nicht so dolle, da besonders nachmittags die Parkstreifen zur Busspur werden.

Geändert von Pfeffertopf (18.09.2018 um 09:55 Uhr)
Pfeffertopf ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 18.09.2018, 11:50
  #10
Cat Fud
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 5.204
Standard

Ich gehe seit Jahren zum schon genannten Dr. Rux in Charlottenburg (hat die "Zusatzbezeichnung Tierzahnheilkunde"). Du musst leider mit ein paar Hundertern rechnen, aber er macht in seiner Praxis ausschließlich Inhalationsnarkose + Überwachung, Dentalröntgen, Kontrollröntgen ... Es gab bei meinen Katern nie irgendwelche Probleme (einer ist Diabetiker) und das ist es mir wert.
Cat Fud ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 20:53
  #11
Lionne
Erfahrener Benutzer
 
Lionne
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 789
Standard

Danke euch für die Erfahrungen.
Letztendlich ist natürlich die Behandlung am wichtigsten, wenn ich mir überlege wie schlimm es war mit den OPs bisher...aber trotzdem wäre es für uns stressfreier wenn man gute Parkmöglichkeiten hat, so ewig dann vom Parkplatz zu laufen wenn man dann einen gefunden hat ist natürlich auch suboptimal...
Herr Rux wurde mir jetzt auch von der Tierärztin meiner Freundin empfohlen, somit schon zwei Empfehlungen von anderen Tierärzten, das klingt jetzt schon mal nicht schlecht.

Vielen Dank nochmal!

Und weitere Erfahrungsberichte sind natürlich erwünscht, noch ist etwas Zeit, nächste Woche geht's erstmal zum 'normalen' Tierarzt wieder Blutwerte kontrollieren auch wegen dem Kortison das er schon so lange bekommt und ich hoffe die haben eine Idee warum es derzeit scheinbar nicht mehr hilft...irgendwie werden es bei dem armen Schatz immer mehr Baustellen statt weniger 🙁

Wie waren bei euch eigentlich die Symptome das ihr Zahnärzte für Tiere überhaupt aufgesucht habt?
Ich hab zusätzlich noch das Thema hier wo ich auf Entscheidungshilfen hoffe ob ich ohne derzeitige merkliche Probleme überhaupt pauschal das Röntgen unter Narkose machen lassen sollte...hier sind bisher geschlossen alle dafür das ich auch ohne merkliche Probleme jetzt hingehen sollte, ich tu mich nach wie vor schwer damit... damals wäre das nur logisch gewesen, aber jetzt 2 Jahre ohne das etwas auffällig war...
Mich würde sehr interessieren wie bei euch die Symptome waren das hier hingegangen seid.
Lionne ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 21:59
  #12
Hazelcats
Erfahrener Benutzer
 
Hazelcats
 
Registriert seit: 2014
Ort: Berlin
Beiträge: 969
Standard

Wegen Forl mußte ich noch zu keinem Zahnspezialisten, aber ich habe dies Jahr bei fünf meiner Katzen die Zähne gründlich sanieren lassen und war mit beiden behandelnden TAs hochzufrieden, die Kosten ganz normal und alles jeweils aufgeschlüsselt einzeln aus der Rechnung ersichtlich:

Dr. Roes in der Praxis Soerensen und

Dr. Weber (in Tempelhof) http://tierarztpraxis-weber.de/

Kater Jamie wurde von unserem bisherigen Stamm-TA wegen zweier blutig entzündeter Zähne zu Dr. Roes bei Sörensen überwiesen. Ihm wurden dann alle Backenzähne gezogen (seine letzte Zahnsanierung war erst ein paar Monate her, aber sie waren nicht mehr gesund, das Zahnfleisch hätte sich immer wieder entzündet), es ist gut verlaufen und alles problemlos geheilt. Die Kosten sind normal gewesen finde ich. Röntgen wäre möglich gewesen, war aber laut Dr. Roes nicht nötig, er hat alles so in Narkose beurteilen können.

Zu Dr. Weber kamen wir, weil meine blinde Vicky während des Urlaubs meines vorherigen Stamm-TAs erkrankte und ich mit ihr lieber zu immer dem gleichen TA gehe, der sie dann gut kennt und ich eine ruhige Praxis mit Parken so gut wie vor der Tür bevorzuge - Kompetenz und viel Erfahrung vorausgesetzt.
All das haben wir bei Dr. Weber gefunden. Sehr positiv aufgefallen ist mir auch seine ausführliche Aufklärung rund um Patientenzustand und Behandlung. Ebenso bemerkenswert fand ich den sehr einfühlsamen Umgang mit Vicky.
Deshalb habe ich dann Teddy, Bonny, Leo und Ronya zum Zähne sanieren zu Dr. Weber gebracht. Der aus Angst nach vorn gehende Leo mußte nicht in der Box sediert werden, sondern konnte mit Handschuh und geübter ruhiger Hand von der Arzthelferin gehalten, auf dem Behandlungstisch voruntersucht werden - das kann wirklich nicht jeder. Nur die scheue Ronya wurde wegen ihre Angst (sie kämpft um ihr Leben und hat auch Todesangst) schon in der Box sediert.
Bonny brauchte nur Zahnsteinentfernung, Teddy wurden einige Backenzähne gezogen, Leo alle Backenzähne und Ronyas Zähne mußten komplett raus (kein Forl, aber eben alle entzündet/vereitert).
Dentalröntgen kommt im Zweifel zum Einsatz, war aber nicht nötig.
Sehr gut finde ich auch die durchdachte AB-Abdeckung, für die Scheuchen gab es eine Spritze die die nötige Zeit komplett abdeckte, also nach der OP kein weiterer Stress wegen Medizinverabreichung.
Bei allen ist die OP und Heilung gut verlaufen.

Teddy war im Jahr zuvor schon zum Zähne sanieren gewesen und Leo in beiden Vorjahren, es blieb aber eine Zahnfleischentzündung, die mit Zähne putzen nur in Schach gehalten werden konnte. Und so sehr ich unseren vorherigen TA schätzte, bei Zähnen braucht es doch den Fachmann oder TA mit Fachmann.
Mit scheuen/schwer oder nicht händelbaren Katzen ist es aber leider nicht so einfach jemand zu finden der sich mit Zähnen auskennt und Umgangsmethoden hat, die nicht nur sicher sind, sondern auch keine neuen Trauma hinterlassen. Daher habe ich mit Leo und Ronya so lang gezögert sie einem neuen TA vorzustellen.

Liebe Grüße
Karen

Geändert von Hazelcats (18.09.2018 um 22:02 Uhr)
Hazelcats ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 22:06
  #13
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 14.334
Standard

Ich habe mit der Praxis Sörensen auch gute Erfahrungen gemacht.
nicker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 07:53
  #14
Cat Fud
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 5.204
Standard

Bei meinem ersten Kater habe ich nichts bemerkt, FORL wurde von meinem Haus-TA äußerlich festgestellt und auch operiert, damals hat er allerdings in der Narkose nur sondiert. Als er im Urlaub war und ich bei meinem anderen Katerchen eine schmerzhafte Zahnfleischtasche am Eckzahn vermutete, bin ich zu Dr. Rux und seitdem mit allen andern Katern auch (dann immer wegen FORL - Anzeichen: übler Mundgeruch, beim Diabetiker hohe Blutzuckerwerte, teils Unsauberkeit, mal war aber auch nichts zu merken).
Cat Fud ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2018, 13:34
  #15
Lionne
Erfahrener Benutzer
 
Lionne
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 789
Standard

Danke für eure Antworten, das ist alles sehr interessant für mich!
Die Praxis Weber klingt auch interessant, mir ist sehr wichtig das mit meinem sensiblen ängstlichen Kater behutsam umgegangen wird und gleichzeitig soll der Arzt endlich mal gute Arbeit leisten. Wer dazu auch noch schafft uns zu beruhigen hätte dann wohl eine Auszeichnung verdient, aber so wichtig sind wir dann nicht. Von der Praxis Sörensen habe ich schon gehört/gelesen das nicht alle dort einfühlsam mit dem Tier umgehen, bei unserem Glück erwischen wir dann genau eine entsprechende Person...am besten wäre eigentlich man geht in jede Praxis erstmal ohne Kater zu einem Gespräch und testet das Gefühl das da rüberkommt...wird vermutlich nicht so umzusetzen sein weil das ja jedes Mal auch Geld kostet...aber mal sehen, vielleicht so eins zwei Praxen...

Darf ich mal ganz doof fragen was genau Zahnsanierung bedeutet? Und, ich dachte nun eigentlich das nur Röntgen das ganze Ausmaß wo überall unsichtbar Handlungsbedarf besteht zeigen kann. Wundert mich dann hier gerade das es stellenweise doch anders hier gerade rüberkommt für mich wenn ich lesen das Röntgen nicht nötig war und der Arzt es so schön gesehen hat...das wäre dann ja tatsächlich das was ich dem damaligen Arzt jetzt nicht geglaubt hatte, er meinte es war nur am sichtbaren Teil der Zähne...
Und ihr macht das also doch so das nur betroffene Zähne gezogen werden und dann erst wieder wenn sichtbar neue Probleme sind? Gerade bei Forl hatte ich gelesen das die Schmerzen nicht aufhören bis alle Zähne raus sind weil eh einer nach dem anderen befallen wird.
Ich bin immer noch völlig verwirrt, bin jetzt für nächste Woche erstmal gespannt was mein 'normaler' Arzt so sieht und denkt und wie die Blutwerte aussehen werden.

Euch nochmals vielen Dank
Lionne ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guten Zahntierarzt in/ um Cottbus gesucht Spinne Tierärzte 0 28.11.2017 10:53
Zahntierarzt in 53913 gesucht Inai Tierärzte 1 12.08.2017 10:45
Zahntierarzt gesucht in Ulm, BC, RT oder Umgebung Nagini Tierärzte 32 30.06.2016 08:53
Zahntierarzt - absoluter Spezialist gesucht betty78 Tierärzte 14 05.05.2013 16:56
Zahntierarzt im Ruhrgebiet gesucht Catzchen Tierärzte 5 11.10.2008 13:57

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:26 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.